Autor Thema:  Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt  (Gelesen 15950 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 783
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #105 am: 04. Juni 2019, 20:50:39 »
Zitat
... Die meisten sind beim entformen zerbrochen ...


Moin,

falls Du doch einmal Steine für eine Mauer benötigst, nimm' sog. Stone-Gips aus dem Dentallabor.
Da bricht nix.

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 783
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #106 am: 04. Juni 2019, 20:55:20 »
Guido, die Pumpe sieht klasse aus.

Ich habe für ein späteres Projekt jemanden bei Shapeways gefunden, der mir eine Darley-Pumpe für ein amerikanisches Feuerlöschfahrzeug zeichnen und drucken will, weil ich vom Hersteller wohl auch ganz brauchbare Daten bekommen habe. Aber der Kollege hat im Moment wenig Zeit und es wird noch dauern, bsi etwas zeigbares entstanden ist.
Aber es ist echt klasse, was ihr hier so konstruiert.

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Romeo Delta

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 326
  • We love to MB you :-)
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #107 am: 04. Juni 2019, 21:26:00 »
Guten Abend und vielen Dank für eure Tips!

Hier erst einmal ein Screenshot vom Cockpitmodul:
 

* Cockpit.jpg (143.21 KB)

Im Gegensatz zu den restlichen Teilen beseht das Cockpitmodul aus einer stattlichen Anzahl von Polygonen und ist auch bereits eine nahtlose Hülle. Keine zusammengewürfelten Teilobjekte. Es stimmt obendrein auch noch sehr gut mit dem Original überein. Ich bezweifele, daß ich selbst etwas Besseres hinbekomme.

Allerdings sieht man hier auch einen der vier Sensoren, die ich selbst hinzugefügt habe. Ursprünglich war an dieser Stelle nur eine kreisrunde Fläche, vermutlich für eine Textur. Für die vier Sensoren habe ich auch zylindrische Vertiefungen in das Cockpitmodul 'gebohrt', um sie dann einkleben zu können. Solche konkaven Formen sind natürlich beim Aushohlen per Subtraktion eines verkleinerten Objekts problematisch. Wollen wir mal hoffen, daß eines der genannten Tools besser damit klarkommt.

Und hier ein Screenshot von meinem Fortschritt am vorderen Rumpfteil:
 

* Details.jpg (142.29 KB)

Hier haben Blender und Cura gnadenlos zugeschlagen und die Details gnadenlos verstümmelt. Es waren ohnehin nur ein Haufen Quader und Zylinder, die nicht richtig mit dem 'Kasten' in der Mitte verbunden waren. Daher hatte Cura auch solche Probleme damit. Die seitlichen Käfige habe ich auch abgetrennt und bereits erfolgreich gedruckt.

Glücklicherweise habe ich ja diesen Bericht von der Restaurierung des Studiomodells, inklusive einiger guter Bilder von diesen Teilen. Man hatte einfach jede Menge Modellbausätze geschlachtet und den 'Kasten' mit allen möglichen Teilen als 'Maschinenteile' garniert. So finden sich dort Räder, Fahrwerksteile, Außentanks und Bomben von einem Flugzeug, Decksteile von Kriegsschiffen, Teile von Panzern und jede Menge Teile von einem 1:24 Bausatz einer Gemini-Kapsel. Die Astronauten aus diesem Bausatz wurden auch gleich passend angemalt als Pilotenfiguren ins Cockpit gesetzt. Daher kommt wohl auch, daß man den 44 Zoll Studiomodellen später den Maßstab 1:24 'verliehen' hat. Jedenfalls versuche ich jetzt, dieses Sammelsurium so gut wie möglich nachzuahmen, mit mehr Augenmerk auf gute Druckbarkeit und etwas künstlerischer Freiheit wo anscheinend Teile verlorengegengen sind oder man zu sparsam war. Work in Progress.

Allerdings ist hier auch noch etwas strukturelle Arbeit notwendig. Die Verbindungsstreben der äußeren Pods reichen nur bis an den zentralen Kasten heran, nicht hinein. So würde das ganze Gewicht des Modells von den jetzt abgetrennten Käfigen getragen werden müssen, welche nur an acht Punkten der gekappten Gestänge wieder befestigt werden. Das ist mir viel zu schwach. Entweder verlängere ich die Streben, so daß sie bis in den 'Kasten' hineinreichen und schneide auch entsprechende Schächte in den 'Kasten'. Das heißt dann aber auch, daß ich die vier gut gelungenen Pods wegwerfen und neu drucken muß. Möglicherweise Blüht mir das aber ohnehin, denn auch die Befestigung der Landebeine an die Pods erscheint mir viel zu schwach.

