Autor Thema:  Düse in Airbrush abgebrochen  (Gelesen 742 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1236
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Düse in Airbrush abgebrochen
« am: 08. Mai 2019, 06:54:31 »
Hi,

Wie schon im Betreff angeführten, habe ich bei meiner Haiderbrush 1 die Düse abgebrochen. Wollte sie reinigen und habe leider  beim öffnen in die verkehre Richtung gedreht. Brach aber dann auch ganz schnell ab. Wahr wahrscheinlich sowie schon leicht angeschlagen. Keine Ahnung. Nun steckt das Gewinde drin und ich bekomme es nicht raus. Habe es mit Zahnstocher und Spiritus probiert. Bewegt sich kein Mikrometer. Habt ihr ein Vorschlag?
Glück Auf, Björn


vonMackensen1914

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1945
  • Veteran of WW I /WH 40 K Chaos Spieler /Sci FI Fan
Re: Düse in Airbrush abgebrochen
« Antwort #1 am: 08. Mai 2019, 08:04:11 »
Hatte ich auch schon mal bei einer sauteuren airbrush, habe das restgewinde auch nicht rausgekomen, du wirst sie dann wohl entsorgen müssen.
Eine menge Zurzeit im Bau.

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4100
Re: Düse in Airbrush abgebrochen
« Antwort #2 am: 08. Mai 2019, 08:17:25 »
Kannste mal ein Bild hochladen?

 :winken:

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2848
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Düse in Airbrush abgebrochen
« Antwort #3 am: 08. Mai 2019, 10:52:44 »
Ist der Gewinderest Messing? Falls ja ist das weicher als Stahl => den Airbrush Körper von aussen erwärmen und dann einen guten Schraubendreher, dessen scharfe Klinge ein wenig breiter ist als der Innendurchmesser des Gewinderestes, mit ein wenig (!!) Gewalt in den Innendurchmesser des Gewindesrestes drücken und dann rausdrehen.

Gruß
Jürgen  :winken:

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 716
Re: Düse in Airbrush abgebrochen
« Antwort #4 am: 08. Mai 2019, 11:45:05 »
Ein Foto wäre nicht schlecht, und:
Welchen Durchmesser hat denn das Gewinde ?

Es wird dafür keine Micro-Linksausdreher geben, aber wenn etwas heraussteht, könnte man zumindest die Sache mit dem Schraubendreher probieren oder eine "Kerbe" hineindrücken, um dann mit einem Schraubendreher in Ausdrehrichtung stückweise zu hebeln.
Oder man klebt eine Metallstange mit ganz wenig "Flüssigmetall" hinein (auf beiden Teile entsprechende Aussparungen vorsehen, damit der Kleber sich verkrallen kann) und dann den Stab vorsichtig in Gegenrichtung ausdrehen.

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18937
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Düse in Airbrush abgebrochen
« Antwort #5 am: 08. Mai 2019, 12:10:39 »
Oder einen kleinen Schraubendreher, der etwas breiter als der Innendurchmesser der Düse ist konisch feilen, so dass er teils kleiner als der Gewindeinndurchmesser ist. Dann den Schraubendreher in die Öffnung drücken und mit Druck den abgebrochenen Teil versuchen herauszudrehen.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18699
Re: Düse in Airbrush abgebrochen
« Antwort #6 am: 08. Mai 2019, 12:37:33 »
a) Holz (zB Schaschlickstab) fest hineindrücken und dann drehen. Eher von hinten als von vorne.
b) wie Wolfgang schreibt, Schraubendreher zu feilen.
c) zum Hersteller schicken.

H.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Schröder

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 239
  • Frieden schaffen ohne Waffen....Emden Ostfriesland
    • DKMS
Re: Düse in Airbrush abgebrochen
« Antwort #7 am: 08. Mai 2019, 14:29:36 »
Ich kann dir auch Holz empfehlen, nur würde ich da einen Zahnstocher nehmen. Das geht besser als gedacht, und es beschädigt nichts

Michael


Mund auf,Stäbchen Rein,Spender Sein
https://www.dkms.de/de/spender-werden

b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1236
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: Düse in Airbrush abgebrochen
« Antwort #8 am: 08. Mai 2019, 14:34:45 »
Vielen Dank für die Tipps.

Mit Zahnstocher und kleinen Schraubenzieher hatte ich es schon probiert, aber das mit dem Anwärmen und dem zurechtgefeilten Schraubenzieher wäre ne Variante.  Ansonsten Bild reiche ich mal nach.
Glück Auf, Björn


tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3964
Re: Düse in Airbrush abgebrochen
« Antwort #9 am: 08. Mai 2019, 18:58:21 »
Ein kleiner links drehender Bohrer könnte auch gehen.
Oder Du musst den abgebrochenen Rest vorsichtig ausbohren,
Wegwerfen ist aber keine Option.

Gruss

Markus

b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1236
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: Düse in Airbrush abgebrochen
« Antwort #10 am: 08. Mai 2019, 21:03:32 »
Hier Mal ein Bild der Düse. Leider nicht ganz scharf.
 
Glück Auf, Björn


f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2848
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Düse in Airbrush abgebrochen
« Antwort #11 am: 08. Mai 2019, 22:51:41 »
Geht es um den inneren hervorstehenden Messingring?

Mit einer feinen Metallsäge einen Schlitz sägen und mit einem Schraubendreher herausdrehen.

Gruß
Jürgen  :winken:

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18937
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Düse in Airbrush abgebrochen
« Antwort #12 am: 09. Mai 2019, 10:01:46 »
Wenn das so ist, würde ich das auch so machen.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 716
Re: Düse in Airbrush abgebrochen
« Antwort #13 am: 09. Mai 2019, 10:20:48 »
Yep  :P
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18937
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Düse in Airbrush abgebrochen
« Antwort #14 am: 13. Mai 2019, 22:15:28 »
wie sieht es aus? Bist du mit unseren Tipps weitergekommen?
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft