Autor Thema: Flugzeuge Grumman F-14D Tomcat (BuNo. 164603) VF-213 OEF Dez. 2001, Tamiya 1/48  (Gelesen 2006 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fighter84

  • MB Routinier
  • Beiträge: 66
Flugzeuge Grumman F-14D Tomcat (BuNo. 164603) VF-213 OEF Dez. 2001, Tamiya 1/48
« am: 27. April 2019, 18:41:39 »
Hallo Leute,

Ich will nun endlich mal meinen ersten Baubericht hier im Forum starten. Das Modell ist schon seit November in Arbeit. Ich habe mich dazu entschieden, die Tamiya F-14D parallel zu Halbgott's F-14A zu zeigen...es wird einige Überschneidungen geben, aber vielleicht ist es doch mal interessant, beide Typen im direkten Vergleich zu sehen. Meine F-14A vom letzten Jahr ist ja hier schon im Forum in der Galerie zu sehen...der Zuspruch, den ich hier im Forum erfahren habe, hat mich dazu bewegt, diesen Baubericht zu starten.

Welche Maschine soll gebaut werden? Diesmal eine meiner Lieblinge: BuNo.164603, die vorletzte Tomcat, die gebaut wurde und die allerletzte amerikanische Tomcat, die geflogen ist!
Ich möchte Euch mal einen kleinen Lebenslauf der Maschine präsentieren, um zu zeigen, welche Stationen sie durchlebt hat...interessiert vielleicht den Einen oder Anderen...  :blabla:

ab 1992: Wie die meisten Tomcats startete 164603 ihre Karriere bei einer der Fleet Replacement Squadrons, in dem Fall an der Westküste in Miramar bei der VF-124 "Gunfighters" als NJ-167

Quelle: airliners.net

ab  1993: Ab 1993 begann dann der Dienst auf hoher See, bei der VF-2 "Bounty Hunters" als NE-105

Quelle: airfighters.com

ab 1998: Ende der 90'er wurde sie dann die CO-Maschine der VF-213 "Black Lions", NH-101...unter anderem hatte sie Anfang 2001 den berühmten Löwenkopf am Bug. Witzigerweise hieß der CO damals Chip King, wodurch die Maschine schnell den Spitznamen "The Lion King" bekam...war wohl auch der "Disney"-artigen Ausführung des Löwenkopfes zu verschulden.  :rolleyes:

Quelle: airfighters.com

Gott sei Dank war der Löwenkopf dann im Sommer 2001 Geschichte und 164603 bekam einen schönen, frischen Anstrich...  8)

Quelle: airliners.net

Doch der schöne Anstrich sollte nicht lange so schön sauber bleiben...denn 164603 zog nach den fürchterlichen Ereignissen vom 11. September 2001 in den Krieg gegen den "Terror"...sie war als Teil einer Gruppe von Maschinen der CVW-11, unter anderem einige Hornets, Prowlers und einer weiteren Delta, die in der Nacht vom Sonntag, dem 7. Oktober 2001, in afghanischen Luftraum eindrangen, beteiligt und warf als Erste die Bombe, die diesen immernoch laufenden Konflikt beginnen ließ. Diesem ersten Angriff sollten noch viele weitere folgen...wie das Scoreboard auf dem Bug sehr gut darstellt.

Quelle: Osprey Verlag

ab 2002: Nach dem Cruise 2001/2002 machte 164603 ein kurzes Gastspiel bei der VF-101 "Grim Reapers" (leider kein Bild) und löste dann Ende 2003 164600 als CO-Maschine der VF-31 "Tomcatters" ab und wurde damit wohl zur meistfotografiertesten Tomcat aller Zeiten! 2004 nahm sie dann auch am letzten Tomcat-Cruise einer Pazifik-Staffel teil, an Bord der USS John C. Stennis (CVN-74)

Quelle: airfighters.com

ab 2005: Nach dem dann alle Tomcat-Einheiten vom Pazifik abgezogen wurden und nur noch auf die Atlantik-Geschwader aufgeteilt waren, wurde die VF-31 Teil der CVW-8 und bildete dann zusammen mit der VF-213 das wohl schlagkräftigste Bordgeschwader der vergangenen Jahre...somit hatte CVW-8 zwei vollbestückte Delta-Staffeln und rückte damit nun zum berühmten "Last Tomcat Cruise" Richtung Irak aus.

