Autor Thema:  Die Rad- und Kettenfahrzeuge der Bundeswehr  (Gelesen 2694 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Orange

  • 4 8 15 16 23 42
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2594
Die Rad- und Kettenfahrzeuge der Bundeswehr
« am: 02. Februar 2004, 22:58:17 »
Die Rad- und Kettenfahrzeuge der Bundeswehr    


Untertitel:  von 1956 bis heute
Autoren:  Karl Anweiler und Rainer Blank
Verlag Bechtermuenz Verlag
Art des Buches Nachschlagewerk/Bildband
Umfang:  450 Seiten, über 1000 Bilder s/w
Ausgabejahr:  1999
ISBN:  3-8289-5369-7  
Preis:  nur noch gebraucht erhältlich !?






Auszüge aus dem Inhalt

  • Zweiräder
  • handelsübliche PKW
  • Lastwagen von Faun, Magirus, Borgward, Ford
  • Daimler und MAN LKW
  • Omnibusse
  • Gepanzerte Radfahrzeuge, Kettenfahrzeuge
  • Amphibien und Spezialfahrzeuge
  • Rohrwaffensysteme
  • Raketenwaffensysteme
  • US- Lkw
Beschreibung:

Dieser Bildband stellt übersichtlich und umfassend den Mobilisierungsprozeß der Streitkräfte in der Bundesrepublik dar. Dabei werden auch Sonder- und Spezialfahrzeuge, ja selbst Prototypen, die nie zur Serienreife gelangten, berücksichtigt.
Das Werk schilderte die Zeit des Aufbaus, die geprägt war von einer Typenvielfalt unverkennbar handelsüblicher oder nur leicht modifizierter Radfahrzeuge und von Kampfwagen aus amerikanischen Beständen, genauso ausführlich wie die Entwicklung und Beschaffung, der Rad- und Kettenfahrzeuge- Folgegeneration.
In jahrzehntelanger Recherche trugen die Autoren Bildmaterial von den Anfangsjahren der Bundeswehr bis heute zusammen und schufen so ein Buch, das noch einmal jene schon legendären Rad- und Kettenfahrzeuge, aber auch ihre modernen Nachfolger erlebbar macht, die in ihrer Vielfalt die Streitkräfte verteidigungsfähig hielten und halten.
So die offizielle Beschreibung des Buches.
Leider finden sich die Fahrzeuge, welche nach der Wende aus der NVA übernommen wurden, nicht mit im Buch. Es fehlen auch hier und da ein Paar weniger bekannte Fahrzeuge , aber der Titel lautet ja nicht "Alle Rad- und Ketten..." deshalb ist das kein Kritikpunkt.
Jedes Fahrzeug wird mit ein, zwei Bildern und einer kurzen Beschreibung vorgestellt. Bei bedeutenden Fahrzeugen wird sogar die gesammte Entstehungsgeschichte der Modellreihen in Wort und Bild beschrieben. Leider weis ich nicht ob das Buch noch vertrieben wird, ich habe meines bei Ebay für ca. 10 Euro erstanden.


Persönliches Fazit:

Ein muss für jeden der sich für Bundeswehrtechnik interessiert! Besonders interessant waren für mich die Bilder und Beschreibungen der verschiedensten Prototypen. Für den Modellbauer ist das Buch auch wegen der vielen Bilder interessant, welche aber leider nicht immer als Vorlage dienen können da oft nur Einzelbilder gezeigt werden. Somit fehlen die verschiedenen Ansichten. Negativ finde ich das fehlen des Stichwortverzeichniss.

Axel1954

  • Gast
Die Rad- und Kettenfahrzeuge der Bundeswehr
« Antwort #1 am: 04. Februar 2004, 10:12:56 »
Mit diesem Buch hat sich der "Oswald" im Bereich Bundeswehr erledigt.

Wer es sich besorgen möchte sollte sich aber die Ausgabe von 1999 zulegen.
ISBN: 382895331X
 
Gute umfangreiche Quellen für gebrauchte Bücher:

Abebooks

oder

ZVAB