Autor Thema:  1/16 Figuren ...  (Gelesen 9362 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DJ

  • Gast
1/16 Figuren ...
« am: 26. Mai 2002, 15:59:19 »
Gibt es von irgendeiner Firma Modellbausätze von Römern, Normannen, Bretonen, Ritter oder am besten Kreuzrittern ?

Und wenn ja gibt es einen Shop im Internet ?

Michael

  • Gast
1/16 Figuren ...
« Antwort #1 am: 27. Mai 2002, 22:16:57 »
Nach Römern in der Größe habe ich seit über einem halben Jahr vergeblich gesucht!! Gibt es einfach nicht.  :(
Mit Rittern könnterst Du im Zinnfiguren-Bereich Glück haben - ist in der Größe dann aber eine Frage des Preises! (50 € und mehr pro Figur).

MfG
Michael

DJ

  • Gast
1/16 Figuren ...
« Antwort #2 am: 28. Mai 2002, 14:03:37 »
Hab ich mir auch schon gedacht ..

Warum stellt Dragon sowas nicht her ?!

Aber der gute Kerl hier kostet umgerechnet nur 20 €oder ?!


http://www.geocities.com/latorremodels/i/i54_03.htm

Starfighter

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1391
  • GO NAVY!
    • Scale Navy Stuff
1/16 Figuren ...
« Antwort #3 am: 11. Juni 2002, 22:47:54 »
gibts sowas nicht von verlinden? ich denke doch! oder halt: aren die vielleicht auch in 120mm? bin nicht sicher, werd mal nachschauen!

DJ

  • Gast
1/16 Figuren ...
« Antwort #4 am: 11. Juni 2002, 23:27:22 »
Wäre gut .. danke

Starfighter

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1391
  • GO NAVY!
    • Scale Navy Stuff
1/16 Figuren ...
« Antwort #5 am: 12. Juni 2002, 10:09:08 »
verzeiht meine schusseligkeit, aber 120mm= 1:16, oder? da gibts von verlinden einiges, hab nur den 1999er katalog da, da sind allein schon 6 römer, darunter 1 gladiator, drin. da ist in der zwischenzeit mit sicherheit einiges dazu gekommen, verlinden scheint sich für römer zu interessieren.

Starfighter

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1391
  • GO NAVY!
    • Scale Navy Stuff
1/16 Figuren ...
« Antwort #6 am: 12. Juni 2002, 10:10:23 »
ritter gibt es in 120mm auch MASSIG von verlinden!
aber die preise sind hoch, wundert euch nicht!

DJ

  • Gast
1/16 Figuren ...
« Antwort #7 am: 12. Juni 2002, 20:03:08 »
Leider sind diese wirklich teuer und auch nicht überall erhältlich ... muss ich wohl mal bei ebay gucken ..

Deshalb interessierte mich auch Maximus von LAtorre da dieser wohl recht billig ist.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18631
1/16 Figuren ...
« Antwort #8 am: 02. Juli 2002, 21:07:06 »
Hey, DJ!
Mit der LaTorre-Figur meinst Du da die Figur aus dem Film Gladiador in 54mm?
Tolle Figur, klasse modelliert und ein Genuß, sie zu bemalen, ein echtes Kunstwerk. Und ich meine das, im Hinblick auf das folgende überhaupt nicht sarkastisch. Die Figur ist klasse!

Nur halt kein Römer, sondern ein Hollywood-Schauspieler im Kostüm. Da stimmt im Vergleich zu einer 'echten' römischen Ausstattung des 2 Jahrhunderts nur, dass es ein Mann ist. Vielleicht noch die Lederstreifen, da ist man sich nicht so ganz sicher, ob vielleicht ein konservativer Offizier sowas noch trug. Und einen bronzenen (lederne gab's überhaupt erst nicht!) Kürass gibt's zwar auf Darstellungen von Kaisern, aber so spät schon auch nicht mehr. Wäre vergleichbar mit einem Tommy aus dem 2. Weltkrieg mit roter Jacke von 1756 und einer Grenadiermütze.

Die Verlinden-Römer sind nicht schlecht, aber manchmal liegt die Vorlage etwas daneben. Die Gladiatoren sind alle völlig daneben, liegt aber daran, daß eigentlich erst in den letzten Jahren vernünftige Publikationen auf den allgemeinen Markt kamen. ( z.B. Junkelmann's Das Spiel mit dem Tod).

Ein Beispiel für einen Verlinden-Umbau hängt dran ( Auxiliar der ersten Hälfte des 1.Jahrhunderts n. Chr.)