Quelle: airfighters.com

Der Unterschied in Sachen Design war da wirklich nur der Tail-Code, der von "NK" (CVW-14) auf "AJ" (CVW-8) wechselte

2006: Der Cruise war vorbei, die "Black Lions" wurden außer Dienst gestellt und auf die Super Hornets umgerüstet, somit war die VF-31 die letzte verbliebene Tomcat-Staffel...sie hatten das Glück noch ein wenig mit ihren Deltas "Spaß" zu haben, bevor sie auf die "lahme" Hornet umsteigen mussten.
Nach einer ganzen Reihe von Besuchen und Flug-Shows bzw. noch einem Tiger-Cruise, war es dann soweit...164603 machte sich am 22. September 2006 auf den Weg zu ihrer Endstation, zum Farmingdale Republic Airport, es war an diesem Tag der letzte Flug, den eine amerikanische Tomcat (Iran fliegt sie noch heute) absolvieren sollte...die letzte Landung:

Quelle: anft.net

Vom Airport aus sollte sie den Weg zum Hauptquartier von Northrop/Grumman machen, wo sie noch heute zu bestaunen ist...naja...wenigstens nicht verschrottet  :love:

Quelle: airliners.net

Aber so möchte ich sie nicht bauen...

...sondern SO!

Quelle: wikipedia.com

Dieses Foto gefällt mir schon seit Jahren...so soll sie dann auch mal im Regal stehen...In-Flight, 2x AIM-9 Sidewinder und 2x GBU-16, Tanksonde ausgefahren...entweder so, wie auf dem Bild, oder vielleicht sogar mit dem Betankungskorb vom Tanker...aber da muss ich erstmal sehen, ob ich den gescratcht bekomme...  :pffft:

Was soll alles verbaut werden...natürlich nehme ich den traumhaften Bausatz von Tamiya...


Diesmal wird einiges an Zubehör verwendet. Meine letzte Tamiya, war ja OOB gebaut, das reicht bei der Delta leider nicht...zum Einsatz kommen:
> 1 Satz geschlossene Nozzles von KA Models aus Korea
> 1 Satz Gurte von FineMolds aus Japan (scheißeteuer!)
> 1 Staurohr und AOA-Sensor von Master
> 1 Satz Masken von NEW WARE aus Tschechien...der Typ stellt echt tolles Zeug her...um Welten besser als eduard!!!
> 1 Satz Ätzteile von eduard...hier werden einige Teile benötigt...
> 1 Bogen erhabene Nieten von Archer...es gibt einige Nieten, die bei der Tomcat erhaben sein müssen...
> 1 Bogen Data Sheet von Fightertown Decals...sehr geiles Zeug mit drauf
> 1 Rarität...ein Bogen TwoBobs-Decals von 164603 als NH-101 von 2002...gibts schon über 15 Jahre nicht mehr zu kaufen...ich hatte Glück!  :P






Außerdem wird es eine Primiere für mich mit den Mr. Paint-Farben...konnte schon einige Male rumprobieren, mit sehr vielversprechenden Ergebnissen...es sollte weniger frustrierend werden, wie bei der VF-41 Alpha...

So, das war's erstmal...rechnet nicht damit, daß die Mühle in zwei-drei Monaten fertig ist...ich denke eher das wird 1-2 Jahre dauern...Ich hoffe auf reges Interesse   :P

Bis denn dann...
« Letzte Änderung: 28. April 2019, 07:43:54 von Fighter84 »

PzGren

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 406
Ich meld mal reges Interesse an. Traumflugzeug und leider nicht mehr wirklich in der Luft. Werde sie wohl, da ich nicht beabsichtige in den Iran zu fliegen, nie in de Luft sehen. Wusste gar nicht, dass die einzelnen Maschinen sooft die Staffel wechselten. Wieder was gelernt. Schonmal danke dafür  :P

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1182
Re: Grumman F-14D Tomcat (BuNo. 164603) VF-213 OEF Dez. 2001 1/48
« Antwort #2 am: 27. April 2019, 19:01:53 »
Diese Materialschlacht möchte ich mir nicht entgehen lassen. Eines schönen Tages steht bei mir nämlich auch eine Tomcat in der Vitrine. :1:
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

Halbgott

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 573
  • The Emperor is not as forgiving as I am.
Re: Grumman F-14D Tomcat (BuNo. 164603) VF-213 OEF Dez. 2001 1/48
« Antwort #3 am: 27. April 2019, 19:36:06 »
Jaaaaa, genau das, was ich sehen will!  :klatsch:

Hab die Tamiya-Delta auch hier und will sie wie du im Flug darstellen. Geschlossene Fahrwerke sind ab Werk nicht vorgesehen, drum bin ich sehr an deinen Erfahrungen dazu interessiert.
Die MRP-Farben werden dir gefallen ... sehr transparent, wie gemacht für Shading und Black Basing. Kein Anmischen, direkt lossprühen, nach 15 Sekunden trocken und hart und kratzfest wie die Hölle. Kein Mist: Hab ne Nase gesprüht und musste zum Entfernen unverzüglich mit Schleifpapier ran.

