Autor Thema: Zivilfahrzeuge 1/12 Kremer K3 Porsche 935  (Gelesen 6194 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2551
    • http://www.scaleautofactory.com
Zivilfahrzeuge Re: 1/12 Kremer K3 Porsche 935
« Antwort #15 am: 19. Dezember 2018, 15:50:19 »
Fein, Fein, sogar die von der Shapeways Prüfung bemängelte Wallthickness an den Finnen über den Kotflügel sind sauber gedruckt.
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3187
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: 1/12 Kremer K3 Porsche 935
« Antwort #16 am: 20. Dezember 2018, 10:40:18 »
Sag dem Designer, wenn du ihn siehst, ein dickes Lob für deine Arbeit.
Hat ein Weihnachtsplätzchen extra verdient.  X(

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3187
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: 1/12 Kremer K3 Porsche 935
« Antwort #17 am: 22. Dezember 2018, 14:27:55 »
Nach der ersten Schicht Spritzspachtel habe ich mir den Body genauer betrachtet.
Dabei sind mir ein paar kleinere Ungereimtheiten ins Auge gestochen.





Die Scheibe vorne hat nicht die richtigen Proportionen.Da versuche ich die Tamiya 935er Scheibe samt Rahmen einzupassen.
Die Naca Lufteinlässe hinten sind zu klein.Ebenso die beiden an den Türen.
An der Haube vorne muss sich die Länge ändern und die Fläche anpassen.
Der Heckdeckel ist insgesamt zu hoch und hat zwischen den Finnen eine zu gerade Form.



Hier nun die neuen großen Naca Ducts. Passt so.



Hinten habe ich das mittlere teil ausgeschnitten und etwas in der Höhe weggenommen.
Nun kann ich es wieder festkleben und die Finnen etwas mit Spachtel auf dicken.

Für die vorderen Sachen wird mir auch noch was einfallen.
Dazu später mehr.

gruss Christian

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3187
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: 1/12 Kremer K3 Porsche 935
« Antwort #18 am: 23. Dezember 2018, 17:22:00 »
Habe heute mal den Trennschneider des Dremel Micro getestet.
Funktioniert einwandfrei und hat gleich mal den Body zerschnitten.



Großes Loch was gefüllt werden will.



Mit dem Fenster und der Dachhälfte eines Tamiya Porsche 934 sieht es gleich wieder besser aus.
Ist aber noch immer einiges zu tun.Aber es ist ja Weihnachten und darum habe ich etwas zeit für solche Arbeiten.
gruss  Christian

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2551
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: 1/12 Kremer K3 Porsche 935
« Antwort #19 am: 23. Dezember 2018, 21:25:01 »
Holy moly....
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3187
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: 1/12 Kremer K3 Porsche 935
« Antwort #20 am: 27. Dezember 2018, 20:52:06 »
Nun ist das Dach soweit eingebaut das ich einigermaßen damit zufrieden bin.



Im zuge der Umbauarbeiten habe ich die Tamiya Haube auch gleich eingepasst.Musste lediglich links und rechts etwas wegnehmen damit sie besser passt.



Als nächstes stehen die seitlichen Lufteinlässe an.Dann kann ich mich dem 2k Spachtel widmen sobald ich am 2ten wieder auf der Arbeit bin.

gruss Christian

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3187
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: 1/12 Kremer K3 Porsche 935
« Antwort #21 am: 15. Januar 2019, 20:46:47 »
Heute habe ich die Karosseriearbeiten abgeschlossen und nochmal etwas Spritzspachtel aufgetragen.
Der rest kommt morgen.Dann auch mit Bildern.

Mittlerweile habe ich mich den Reifen des Tamiya 935 gewidmet.
Der K3 fuhr die gleiche größe darum nehme ich die.
Problem dabei ist der Gummi.Die Reifen sind so dünn und Weich das ich mir eine Verstärkung der Reifen gebaut habe.



Eingebaut sieht das ganze so aus.



Nun sind die Reifen stabil genug zum Abformen.Hoffe ich mal.



Die Form hier nimmt ungefähr den halben Reifen auf.Der Rest der rausschaut wird abgeformt.





Hier bereits mit etwas Silikon eingepinselt um die Konturen und die Beschriftung besser wiedergeben zu können.



