Autor Thema: SciFi&Weltraum&Fantasy Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell  (Gelesen 1479 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Marco Scheloske

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2537
SciFi&Weltraum&Fantasy Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #15 am: 10. Juni 2019, 14:10:00 »
Ich glaube die Marco Polo gehört mit zu den schlechtesten Bausätzen, die Revell je produziert hat. Was hab ich damals beim Bau geflucht!

Deine Version ist sehr schick geworden.  :P

Ich denke schon seit längerem darber nach mal einen DINO Flottentender zu bauen. Ist eigentlich nicht so schwer.
Gruß aus MG und "Just glue it!"
Marco (Triliance.de), "The Baseman"


pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1116
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #16 am: 10. Juni 2019, 14:27:26 »
Ich glaube die Marco Polo gehört mit zu den schlechtesten Bausätzen, die Revell je produziert hat. Was hab ich damals beim Bau geflucht! Deine Version ist sehr schick geworden.  :P

Ja die Version ist wirklich sehr chic geworden. Allerdings gefällt mir das Teil im allgemeinen nicht. Ich habe selbst eine Maro-Polo (original-Verpackt aber OHNE Umkarton). Und wenn ich euch hier fluchen höre, werde ich die wohl mal verkaufen. Falls sie einer habe will ;). Ich hab sie damals in meiner Aktiven Perry-Rhodan-Zeit gekauft und einfach in den Schrank getan. Und da macht sie seit dem :10: . Ich finde halt amerikanische Autos viel schöner.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1116
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #17 am: 11. Juni 2019, 16:16:43 »
Falls jemand diesen Bausatz sucht. Ich habe ihn hier rumliegen. Die Tüten sind Original-Verschweisst. Die Anleitung ist auch vorhanden. Der Versand würde in einer Schönen verzierten Blechkiste erfolgen (Die die man zu Weihnachten kauft, mit ca. 1-1.5 Kg Nürnberger Weihnachtsgebäck). Der Grund ist, das ich den Karton nicht mehr habe.

Falls also jemand Intresse hat. PM an mich.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

hakkikt

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 862
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #18 am: 11. Juni 2019, 18:33:26 »
Und ich wills jetzt genau wissen: welche Farben hast du benutzt, um den tollen Rötlichblau-Effekt zu erzielen? Du hast geschrieben, mehrere Schichten... wovon? Wenns nicht dein Geheimnis ist, was ich gut verstehen könnte. :)

Lynx

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 260
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #19 am: 11. Juni 2019, 20:40:06 »
@hakkikt

Da gibt's kein Geheimnis, ich halte eh nichts davon Ideen fürs Hobby, wenn sie dann auch für andere hilfreich sein könnten, für mich zu behalten. Was habe ich davon? Im Gegenteil - ich freue mich, wenn Vorgehensweisen von mir andere inspirieren können. Abschauen ist also gewünscht. :1:

Die Lackierung ist jetzt auch schon ca. über zwei Jahre her, aber ich glaube, ich habs noch zusammenbekommen.

Grundfarbe Mr.Hobby Red (327) (nicht Aqua)
Zweite Grundfarbe Mr.Hobby Wine red (100) (nicht Aqua)
Und die Zauberformel - darüber von Alclad 204 Prismatic Sapphire "Deep Blue to UV"
Viele Grüße
Hermann

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1116
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #20 am: 11. Juni 2019, 21:39:26 »
Und nicht zu vergessen.  Eine gute Airbrush und die Fähigkeit damit umzugehen.   :pffft:

Ich würde nämlich mal behaupten, so wie das aussieht, das die Farbdosierung (Anteil Luft an der Farbe) da eine große Rolle gespielt hat.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Urban Warrior

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 100
  • Master Of Unfinished Projects
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #21 am: 18. Juni 2019, 15:13:47 »
Ich denke schon seit längerem darber nach mal einen DINO Flottentender zu bauen. Ist eigentlich nicht so schwer.

'Ne Kugel und 'ne Scheibe ... kommt natürlich auf den Maßstab an ... mir spukt eine "Termite" in 1/350 im Kopf rum. Das sollte auch noch eine recht überschaubare Größe ergeben ...

Cheers
Martin
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selber nicht mehr!
Albert Einstein

Frostrubin

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 191
Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
« Antwort #22 am: 26. Juni 2019, 06:43:28 »
 :P Sehr schöne Umsetzung des "Riesenpotts". Die Lackierung ist dir super gelungen.
Perry Rhodan Modelle sieht man leider viel zu selten.
Arbeite gerade an einem Scratchbuild der Solaren Residenz…