Autor Thema: Flugzeuge Airfix Sea King HC.4 1/72  (Gelesen 18737 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Harry

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 800
  • Mööööööp
Flugzeuge Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #60 am: 01. Februar 2017, 09:31:31 »
Bin ebenfalls schwer begeistert von deiner Arbeit! Nur schade, dass man von dem Interieur bei dem Maßstab im Nachhinein fast nichts mehr sieht...  :woist:

Gruß,

Harry

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1182
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #61 am: 05. Februar 2017, 15:14:50 »
Danke euch 2! Ich hab's zwar heute 2 Stunden an den Tisch geschafft aber bis auf weitere aufgeklebte Schnallen und ein Bisschen Kleinkram gibt es nicht viel vorzeigbares.
Ich könnte natürlich ein Foto von der Bastelfläche posten, nachdem ich mir beim Schnitzen der "Relief Tube" das Revell Bastelmesser mit einer ganz neuen Klinge in den Finger gerammt habe aber dann würde der Thread ein NC-17 Rating für "Blood and Gore" bekommen. :7:
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4273
  • Berlin, Lichterfelde
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1182
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #63 am: 06. Februar 2017, 18:00:09 »
Nee - nicht hier ins Forum. Einige könnten da ja empfindlich reagieren aber ich schick dir gleich mal eins per Mail. :D
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1182
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #64 am: 11. Februar 2017, 16:25:44 »
Lang ist's her...

Der Finger ist mittlerweile wieder verheilt und mein Nachschub aus dem Internetz ist auch eingetroffen.



Das 2te Kit ist für den Fall, dass ich beim Entfernen der Scheibenwischer was verk*acke und ich weiß nicht, wie fix die Ersatzteilabteilung bei Airfix so liefert. Haben die überhaupt eine für Deutschland? Ausserdem war Eduard ja mit den Schnallen für die Sitze etwas geizig und darum hab ich noch mal ein kleiner Set dazu gekauft. Is ja nur Geld... ;(

Der heutige Nachmittag wurde genutzt die *+%&!!-Sitze endlich fertig mit PE-Material zu bestücken und weil die Lupenbrille gerade auf der Nase war, hab ich noch 2 Feuerlöscher gebaut. Bei den Schnallen habe ich versucht nicht zu gleichmäßig und gerade zu arbeiten. Die hängen im echten Heli auch eher kreuz und quer. Von den Feuerlöschern kommt einer an die Rückwand und einer hinter den Pilotensitz.



Die Sitze kriegen jetzt noch eine Lage Future und dann wird gewaschen. :D Die Feuerlöscher müssen noch erröten und dann schau ich mal, ob ich ein Decal für die Beschriftung finde. Wie man sieht, habe ich jetzt angefangen das Gerödel für den Innenraum zu bauen.
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1182
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #65 am: 11. Februar 2017, 21:49:54 »
Aaaaaiiiinn habbich noch! :D

Bevor ich heute Nacht ruhig schlafen kann, musste ich noch eine Idee umsetzen, die mich spontan ereilt hat. Damit der zivilisierte Hubschraubernutzer bei Harndrang nicht aus der Schiebetür pullern muss, gibt es an Bord eine "Relief Tube" (im Bild links neben der Kamera zu sehen).


(Bildrechte liegen bei mir)

Die wollte ich in meinem Sea King natürlich auch haben aber ich kam lange nicht drauf, was ich als Schlauch nehmen könnte, da dieser ja eine sehr ausgeprägte Struktur hat. Heute beim Wochenendeinkauf an der Kasse, kam dann der Geistesblitz. Erst mal wurde ein Stück Rundmaterial mit dem Akku-Nachbau-Dremel in Form gedreht und mittels Bohrung auf einen glatten Draht (ich glaube, es sind 0,3mm) geklebt. Ans untere Ende des Bechers wurde dann noch ein Kupferlackdraht 0,1mm geklebt.


(Meine Kamera hat bei solchen Details leider ein nicht mehr die 100%ige Trefferquote, was den Autofokus betrifft - wird Zeit für ein Makro-Objektiv)

...und dann hieß es wickeln...



...und wickeln...




...und beten, dass der Draht nicht reisst.



Das Deckelscharnier wurde dann noch mit einem Ätzteilrest angedeutet und der Rest war Pinselarbeit.



Wasser marsch!  :V:
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

Floppar

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3395
  • Go ahead, make my day
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #66 am: 11. Februar 2017, 22:02:58 »
Absolut Klasse was du hier zeigst und die Idee mit dem "Relief Tube" bzw. die Umsetzung sind genial!  :klatsch:

Und nee Airfix hat keine Abteilung in D.
Wenn du dort anfragst, kriegst du die Ersatzteile direkt aus UK per Post.
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4273
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #67 am: 12. Februar 2017, 11:58:18 »
Sehr schöne Detailarbeit!

Jetzt noch ein pullerndes Crewmitglied einsetzen... ;)


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4350
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #68 am: 12. Februar 2017, 23:34:56 »
...und beten, dass der Draht nicht reisst.
Hier wäre das ja noch fast unkritisch, bei meinem (momentan schlafenden) Tornado-BB habe ich mit gewickeltem 0,15CuLack die LEDs versorgt, und gleichzeitig Wellrohr zu simulieren. Da darf er wirklich nicht reißen oder es eine Verbindung zwischen Innen- und Außenleiter geben :n??:
Bei der D.H.2 gibt es auch ein gewickeltes Ablaufrohr, da habe ich (Stahl-)blauen Kuperlackdraht genommen, der einige Zeit auf der Werkbank stand. Daher ist er überraschend massiv ausgeblichen und ich konnte mir die Lackierung sparen :8:

Aber hast schon Recht, das kann man immer wieder mal brauchen!

