Autor Thema: Flugzeuge Bristol F.2B Fighter "The crocodile", Eduard 1:48  (Gelesen 1387 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Flop_Se

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 238
  • Kann Spuren von Nüssen enthalten!
Flugzeuge Re: Bristol F.2B Fighter "The crocodile", Eduard 1:48
« Antwort #15 am: 11. März 2019, 16:41:11 »
Ein absoluter Leckerbissen an feinmechanischem Feuerwerk was zu einem umwerfenden Gesamtergebnis geführt hat! Allergrößte Hochachtung! :respekt: :respekt: :respekt:
Nicht nur die vielen liebevollen Details im einzelnen wissen zu überzeugen, auch das komplette Assemble spricht für sich und bewegt sich in einem
anderen modellbauerischem Universum!

Herzlichen Glückwunsch auch zur Würdigung mit Edelmetall! :1: :D ...mehr als verdient!

Grüße, Flo :winken:

JBS

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 147
  • We love to MB you :-)
Re: Bristol F.2B Fighter "The crocodile", Eduard 1:48
« Antwort #16 am: 11. März 2019, 20:11:49 »
Ganz ehrlich.......

Ich kann mit Doppeldeckern nicht wirklich viel anfangen und englische Flugzeuge sind auch überhaupt nicht meins aber
DAS was du hier zeigst ist ja mal ganz grosses Kino!  :klatsch:

Den Baubericht habe ich leider völlig verpennt, werde ihn mir aber bestimmt genüßlich von vorn bis hinten zu Gemüte führen.
Kannst du bitte bitte noch mehr über das Original zum besten geben?

LG

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2442
  • Mir doch egal!
Re: Bristol F.2B Fighter "The crocodile", Eduard 1:48
« Antwort #17 am: 12. März 2019, 00:00:40 »
Frank, Dein Modell der Brisfit ist sowas von Super, die Goldmedaille war absolut angebracht. Von mir noch mal einen absolut ehrlich gemeinten Herzlichen Glückwunsch. Wenn es das gäbe, würde ich für Deine Modelle eine gesonderte MB-Medaille vorschlagen, dto. einen Platz in einer Meistergalerie, die hier noch einzurichten wäre.
Viele Grüße von Jürgen
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1546
Re: Bristol F.2B Fighter "The crocodile", Eduard 1:48
« Antwort #18 am: 12. März 2019, 17:43:28 »
So, ich packe dann mal ganz deprimiert meine WWI Flieger ganz nach hinten ins Lager.
Das hier Gezeigte ist mal wieder konkurrenzlos gut.  ;(

mm

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 283
  • Keine Frage ist mir zu blöd ...
Re: Bristol F.2B Fighter "The crocodile", Eduard 1:48
« Antwort #19 am: 12. März 2019, 17:51:35 »
Gratulation auch von mir. Steckt viel Herzblut drin das ist toll. Was ist denn das nächste Superlativ?

Gruß Tom

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3964
Re: Bristol F.2B Fighter "The crocodile", Eduard 1:48
« Antwort #20 am: 12. März 2019, 18:02:48 »
Hab da jetzt erst mal reingeschaut und ich bin geflasht !
Wunderbarer Vogel !

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4128
Re: Bristol F.2B Fighter "The crocodile", Eduard 1:48
« Antwort #21 am: 12. März 2019, 20:22:02 »
Werte Mitkleber,
Danke!

Auch von mir die allerbesten Glückwünsche.
Danke Hans, und war schön, Dich mal wieder zu treffen!


Sicher das beste Modell eines Doppeldeckers in 1/48, das ich bisher gesehen habe.
8o Wenn das kein Lob ist :meister:


Gratulation zu deinem wahren Meisterstück, wirklich einzigartig was du aus diesem Modell gemacht hast
Und ich dachte bis vor kurzem, meine D.H.2 Stripdown sei nicht zu toppen, aber dieses Ding hat es geschafft 8)


Das Jahr war garantiert sehr gut investierte Zeit.
Yep, weil auch noch so Sachen wie die MOAB-Vignette drin waren :1:


Umso mehr freue ich mich auf die persöhnliche Inaugennahme...
Die Gelegenheit bietet sich in Wilnsdorf, ich fahre extra 500km in Deine Heimat ;)


Sa-gen-haft! Ein paar andere Hintergründe, und man hat ein Original..
Du konntest das Modell ja schon betrachten, und ich habe mich gefreut, Dich wiederzusehen!


