Autor Thema: Figuren GLADIATOR - General Maximus, 1:32  (Gelesen 8391 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2907
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Figuren Re: GLADIATOR - General Maximus, 1:32
« Antwort #60 am: 23. Juni 2017, 13:07:10 »
Servus Uwe,
Du schreckst doch vor nichts zurück  8o. Erst mal schnell einen (absolut überzeugenden) Helm bauen und dann auch noch dem fast fertigen General den Arm amputieren  8o 8o. Aber so ist das halt, wenns einem nicht passt und man unzufrieden ist dann macht man das eben auch noch   :klatsch:  bevor man sich immer ärgert, wenn man das "fertige" Objekt sieht. Ich kenn das irgend wo her  :pffft:

Das mit den Augen wird auch noch, Geduld und Spucke. Ich würde noch nicht mal die Augen vom jetzigen Stand hin kriegen  :1:

Gruß
Jürgen  :winken:

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 964
Re: GLADIATOR - General Maximus, 1:32
« Antwort #61 am: 23. Juni 2017, 18:37:37 »
Liebe MB-Freunde,

@Daniel, hast recht.  8)
@Uwe, Deinen Ansatz, die Augen erst zum Schluß zu bemalen, finde ich sehr bemerkenswert. Ich schieb das immer noch vor mir her und mach das eigentlich nur unfreiwillig, hätte es lieber schon hinter mir.  :pffft: Aber Du erreichst damit bei Deinen Figuren immer ein ganz schön hohes Niveau, von dem ich froh wäre, würde ich es erreichen können.  :P
@Jürgen, danke für den absolut überzeugenden Helm, der ging mir mal wirklich ausnahmsweise schnell von der Hand. Und Du kennst es ja von Deinen Fliegern, das Gefühl, unbedingt noch etwas verbessern zu wollen. Und das in 1:72, Hut ab vor Deinen Modellen. :P

Bei meinem Maximus stehen zunächst noch rustikale Arbeiten an, das anmodellieren des Armes um den Helm herum. Zuvor noch die "Anprobe" mit den drei unterschiedlich hoch angebrachten Löchern, siehe angehängtes Foto - Möglichkeit 1 kann man wohl vergessen, im Moment pendele ich noch zwischen 2 und 3, mit leichter Tendenz zu Nr. 2 ...

LG - Uwe   :winken:
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3711
  • Peter Justus
Re: GLADIATOR - General Maximus, 1:32
« Antwort #62 am: 23. Juni 2017, 19:22:04 »
Wenn ich was zu sagen hätte wäre ich auch für Version 2.
Bei 1 ist´s ein wenig zu weit unten, bei 3 sieht´s anatomisch auch nicht so ganz glücklich aus.... :pffft:

Peter (der niemals nicht lernen wird Figuren zu bemalen, geschweige denn Augen...)

Der Hoff

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3540
  • Hofftastisch
Re: GLADIATOR - General Maximus, 1:32
« Antwort #63 am: 24. Juni 2017, 00:32:31 »
Due
Ich mag Wände, denn die sind so glatt!!!

Marstec

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 555
  • Frag wenn du was wissen willst.
Re: GLADIATOR - General Maximus, 1:32
« Antwort #64 am: 24. Juni 2017, 11:41:05 »
ich bin auch für 2 , auf eins sieht es so aus als fällt er gleich runter und 3 wird anatomisch irgendwie komsich  :D

weiter so ... also mit der 2  :3:
An manchen Tagen gewinnt man,an manchen verliert man.

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 964
Re: GLADIATOR - General Maximus, 1:32
« Antwort #65 am: 26. Juni 2017, 23:41:38 »
Liebe MB-Freunde,

@Walter (wie toll Du Augen kannst, und das noch in 1:144, hab ich gesehen ...  :D),
@Georg und
@Lars,
eigentlich wollte ich ja doch auf Position 1 weiter machen ... - nein Quatsch, Euer eindeutiges Votum hat mich restlos überzeugt.  :P

Ich hab den Arm auf Grundlage meines Kupferkabels entsprechend am Helm aufmodelliert und ihn probehalber in Loch 2 positioniert. Zunächst muß ich noch den Tunika-Ärmel feiner modellieren. Der Arm mit Helm bleibt der leichteren Bemalung halber zunächst noch separat und wird erst viel später festgeklebt, dann werde ich auch noch das Wolfsfell etwas darüber modellieren.

LG - Uwe   :winken:
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra

Alfadas Mandredson

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 12
Re: GLADIATOR - General Maximus, 1:32
« Antwort #66 am: 27. Juni 2017, 09:44:57 »
Einfach nur grossartig!  8o

Gruss
Michael
Ein bild sagt mehr als tausend Worte - nun malen Sie diesen Satz mal!
Leonardo da Vinci

Marstec

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 555
  • Frag wenn du was wissen willst.
Re: GLADIATOR - General Maximus, 1:32
« Antwort #67 am: 27. Juni 2017, 10:50:10 »
oder doch 1 ?  :3: :3: :3: :3:   nein alles gut, war definitiv die richtige entscheidung  :klatsch:
An manchen Tagen gewinnt man,an manchen verliert man.

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 964
Re: GLADIATOR - General Maximus, 1:32
« Antwort #68 am: 03. August 2017, 23:27:45 »
Hallo MB-Freunde,

anbei ein kleines Lebenszeichen, bin in letzter Zeit wenig zum basteln bzw. bemalen gekommen. Aber in kleinen Bemalschritten ging es  weiter, der Helm mußte etliche Male übermalt werden ...