Auf die Weathering-Orgie freu ich mich! Also: Nix wie ran!

Fighter84

  • MB Routinier
  • Beiträge: 66
Re: Grumman F-14D Tomcat (BuNo. 164603) VF-213 OEF Dez. 2001 1/48
« Antwort #4 am: 27. April 2019, 20:11:09 »
Ich meld mal reges Interesse an. Traumflugzeug und leider nicht mehr wirklich in der Luft. Werde sie wohl, da ich nicht beabsichtige in den Iran zu fliegen, nie in de Luft sehen. Wusste gar nicht, dass die einzelnen Maschinen sooft die Staffel wechselten. Wieder was gelernt. Schonmal danke dafür  :P
Diese Materialschlacht möchte ich mir nicht entgehen lassen. Eines schönen Tages steht bei mir nämlich auch eine Tomcat in der Vitrine. :1:

Na das ging ja schnell...schön, daß der BB auf etwas Interesse stößt...werde versuchen morgen schon das erste Up-Date zu bringen.

Jaaaaa, genau das, was ich sehen will!  :klatsch:

Hab die Tamiya-Delta auch hier und will sie wie du im Flug darstellen. Geschlossene Fahrwerke sind ab Werk nicht vorgesehen, drum bin ich sehr an deinen Erfahrungen dazu interessiert.
Die MRP-Farben werden dir gefallen ... sehr transparent, wie gemacht für Shading und Black Basing. Kein Anmischen, direkt lossprühen, nach 15 Sekunden trocken und hart und kratzfest wie die Hölle. Kein Mist: Hab ne Nase gesprüht und musste zum Entfernen unverzüglich mit Schleifpapier ran.

Auf die Weathering-Orgie freu ich mich! Also: Nix wie ran!

Hallo Halbgott...schön, daß Du auch mit von der Partie bist...  :P
Wie schon oben geschrieben, bin ich schon seit November dran. Ich baue etwas unkonventionell, soll heißen ich nehme mir jede Baugruppe Stück für Stück vor und behandle sie wie ein kleiner Bausatz für sich, ähnlich, wie Du bei der Bewaffnung für Deine Alpha vorgegangen bist. Ich mache diese Baugruppen komplett fertig und setze sie dann ganz zum Schluss an den Rumpf. Ich konnte somit schon einiges an Erfahrung sammeln, was die MRP-Farben angeht...und ich kann Deinen Enthusiasmus absolut teilen...das Zeug ist genial und mir kommt auch nix anderes mehr in die Airgun!  :1:
Was das schließen der Fahrwerksklappen angeht, so ist das bei Tamiya kein Problem...einfach den Karton schütteln und zack, ist das Modell fertig  :D :D :D ...nee...Spaß bei Seite, ist wirklich keine große Sache, ein Modellbauer mit Deiner Erfahrung macht das im Schlaf!  :P
« Letzte Änderung: 27. April 2019, 20:23:34 von Fighter84 »

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3236
  • Duncan Cook
Re: Grumman F-14D Tomcat (BuNo. 164603) VF-213 OEF Dez. 2001 1/48
« Antwort #5 am: 27. April 2019, 20:49:37 »
Ich nehme mal platz.  :P

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3701
  • Peter Justus
Re: Grumman F-14D Tomcat (BuNo. 164603) VF-213 OEF Dez. 2001 1/48
« Antwort #6 am: 28. April 2019, 06:41:56 »
Werde mich auch mal still dazu gesellen.

Peter  :winken:

PS: im Threattitel sollte unbedingt noch der Bausatzhersteller auftauchen, so woll´n ´s die Regeln....

Fighter84

  • MB Routinier
  • Beiträge: 66
Werde mich auch mal still dazu gesellen.

Peter  :winken:

PS: im Threattitel sollte unbedingt noch der Bausatzhersteller auftauchen, so woll´n ´s die Regeln....