Zum Schluß noch ein Screenshot aus der alten Fernsehserie:
 

* Screenshot.jpg (80.49 KB)

Man kann vom Cockpit, durch den 'Rumpfkasten' bis in den Container mit Passagieren sehen. Ein schönes Set für eine Fernsehserie, wenn auch nicht ganz plausibel mit der äußeren Ansicht des Modells. Jedenfalls eine gute Vorlage, wenn das Aushöhlen des Cockpitmoduls klappt.

Leitplanke

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 174
    • Guido´s Modellwelt
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #108 am: 07. Juni 2019, 14:03:34 »
Hallo Rafael,

oh... vielen Dank. Ja nun bin Beruflich auch ein wenig vorbelastet. Zu dem kann man das was ich Beruflich mache auch sehr gut im Modellbau verwenden... also warum nicht das Praktische mit dem Nützlichen verbinden.
Manch stiller Leser wird sich auch Denken dass das Teufelswerk ist und man alles auch mit der Hand machen kann. Sicher man kann das auch alles Händisch mit dem Bastelmesser aus einer Polystyrol Platte schnitzen.... aber wenn man doch die Möglichkeit hat das dann mit solch einer Technik (3D Zeichenprogramm und 3D Drucker) zu machen warum soll ich mir dann einen Händisch abbrechen? Ich weis wie es zu fertigen geht ohne diese Hilfsmittel aber genauer wird es eben wenn ich mich dieser Hilfsmittel dann bediene. Kein Handwerker wird mehr seine Schrauben heutzutage mit einer Handbetriebenen Bohrwinde ein drehen, nur um dann sagen zu können "das hab ich Old school" gemacht, oder doch? Da geht's mit dem Akku Schrauber doch leichter besser und schnelle.... ;-)
Haste mal ein Bild von Deiner Darley Pumpe?

Gruß
Guido


Guido, die Pumpe sieht klasse aus.

Ich habe für ein späteres Projekt jemanden bei Shapeways gefunden, der mir eine Darley-Pumpe für ein amerikanisches Feuerlöschfahrzeug zeichnen und drucken will, weil ich vom Hersteller wohl auch ganz brauchbare Daten bekommen habe. Aber der Kollege hat im Moment wenig Zeit und es wird noch dauern, bsi etwas zeigbares entstanden ist.
Aber es ist echt klasse, was ihr hier so konstruiert.

Grüße
Rafael
Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann!
www.die-leitplanke.de

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 783
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #109 am: 08. Juni 2019, 01:44:17 »
Hallo Guido,

die Fotos und Unterlagen habe ich direkt von dem aktuellen Firmeninhaber bekommen, der sie aus dem Archiv herausgesucht hat; in dieser Hinsicht sind Amerikaner echt toll. Weitere Ansichten habe ich noch von der Seite und von Hinten, hier aber mal die Pumpe von Vorn:



Ich habe auch drei Zeichnungen im TIF-Format, die sprengen aber hier von der Größe her den Rahmen. Vielleicht genügt für den Anfang auch jeweils ein Screenshot:









Schöne Grüße
Rafael

Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Leitplanke

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 174
    • Guido´s Modellwelt
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #110 am: 08. Juni 2019, 07:38:51 »
WOW!!! 8o 8o 8o

Hi Rafael,

Das sind Unterlagen mit denen man diese Pumpe dann auch nach Bauen, bzw. 3D nachzeichnen und Drucken kann.
Da hast Du eine sehr gute Basis. Ich hoffe nur das Shapeways Dir dann nicht allzu viel berechnet.

Gruß
Guido
Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann!
www.die-leitplanke.de

mause

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1181
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #111 am: 08. Juni 2019, 11:42:37 »
Zitat
Ich hoffe nur das Shapeways Dir dann nicht allzu viel berechnet.
von Leitplanke

Das kommt dann auf die Größe, das gewählte Material und die Ausführung der Konstruktion an.

<°JMJ-
<°JMJ-

Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in Nordrhein-Westfalen   https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-von-strassenausbaubeitraegen-in-nordrhein-westfalen

Volksinitiative für die Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in NRW https://www.steuerzahler.de/nrw/

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 783
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #112 am: 08. Juni 2019, 19:46:57 »
Hallo zusammen,

ich hatte mir bei Shapeways von Matt bereits ein paar Rohre, Fittinge und 2 Rollen für die Schläuche drucken lassen - das ging eigentlich:
https://www.shapeways.com/product/2RP76ZY2J/1-35-scale-reels-fittings

Aber er hat eben im Moment nicht so viel Zeit, und deswegen kommt er nicht dazu, das zu konstruieren.

eine weitere Anfrage dort betrifft einen sog. BlockTackle für meinen M984. Da hat auch jemand geschrieben, das zu konstruieren, aber da tut sich dann doch wieder nix. Von dem Teil habe ich allerdings auch nur diese Zeichnungen aus einem TM, bei Bedarf Fotos und die Maße:

Oshkosh Corporation Classification: Unrestricted

Rafael,

The approximate dimensions on the block is 25" x 12" x 4".

