Autor Thema: SciFi&Weltraum&Fantasy Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell  (Gelesen 1158 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lynx

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 260
SciFi&Weltraum&Fantasy Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« am: 04. Juni 2019, 21:10:39 »
Vor ein paar Jahren gebaut - die Marco Polo aus dem Perry Rhodan Universum.
Verwendet habe ich den Bausatz von Revell. Die groben Details wurden abgeschliffen. Anstatt dessen habe ich Ätzteile aus der Restekiste für die Detailierung verwendet. Das Modell ist beleuchtet und wurde mit hunderten Decals verfeinert.
Ich habe mich für die Lackierung für einen dem "Original" näher kommenden Farbton entschieden, als Revell vorschlägt. Nach der Vorlage soll die Hülle aus einer "rotblauen Legierung" bestehen. Dafür habe ich mehre Lagen von Lacken verwendet, um aus unterschiedlichen Blickwinkeln einen Blauschimmer zu erzeugen. Auf den Fotos nicht so gut zu erkennen, dafür gibt's den link zum Youtube Video wo man das deutlich besser erkennen kann. Der kleine Star Destroyer von Bandai hat ungefähr den gleichen Maßstab, so das man die Größe besser einschätzen kann.

Der link zum Video:


















Viele Grüße
Hermann

oggy01

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1007
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #1 am: 04. Juni 2019, 22:37:32 »
Hallo,

Sehr gut gebaut und bemalt das Modell.  :)


Die "Marco Polo", ein Ultraschlachtschiff der Träger Klasse hat seine Erste Rolle in Band 450 im "Die Cappins" Zyklus der Roman Heft Reihe. Diese Geschichte spielt im Jahr 3437.


 :winken:

Ralf

Bekennender Perry Rhodan Fan. Habe ALLE Romanhefte lückenlos von Band 1 bis Band 3000... :)

« Letzte Änderung: 05. Juni 2019, 10:22:06 von oggy01 »

GZ-Q2

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 434
  • 37+01 the first and the last 1973-2013
    • Meine Pendlerstrecke
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #2 am: 04. Juni 2019, 23:02:32 »
Sehr schön, endlich mal ein Modell aus meinem Heimatuniversum.
Ich bin allerdings mit den Silberbänden eingestiegen und habe nach Nr. 77 eine Pause eingelegt.
Jetzt bin ich auf die Hörbücher umgestiegen, habe von vorn angefangen und bin aktuell am Ende von Band 48 "Ovaron", also noch kurz vor der Sprengung des Todessatelliten.

Gruß Peter

Professioneller Nichtbastler und großer Bewunderer der Modellbaukunst.

HI-Lok

  • Globaler Moderator
  • MB Meister
  • *****
  • Beiträge: 726
  • Marcel K.
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #3 am: 04. Juni 2019, 23:10:59 »
Moin Lynx,
Das ist doch mal ein interessantes und nicht so oft gezeigtes Modell.
Gerade der Verglich mit dem Sternzerstörer gibt das gewisse etwas.... :klatsch:
Gruß
Marcel

b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1240
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #4 am: 04. Juni 2019, 23:16:27 »
Wirklich Mal was anderes und schaut zudem super aus. Habe noch nie Perry Rodan gelesen. Immer nur gesehen. Sollte man sich Mal antun.
Glück Auf, Björn


GZ-Q2

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 434
  • 37+01 the first and the last 1973-2013
    • Meine Pendlerstrecke
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #5 am: 04. Juni 2019, 23:17:09 »
Meinst du mit gesehen die Filme?  8o
Gruß Peter

Professioneller Nichtbastler und großer Bewunderer der Modellbaukunst.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18801
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #6 am: 04. Juni 2019, 23:44:08 »
Zitat
Fans hassen den Film mit Inbrunst
   Der Spiegel zu SOS im Weltraum
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

GZ-Q2

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 434
  • 37+01 the first and the last 1973-2013
    • Meine Pendlerstrecke
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #7 am: 04. Juni 2019, 23:48:43 »
Yep, kein Vergleich zur Serie.
Gruß Peter

Professioneller Nichtbastler und großer Bewunderer der Modellbaukunst.

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1039
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #8 am: 05. Juni 2019, 02:54:59 »
Der Film hat ja auch bis auf den Namen sehr wenig mit der Serie zu tun. 

Pucki ist auch Fan, und hat die Hefte bis ca. 1000 davon 11 - 400 in erster Auflage.