Ich werde schon vom Anschauen ganz wirr, aber wenn ich mir vorstelle das selber machen zu müssen...
Im BB gabe es den Kommentar mit "Farbsinne neu kalibrieren" - da ist schon was dran :)


Jetzt fehlt eigentlich nur noch ne tolle Base.
Naja, ich habe die Jury mit einem Spiegelbilderrahmen als Base ausgenockt - da sieht man dann 4 Flächen und noch viel mehr Quadrate X(


Das ist auch genau das Richtige für mich, als Fan von sauberen Modellbau gepaart mit jeder Menge sauber abgebildeter Feinmechnik.
Eine leichte Alterung ist da, habe mich aber zurückgehalten. Und Feinmechanik macht mir Spaß, weil ich die Funktion verstehen und nachbauen möchte.


@AP - Ihc hoffe, Du schaffst es dieses Jahr mal wieder nach Wilnsdorf!


Auf dem Weg über den Hof ging ein leises Lüftchen und der Propeller der Bristol hat sich ständig gedreht - ähem - präzisionsgelagert  8o
Bei dem Sturm wollte das Teil ja schon fast abheben, da hätte sich fast jeder Propeller gedreht  :D


supercalifragilisticexpialigetisch.
Bin zwar noch etwas ratlos, aber je merh ich darauf starre, je mehr Worte finde ich darin - danke Dir!
Die Galeriebilder sind hoffentlich eine kleine Entschädigung dafür, daß Du verhindert warst :winken:


Nicht nur die vielen liebevollen Details im einzelnen wissen zu überzeugen, auch das komplette Assemble spricht für sich und bewegt sich in einem
anderen modellbauerischem Universum!
Flo, was für ein Lob - ich brauche einen :rotwerd: Smiley!


Ich kann mit Doppeldeckern nicht wirklich viel anfangen und englische Flugzeuge sind auch überhaupt nicht meins aber
DAS was du hier zeigst ist ja mal ganz grosses Kino!  :klatsch:
Umso mehr freut es mich, wenn das Modell auch "spartenfremde" Modellbauer überzeugt!

Den Baubericht habe ich leider völlig verpennt, werde ihn mir aber bestimmt genüßlich von vorn bis hinten zu Gemüte führen.
Kannst du bitte bitte noch mehr über das Original zum besten geben?
Das solltest Du tun, denn erst da kann man die Masse an Details erahnen. Auf Deine Anregung hin habe ich den Einleitungstext gestern Abend noch um weitere Infos zum Original erweitert.


Wenn es das gäbe, würde ich für Deine Modelle eine gesonderte MB-Medaille vorschlagen, dto. einen Platz in einer Meistergalerie, die hier noch einzurichten wäre.
Es gibt ja immerhin den Thread "Mein bestes Modell", danke auch Dir!


So, ich packe dann mal ganz deprimiert meine WWI Flieger ganz nach hinten ins Lager.
Laut Deinen vorgestellten Kits hast Du trotzdem noch genug Basis, um uns mit Deinen wunderbaren Lackierungen erfreuen (die mich dann manchmal deprimieren ;( )


Gratulation auch von mir. Steckt viel Herzblut drin das ist toll. Was ist denn das nächste Superlativ?
Tom, ich weiß nicht, ob das noch zu toppen ist, denn oft siond gar nicht so viele realisierbare Details dran oder es fehlen die Quellen.
Jetzt kommt wohl ne Fokker ...