Sehr zu empfehlen, allerdings in 54mm ist Pegaso und Andrea. Da gibt's nur einige wenige Ausreisser, z.B. den völlig frei erfundenen römischen Streitwagen. Sowas hatten die nie, nur in italienischen Sandalenfilmen.

So long,
Hans
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

DJ

  • Gast
1/16 Figuren ...
« Antwort #9 am: 04. Juli 2002, 12:55:23 »
Ja genau den aus dem Film Gladiator meine ich.
Aber deiner sieht auch ziemlich genial aus. Wäre auch mal was. Was hast du denn für Maximus bezahlt ?

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18631
1/16 Figuren ...
« Antwort #10 am: 04. Juli 2002, 17:57:29 »
Hey, DJ!
Ich kann Dir nicht sagen, was die Figur 'Maximus' kostet, ich hab sie erst gar nicht gekauft. Toll modelliert, aber es ist kein Römer, sondern Russell Crowe im Kaiser-Kostüm. Klingt jetzt zynischer als ich es meine. Toll modelliert und bestimmt ein Vergnügen zu bemalen. Aber halt nix für mich.

Salü,
Hans
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

DJ

  • Gast
1/16 Figuren ...
« Antwort #11 am: 04. Juli 2002, 23:42:08 »
Ach so. Klang so. Ist er nicht Tribun ?! ..  :D  :P

Michael

  • Gast
1/16 Figuren ...
« Antwort #12 am: 05. Juli 2002, 16:18:33 »
@Hans: Dein Auxiliar ist ja wohl echt Spitze!! Eines der besten bemalten Modelle, was ich je gesehen habe.
Kann es sein, dass die Vorlage für die Schildbemalung von einer österreichischen Re-enactment-Gruppe stammt? Meine mich da dran zu erinnern (ich mache selber Re-enactment und kenne die meisten Gruppen).

MfG
Michael

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18631
1/16 Figuren ...
« Antwort #13 am: 05. Juli 2002, 23:00:17 »
Äh, nein, Michael.
Das Vorbild stammt von einem Auxiliarschild, das auf der Trajanssäule zu finden ist. Es gibt für Schildbemalungen der Römer verblüffend wenige Originalquellen. Für das erste Jahrhundert selbst ( wo meine Figur hingehört: Erkennbar am doppelten Gürtel, der 'keltischen' Schulterdoppelung und dem dazugehörigen Befestigungsahken) gibt's fast nix, am bekanntesten ist noch ein Säulensockel in Mainz. Notgedrungen nimmt man dann sehr häufig die Trajanssäule als Vorbild,die allerdings aus dem zweiten Jahrhundert stammt. Und die Farben sind Annahmen: Einfach die 'echten' Farben: Lorbeer grün, Monde gelb, Himmel nachtblau. Und so kommt es mitunter, das das selbe Problem zur selben Lösung führt. Die Österreicher werden es nicht anders gemacht haben. Und ich habe schon englische Gruppen mit ähnlichen Schildern gesehen.

Dummerweise kenne ich  nur eine sehr schwer erhältliche Publikation mit ALLEN Schilddarstellungen der Trajanssäule:

Florea Bobu Florescu    Die Trajanssäule  Grundfragen und Tafeln    Bonn 1969  Verlag Rudolf Habelt GmbH.

Mein Vorbild findet sich auf Seite 74, Tafel 41, Schild 81-CVII.

Ein anderes Buch hab' ich nicht in der Bibliothek, auch im Museum nicht.

Bei http://www.google.de gibts über 406 Treffer zur Säule, aber auf die Schnelle finde ich keine guten Detail-Seiten.

Den Verlag Habelt gibt's aber noch, sogar mit Buchantiquariat! Mail einfach mal hin:
bbb.ant@habelt.de

Wenn Du noch Detail- oder allgemeine Fragen zu den Römers hast, mail mich doch einfach off-line direkt an.

Grüße
Hans

P.S. Ich muss irgendwo noch farbige Grafiken der Schildbemalung und weitere haben...spätestens Montag habe ich sie und stelle sie hier ein.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

WolfBenrath

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 626
  • - Freundschaft -
1/16 Figuren ...
« Antwort #14 am: 28. Oktober 2002, 13:31:34 »
Es gibt von der französischen Firma "Etains Du Graal" einige schöne Figuren  (Kreuz-Ritter u.s.w.) . Leider wurde die Web-Seite vor kurzen geschlossen.
Die Figuren (ca. 100mm) sind leider nicht billig (ca. 50Eu).

Suche auch seit einiger Zeit eine Möglichkeit diese Online zu bestellen !
Erst mal wieder "einlesen" !