Mein Lieblingsheld ist allerdings GUCKY. ;)

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

TWN

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 482
  • In magnis et voluisse sat est
    • SFMForum
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #9 am: 05. Juni 2019, 10:12:01 »
Sehr schöne Arbeit, die Farbe gefällt mir und hebt ich von manchem Einerlei ab  8) :P
Ex nihilo aliquid fit


oggy01

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1007
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #10 am: 05. Juni 2019, 10:27:01 »
Achja.. Lieblingsfigur(en)...

Mausbiber Gucky und Iltu
Sergant Roboter Meech Hannigan
Lemy Danger (22,21cm gross) und sein Partener MelbarKasom (2,51m und 16,3 Zentner)...

 :winken:

Ralf

hakkikt

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 852
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #11 am: 05. Juni 2019, 20:28:04 »
Super geworden, vor allem die Farbe! Es hilft alles nix, die Farbe wird entgegen der Standard-SF-Ästhetik als "rötlichblau" beschrieben.
Auch sehr konsequente und interessante Vorgangsweise, die Details abzuschleifen und durch PE zu ersetzen.
Insgesamt: Hut ab!

Commander JJ

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 552
  • ich klebe, also bin ich
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #12 am: 05. Juni 2019, 23:13:44 »
Finde ich super. Gefällt ganz toll.

Da muss ich auch mal wieder lesen.

Und ja, der Film ist totaler Blödsinn - und hat mit der Schreiberei gar nichts zu tun.

Mal die Homepage besuchen - lohnt sich ;)

VG JJ

Urban Warrior

  • MB Routinier
  • Beiträge: 89
  • Master Of Unfinished Projects
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #13 am: 07. Juni 2019, 06:33:45 »
Guten Morgen,

eine sehr faszinierende Interpretation dieses Kugelraumers. Und was ich so an Berichten gelesen habe, auch nicht so ohne was den Aufbau/Passungen betrifft.

Ich habe ja auch viel Zeit mit PR verbracht. Bin aber durch die Risszeichnungen dahin gekommen. Gelesen habe ich erst etwas später (Nun ja, ist jetzt auch schon dreißig Jahre her).

In meiner Vorstellung schimmern die Raumschiffe aber immer etwas metallischer. Das kommt wahrscheinlich zum Teil aus der Beschreibung in den Romanen und zum Teil aus der Vorstellung der damaligen Zeit, wie Raumschiffe auszusehen haben. Fortgeschrittene Bauweisen sollten durch ein makelloses, weitgehend fugenloses Design zum Ausdruck gebracht werden. Das ist dann zwar im Sinne der Zukunft, aber halt auch "ereignislos" für das unbedarfte Auge.

Schön mal ein Modell außerhalb der üblichen Pfade zu sehen!

Cheers
Martin
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selber nicht mehr!
Albert Einstein

Lynx

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 260
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #14 am: 10. Juni 2019, 10:42:35 »
Vielen Dank für die Rückmeldungen.
Wer den Bausatz auch gebaut hat, kennt die Passprobleme und die viel zu groben Details. Nach Beginn des Projektes hatte ich es auch aufgrund des hohen Aufwandes auch für ein paar Jahre in die hinterste Ecke des "Schrankes der Schande" verbannt. Bin aber froh, dass ich es dann trotzdem wieder ausgegraben und dann auch fertiggestellt habe.

Da ich bei SF-Modellen eher ein Freund der gepflegten Grautöne bin, hatte ich mich anfangs auch etwas mit dem Farbton schwer getan. Aber ich wollte keine Marco Polo aus dem Star Wars Universum, sondern dem nahekommen, wie sie beschrieben wird. Auch wenn es für mich gewöhnungsbedürftig war. Das Ergebnis hat mich dann aber doch sehr zufriedengestellt.

Ich habe die Heftserie nur bis so ca. Band 1000 verfolgt und am interessantesten fand ich die Bände bis 500.
Irgendwann werde ich noch weitere Modelle aus der "Frühzeit" der Serie scratch/kitbash bauen. Mich reizen die alten Sachen - auch inspiriert durch die Risszeichnungen von Zengerle.

Einen Marco Polo Bausatz habe ich noch, wenn ich mal einen weiteren günstig auftreibe, mache ich vielleicht eine Sol daraus, die mir besser gefällt, als das bestehende Modell.

Viele Grüße
Hermann