Hab da jetzt erst mal reingeschaut und ich bin geflasht !
Schön, daß Du es nicht verpasst hast  :6:

Das nächste mal gibt es die Brisfit in Wilnsdorf zu sehen, hoffehtlich schaffen es viele von Euch dahin :winken:

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 18936
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Bristol F.2B Fighter "The crocodile", Eduard 1:48
« Antwort #22 am: 12. März 2019, 22:52:02 »
Absolut verdient. Allerfeinster Modellbau
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1180
Re: Bristol F.2B Fighter "The crocodile", Eduard 1:48
« Antwort #23 am: 13. März 2019, 20:54:19 »
Allein die Nahaufnahme des Heckbereichs sagt so viel über die Qualität dieses Modells. Wenn du dich weiter so steigerst, frage ich mich wirklich, wo das noch hinführen soll. 8o
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

JBS

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 147
  • We love to MB you :-)
Re: Bristol F.2B Fighter "The crocodile", Eduard 1:48
« Antwort #24 am: 14. März 2019, 06:40:34 »
Vermutlich versinkt die Hälfter der Nutzer hier dann in Depression und Verzweiflung, gibt sich hemmungslos dem Alkohol hin und hadert über die Ungerechtigkeit der Welt im Allgemeinen und dem Hobby im speziellen. :7:

Nein im Ernst ich nehme es als Inspiration und Ansporn endlich einmal wieder etwas mehr zu machen und mich zu verbessern.

LG

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1725
  • Aachen - Köln
Re: Bristol F.2B Fighter "The crocodile", Eduard 1:48
« Antwort #25 am: 14. März 2019, 08:02:01 »
Der Wahnsinn! Diese komplizierte Lackierung so sauber aufzubringen... irre! :klatsch:

Russfinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2989
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: Bristol F.2B Fighter "The crocodile", Eduard 1:48
« Antwort #26 am: 14. März 2019, 21:37:43 »
Da haste Recht!
Bei den Quadraten hätte ich mutmaßlich irgendwann alles doppelt gesehen und bei der Krokodilsschnauze im Kühlergrill hätte sicherlich am Ende des Tages ganz neue Flüche am Start gehabt.
Was mich aber immer wieder beeindruckt, ist dieser makellose Bau, der sich auch in kleinsten Details findet. Als  Beispiele seien nur der Scarf-Ring und die Verspannung genannt.
Freu mich immer total, die Ergebnisse solcher Könner zu sehen.
Und freu mich noch mehr, wenn es dafür Medaillen hagelt (Hoffentlich war die Goldene nur der Anfang)
Wer so bauen und lackieren kann, ist jedenfalls ein Modellbauer der Extraklasse, das neben Talent auch über den nötigen Wahnsinn verfügt, so Fitzeligkeiten durchzuziehen.
Kann da nur ein Zitat aus Erding wiederholen, dargebracht vor einem Händlerstand: "Wir sind nicht seine Freunde, wir sind seine Wärter."  :D
Nochmal großes Chapeau und bis auf ein, zwei oder drei Bier in WD  :1:

 :winken:

Russie




No Kit left behind!

jaykay

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1553
Re: Bristol F.2B Fighter "The crocodile", Eduard 1:48
« Antwort #27 am: 18. März 2019, 00:13:42 »
 
Großartig wie immer!

kohl-michael

  • MB Junior
  • Beiträge: 49
Re: Bristol F.2B Fighter "The crocodile", Eduard 1:48
« Antwort #28 am: 18. März 2019, 18:35:41 »
eigentlich ist zu dem Modell ja alles gesagt worden, aber das Niveau ist wirklich beeindruckend und der Baubericht für mich Anregung, Anleitung und Motivation dem bei meinen eigenen Werken dem möglichst nahe zu kommen.

ThomasB

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 951
Re: Bristol F.2B Fighter "The crocodile", Eduard 1:48
« Antwort #29 am: 20. März 2019, 22:54:22 »
Meine besten Glückwünsche zu den beiden Medallien Frank. Da kann man nur sagen: verdient gewonnen.   :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Grüße Thomas

Zur Zeit in Bau:
M40 "Big Shot" U.S.155mm  AFV 1/35
Sopwith 2F.1 "Ship`s Camel WNW 1/32