LG - Uwe
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra

Marstec

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 555
  • Frag wenn du was wissen willst.
Re: GLADIATOR - General Maximus, 1:32
« Antwort #69 am: 04. August 2017, 07:10:53 »
das sieht doch schon sehr gut aus :P ich frag aber einfach mal ganz doof, warum keine Pinselborsten als Crista  für den Helm? Geht das ? Würde doch super aussehen


EDIT: Mal kurz gedanken gemacht, die alte Crista am Rand abschleifen bzw schmal schleifen und eben kürzen (dient als anklebefläche für die vorher gefärbten Pinselhaare)
« Letzte Änderung: 04. August 2017, 07:37:38 von Marstec »
An manchen Tagen gewinnt man,an manchen verliert man.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4261
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: GLADIATOR - General Maximus, 1:32
« Antwort #70 am: 05. August 2017, 16:39:52 »
Schön dass es in kleinen Schritten weitergeht Uwe, der Maximus wird schön langsam  :klatsch: :klatsch:

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 964
Re: GLADIATOR - General Maximus, 1:32
« Antwort #71 am: 05. August 2017, 19:50:01 »
Hallo MB-Freunde,

@Lars,

schade, dass ich da nicht selbst und vorher drauf gekommen bin! Die Idee mit den Pinselborsten wäre mir auf jeden Fall einen Versuch wert gewesen. Die Crista ist auf Reproduktionen des Helms im Handel zwar pechschwarz, sieht auf Farbfotos des Originalfilms aber eher dunkel-rot-braun aus. Das hätte man evtl. mit ein paar durchaus preiswerten Pinseln, die genau diesen Farbton haben, hinbekommen können. Vom Versuch, wie Du ihn beschrieben hast, Crista dünn schleifen und dann ein paar Borsten drankleben, ich glaube, das sähe im Ergebnis nicht gut aus. Da würde dann irgendwie die Lockerheit der Borsten fehlen. Ich fürchte, das bekäme ich nicht hin.

@Walter,

ich habe auf meiner ToDo-Liste für Maximus noch mindestens 16 Punkte stehen, falls mir nicht sogar noch mehr einfällt. Alles keine großen Sachen, die größte Schwierigkeit wird noch das Wolfsfell zu bemalen, aber das zieht sich alles. Am Ende soll auf jeden Fall ein Galeriebeitrag dabei heraus springen.

LG - Uwe  :winken:

PS: mittlerweile kann ich den Kerl (Maximus) bald nicht mehr sehen, in meinem Kopf schwirren schon wieder etliche andere Projekte herum - die typischen Probleme eines Parallelmodellbauers eben ...  :rolleyes:

« Letzte Änderung: 05. August 2017, 23:21:56 von Uwe B. »
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 964
Re: GLADIATOR - General Maximus, 1:32
« Antwort #72 am: 15. August 2017, 00:36:17 »
Hallo MB-Freunde,

bei mir ging's langsam weiter, ich habe noch etwas am Gesicht rumgemalt, um die Augen zu verschlimmbessern und dem guten Mann noch ein leichtes Schmunzeln zu verpassen. Im Ergebnis sieht das dann so aus wie auf dem nachfolgenden Bild.



Weitere Änderungen werde ich am Gesicht nicht mehr vornehmen. Außerdem werde ich es auch vermeiden, noch detailliertere Makros zu zeigen, weil sich gezeigt hat, dass dies den eigentlich im Original ganz ansprechenden Gesamteindruck doch zu sehr schmälert.   :D

Helm und ihn haltender Arm sind mittlerweile auch soweit fertig bemalt:



Bis demnächst.

LG - Uwe  :winken:
« Letzte Änderung: 15. August 2017, 19:46:32 von Uwe B. »
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra

Marstec

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 555
  • Frag wenn du was wissen willst.
Re: GLADIATOR - General Maximus, 1:32
« Antwort #73 am: 15. August 2017, 19:34:00 »
 :P bin auf das endergebnis gespannt  :klatsch: mir gefällt es bis jetzt
An manchen Tagen gewinnt man,an manchen verliert man.

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 964
Re: GLADIATOR - General Maximus, 1:32
« Antwort #74 am: 15. August 2017, 19:55:19 »
Danke Lars,

so langsam komme ich auf die Zielgerade und bin selbst schon auf Fotos vom irgendwann fertigen Diorama gespannt.  :pffft:

Ich habe meinen letzten Beitrag noch mal editiert, weil mir die Bilder mit den Kinnriemen nicht gefielen und neue gemacht. Den Kinnriemen und seine Halterungen habe ich aus rotem Garn (aus dem Nähkästchen meiner lieben Frau) und etwas Messingdraht für die Ösen an Maximus' Helm appliziert - siehe angehängtes Bild:

Die Römer hatten mit 3 Ösen an Wangenklappen und Nackenschirm eine stabile 3-Punkt-Befestigung an ihren Helmen angefügt. Zumindest stellen es moderne Reenactor so dar:


Quelle: http://www.legionxxiv.org/equipment/

Eine weitere Form dieser 3-Punkt-Befestigung kann man z. B. gut am Helm des Pyrrhus erkennen:


Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/96/Pyrrhus.JPG/220px-Pyrrhus.JPG

LG - Uwe
« Letzte Änderung: 15. August 2017, 19:57:12 von Uwe B. »
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra