Autor Thema:  Tamiya 1/12 McLaren / Ferrari / Williams Reifen  (Gelesen 2114 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3186
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: Tamiya 1/12 McLaren / Ferrari / Williams Reifen
« Antwort #15 am: 17. November 2018, 12:03:41 »
Torsten, würdest du mir deine Reifen verkaufen?

Dann würde ich versuchen diese abzuformen und dann das gleiche mit den Felgen machen.
Falls das alles klappt und Interesse an den anderen Felgen besteht kann ich das gerne auch machen.

M.S

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 964
  • KFZ-Mechaniker
Re: Tamiya 1/12 McLaren / Ferrari / Williams Reifen
« Antwort #16 am: 19. Dezember 2018, 17:58:19 »
Hallo Schorsch
Könnten dir zum Abformen die AZRM Alufelgen nützlich sein. Sie sind von haus aus zweiteilig, haben jedoch ein größeres loch für die Radmuttern. Hätte MP4-6 +641/2.
Lg.Martin
Gebaute Modelle: Protar RE23 Metall, MP4-6,621/2,312T4,Porsche 935 +SMS,Fertige Modelle :Lotus99,79+E-jan,Ferr.310B,Enzo,FXX, Im Bau:Einiges MFH:4-4,FW14B,FXX-K+Hobby-design, In Zukunft:MFH:Williams FW11B,16;Lotus98T,BrabhamBt52B,Lancia Rally 037, Tyrrell P34 1977 Ver. B

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3186
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: Tamiya 1/12 McLaren / Ferrari / Williams Reifen
« Antwort #17 am: 20. Dezember 2018, 10:38:20 »
Moin Martin, wärst du bitte so nett und würdest die Felgen bitte Fotografieren?
Dann kann ich dir mehr dazu sagen.
Danke

jaykay

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1559
Re: Tamiya 1/12 McLaren / Ferrari / Williams Reifen
« Antwort #18 am: 20. Dezember 2018, 10:43:57 »

Die Bilder sind auf Mac's Seite:

http://www.macsmodeling.com/mysite/AZMW%2012004.htm
 
http://www.macsmodeling.com/mysite/AZMW%2012003.htm

Unter dem ersten Link funktionieren die Vorschaubilder nicht. Nach draufklicken siehst Du aber die großen Bilder.

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3186
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: Tamiya 1/12 McLaren / Ferrari / Williams Reifen
« Antwort #19 am: 20. Dezember 2018, 13:33:50 »
Dankeschön

M.S

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 964
  • KFZ-Mechaniker
Re: Tamiya 1/12 McLaren / Ferrari / Williams Reifen
« Antwort #20 am: 20. Dezember 2018, 16:23:47 »
Jaykay
Danke fürs zuvorkommen. :P
 :winken: Martin
Gebaute Modelle: Protar RE23 Metall, MP4-6,621/2,312T4,Porsche 935 +SMS,Fertige Modelle :Lotus99,79+E-jan,Ferr.310B,Enzo,FXX, Im Bau:Einiges MFH:4-4,FW14B,FXX-K+Hobby-design, In Zukunft:MFH:Williams FW11B,16;Lotus98T,BrabhamBt52B,Lancia Rally 037, Tyrrell P34 1977 Ver. B

jaykay

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1559
Re: Tamiya 1/12 McLaren / Ferrari / Williams Reifen
« Antwort #21 am: 21. Dezember 2018, 00:03:25 »
 
Keine Ursache.

Ich hätte da auch noch eine Einwurf...nachdem ich mir jetzt auch mal meine Reifen angesehen habe. ( Meine sind alle noch original verpackt und sehen gut aus...aber wie sie sich wirklich "anfühlen" ist ne andere Frage :-)

Die 3D-Druck-Varainte halte ich für unsinnig. Es wäre ein Haufen Arbeit die geprinteten Rohlinge vor dem abgießen zu finishen. Ein wirklich hochwertiger Druck, bei dem auch die Reifendetails wie an den Tamiyas drauf wären, käme ziemlich teuer und man müsste aufpassen, die dann nicht wieder wegzuschleifen.

Reifen mit Felge abzugiessen finde ich ( abgesehen von dem Varianten-Thema bei den verscheidenen Autos ) nicht gut. So einen Resinklotz den man dann mit unterschiedlichen Farben lackieren muß finde ich für einen hoch detaillierten 1:12er etwas "grobschlächtig".
Aftermarket-Felgen  gehen dann auch nicht mehr.       
Kann man natürlich anders sehen...