Thanks,
Mike











(Quelle: GovPlanet)

Grüße
Rafael
« Letzte Änderung: 08. Juni 2019, 20:40:02 von Rafael Neumann »
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

mause

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1181
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #113 am: 09. Juni 2019, 08:43:57 »
Kannst mir die Infos zu diesem Blockdings rüber beamen. Dann versuche ich einmal mein Glück.

🐭
« Letzte Änderung: 09. Juni 2019, 08:52:55 von mause »
<°JMJ-

Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in Nordrhein-Westfalen   https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-von-strassenausbaubeitraegen-in-nordrhein-westfalen

Volksinitiative für die Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in NRW https://www.steuerzahler.de/nrw/

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 783
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #114 am: 09. Juni 2019, 16:07:01 »
Okay, aber "mein Amerikaner" schrieb mir gestern Nacht, dass er wohl in den nächsten Wochen dazu kommt.
Lohnt sich das dann noch anzufangen oder würdesr Du das dann auch drucken direkt wollen ?
Wenn ja, schick' mir doch bitte per PN Deine Mailadresse - entweder ich bekomme die Dateien in eine Mail oder Du bekommst sie per Filesend.

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

mause

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1181
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #115 am: 09. Juni 2019, 17:46:58 »
Also, wenn er es doch macht, brauche ich es nicht machen. Ich hätte das nur gezeichnet, damit es überhaupt jemand macht.

 :winken:

<°JMJ-
<°JMJ-

Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in Nordrhein-Westfalen   https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-von-strassenausbaubeitraegen-in-nordrhein-westfalen

Volksinitiative für die Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in NRW https://www.steuerzahler.de/nrw/

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 783
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #116 am: 09. Juni 2019, 19:33:44 »
Okay, dann vielen Dank für das Angebot.
Es kommt dabei nicht auf ein paar Wochen an, denn letztendlich ist es "nur" ein Zubehörteil auf der Ladefläche - aber ein hübsches.
Falls es doch nix wird, könnte ich mich ja immer noch melden.

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

mause

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1181
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #117 am: 10. Juni 2019, 09:59:30 »
Klaro  :1:

<°JMJ-
<°JMJ-

Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in Nordrhein-Westfalen   https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-von-strassenausbaubeitraegen-in-nordrhein-westfalen

Volksinitiative für die Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in NRW https://www.steuerzahler.de/nrw/

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 783
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #118 am: 10. Juni 2019, 14:31:32 »
Vielleicht geht es aber auch einfacher - wie man an der Anfrage im Marktplatz sehen kann.

Gestern Nachmittag habe ich gemerkt, dass man den vielleicht gar nicht extra konstruieren muss, sondern es gab ihn als Zubehörteil für die Fahrzeugfront in den M88-Bausätzen von AFV-Club, also z.B. dem AF3508. Deswegen habe ich dort einmal gefragt, ob den jemand gar nicht verbaut hat. Das Ding ist dann vielleicht nicht so detailliert, erfülllt aber durchaus seinen Zweck.

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Romeo Delta

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 326
  • We love to MB you :-)
Re: Zeigt doch mal hier, was ihr so druckt
« Antwort #119 am: 13. Juni 2019, 23:55:56 »
Guten Abend!

Ich möchte mich für den Tip bedanken, die Bauteile des Eagle mit Meshmixer auszuhöhlen. Das hat wirklich gut geklappt. Hier erst einmal ein Bild mit der abgetrennten Rückwand:
 

* Cockpit3.jpg (146.58 KB)

Außerdem habe ich auch die Pods für die Landebeine ausgehöhlt und gleich auch mit Zapfen und Streben zum Zusammenbau versehen. Ich habe es auch schon probeweise gedruckt und jetzt steht es einbeinig ohne einen Tropfen Kleber auf dem Schreibtisch. Wollen wir hoffen, daß die Streben auch so gut in den Rumpf passen, aber das werden wir dann sehen.
 

* Pod.jpg (144.64 KB)

Bei der Größe hat man mich aber beschummelt.Das 3D modell wurde zwar als 22 Zoll bezeichnet, aber Nachmessen in Blender ergibt eher 17 Zoll Länge. Da ich ja in doppelter Größe drucke, wird es wohl insgesamt auf ungefähr 34 Zoll oder 85 cm hinauslaufen. Immer noch groß genug, wenn auch nicht ganz das Kaliber der Originalmodelle.