Autor Thema: SciFi&Weltraum&Fantasy Bandai Gundam PG Banshee Norn 1:60 plus LED-Unit  (Gelesen 952 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Heavensgate

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1433
  • Ich weiss Alles! Vor allem besser!
    • Dioramen &  Modellbau
SciFi&Weltraum&Fantasy Re: Bandai Gundam PG Banshee Norn 1:60 plus LED-Unit
« Antwort #15 am: 22. Dezember 2018, 18:16:13 »
Also da bin ich dabei! Was ein riesen Ding!


Ich dachte schon mein 1:100er wäre groß, aber 1:60 ist nochmals eine andere Hausnummer. Viel Spaß damit!

 :winken: Jonns

Schwabe
Dioramenbau-Site
IG Schwobabaschdler
Die Schwobabaschdler

Legion1966

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 558
Re: Bandai Gundam PG Banshee Norn 1:60 plus LED-Unit
« Antwort #16 am: 22. Dezember 2018, 18:29:04 »
Hi Jonns, hereingeschneit 😊😊😊. Ich geb dir in allen Belangen voll Recht, die 100er machen schon megamäßig was her, die Banshee aber wird definitiv DER Hingucker. Aber deinen Gundam hast du wirklich atemberaubend hingekriegt - Chapeau!!!!!!!!!!!! Genau so dürfen sie aussehen 🖖. Es freut mich das du dich dazugesellt hast

Le Gröllheimer

Drache74

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1057
Re: Bandai Gundam PG Banshee Norn 1:60 plus LED-Unit
« Antwort #17 am: 22. Dezember 2018, 20:56:29 »
So wie bei Jonns meinte ich, sieht klasse aus und nicht mit "Spielzeugcharakter". Meiner ist ebenfalls in 1:100.

Viele Grüße
Drache74

Legion1966

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 558
Re: Bandai Gundam PG Banshee Norn 1:60 plus LED-Unit
« Antwort #18 am: 24. Januar 2019, 18:34:10 »
Nachdem sich mein PC verabschiedet hat und ich erst kürzlich meinen Neuen aufgebaut hab, geht's jetzt wieder weiter. Fertig gebaut ist er mittlerweile. Der Weg dorthin führt über die Schultern, wo ich jetzt auch anknüpfe.





Das sind die ersten Teile dafür, etwas zu dunkel geknipst. Ich mach das mit dem Handy.
Die beiden kleinen runden Teile unterhalb sind aus jeweils diesem Gummimaterial und regulärem Plastik. Diese setzen sich dort beim Bausatz vor, wo Gelenke sind. Wichtig ist, das jeweilige Teil in die richtige Seite einzusetzen, ich hatte beim ersten Mal Probleme die Schulter zusammenzusetzen. Den Frame habe ich in Tamiya Gunmetal gespritzt.



Hier die vorigen Bauteile mit Nummer Q15 versehen, danach wird das Teil N21b befestigt. Ein wenig tricky, denn die rechteckige Aussparung von N21b muß über seinen Konterpart von Q20 gedrückt werden.



Das ganze hier fertig. Mit etwas Geduld sieht man schon etwas von der Bewegungsmöglichkeit der Schultern.
 


In der nächsten Stufe werden die Schulterteile mit ihren Unterseiten befestigt, dafür halten zwei Nupsi's in den Führungsschienen des unteren Bauteils diese fest. Macht man es richtig, lassen sich die Schultern nun ein Stück nach außen ziehen, wichtig für den Destroymodus. Ich habe diese Verbindung  zur Sicherheit mit etwas Kleber versehen. Die Schulterplatte wird dann einfach auf die Brust gedrückt und hält bombenfest.





Hier schon mal fertig, von vorne und von hinten. Hier kam dann auch auch schon ein Drybrushing mit Revells Alu zum Einsatz, allerdings sieht man hinterher nicht mehr viel davon. Die untere Verkleidung des Cockpitzugangs C18 ist schon angebracht. Die nächsten Teile zum Befestigen ließen mich allerdings leicht verzweifeln...