2-teilige Felge geht natürlich, aber dann muß man auch jedes Mal die Felgen dazu machen/kaufen.

Deshalb folgende Idee: Die originalen Reifen abgiessen, aber dafür vorher jeweils einen passenden Kern drehen, auf den man den Reifen aufzieht, damit der auch beim Abguss die richtige Form hat. So könnte man ein Loch bekommen, durch das man die Tamiya-Felge ( oder andere aus Metall ) später durchstecken kann.
 

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3186
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: Tamiya 1/12 McLaren / Ferrari / Williams Reifen
« Antwort #22 am: 22. Dezember 2018, 14:29:14 »
Die Lösung mit dem Drehteil hört sich gut an,aber auch aufwendig.
Ich bin hier erstmal raus.
Mein Porsche K3 Projekt hat mich wieder in den Bann gezogen und ich werde meine Zeit dafür opfern.

Vielleicht will ja ein anderer die Arbeit investieren?

gruss Christian

MNGL

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 614
Re: Tamiya 1/12 McLaren / Ferrari / Williams Reifen
« Antwort #23 am: 28. Dezember 2018, 00:19:41 »
Hallo zusammen, Hallo Christian,

ich finde jaykay's Idee gar nicht so aufwendig. Gesetzt den Fall, es ist eine Drehmaschine verfügbar.

Ich hab' auch wieder mal was gebastelt und mußte mich mit den Reifen auseinandersetzen.
Haben die gewünschten Reifen Details auf den Laufflächen? Wenn nicht habe ich folgenden Vorschlag.
Ich hatte in meinem Protar 1:12 Kit des Ferrari 312T3 völlig unbrauchbar verzogene Reifen.
Auf die Laufflächendetails habe ich verzichtet.
Ich habe dann jeweils vorne und hinten die beste Flanke abgeformt. Dann habe ich ein dickwandiges Rohr gefertigt und dieses abgegossen, um ein Resin-Halbzeug für den Mittelteil des Reifens giessen zu können.
Dann habe ich die Flanken gegossen, plangedreht, die Mittelteile mit Aufmaß gedreht. Dann zusammengeklebt und alles schön auf korrekten Durchmesser abgedreht.

Felgen sind halt wieder neue Alu-Drehteile. Die hinteren waren sowieso komplett falsch. Korrekt für 312T und T2 bei weitem nicht für T3. Da musste ich einfach was originalgetreueres machen.
 
 

P.S.: nebenbei war das der miserabelste Kit, den ich jemals unter den Händen hatte :-)
Das ging schon los mit der Windschutzscheibe, die so hässliche Angüsse hatte, daß man sowas nicht verbauen konnte. Ausserdem hatte sie Risse. Nachdem ich aber zu Experimentalzwecken mir diese Scheibe letztes Jahr als Gießexperiment vorgenommen hatte, bekam ich Lust das Modell zu bauen.


Viele Grüße
Martin
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2018, 02:18:54 von MNGL »

jaykay

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1559
Re: Tamiya 1/12 McLaren / Ferrari / Williams Reifen
« Antwort #24 am: 29. Dezember 2018, 01:58:21 »
 
Irgendwann starte ich da vielleicht mal nen Versuch. Momentan mach ich das Ganze erstmal in 1:24 ( grottige Revell-Reifen ersetzen ).

Thomas 1976

  • MB Junior
  • Beiträge: 23
  • We love to MB you :-)
Re: Tamiya 1/12 McLaren / Ferrari / Williams Reifen
« Antwort #25 am: 07. April 2019, 16:18:17 »
Hallo Christian
Falls die Suche noch aktuell ist siehe mal beim Seidel nach. Der hat die Reifen noch in seinem Shop gelistet. Mfg Thomas

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3186
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: Tamiya 1/12 McLaren / Ferrari / Williams Reifen
« Antwort #26 am: 07. April 2019, 19:15:11 »
Dankeschön, aber meine Suche ist nicht mehr aktuell.
Hatte zwischendurch einen Satz bei Nimpex.de gekauft.
Aber der wurde schon wieder, zusammen mit dem McLaren verkauft.
Und beim Seidel finde ich nur die Vorderräder aber keine für hinten.
Trotzdem Danke!

Thomas 1976

  • MB Junior
  • Beiträge: 23
  • We love to MB you :-)
Re: Tamiya 1/12 McLaren / Ferrari / Williams Reifen
« Antwort #27 am: 07. April 2019, 20:18:41 »
  Kein Problem, gerne doch. Mfg