Die ersten beiden Hälften sind fertig.
Morgen kommt die Gegenseite dran.

gruss Christian


Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3187
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: 1/12 Kremer K3 Porsche 935
« Antwort #22 am: 16. Januar 2019, 20:32:00 »
Servus,ich zeig hier jetzt die neusten Bilder.

Sorry ist nur Handy Quali.

















Nun heißt es schleifen bis die Finger glühen.
Die Reifen sind auch gut geworden.

Bis die Tage!

gruss Christian

Starfighter

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1415
  • GO NAVY!
    • Scale Navy Stuff
Re: 1/12 Kremer K3 Porsche 935
« Antwort #23 am: 18. Januar 2019, 09:04:05 »
Sehr geil, weitermachen - das Zusehen macht wie immer richtig Spaß! :P

f1-bauer

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3084
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: 1/12 Kremer K3 Porsche 935
« Antwort #24 am: 18. Januar 2019, 10:14:08 »
Servus Christian,
ich habe hier keine Ahnung von nichts und könnte auch so gut wie nie was beitragen, daher lese ich nur immer still mit und polstere meine Kinnlade. Ich finde es regelmäßig faszinierend und beeindruckend, was Du fabrizierst und die Ergebnisse (und die Klickzahlen in Deinen Bauberichten) sprechen für sich. Das ist Modellbau  :klatsch:. Meinen tiefsten  :respekt:  an Dich und deine Arbeit und auch an die Mithelfer  :klatsch:

Gruß
Jürgen  :winken:

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3187
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: 1/12 Kremer K3 Porsche 935
« Antwort #25 am: 18. Januar 2019, 17:55:40 »
Danke euch für die lobenden Worte!

Modellbau jürgen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 907
Re: 1/12 Kremer K3 Porsche 935
« Antwort #26 am: 21. Januar 2019, 09:13:20 »
Hi Christian

Wahnsinn was du da wieder machst, Hut ab schaut wieder top aus :klatsch: :klatsch: :klatsch:

LG, Jürgen

Bellof

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 375
  • "Bellof ersetzt jeden Turbo" Ken Tyrrell
Re: 1/12 Kremer K3 Porsche 935
« Antwort #27 am: 21. Januar 2019, 11:13:30 »
Ich kann mich den Worten von Jürgen nur anschließen. Aber den Moby Dick finde ich eh geil. Freu mich schon auf weitere Fortschritte!

 :winken:
Dominik

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3187
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: 1/12 Kremer K3 Porsche 935
« Antwort #28 am: 27. Januar 2019, 14:14:52 »
Danke für eure Rückmeldung.
@ Dominik: Der Moby war ein anderer


Hier gings nun weiter mit den letzten Arbeiten am Urmodell.





Der Body wurde mit Nitrospachtel fein gespachtelt und die Bodenplatte mit Platzhaltern zum Formen versehen.





Die Öffnungen habe ich mit Plastsheet verschlossen.Im Bereich der Fenster nur sehr dünnes um so wenig wie möglich später daran rumfeilen zu müssen.





Im inneren habe ich die Wandstärke mit Hilfe von Wachsplatten etwas verstärkt.Es ist immer eine Gratwanderung.Zuviel Wand und man braucht ewig zum Fenster oder Türen ausschneiden.Zu wenig Wand und man bekommt beim Gießen Probleme das das Resin nicht überall hin läuft oder die Karosserie instabil wird.
Mal schauen wie es diesmal wird.

gurss Christian

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3187
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: 1/12 Kremer K3 Porsche 935
« Antwort #29 am: 31. Januar 2019, 20:39:07 »
Hi,
hier nun der fertige "Innenraum" des Porsche.
Soweit so gut.Durch die großen Hinterschneidungen die durch die Überhänge nach den hinteren Radhäusern entstanden sind muss am fertige Resinguß sehr viel wieder entfernt werden.
Leider ist mir keine andere Lösung eingefallen.  :woist: :woist:
Falls jemand was weiß bitte schnell.Ich möchte eigentlich gerne am Wochenende Einformen.  :winken: :winken:



Hier sieht man den Bereich an den hinteren Radhäusern welcher mit dem blauen Plastilin aufgefüllt ist.



Ansonsten wars das nun so.Die Stützform wurde nochmal überarbeitet und nachdem Silikon und Vaseline nun da ist gehe ich am WE ans Formen.

gruss Christian