Weiter so!
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1182
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #69 am: 19. Februar 2017, 19:23:14 »
Ich danke euch!

@Floppar: Machen die denn Zicken bei Anfragen aus D?

Heute ging die ganze Zeit für die Frontscheibe drauf. Aus irgendeinem Grund meinen die Modellbaufirmen ja immer noch, dass es eine total gute Idee ist, die Scheibenwischer direkt auf die Windschutzscheiben zu gießen. :12:

Ich hab leider vergessen vom Ausgangszustand ein Bild zu machen. :pffft:

Also hieß es heute schnitzen, schleifen, schleifen, schleifen, schleifen, schleifen, polieren und baden.

Erst mal wurden die die Scheibenwischer so weiß wie möglich mit dem Bastelmesser weggeschnitzt und dann mit 500er, 600er Schleifpapier... (das ist der Punkt, wo man immer denkt, jetzt isses versaut und reif für die Tonne)



...und dann 1200er Schleifschwamm weggeschliffen.


Dann kam die Poliernagelfeile und der Dremel mit Polierscheibe und Zahncreme.


Dann noch in ein Bad mit Future und man kann wieder durchgucken.


Ich hab das ja schon mal bei meinem Merlin-Bau gemacht aber dieses Mal wollte ich die Scheibenstege alle stehen lassen, was die Schleifer- und Poliererei etwas verkompliziert hat.

Jetzt warte ich mal, wie die Frontscheibe aussieht, wenn das Future durchgetrocknet ist.
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

Taylor Durbon

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 914
  • Ettlingen bei Karlsruhe
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #70 am: 20. Februar 2017, 03:39:33 »
 :klatsch: :klatsch: :klatsch:

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1182
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #71 am: 29. Oktober 2017, 23:18:48 »
*entstaub*

Die Forensoftware hat mich gerade in roten Lettern gewarnt, dass hier seit 120 Tagen nur vertrocknete Dornenbüsche rumrollen aber da der Seahawk ja nun fertig ist, hab ich dann doch mal wieder zur Plastikbox mit den Sea King-Teilen gegriffen. :1:

Waren wieder 2 lockere Stunden, die sich aber nur in überschaubarem Output äußern.

Aus Milliput habe ich diese....ja was ist das überhaupt? Hängt im Sea King unter der Decke bis etwa zum Hauptgetriebe und scheinen isolierte Leitungen oder so zu sein. Egal ich hab versucht es nachzubauen.

* IMG_6410.jpg (81.47 KB)


Dann hab ich noch ein paar Erste-Hilfe-Pakete benötigt, die im Sea King an der Wand hängen. Ich habe kleine Stückschen Poli in Alufolie verpackt und farblich passend gestaltet.

* IMG_6411.jpg (97.26 KB)


Intercom-Kabel kann man nie genug haben. Sind in diesem Fall aus 0,1mm-Draht entstanden.

* IMG_6412.jpg (98.55 KB)


Damit ich die Intercom-Kabel auch befestigen kann, wurden die entsprechenden Öffnungen in die Verkleidung geschnitzt.

* IMG_6414.jpg (98.83 KB)


Sind zwar erst mal nur überschaubare Fortschritte aber weiter geht's.

PS: Wenn mir jemand sagen kann, was diese "Kissen" an der Decke wirklich sind, wäre ich echt dankbar. Hier noch mal ein Bild aber aus einem deutschen Sea King, den ich 2010 in Holtenau abgelichtet hab.

* P1050622.jpg (96.81 KB)
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4273
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #72 am: 30. Oktober 2017, 09:13:49 »
Vielleicht Leitungen, die heiß werden und daher isoliert sind, damit sich niemand die Birne dran verbrüht?

Schön, dass es hier weitergeht! Mir gefällt die Idee mit den Erste-Hilfe Paketen!!


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1182
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #73 am: 12. November 2017, 14:47:35 »
Und weiter geht's im Text.

Der erste Feuerlöscher ist an Ort und Stelle..

* IMG_6469.jpg (97.96 KB)


Und die Erste-Hilfe-Pakete hängen auch - zusammen mit dem ersten Kabel. Bitte die Auswurfstelle ignorieren - die hab ich selbst erst gerade auf dem Bild entdeckt und es wird sich noch angemessen um sie gekümmert. Manchmal sieht man wirklich den Wald vor lauter Bäumen nicht.

* IMG_6472.jpg (83.1 KB)


Auch hinten gab es Brandbekämpfungsmittel und der Beobachter-Stuhl wurde etwas aufgehübscht. Ich hab mich bei den Beinen an den Airfix-Teilen orientiert und finde sie jetzt zu dick. Mal sehen, ob das so bleibt.

* IMG_6474.jpg (96.49 KB)
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4273
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Airfix Sea King HC.4 1/72
« Antwort #74 am: 12. November 2017, 19:36:08 »
Guter Baufortschritt!

Ich hoffe ja sehr, dass Airfix noch eine weitere Version des Seaking auflegt, ich habe große Lust, wieder einen zu bauen... aber nicht schon wieder einen HC.4.


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.