Autor Thema:  Unterseeboote  (Gelesen 1908 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast

  • Gast
Unterseeboote
« am: 05. Februar 2004, 06:56:30 »
Unterseeboote    

Untertitel:  ---
Autor:  Robert Jackson
Verlag:  Gondrom Verlag GmbH
Art des Buches:  Dokumentation
Umfang:  322 Seiten, 275 U-Boote/Typen und 24 Torpedos/Raketen in Farbzeichnungen
Ausgabejahr:  2001
ISBN:  3-8112-1874-3
Preis:  7,95€





Inhalt

  • Einleitung
  • U-Boote in Alphabetischer Reihenfolge
  • Unterwasserwaffen
  • Register



zum Buch:

Dieses kleine Buch mit gerade 17cm Höhe und 13,5cm Breite, bietet eine sehr schöne Übersicht vieler je gebauter U-Boot Typen. Dazu gibt es noch eine sehr kleine Übersicht von den Torpedos und Raketen der U-Boote.
Das älteste, welches ich in diesem Buch gefunden habe ist die "Turtle" aus den USA, gebaut im Jahre 1776. Man kann also sagen, dass auf 320 Seiten über 200 Jahre U-Boot Geschichte stecken. Einzig die neusten U-Boote fehlen wie z.B. die Seawolf der USA und die Akula-Klasse Russlands.
Die 7 Seitige Einleitung führt einem vom Anfang des Gedanken im Jahre 1634, zur ersten Unterwassermission im September 1776, bis hin zum Ende des 20. Jahrhunderts. Und nach der Einleitung geht es auch gleich los mit der "A1". Die U-Boote werden jeweils auf einer Seite gezeigt, welche sich in drei Teilen eingegliedert. Im Ersten oberen Teil befindet sich die Farbliche Abbildung vom Boot, welche immer eine Zeichnung und kein Foto ist. Im mittlerem Teil befindet sich ein kurzer Text von meist 11 bis 12 Zeilen. Dort wird das einzelne Boot oder die Klasse, kurz in Historischer und Technischer Hinsicht beschrieben. Der dritte untere Teil ist ein kleines Datenblatt, wo das Herkunftsland, der Stapellauf, die Besatzungsstärke, Wasserverdrängung, Abmessung, Bewaffnung, Antriebsart, Reichweite und die Geschwindigkeit bei Aufgetaucht und Getaucht geschrieben steht.


Persönliches Fazit:

Es sind 7,95 € die sich lohnen. Man hat in einer Hand eine kleine sehr informative Beschreibung zu fast jedem U-Boot.Eine bessere Übersicht kenne ich nicht.

taichi5

  • Gast
Unterseeboote
« Antwort #1 am: 08. Februar 2004, 20:12:49 »
Zitat
Original von TomCat911
Unterseeboote    

Untertitel:  ---
Autor:  Robert Jackson
Verlag:  Gondrom Verlag GmbH
Art des Buches:  Dokumentation
Umfang:  322 Seiten, 275 U-Boote/Typen und 24 Torpedos/Raketen in Farbzeichnungen
Ausgabejahr:  2001
ISBN:  3-8112-1874-3
Preis:  7,95€





Inhalt

  • Einleitung
  • U-Boote in Alphabetischer Reihenfolge
  • Unterwasserwaffen
  • Register



zum Buch:

Dieses kleine Buch mit gerade 17cm Höhe und 13,5cm Breite, bietet eine sehr schöne Übersicht vieler je gebauter U-Boot Typen. Dazu gibt es noch eine sehr kleine Übersicht von den Torpedos und Raketen der U-Boote.
Das älteste, welches ich in diesem Buch gefunden habe ist die "Turtle" aus den USA, gebaut im Jahre 1776. Man kann also sagen, dass auf 320 Seiten über 200 Jahre U-Boot Geschichte stecken. Einzig die neusten U-Boote fehlen wie z.B. die Seawolf der USA und die Akula-Klasse Russlands.
Die 7 Seitige Einleitung führt einem vom Anfang des Gedanken im Jahre 1634, zur ersten Unterwassermission im September 1776, bis hin zum Ende des 20. Jahrhunderts. Und nach der Einleitung geht es auch gleich los mit der "A1". Die U-Boote werden jeweils auf einer Seite gezeigt, welche sich in drei Teilen eingegliedert. Im Ersten oberen Teil befindet sich die Farbliche Abbildung vom Boot, welche immer eine Zeichnung und kein Foto ist. Im mittlerem Teil befindet sich ein kurzer Text von meist 11 bis 12 Zeilen. Dort wird das einzelne Boot oder die Klasse, kurz in Historischer und Technischer Hinsicht beschrieben. Der dritte untere Teil ist ein kleines Datenblatt, wo das Herkunftsland, der Stapellauf, die Besatzungsstärke, Wasserverdrängung, Abmessung, Bewaffnung, Antriebsart, Reichweite und die Geschwindigkeit bei Aufgetaucht und Getaucht geschrieben steht.


Persönliches Fazit:

Es sind 7,95 € die sich lohnen. Man hat in einer Hand eine kleine sehr informative Beschreibung zu fast jedem U-Boot.Eine bessere Übersicht kenne ich nicht.


.......RICHTIG,klein aber oho.


hallo TomCat911

...schau auf meine bücherliste,da sind noch sssoooo viele u-boot bücher.

gruß aus berlin.

taichi5;)

Orange

  • 4 8 15 16 23 42
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2594
Unterseeboote
« Antwort #2 am: 08. Februar 2004, 20:16:18 »
Hallo Taichi,

vieleicht hast du ja mal Lust diese Datenbank aus deinem Fundus etwas zu erweitern. Da würde ich sicher nicht der einzige sein der sich da freut.

taichi5

  • Gast
Unterseeboote
« Antwort #3 am: 08. Februar 2004, 22:03:26 »
hallo Orange.

...ich habe immer lust.;)

meine daten sind für alle da.:1:

..schau auf meine(unsere) HP,haben sie gerade erweitert.

...sind viele neue u-boot bücher in zugekommen.(man kann sie sich auch ausleihen.)

gruß aus gatow taichi5  :winken:

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18996
Unterseeboote
« Antwort #4 am: 08. Februar 2004, 22:04:31 »
Das Büchlein ist als Kompendium wirklich brauchbar. Aber obacht mit den Farben! Falls man ein Modell danach bauen möchte, sollte man erst noch eine zweite Meinung einholen..

Grüße
Hans
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all