Autor Thema: Flugzeuge Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 22.1.18 100% Scratch  (Gelesen 12708 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4385
Flugzeuge Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 4.9.17 Räder
« Antwort #30 am: 04. September 2017, 22:43:48 »
Danke für Dein Angebot mit dem Zerstören eines Bausatzes :n??:, aber das mache ich dann doch lieber selbst.
Das ist überraschender, wenn es z.B. dann mal im falschen Moment laut knackt :5: und der Typ am anderen Ende des Werkzeugs dann ebenso laut flucht :12:
:winken:

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6517
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 4.9.17 Räder
« Antwort #31 am: 05. September 2017, 06:15:02 »
Prima Lösung. Ich bin mal gespannt, wann Du Deine Modelle nur noch aus der Ersatzteilkiste baust. Tragflächen nur zu bemalen, muss Du doch bald langweilig finden. Ich höre Dich schon denken: "da könnte ich doch das Spanngerüst und dann feinstes Leinen, was ist dafür geeignet *grübel* , aber der Rumpf gehört nun mal bespannt ...
:winken:  Christian

in der Werft: HM Cutter Cheerful, 1805 - 1/48; Medway Longboat, 1742 - 1/24, 
auf dem Zeichenbrett: HMS Triton, 1773 - 1/48

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

wefalck

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1145
  • panta rhei - Alles fließt (Heraklit)
    • Maritima & Mechanika
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 4.9.17 Räder
« Antwort #32 am: 05. September 2017, 10:34:22 »
Hhmm, es soll auch Leute geben, die Speichen aus Monofilament wickeln ... nur so als Anregung zur weiteren Erhöhung der Superlative  :pffft:

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3927
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 4.9.17 Räder
« Antwort #33 am: 05. September 2017, 12:52:46 »
Erstes Problem: Jürgen war zu Besuch
Wenn er das liest... :pffft: :6:

Scherzlos: ich hab mich immer schon gefragt, wo wohl das Material für die Speichen herkommt, wenn die Nabe rausgedrückt wird. Clevere Lösung von Edi, wenn die seitlich an der Nabe angesetzten Speichen auch etwas seltsam aussehen. Ist aber auf jeden Fall die risikoärmere Methode.

Elegant gemeistert! :P


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


wefalck

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1145
  • panta rhei - Alles fließt (Heraklit)
    • Maritima & Mechanika
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 4.9.17 Räder
« Antwort #34 am: 05. September 2017, 13:11:13 »
Beim Original stehen die Speichen übrigens auch nicht radial, sondern etwas tangential - schau Dir mal eine Fahrradnabe an ... das bewirkt eine bessere Federung.

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4385
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 4.9.17 Räder
« Antwort #35 am: 06. September 2017, 15:25:40 »
Dankeschön!

Hhmm, es soll auch Leute geben, die Speichen aus Monofilament wickeln ... nur so als Anregung zur weiteren Erhöhung der Superlative  :pffft:
Eigentlich wollte ich auch mal fertig werden mit meinem Stapel an Modellen :woist:
Da gab es auch mal eine Firma, aber auf der Webseite steht 2013 ...
http://www.scalespokes.com/product-category/aircraft/aircraft-wheels/148/

Wenn er das liest... :pffft: :6:
Wortklauber :aerger: Jürgen weiß schon, wie es gemeint war!

Scherzlos: ich hab mich immer schon gefragt, wo wohl das Material für die Speichen herkommt, wenn die Nabe rausgedrückt wird.
Aus den Speichen? :8: Die sind danach eben schlanker (oder ab :pffft:).

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

f1-bauer

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3084
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 4.9.17 Räder
« Antwort #36 am: 06. September 2017, 15:59:01 »
Erstes Problem: Jürgen war zu Besuch
Wenn er das liest... :pffft: :6:
Er hats gelesen  :aerger:  - das ist ja schlimmer als bei der BILD- (Kronen-) Zeitung - total aus dem Zusammenhang gerissen  X(

Das sah wirklich komisch aus, die Speichenscheiben haben einen größeren Durchmesser als die Reifen. Den Kleber gibt es nicht, der die Schleiforgie mitgemacht hätte. Aber die jetzt gefundene Lösung ist klasse  :P
Tja, und die mit roher Gewalt malträtierten Speichen hatte ich auch schon vorher gesehen  8o

Gruß aus dem verregneten Dänemark
Jürgen  :winken:

Postbote

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 515
  • 36043 Fulda/Osthessen
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 4.9.17 Räder
« Antwort #37 am: 06. September 2017, 19:29:42 »
sauber gemacht von den Experten bei Eduard :P
und von dem Experten hier im MB sauber umgesetzt. Sozusagen vom Traktorreifen zum Filigranteil :P

Mit schönem Gruß
Christoph


Perfekt ist Mathe, und Mathe ist 'ne Körperöffnung!

Baue zur Zeit
Do217

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4385
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 4.9.17 Räder
« Antwort #38 am: 06. September 2017, 21:06:58 »
Tja, und die mit roher Gewalt malträtierten Speichen hatte ich auch schon vorher gesehen  8o
Da war das gerade passiert, ich hatte da aber noch keine Idee, da mußte ich erst ein paar Nächte drüber schlafen.

Sozusagen vom Traktorreifen zum Filigranteil
Das soll ja auch zum Doppeldecker passen, da trägt sowas schon am fertigen Modell zum Eindruck bei.
:meister: Dankeschön!

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4385
Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 8.9.17 Umlaufmotor
« Antwort #39 am: 08. September 2017, 19:29:15 »
Umlaufmotor Gnome Lambda


Kürzlich habe ich meine Lager an verschiedenen Umlaufmotoren in 1:48 nochmals deutlich aufgestockt, nachdem mein Bestand an dem 80PS LeRhone auf Null gesunken war. Die Tabloid war mit verschiedenen Motoren ausgerüstet, die russische Maschine hatte den 7-Zylinder Gnome Lambda mit 80PS. Fix aus dem Lager geholt und los geht's!

Wie immer sind die Kleinteilchen clever verpackt:



Bei den Stößelstangen fehlen welche, aber es sind ja zwei Träger und nur 7 werden benötigt, immer noch genug Reserve.



Unfassbar detaillierte und sauber gegossene Resinteile, ich habe da noch nie ein Bläschen gefunden!



Die Zylinder wurden montiert und mit Alclad II lackiert. Folgende Farben kamen zum Einsatz:
  • Dark alu
  • Steel auf den Zylindern
  • Exhaust Manifold an den Zylinderköpfen
  • Hot Metal sepia an den Zylindern
  • Gold Titanium als Hauch über dem Gehäuse



Alclad hat ja nicht wirklich eine Messingfarbe im Programm, es gibt Pale Gold und Polished brass, wobei die schon speziell ist und versiegelt werden muß. Aber es gibt nun von Mr.Paint ein Brass (MRP-150), das habe ich hier probiert:
Nach dem Foto bin ich doch noch etwas mit Pale Gold drüber.



Ventilhebel mit Dark alu und Steel lackiert.



Ebenso die restlichen Kleinteile.



Während der Montage der Kleinteile, von hinten mit Zündkerzen ...



... und von vorn mit den Buchsen:



Nach einem cut der Stößelstangen per Rasierklinge und einem Washing mit Ölfarbe ist der Motor fertig! Zünddrähte folgen bei der Montage.



Das Ergebnis gefällt mir wirklich gut, sieht real noch metallischer aus.



Hier nochmal auf der Packung, man beachte die Warnung oben links!



Da habe ich wirklich ein Problem, schließlich soll sich der Motor wieder drehen können.



Es gibt noch den 50PS 7-Zylinder Gnome Omega, der hat etwas kürzere und schlankere Zylinder, aber das wäre ja nicht original. Mal sehen ...

Viele Grüße,
Bughunter :winken:

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3806
  • Peter Justus
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 8.9.17 Umlaufmotor
« Antwort #40 am: 08. September 2017, 19:52:32 »
Und wenn du die Haube aus Teelichalu neu machst?  :woist:
Wer Kunststoff so Metallmäßig lackieren kann für den sollte sowas doch kein Thema sein?

Peter  :D

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4515
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 8.9.17 Umlaufmotor
« Antwort #41 am: 08. September 2017, 23:52:03 »
Der lackierte Small Stuff Motor ist ein optischer Leckerbissen. Das sieht sowas von goil aus   :P

 8o Oha, da ist das Plastik zu dick ... wie konntest du vorher bloß so leichtsinnig sein und den rieeesigen Warnhinweis nicht beachten  :D :D
Jetzt hilft nur noch eine dünne Alucowling wie Peter gemeint hat, oder du köpfst die Zylinder  :pffft:
Vielleicht machst du aber auch ein Tiefziehteil ... das soll ja ansteckend sein  :3:

Aber ich bin sicher du umfliegst das Problemchen  :1:

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3927
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 8.9.17 Umlaufmotor
« Antwort #42 am: 09. September 2017, 10:03:46 »
Der Motor sieht wieder fantastisch aus! :klatsch:

Für das Cowlingproblem würde ich wegen der geringen Stärke zu Alu greifen.


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6517
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 8.9.17 Umlaufmotor
« Antwort #43 am: 09. September 2017, 10:10:29 »
Wunderschöner Motor :P
Ich bin auch für eine Haube aus Teelichtalu. Vielleicht  kannst Du alternativ auch eine Haube aus dünnem Plastik tiefziehen?

:winken:  Christian

in der Werft: HM Cutter Cheerful, 1805 - 1/48; Medway Longboat, 1742 - 1/24, 
auf dem Zeichenbrett: HMS Triton, 1773 - 1/48

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3278
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 8.9.17 Umlaufmotor
« Antwort #44 am: 09. September 2017, 10:13:51 »
Moin Bughunter  :1:

der Gnome Lambda ist einfach wieder Hammergoil in Farbe eingepackt  :meister: :meister: :meister:

Immer wieder die reinste Freude, deine Farbspielereien betrachten zu dürfen  :1: :1: :1:

 :winken: :winken: :winken:
Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit