Autor Thema: Propeller Militär IFF-recognition lights an F6F Hellcat nach dem 2. WK?  (Gelesen 309 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2824
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Propeller Militär IFF-recognition lights an F6F Hellcat nach dem 2. WK?
« am: 10. Februar 2019, 23:31:40 »
Hallo zusammen,
auf der Unterseite des Rumpfes der Hellcat befinden sich die drei bekannten IFF-recognition lights in Rot, Grün und Gelb, die im 2. WK von den Alliierten zur Freund-Feind-Erkennung genutzt wurden.

Jetzt habe ich mich gefragt: waren die nach dem 2. WK noch dran? Insbesondere an den französischen Hellcats, die in Indochina geflogen sind? Ich habe einige Bilder von französischen Hellcats im Flug gefunden, aber leider sind die Unterseiten so dunkel, dass nichts zu erkennen ist.

Jetzt habe ich diese Diskussion gefunden: https://ww2aircraft.net/forum/threads/iff-lights-f4f-4.46402/. Da geht es zwar um F4F Wildcats, aber man sieht Fotos von Maschinen, die spät im 2. WK produziert und eingesetzt wurden, also zu einem Zeitpunkt, wo quasi nur noch die Amerikaner im Pazifik gekämpft haben. Da sind Maschinen zu sehen mit diesen Lichtern, mit zugenieteten Öffnungen und ein Foto mit kurz vor dem Ende des Krieges produzierten Rümpfen, wo gar keine mehr dran sind. Was für die Wildcat galt könnte ja auch für die Hellcat zutreffen.

Jetzt stellt sich mir die Frage: die IFF-Lights in den im Modell vorhandenen Löchern darstellen ( :D), zuspachteln und Schwamm drüber ( :blaw:) oder Deckel über den Löchern andeuten ( 8)). Was meint Ihr?

Ich bin für jeden sachdienlichen Hinweis dankbar.

Gruß
Jürgen  :winken: 

Edit hat den richtigen Link eingefügt. War schon spät  :10: 
« Letzte Änderung: 11. Februar 2019, 09:55:54 von f1-bauer »

hakkikt

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 843
Re: IFF-recognition lights an F6F Hellcat nach dem 2. WK?
« Antwort #1 am: 11. Februar 2019, 08:18:33 »
Eine Antwort war: die FM2 hatte sie, die F4F hatte keine.
Klingt plausibel.
Ich fürchte, die originalgetreueste Lösung ist: Zuspachteln... 😱

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2824
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: IFF-recognition lights an F6F Hellcat nach dem 2. WK?
« Antwort #2 am: 11. Februar 2019, 16:33:47 »
@hakkikt: Danke  :P

Ich habe hier https://ww2aircraft.net/forum/threads/f6f-manual.28665/ eine Seite mit einem Link zu einem Pilots Manual für die F6F-3, F6F-3N, F6F-5 und F6F5-N, also die späten Typen, die bis November 1945 produziert wurden. Auf Seite 17, Figur 12 ist der Schaltkasten für die IFF Lampen abgebildet und beschrieben. Eingebaut bzw. vorgesehen waren sie also schon mal.

Wegen dem Produktionsende November 1945 für die F6F haben die Franzosen 1950 also wohl "fertige Maschinen geliefert bekommen", die gebraucht waren oder irgendwo "ungebraucht" auf Halde standen. Ich gehe also davon aus, dass die Lampen vorgesehen aber möglicherweise nicht mehr eingebaut waren. Also eher nicht einfach zuspachteln sondern Deckel anfertigen und damit die Löcher verschliessen  :8:

Dann habe ich diese Aufnahme gefunden, eine Hellcat der 11F von unten beim Start von der La Fayette - und siehe da  :D - oder doch nicht  ?( - jedenfalls sind zwei von drei dunklen Punkten zu erahnen, da wo sie sein sollten  ?(

Quelle: frenchwings.net

Hier zeigt eine Hellcat der Schulungseinheit 54S auf der Arromange ihren Bauch - eindeutig nichts zu sehen, weder Deckel noch IFF-Lampen  :5:.

Quelle: dienbienphu.soforums.com

Ich denke, es gab wohl alle drei Varianten. Ich überlege es mir nochmal, wenn es soweit ist.

Gruß
Jürgen  :winken: