Autor Thema: Schiffe Korvette K130 Oldenburg mit Schlepper Bruiser im Clyde  (Gelesen 617 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nelson1805

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 442
    • maritime-enthusiast.com
Schiffe Korvette K130 Oldenburg mit Schlepper Bruiser im Clyde
« am: 11. Juni 2019, 16:04:10 »
Moin,
endlich nach ein paar Monaten hab ich auch mal wieder ein Modell fertigstellen können. Und zwar ist es die K130 von DodoModels in 1/700, hier als F263 Oldenburg und der Schlepper Bruiser von OrangeHobby. Der Schlepper wurde von DAMEN Shipyards gebaut und es handelt sich um die Klasse Stan Tug 1907.

Die Wasserfläche habe ich mit der Paste "Clear Water" von "Ammo of Mig" modelliert. Ich muss ehrlich zugeben, das Zeug hat mich überhaupt nicht überzeugt. Das lässt sich zwar gut verarbeiten, aber mein erster Versuch hat nicht ordentlich transparent getrocknet. Dabei war die Schicht sehr dünn, aber wer weiß woran es lag. Also hab ich die Sch***e wieder runtergekratzt (nebenbei bemerkt auch ne ziemliche Drecksarbeit) und von vorne angefangen. Ich bin absolut nicht damit zufrieden, aber dafür ist das Modell etwas schöner geworden. Die Wasserdarstellung muss ich mir wohl nochmal etwas genauer reinziehen.

















« Letzte Änderung: 12. Juni 2019, 14:11:44 von Hans »
"As a ship is undoubtedly the noblest and one of the most useful machines that ever was invented, every attempt to improve it becomes matter of importance, and merits the consideration of mankind." Thomas Gordon, Principles of Naval Architecture (1784)

Im Bau:
- Steregushchy 1:350, OrangeHobby
- Colombo Express 1:700, Revell
- Fregatte F125 1:700, DodoModels

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3251
  • Duncan Cook
Re: Korvette K130 Oldenburg mit Schlepper Bruiser im Clyde
« Antwort #1 am: 11. Juni 2019, 18:02:49 »
Gefällt mir sehr gut.
Deine kleine Korvette weiß zu überzeugen.

Wo hast du denn den Bausatz her?
Die wäre ganz interessant.

mfg. cookie

Nelson1805

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 442
    • maritime-enthusiast.com
Re: Korvette K130 Oldenburg mit Schlepper Bruiser im Clyde
« Antwort #2 am: 11. Juni 2019, 18:18:24 »
Danke cookie :)

Den Bausatz hab ich dieses Jahr in Lingen bei NNT erstanden. Ansonsten evtl. bei NNT im Shop oder bei DodoModels direkt? Ich war ehrlich gesagt froh, dass ich den Bausatz ergeiern konnte  :D
"As a ship is undoubtedly the noblest and one of the most useful machines that ever was invented, every attempt to improve it becomes matter of importance, and merits the consideration of mankind." Thomas Gordon, Principles of Naval Architecture (1784)

Im Bau:
- Steregushchy 1:350, OrangeHobby
- Colombo Express 1:700, Revell
- Fregatte F125 1:700, DodoModels

MiG-Fan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 283
Re: Korvette K130 Oldenburg mit Schlepper Bruiser im Clyde
« Antwort #3 am: 11. Juni 2019, 18:40:24 »
Hi,

soso, froh warst du das DU den Bausatz in Lingen ergeiern konntest.  :5: :5: :5: Und das nur weil ich nicht schnell genug war.  :7: :3: :3:

Aber hast wirklich ein tolles Modell draus gebaut. Ich finde die ist saugeil geworden.

Gruß

Uwe

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4241
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Korvette K130 Oldenburg mit Schlepper Bruiser im Clyde
« Antwort #4 am: 11. Juni 2019, 20:03:00 »
Wirklich ein tolles Modell der Korvette, Glückwunsch!

Mit dem Wasser hast Du leider recht - das ist irgendwie nicht so richtig wässrig. Evtl. kannst du durch eine Schicht Glanzlack noch etwas die harten Wellenstrukturen "aufweichen" bzw. (Achtung, jetzt kommt's! :D ) "verwässern"! ;)


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2666
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: Korvette K130 Oldenburg mit Schlepper Bruiser im Clyde
« Antwort #5 am: 12. Juni 2019, 13:11:15 »
Ich baue grad die Braunschweig (fast fertig) und finde den Bausatz echt klasse. Einige Ätzteile finde ich nur extrem fitzelig und ich muss gestehen, dass ich ein paar zu kleine Teile weg gelassen habe. Sieht eh kein Mensch.
Deine Oldenburg finde ich sehr gut gelungen. Der Werfer vor der Brücke scheint etwas schief zu stehen, aber das fällt kaum auf. Das Wasser ist ok so, auch wenn das sicherlich noch etwas besser geht. Aber es ist ja immer noch Luft nach oben.
Jens  :winken:
P. S. : Aber gehört das nicht eher in die Galerie?  :pffft: :6:

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6255
  • Reling-Verweigerer
Re: Korvette K130 Oldenburg mit Schlepper Bruiser im Clyde
« Antwort #6 am: 14. Juni 2019, 06:31:43 »
Schönes Modell!

Wie war die Anleitung des Dodo Models-Bausatzes in diesem Fall?

Das Clear Water" von "Ammo of Mig" sieht aus wie Acrylgel aus dem Künstlerbedarf - nur das manche Teile besonders milchig austrocknen. Wäre spannend, wie viel Mig mehr dafür will  :pffft: Vielleicht wirkt es besser, wenn man dort etwas Schaum mit etwas weißer Farbe darstellt?
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)


MiG-Fan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 283
Re: Korvette K130 Oldenburg mit Schlepper Bruiser im Clyde
« Antwort #7 am: 14. Juni 2019, 11:13:28 »
Hi,

ich denke mal das Clear Water ist auch eine Art Acrylgel. Allerdings ist es wohl billiger als das Gel aus dem Künstlerbedarf. 250 ml kosten bei König 7.95 Euro. Das Zeuchs ist auch sehr ergiebig und man bekommt ne Menge Wasserflächen damit fertig.

Ich selber benutze das Gel auch und bin sehr zufrieden damit. In hauchdünnen Schichten aufgetragen trocknet es auch Glasklar aus. So sind natürlich mehrere Schichten notwendig um ein realistisches Bild zu erzeugen. Das dauert dann natürlich seine Zeit weil jede Schicht zuerst komplett durchgetrocknet sein muß bevor man die nächste Schicht aufbringt.

Mit den Wellenkronen gebe ich dir recht. Ein bisl Weiß übergemalt.....dann wirken sie noch realistischer.

Gruß

Uwe

Hörnchen

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1517
  • André Höncher
    • Hamburger Modellbau Stammtisch
Re: Korvette K130 Oldenburg mit Schlepper Bruiser im Clyde
« Antwort #8 am: 14. Juni 2019, 17:44:06 »
Moin Manuel, schön mal wieder was von Dir zu sehen.
Die Korvette und der Schlepper gefallen mir.
Einzig der angesprochene Werfer und der sichtlich schiefe Mast beim Schlepper fallen ins Auge.
Zur Wassergestaltung kann ich so gar nix beitragen.

Gruß André

Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

Nelson1805

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 442
    • maritime-enthusiast.com
Re: Korvette K130 Oldenburg mit Schlepper Bruiser im Clyde
« Antwort #9 am: 14. Juni 2019, 18:36:00 »
Danke für eure Antworten. Ja ich bin auch ganz froh, dass ich überhaupt mal wieder was auf die Reihe bekommen hab. Sonst waren die letzten Monate ja eher mau was die Ausbeute anging.

Ja, der RAM vorn ist mir nen bisschen in die Buxe gegangen, der hat schon beim zusammenkleben nicht so recht gewollt. Und der Mast vom Schlepper... jaa das ist mir jetzt erst aufgefallen.  :pffft: Sollte ich vllt nochmal gerade rücken.
"As a ship is undoubtedly the noblest and one of the most useful machines that ever was invented, every attempt to improve it becomes matter of importance, and merits the consideration of mankind." Thomas Gordon, Principles of Naval Architecture (1784)

Im Bau:
- Steregushchy 1:350, OrangeHobby
- Colombo Express 1:700, Revell
- Fregatte F125 1:700, DodoModels