Ist erledigt!  :P

Fighter84

  • MB Routinier
  • Beiträge: 66
Da ich schon einige Teile für die Delta fertig gestellt habe, reiche ich in nächster Zeit mal die Bilder nach, die ich schon gemacht habe.

Die Crew

Ich will Euch mal am Anfang die Crew vorstellen, die in meiner Delta saß, beim Anflug auf den Tanker...
Pilot und Staffel-Kommandant Cdr. Chip King und der RIO Lt.Cdr. Paul Gronemeyer









Die Sitze wurden mit etwas Bleidraht aufgewertet, bzw. wurden Plaketten und Warnhinweise vom Fightertown Data-Sheet-Bogen. Lackiert wurde mit MRP, trockengemalt mit Revel Aquas und gealtert mit Tamiya Wash und Pigmenten.

Als Referenz habe ich hauptsächlich diese beiden Aufnahmen verwendet...

Quelle: Osprey Verlag


Quelle: Osprey Verlag

So weit, so gut...
« Letzte Änderung: 28. April 2019, 11:52:46 von Fighter84 »

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4259
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Interessantes Projekt  :P
Die Piloten samt Schleudersitz sehen schon prima aus  :klatsch: :klatsch:
Passen die Figuren mit den Füßen so ins Cockpit?
Bei all meinen bisherigen In Flight Cockpits musste ich immer die Füße absäbeln  :D

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Fighter84

  • MB Routinier
  • Beiträge: 66
Re: Grumman F-14D Tomcat (BuNo. 164603) VF-213 OEF Dez. 2001, Tamiya 1/48
« Antwort #10 am: 28. April 2019, 23:37:43 »
Interessantes Projekt  :P
Die Piloten samt Schleudersitz sehen schon prima aus  :klatsch: :klatsch:
Passen die Figuren mit den Füßen so ins Cockpit?
Bei all meinen bisherigen In Flight Cockpits musste ich immer die Füße absäbeln  :D

lg
Walter

Hallo Walter!

Vielen Dank für's Lob!  :P ...Ja klar passen die Piloten, sind ja die originalen Figuren, die im Bausatz enthalten sind...Tamiya macht da keine "halben" Sachen!!!  :D

Motschke

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 410
  • Jet Noise - The Sound of Freedom
Re: Grumman F-14D Tomcat (BuNo. 164603) VF-213 OEF Dez. 2001, Tamiya 1/48
« Antwort #11 am: 29. April 2019, 02:40:46 »
Die Crew sieht echt klasse aus!  8) :P
Moritz

"Das Wichtigste im Leben ist, man selbst zu sein. Es sei denn, man kann Batman sein. Sei immer Batman!"

Popeye

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 136
Re: Grumman F-14D Tomcat (BuNo. 164603) VF-213 OEF Dez. 2001, Tamiya 1/48
« Antwort #12 am: 29. April 2019, 08:05:43 »
Die Crew und die Sitze sehen super aus und ich freue mich über jeden Tomcat BB  :D
Grüße
Micha

Starfighter

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1402
  • GO NAVY!
    • Scale Navy Stuff
Re: Grumman F-14D Tomcat (BuNo. 164603) VF-213 OEF Dez. 2001, Tamiya 1/48
« Antwort #13 am: 29. April 2019, 09:51:13 »
Schön, dass du dich zu einem Baubericht durchgerungen hast, Sven! Ich kenne ja schon ein paar Fortschritte und freue mich schon auf mehr! Gutes Gelingen!  :P

Fighter84

  • MB Routinier
  • Beiträge: 66
Re: Grumman F-14D Tomcat (BuNo. 164603) VF-213 OEF Dez. 2001, Tamiya 1/48
« Antwort #14 am: 29. April 2019, 11:31:56 »
Die Crew sieht echt klasse aus!  8) :P
Die Crew und die Sitze sehen super aus und ich freue mich über jeden Tomcat BB  :D

Vielen Dank, Leute...schön, das die Resonanz so groß ist, hier im Forum!  :P

Schön, dass du dich zu einem Baubericht durchgerungen hast, Sven! Ich kenne ja schon ein paar Fortschritte und freue mich schon auf mehr! Gutes Gelingen!  :P

Hey Ben...schön, daß Du mit am Start bist...immer gut, wenn ein Fachmann, wie Du, mit über die Schulter schaut und den einen oder anderen Tipp parat hat!  :P 8)