Die beiden Brustpanzerteile links und rechts vom Cockpitzugang ließen sich ohne Problem zusammenstecken und positionieren. Das Gleiche bei diesen Sensoren auf der Schulter, die sich nach vorne aus liegender Position aufrichten lassen. Auch das Anfügen an die orangeklaren Teile H7 und H8 ging gut. Diese beiden dann anzubringen auf der Schulterplatte raubte mir fast den Verstand. Warum? Ich fand einfach die richtige Position nicht. Nicht lachen - is so gewesen. Ich probierte mal locker 2 Stunden rum, mit immer dünner werdendem Nervenkostüm. Es wollte einfach nicht passen. Nuja, irgendwann hat es dann doch gefunzt... Die Bauanleitung ist nicht immer wirklich deutlich genug, das ist sicher. Mehr als oft hatte ich die richtigen Positionen und Aufnahmen zu finden. Ein weiterer Punkt ist der Kraftaufwand der Snapteile. In der Regel gehts einfach, aber es gibt Stellen, da drückte und drückte ich und nichts geschah. Hier hatte ich mich dann heranzutasten an den nötigen Kraftaufwand. Und der ist stellenweise so krass, daß richtig heftig zwei Teile zusammengefügt werden müssen. Hier ist also Experimentieren angesagt.





Hier eine Rückansicht mit einer fertig montierten Seite samt einer Seitenpanzerung. Das letzte Bild zeigt die Brust wie sie sein sollte. Immer wieder wichtig - der Anleitung Schritt für Schritt folgen. Es gibt immer wieder Passagen, in denen Baugruppen auseinandergezogen werden und später wieder zurück. Unbedingt befolgen, ansonsten klappt nichts. Diese Baugruppe sieht schon sehr geil aus und man ahnt ein wenig von der beeindruckenden Größe. Nicht zu vergleichen mit einem 1:100er.  Weiter gehts dann mit dem oberen Abschluß der Schultern und der Cockpitklappe. Soweit erst mal und bis bald...

Berni  :winken:



Legion1966

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 558
Re: Bandai Gundam PG Banshee Norn 1:60 plus LED-Unit
« Antwort #19 am: 25. Januar 2019, 19:06:48 »
Nun zur Fertigstellung des Oberkörpers...
Ich konnte es mir nicht verkneifen und schon mal die zentrale LED-Einheit aufzusetzen und mal zu betrachten. Die Anleuchtung ist wunderbar gelungen.




Hier sind die Teile, die die Schultern oben abschließen. Keine große Sache, zusammenstecken ohne Probleme.



Fertig zum Einbau.



Hier bringe ich die zentrale Leuchteinheit an, einfach festdrücken. Danach kommen die vorbereiteten Baugruppen an ihren Platz. Hab leider verrafft, davon fertig was zu knipsen...



Ein Blick auf das dem LED-Set beiliegende Werkzeug, mit dem zum Beispiel die Kabel in ihre Halterungen gedrückt werden können, oder man kann es nutzen, verschiedene bewegliche Panzerungsteile aufzuhebeln...



...was dann ungefähr hier zum Einsatz kommt. Festgemacht werden jene Kabel von Hüften und Beinen hier nicht, sondern nur nach unten geführt.



Nachdem der Oberkörper nun fast fertig ist, der Rest kommt im Zug der Endmontage, machte ich mich mal an die Latschen. Gewaltige Treter, grins. Im Vergleich zu nem 144er recht anschaulich...




Demnächst mehr davon. Habt ein schönes Wochenende  :-)

Der Geröllheimer

Heavensgate

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1433
  • Ich weiss Alles! Vor allem besser!
    • Dioramen &  Modellbau
Re: Bandai Gundam PG Banshee Norn 1:60 plus LED-Unit
« Antwort #20 am: 25. Januar 2019, 22:14:30 »
Das mit der Beleuchtung wird der Hit! Da bin ich mal gespannt drauf!  :P

 :winken: Jonns
Schwabe
Dioramenbau-Site
IG Schwobabaschdler
Die Schwobabaschdler

Legion1966

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 558
Re: Bandai Gundam PG Banshee Norn 1:60 plus LED-Unit
« Antwort #21 am: 27. Januar 2019, 16:25:15 »
Jonns - es IST der Hammer. Sogar mein Schatz ist begeistert und demnächst nimmt sie sich die Banshee in 1:144 vor, der kommt dann dazugestellt  :-)