Autor Thema: Zivilfahrzeuge Opel Blitz in 1:35 von Revell als zivile Version  (Gelesen 1035 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1851
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Zivilfahrzeuge Opel Blitz in 1:35 von Revell als zivile Version
« am: 25. Mai 2019, 21:31:51 »
Hier mal ein Blitz, den ich für einen Groupbuild im Revellforum gebaut habe:

















Ich hoffe, der Blitz gefällt euch.
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18860
Re: Opel Blitz in 1:35 von Revell als zivile Version
« Antwort #1 am: 25. Mai 2019, 21:53:52 »
Sehr hübsch. Den Overspray an der Frontscheine bekommst du mit aber wieder weg- Q-tip, Alkohol oder schlimmstenfalls Airbrush clean
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1851
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Opel Blitz in 1:35 von Revell als zivile Version
« Antwort #2 am: 25. Mai 2019, 22:00:34 »
Ohh, war mir noch gar nicht aufgefallen, Hans   ?( 8o

Aber jetzt, wo du drauf hinweist  :6:
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18860
Re: Opel Blitz in 1:35 von Revell als zivile Version
« Antwort #3 am: 25. Mai 2019, 22:30:27 »
Wo hast du den Schriftzug her?
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1851
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Opel Blitz in 1:35 von Revell als zivile Version
« Antwort #4 am: 26. Mai 2019, 06:55:44 »
Guten Morgen Hans,

der Schriftzug ist vom VW Transporter Doppelkabine von Takom.
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

JBS

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 166
  • We love to MB you :-)
Re: Opel Blitz in 1:35 von Revell als zivile Version
« Antwort #5 am: 26. Mai 2019, 15:00:12 »
Auf dem dritten und letzten Bild hebt er jeweils ein Rad in die Höhe, ist das dem Untergrund geschuldet, steht er schief oder gibt es da ein grundsätzliches Problem mit den Rahmenteilen?
Den Overspray hatte Hans ja schon angesprochen und da ich ihn selber als zivilen Kohlenlaster gedenke zu bauen, weiß einer von euch wo man zivile Nummernschilder in dem Maßstab her bekommt?
LG

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1851
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Opel Blitz in 1:35 von Revell als zivile Version
« Antwort #6 am: 26. Mai 2019, 15:43:29 »
ist das dem Untergrund geschuldet
ja, liegt an dem Stuhl, auf dem ich das Modell fotografiert habe.
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18860
Re: Opel Blitz in 1:35 von Revell als zivile Version
« Antwort #7 am: 26. Mai 2019, 16:59:12 »
Nummernschilder: Mit irgendeinem Grafikprogramm, notfalls auch Office-Irgendwas, zeichnen und auf Fotopapier drucken. Wenn einer Versiegelungsfundi ist, Seidenmattlack drüber, erst gaaaaanz dünn und erst die zweite Schicht nach dem Trocknen etwas dicker
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4232
Re: Opel Blitz in 1:35 von Revell als zivile Version
« Antwort #8 am: 30. Mai 2019, 23:17:11 »
Sehr schön, nimmt einen mit in die gute, alte Zeit  :winken:

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Russfinger

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3005
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: Opel Blitz in 1:35 von Revell als zivile Version
« Antwort #9 am: 31. Mai 2019, 00:57:59 »
Moin  ;)

Was ich gut finde: dass das Ganze nicht nach Plastik aussieht!
 :P
Würde mich wirkilch interessieren, welchen Lack Du da wie benutzt hast. Das gefällt mir wirklich richtig gut.

Was mir bei Deinem Bau allerdings fehlt, sind Peilstangen auf den Kotflügeln.

Und: Die Holzanmutung an den Ladeflächen ist sehr ok. Aber warum setzt Du sie auf den Koftlügeln fort?
Dasselbe gilt für den Rahmen: Auch hier Holz. Aber alles, was ich an Zivil-Blitzen kenne, zeigt da eher schwarz.
Kann natürlich sein, dass Dein Vorbild das ebenso vorgab wie Du es umgestzt hast.
Anderseits kann ich mir das schwer vorstellen von da aus .... gut aber noch Luft nach oben :-)

 :winken:

Russie


No Kit left behind!

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2499
  • Mir doch egal!
Re: Opel Blitz in 1:35 von Revell als zivile Version
« Antwort #10 am: 31. Mai 2019, 12:02:27 »
Ein wunderschönes Modell! Aber wie Michael schon schrieb, die hinteren Kotflügel hätten besser in Rot wie die Fahrerkabine ausgesehen. Und der Rahmen und andere Teile Feldgrau, (weil evtl. aus alten Wehrmachtsbeständen).
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1851
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Opel Blitz in 1:35 von Revell als zivile Version
« Antwort #11 am: 31. Mai 2019, 14:03:23 »
Danke für eure Rückmeldungen.

Würde mich wirkilch interessieren, welchen Lack Du da wie benutzt hast.
Das ist Enamelfarbe von ModelMaster mit der Airbrush aufgetragen

Was mir bei Deinem Bau allerdings fehlt, sind Peilstangen auf den Kotflügeln.
Ok, die lagen nicht bei, oder die habe ich schlichtweg vergessen  :pffft:

Die Holzanmutung an den Ladeflächen ist sehr ok. Aber warum setzt Du sie auf den Koftlügeln fort?
Dasselbe gilt für den Rahmen: Auch hier Holz. Aber alles, was ich an Zivil-Blitzen kenne, zeigt da eher schwarz.
Eigentlich sollte das ein ehemaliges Wehrmachtsfahrzeug in Sandgelb darstellen, bei dem die Fahrerkabine rot übergemalt wurde.
Daher sind die Seitenwände der Ladefläche auch nicht in Holzmaserung, sonder in dreckigem Sandgelb, welches auch auf den Kotflügeln und dem Rahmen verwendet wurden.
...und jetzt, wo du es erwähnst, hätte ich das auch gleich so schreiben können  :pffft:

Und der Rahmen und andere Teile Feldgrau, (weil evtl. aus alten Wehrmachtsbeständen).
Ich bin der Meinung, dass die späten Fahrzeuge gänzlich in Sandgelb ausgeliefert wurden und nicht mehr in Feldgrau, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

Ostwind

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 399
  • We love to MB you :-)
Re: Opel Blitz in 1:35 von Revell als zivile Version
« Antwort #12 am: 31. Mai 2019, 15:26:44 »
Hallo, der Opel Blitz 1,5ton. wurde nur bis 1942 gebaut und nicht in sandgelb ausgeliefert.

Vordere und hintere Kotflügel in schwarz hätte etwas besser gepasst.

MfG Ostwind

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1851
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Opel Blitz in 1:35 von Revell als zivile Version
« Antwort #13 am: 31. Mai 2019, 19:08:03 »
Ok, wieder etwas gelernt  :1:
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4003
Re: Opel Blitz in 1:35 von Revell als zivile Version
« Antwort #14 am: 31. Mai 2019, 19:48:43 »
Bei mir waren Peilstangen dabei !
War aber die ICM Ausgabe.
So in Zivil wirkt son Blitz noch viel schöner.

Gruss

Markus