Autor Thema:  Vietnam Gruppenbau Fragen und Antworten zum Thema  (Gelesen 11177 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Viking

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 560
Re: Vietnam Gruppenbau Fragen und Antworten zum Thema
« Antwort #105 am: 07. August 2018, 23:30:26 »
Gern geschenen!  :P  :1:
MfG,

Jürgen

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2822
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Vietnam Gruppenbau Fragen und Antworten zum Thema
« Antwort #106 am: 24. Januar 2019, 16:27:01 »
Hallo zusammen,
ich hätt da mal zwei Fragen zur Bewaffnung der französichen F6F-5 Hellcat in Indochina:

Theoretisch waren möglich
- 2 x 20 mm Kanone + 4 x 12,7 mm (cal .50) MG oder
- 6 x 12,7 mm (cal .50) MG oder
- 4 x 12,7 mm (cal .50) MG

und zusätzlich
- 2 x 3 HVAR
- 2 x 1000 lb (ca. 500 kg) Bombe

1) Hat jemand Infos, in welchem Zusammenhang bei den französischen Hellcats nur 4 MG eingebaut waren? Ggf. Gewichtseinsparung zu Gunsten von ... Reichweite ... oder ...? Ich glaube, bei den mir zugänglichen Fotos von Maschinen der 12F Flottille (eine solche soll es werden) nur immer 4 MG zu sehen, sprich das jeweils äußerste fehlt wohl, kann aber auch täuschen.

Edit meint, es fehlt noch der Hintergrund dazu: dem Bausatz liegen zwei Sätze MG-Rohre für die cal .50 Wummen bei. Bei einem Satz ist der jeweils äußerste Lauf extrem kurz, er reicht nur bis knapp zur Flügelvorderkante. Die Frage ist nun: wäre diese kurze Konfiguration richtig oder sollte ich für eine Maschine der 12F den dritten Lauf abknipsen und das Loch im Flügel verschliessen  ?( 

2) Ich habe für fast alle Kombinationen der Bewaffnung Fotos gefunden - nur kein einziges mit den Raketen dran - immer nur leere Starterschienen  ;(. Hat jemand Infos, ob und ggf. warum die Franzosen bei den Hellcats keine Raketen eingesetzt haben? Am Gewicht kann es nicht gescheitert sein, die F6F-5 konnte 4000 lb Außenlast tragen. Könnte es am Ausbildungsstand der französichen Piloten gelegen haben? Im Wikipedia steht zur HVAR
Zitat
HVAR was an effective weapon in the hands of skilled, experienced pilots. It was less effective in the hands of average or inexperienced pilots ...
Es würde mich sehr freuen, wenn jemand doch einen Beleg für französiche Hellcats mit den Raketen hätte. Fotos mit HVAR an Maschinen der Aeronavale habe ich nur für F4U Corsair der 15F Flottille gefunden und für Bearcats.

Edit meint, es fehlt noch der Hintergrund dazu: dem Bausatz liegen sowohl die 500 kg Bomben bei als auch die HVA-Raketen. Ich würde gerne die Raketen und nicht die Bomben nehmen, weil erstens die Raketen einen schlanken Fuß machen und zweitens das Thema Starterschienen erledigt wäre. Falls ich jetzt (leider  ;( ) die Raketen nicht nehmen kann, müsste ich auch noch die Starterschienen scratchen, weil die sind an den Raketen angegossen  :5:

Danke für Eure Hilfe und sachdienliche Hinweise

Gruß
Jürgen  :winken: 
« Letzte Änderung: 25. Januar 2019, 09:59:32 von f1-bauer »

Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4138
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Vietnam Gruppenbau Fragen und Antworten zum Thema
« Antwort #107 am: 01. Februar 2019, 22:05:16 »
Hast Du es mal im ARC probiert mit deiner Frage?


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2822
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Vietnam Gruppenbau Fragen und Antworten zum Thema
« Antwort #108 am: 03. Februar 2019, 14:15:09 »
Servus Hajo,
das ARC-Forum ist ein guter Tip. Danke dafür, werde ich mir mal genauer ansehen. Ich bin aber selber schon fündig geworden. Laut einer französischen Seite über Dien Bien Phu haben die Marineflieger der 2F und 11F, und hoffentlich auch der 12F (die haben Dien Bien Phu nicht mehr mitgemacht), mit Hellcats bis einschließlich Dien Bien Phu 19.700 HVAR verballert. Ein Foto einer Hellcat mi Raketen und Bomben habe ich auch gefunden. Ist zwar eine der 54F der L'Armée d'Air, aber egal, ist französisch und Indochina 1953. Für mich reicht das, skrupellos Raketen dran zu kleben. Das mit den MG ist offen geblieben, aber ich nehme jetzt den "kurzen" Lauf  :D

Gruß
Jürgen  :winken: