Autor Thema: Flugzeuge Ju 87 B-1 - Airfix - 1:72 - Update 27.10. Kanzel Fertig  (Gelesen 3352 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Commander JJ

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 585
  • ich klebe, also bin ich
Flugzeuge Re: Ju 87 B-1 - Airfix - 1:72 - Update 4.8. Bemalung
« Antwort #30 am: 10. August 2019, 15:36:40 »
Hi,
 es geht weiter mit der Bemalung.
Verwendet wird für oben die Farben von Lifecolor RLM 70 und 71, verdünnt mit Tamiya Verdünner und aufgehellt mit etwas Weiß von vallejo.






Die hinteren Ruder/Sturzflugbremsen/Klappen ???? habe ich geteilt und erst jetzt angebracht. Die Verstellstäbe (wie immer die richtig heißen) habe ich entfernt, die werden zu einem späteren Zeitpunkt als Ätzteile angebracht.
Die Räder habe ich separat lackiert und jetzt erst montiert.
Es ist schon mit dem Pinsel etwas Kontrastmalerei für Kanten und Klappen aufgebracht, dazu noch die eine oder andere Korrektur. Darauf eine Schicht Bodenglänzer als Basis für die Decals.



Demnächst mehr
VG JJ

PS: in dem Kunstlicht sehen die Farben sehr komisch aus....

Commander JJ

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 585
  • ich klebe, also bin ich
Re: Ju 87 B-1 - Airfix - 1:72 - Update 10.8. Bemalung
« Antwort #31 am: 13. August 2019, 22:09:44 »
Es geht etwas weiter.

An den Rudern werden die Anlenkhebel (wie immer die richtig heißen :)) aus Ätzteilen angebracht.


Auch die Flügelbomben ETCs werden mit Ätzteilen verfeinert sowie die etwas dünner geschabten Sturzflugbremsen montiert.



Die zusätzlichen Teile werden nachträglich mit dem Pinsel bemalt. Dabei wurde ein Zuviel an Cyano entfernt - steht zur Nacharbeit an :12:


Jetzt ist das Flugzeug soweit fertig, dass ich den Mattlack aufgebracht habe.



Und ein paar Nebenbaugruppen...


Jetzt geht es an die Kanzel. Zuerst wird das Mittelteil tiefgezogen, aber das kommt dann im nächsten Update.
Der Plan ist viel mit eingefärbten Alufoliestreifen zu arbeiten und für das Mittelteil an Drahtgerüst anzupassen. Ich komme dann hoffentlich an vielen Stellen um das Spritzen drum herum. Deshalb die Fertigstellung inkl. Mattlack des restlichen Flugzeuges.

VG JJ

Commander JJ

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 585
  • ich klebe, also bin ich
Re: Ju 87 B-1 - Airfix - 1:72 - Update 13.8. Bemalung Fertig
« Antwort #32 am: 27. Oktober 2019, 15:51:32 »
Hi,
hat sich etwas hingezogen, viele kleine Schritte und auf einmal war die Maschine fertig :O

Egal.

Für das tiefziehen der Kanzel brauche ich den Stempel. Die kleinen Bläschen sind der 2K-Kleber, mit der ich die Innenseite verfüllt habe.

Als Material wird Verpackungsmaterial genommen, wie es immer wieder anfällt und für solche Zwecke gesammelt wird.


Der Stempel wird in einen Schraubstock eingespannt, dann das Klarsichmaterial vorsichtig über einer Kerze - weit oben, damit kein Ruß erzeugt wird - erwärmt bis es "lappig" ist. Dann schnell über den Stempel nach unten. Das klappt in der Regel nicht beim ersten Mal, aber das Zeug kostet auch nichts.
So sieht das dann über dem Stempel aus


Dann mit einer Schere so weit abschneiden, dass es von dem Stempel abnehmbar. Dann vorsichtig auf die endgültige Form schneiden, mit einer kleine Nagelschere.


Das hier sind die beiden Mittelstücke fertig zugeschnitten und anstehend zur Weiterverarbeitung.


Das Mittelstück bekommt einen inneren Rahmen aus Draht - da hier der Antennenmast rauf kommt, benötige ich das Gerüst zur Stabilität, denn der Antennenmast muss auch noch den leicht unter Spannung stehenden Draht aushalten. Geklebt wird mit Tamiya Craft Bond, der glasklar austrocknet. Dann vorsichtig ein paar Punkte mit Cyano.


Für die eigentlichen Streben wurden Alufolie eingefärbt. 2 Versionen, einmal RLM 02 + RLM 70 und dann noch beide Seiten mit RLM 02.
Die innen liegenden Streben dann mit der 02/02 Streifen Schritt für Schritt aufgeklebt. Von außen dann die 02/70 Streifen. Auch die Original Spritzguß-Kanzeln haben von Innen die 02/02 Streifen bekommen. Von Außen dann aber mit den Masken die Beschichtung mit der Spritzpistole.


Das Innenstück schon auf den Rumpf geklebt.


Der Rest sowie einige Anbauteile, die alle in RLM 70 gehalten sind.


Der Rumpf von unten, das "von innen" geschlossene Fenster unter der Bombenhalterung


Und das letzte Foto vor der Fertigstellung. Das MG wird in die Kanzel geschoben, festgeklebt und dann noch von außen ein Visier aus dem Ätzteilbogen. 


Und dann demnächst irgendwann in der Galerie.

VG JJ

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3265
  • Duncan Cook
Re: Ju 87 B-1 - Airfix - 1:72 - Update 27.10. Kanzel Fertig
« Antwort #33 am: 27. Oktober 2019, 19:41:56 »
Sehr interessanter Baubericht!  :P

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4503
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Ju 87 B-1 - Airfix - 1:72 - Update 27.10. Kanzel Fertig
« Antwort #34 am: 27. Oktober 2019, 21:53:11 »
Die Kanzel im Tiefziehverfahren ist super geworden, sieht echt Klasse aus   :klatsch: :klatsch:

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!