Modellboard

Modelle und Reviews => Modellbausätze vorgestellt.... => Thema gestartet von: Tormentor am 08. Dezember 2012, 21:43:27

Titel: Tamiya 1:20 Leyton House CG901B
Beitrag von: Tormentor am 08. Dezember 2012, 21:43:27
Tamiya 1:20 Leyton House CG901B


Modell:  Leyton House CG901B
Hersteller:  Tamiya
Maßstab:   1:20
Art. Nr. :   20028
Preis ca. :  nicht mehr im Handel also Glückssache


(http://666kb.com/i/c9nguc7rggfs3d2wn.jpg)

Das Original:

Vettel wird 2012 zum 3. mal Weltmeister und Tamiya bringt mit dem RB6 einen recht aktuellen Wagen raus. Was das alles mit einem Leyton House zu tun hat?
Adrian Newey! Der Leyton House ist faktisch der Großvater der RedBull, und Adrian Newey hat damals schon bewiesen was für ein genialer Konstrukteur er ist. Der 901B sieht einfach elegant aus, und hätte 1990 fast die Sensation geschafft und das Rennen in Frankreich mit Platz 1 und 2 gewonnen, nachdem man sich beim Rennen davor in Mexico nicht mal qualifizieren konnte. Ein absolut schöner Wagen den man sich als Modell in die Vitrine stellen sollte.

Der Bausatz:

Tamiya hat den Leyton House in bekannter Manier in seine Einzelteile zerlegt. Das Monocock besteht aus 2 Teilen, die Motorhaube ist ein großes Teil. Motor, Seitenkästen und Aufhängungsteile sind Tamiya-typisch in sehr guter Qualität gegossen, die Passgenauigkeit ist sehr gut! Tamiya schafft es auch wieder mal trotz der relativ geringen Teilezahl (um die 80) ein Modell hinzustellen das nach mehr aussieht. Motor, Getriebe und Seitenkästen sind schön detailiert, leider hat aber der Sitz die von mir ungeliebten angegossenen Gurte. Der 901B ist durchaus als Bausatz für den fortgeschrittenen Anfänger geeignet. Wer schon ein bisschen Erfahrung mit Weichmachern und Decals hat, bekommt die Abziehbilder für die Nase und Airbox auch faltenfrei verlegt. Wer unter der Haube weitere Details anbringen will muß sich im Klaren sein das dort sehr wenig Platz ist - Newey Maßanzug halt.

Bilder der Bauteile:

Bodenplatte, Motor usw.
(http://666kb.com/i/c9ngud435onhvo8af.jpg)

Aufhängungen
(http://666kb.com/i/c9ngueha9wo7ek2d3.jpg)

Monocock und Haube
(http://666kb.com/i/c9nguhju5rpj1b6k7.jpg)

Bauanleitung
(http://666kb.com/i/c9ngujlu66fb7sctz.jpg)

Reifen
(http://666kb.com/i/c9ngulhpqyw2zwp9z.jpg)

Goodyear's und die Windschutzscheibe
(http://666kb.com/i/c9nguqqwcw9vhcl4n.jpg)

Decals
(http://666kb.com/i/c9ngutjq9i90t2ho7.jpg)

Fazit:

Guter Bausatz der sich mit heutigen Maßstäben nicht messen läßt, immerhin schon 20 Jahre alt. Gute Passgenauigkeit, kein kompliziertes Farbschema, Farbe als Spray in der Dose von Tamiya erhältlich. Gibt ein sehr schönes Modell in der Vitrine - leider im Moment sehr schlecht zu erhalten.

+ Anfängertauglich
+ Passgenauigkeit

- schlecht verfügbar


 :winken:
Titel: Re: Tamiya 1:20 Leyton House CG901B
Beitrag von: Tormentor am 08. Dezember 2012, 21:43:48
Lackierung:

Wenn man sich an die Bauanleitung hält, benutzt man Tamiya TS-41 (http://www.etamiya.com/shop/images/tamiya_toolspaints/85041.jpg) und verwendet die Bausatzdecals für die grünen Bereiche.

Alternativ gibt's auch die Farbe für den Leyton House von Zero Paints (http://www.hiroboy.com/catalog/product_info.php?cPath=48_77&products_id=2115#.UMOqA6zOlC4). Ich habe beim Bau meines CG901 beide ausprobiert und muß echt sagen das imo TS-41 meilenweit weg ist. Meine Empfehlung also klar für die Zero Paints.
Wer die grünen Bereiche auch lackieren will nimmt dazu auch gleich von Zero Paints das "dark green" vom Jordan 191 Set (http://www.hiroboy.com/catalog/product_info.php?cPath=48_77&products_id=4775#.UMOqX6zOlC4), das ist die selbe Farbe wie die Tamiya Decals.

Decals:

Mitlerweile gibt's Ersatzdecals von Studio27 (http://www.hlj.com/product/S27DC783) und Indycals (http://www.indycals.net/decals/f1/90leytonhouse.html), das sehr gute Set von Museum Collection (http://www.hlj.com/product/MCLDC-214) ist leider schon lange out of production. Die Bausatzdecals haben bei der Beschriftung kleine Ungenauigkeiten, ob die Studio27 oder die Indycals nun besser sind kann ich nicht beurteilen.

 :winken:
Titel: Re: Tamiya 1:20 Leyton House CG901B
Beitrag von: ron_killings am 08. Dezember 2012, 23:13:37
Sehr cooles Auto.

Muss ich unbedingt noch haben.

 :winken:
Titel: Re: Tamiya 1:20 Leyton House CG901B
Beitrag von: Reveller am 31. März 2019, 10:26:14
Hab meinen gestern auf der Euro Model Expo für 25,00€ geschossen. Den musste ich haben, zumal ich den schon lange im Auge habe..