Autor Thema:  Friul Ketten leicht montiert  (Gelesen 852 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jerrymaus

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 249
Friul Ketten leicht montiert
« am: 04. April 2019, 09:10:51 »
Hallo Forum
Hatte mir in Lingen einen Satz Friul Ketten gekauft, ATL-83 Ostketten. Diese gibt es aus Plastik von der Firma RIICH,aber, einen guten Rat: Finger weg !!! Jedes Kettenglied muss mühsam einzeln gesäubert werden,Preis knappe 20.-€,die Metallketten in Lingen 22.-€



Leider sind an jedem Kettenglied zwei Stellen,die mit einem Scalpel gesäubert werden muss.



Zum aufbohren benutze ich Microbohrer von 0,5mm Größe.



Habe die Bohrer über Ebay gekauft, 10.Stück für 2,76.-€ mit kostenlosem Versand !!! Hier der Link dazu:

https://www.ebay.de/itm/PWB-Wolframstahl-Mikrobohrer-eingestelltes-Spiralgewinde-CNC-Maschinenhartmetall/254159492710?hash=item3b2d161666:m:mqbVlSjK7NtqkWjp5JxIXnA



Zum verbinden nehme ich "Kanülen" 100.Stück für 1,79.-€ mit kostenlosem Versand !!!



Die Kanülen hab ich übers Internet bestellt,hier der Link dazu:

https://www.sanicare.de/sterican-kanuelen-luer-lok-0-40x20-mm-gr-20-grau-100st-02050864

Einfach reinschieben und drehen dabei [Toll_dfh4e5ysdgyseatgh_]  Die zweite Kanüle zeigt mir,wie weit ich im Metall drin bin,wenn er durch ist,FERTIG & abschneiden.



Zum abschneiden reicht ein normaler Seitenschneider.



Immer noch etwas oben drüber lassen,der wird dann reingedrückt.





Vorteil dabei,man muss nicht mit Sekundenkleber arbeiten,die Nadel sitzt fest drin,kann nicht mehr rauss,kein Draht richten,nichts verdreht sich mehr.



Gestern abend bei der Tagesschau etwas gemacht zur entspannung.



Zum einfärben nehme ich das hier,kostete 11.-€ die 0,5 Liter Flasche plus Porto.



Kleiner Tipp,entweder die fertige Kette einlegen oder einzelne Kettensegmente einlegen und unterschiedliche Farbvariationen machen.



Kurze Info noch: Wie immer,alles auf eigne Gefahr und ohne Gewähr !!!
Ich danke für`s lesen bis hierhin und viel Erfolg beim ausprobieren.
Thomas "jerrymaus"

Exodus

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 427
Re: Friul Ketten leicht montiert
« Antwort #1 am: 04. April 2019, 09:21:27 »
Hallo Jerrymaus,

vielen Dank für den Lehrgang  :P

Gruß Johne

Panther

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 833
  • Dave
    • OD-Factory
Re: Friul Ketten leicht montiert
« Antwort #2 am: 04. April 2019, 11:09:22 »
Super Beitrag, vielen Dank!!
Ich hab hier auch noch alte Ketten mit deinem System, bei den neuen Sherman Ketten hat Guiseppe ein neues System entwickelt bei dem man gänzlich ohne Draht auskommt.

Könntest du den Beitrag vlt. noch um ein kleines How-To bzgl. der Patina machen? Ich hatte mit dem Zeug von Uschi kein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht. Möglich das noch irgendwie Trennmittel vorhanden war.


Gruß

Dave :winken:

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 751
Re: Friul Ketten leicht montiert
« Antwort #3 am: 04. April 2019, 11:58:47 »
Hallo Thomas,

je nachdem, für welches Fahrzeug die Kette ist, sind die Kettenglieder nicht breit genug, um die sog. Lanzette, also den Anschliff der Kanüle, aufzunehmen; die Spitze könnte dann wieder herausragen


Aus diesem Grund verwende ich vorsichtshalber die gleiche Kanülengröße, aber solche ohne Anschliff, denn die lassen sich immer noch gut in das weiche Zinn drücken.

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

WaltMcLeod

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4414
  • Sir Walter by the Grace of Palin
    • Walt's Homepage
Re: Friul Ketten leicht montiert
« Antwort #4 am: 04. April 2019, 12:29:37 »
Hab zwar bisher nur einen Panzer gebaut, diesen allerdings auch mit diesen Ketten .... Stecknadeln von der Ketteninnenseite, damit man die Köpf net sieht, waren damals meine Wahl .... hat super gefunzt

:winken: Walter
         ... dahoam im schönen Oberalm

mm

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 285
  • Keine Frage ist mir zu blöd ...
Re: Friul Ketten leicht montiert
« Antwort #5 am: 04. April 2019, 13:51:23 »
Falls jemand Kanülen in unterschiedlichen Größen braucht ich hab hier Tonnen rumfliegen und weiß eh nicht wohin damit.

Prowler

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 604
Re: Friul Ketten leicht montiert
« Antwort #6 am: 04. April 2019, 14:50:38 »
Super Tips,Danke!  :klatsch:

Pinguin

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 215
Re: Friul Ketten leicht montiert
« Antwort #7 am: 04. April 2019, 14:52:22 »
@Thomas,
sehr intersanter Thread und vielen Dank für die Quelle der Bohrer.

@Hallo Tom,
wäre schön, wenn Du ein paar davon zum nächsten Stammtisch mitbringen könntest.

Viele Grüße :winken:
Patrick

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18765
Re: Friul Ketten leicht montiert
« Antwort #8 am: 04. April 2019, 14:59:25 »
Nehmt für alles, für was ihr Kanülen braucht, sogenannte Aufziehkanülen. Gibts in der Apotheke und in den sonst üblichen Quellen. Die Durchmesserauswahl ist allerdings nicht so hoch wie bei scharfen Kanülen.



https://www.hasamed24.de/images/product_images/info_images/516_0.JPG
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 751
Re: Friul Ketten leicht montiert
« Antwort #9 am: 04. April 2019, 18:12:04 »
Hans hatte ja bereits das mit den Aufziehkanülen geschrieben,
Meine haben die gleiche Größe wie die von Thomas, also 0.4x25mm.
Allerdings eine andere Bestell-Nr., nämlich Braun Sterican 918 0117, und die Kanülen bekommst Du in jeder Apotheke bzw. beim Med. Bedarf.

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18765
Re: Friul Ketten leicht montiert
« Antwort #10 am: 04. April 2019, 20:04:16 »
Tschuldigung. Aufziehkanüle als Begriff ist nicht so geläufig. „Ohne Anschliff“ kann man schlechter googeln
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all