Modellboard

Modelle und Reviews => Bauberichte => Thema gestartet von: Bradhower am 17. März 2015, 10:44:53

Titel: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: Bradhower am 17. März 2015, 10:44:53
Hallo zusammen,

nach einer längeren kreativen Schaffenspause, wollte ich mal wieder einen kleinen Baubericht starten und was eignet sich dafür besser als ein alter Segler ;)

Daher geht es ohne viel Vor-Bla-Bla los:

Die Papegojan von Model Shipyard habe ich hier im Forum ja schon vorgestellt: Model Shipyard: Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624 - Maßstab 1/72 (http://www.modellboard.net/index.php?topic=52471.0)

Das Schiff ist als Geschenk für meinen Schwiegervater gedacht, der in gut 2,5 Jahren seinen 60. Geburtstag feiert. Daher werde ich das Schiff zusammen mit meiner Frau bauen. Die insbesondere bei den filigranen Kleinteilen über sehr geschickte Finger verfügt. Da es mein/unser erstes Kartonmodell ist, wird es natürlich spannend, wie sich der Bau so entwickelt und vor allem die Bemalung dürfte sehr interessant werden. Angedacht ist es weitestgehend Out-of-the-Box zu bauen, alleine schon weil die Zeit nicht ausreicht um den ganzen Bausatz auszutauschen. Was er zweifelsohne auch nicht verdient hätte ;)

Begonnen haben wir erst einmal mit einem Probezusammenstecken von Kiel, Spanten und den Verstärkungen:

(http://666kb.com/i/cwzhm456n96yw1sxu.jpg)
(http://666kb.com/i/cwzhmot04mjx9wrlu.jpg)

die Passgenauigkeit ist sehr gut, feine Markierungen auf dem Bauteilen helfen beim entsprechenden Ausrichten des Bauteils. Ein Spant musste leider nachgearbeitet werden, da war der Schlitz für das Aufstecken auf den Kiel zu lang geraten und eine Versteifung am Bug hatte doch zu starken Grat. Aber nichts Dramatisches und dank des vorherigen Probesteckens auch schnell erkannt und ausgemerzt.

Anschließend wurden die Bauteile verklebt:

(http://666kb.com/i/cwzhn35xh8p0e3fsy.jpg)

der Heckspiegel wird leicht gebogen angebracht, daher fehlt hier aktuell noch:

(http://666kb.com/i/cwzhqyes87pj4ru0y.jpg)

und ein Blick von unten:

(http://666kb.com/i/cwzhsx0gbmy98advm.jpg)

Das sind die bisherigen Fortschritte. Beim Auffüllen der Zwischenräume werden wir jetzt mal Finnpappe testen - die alternative wäre Balsa gewesen, macht aber etwas zu viel Dreck. Ob die ganzen Zwischenräume ausgefüllt oder nur die Spanten für die dreifach Beplankung aufgedoppelt werden, müssen wir mal testen. Ebenso ist der Kleber noch nicht ganz zufriedenstellend. Die flinke Flasche von Uhu ist schweißtreibend schnell und da einige Spanten bei dem Modell aus zwei Lagen Papier bestehen, war quasi keine Zeit zum nachkorrigieren, wenn die Teile nicht exakt übereinander liegen. Ein paar mehr Sekunden Korrekturzeit wäre schon wünschenswert, daher werden wir demnächst mal anderen Kleber ausprobieren.

Ich werde weiter berichten - Fortsetzung folgt...

Gruß Marcel
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: standart2k am 17. März 2015, 11:34:16
Probier mal Wiccoll Papierleim. Nutz ich auch für meine Kartonbausätze. Oder Kittfix. Gibt's z.B. im HMV Shop.

Was ich gerade für die Lasercutspanten nutze, ist Faller Lasercut Expert. Das ist sehr dünnflüssiger Papierleim. Da kann man die Spanten lose zusammenstecken und dann am Stoß den Leim auftragen. Ist im gleichen Fläschen wie der normale Faller Plaste Expert. Einizgsten Problem dabei ist, das nach jedem Benutzen die Kanüle zuklebt, da der Leim eben auch am Metall haftet.
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: Bradhower am 17. März 2015, 11:51:15
Hallo standart2k,

danke für die Tipps. Den Kleber von Kittfix habe ich mir mal bestellt und werde weiter berichten :)

Grüße Marcel 
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 17. März 2015, 12:37:13
Hallo Marcel,

auf Deinen Bericht freue ich mich.

Finnpappe ist nicht zum Auffüllen der Zwischenräume geeignet. Da bleibt nur Balsaholz, da Du den Rumpf schleifen musst. Bevor Du die Zwischenräume auffüllst solltest Du die Kanten des Pantgerüsts mit dünnflüssigem Sekundenkleber härten. Gut wäre es auch gewesen, das Spantgerüst mit Tiefengrund satt zu lackieren. Dadurch werden die Bauteile unempfindlicher.
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: Pinguin am 17. März 2015, 13:42:18
Hallo Marcel,

da setze ich mich doch dazu und schau Dir über die Schulter.
Schiffsbau ist immer schön und spannend.
Hier werde ich mir sicher noch so einige Techniken bei Dir abgucken können.
Leider werde ich Dir dann aber auch ein paar Fragen sicherlich nicht ersparen können.

Vorab aber schonmal gutes gelingen und viel Spaß
Ich segel mit.
Viele Grüße  :winken:
Patrick
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: Bradhower am 17. März 2015, 14:10:04
Hallo Patrick,

willkommen im Showroom und bei Fragen einfach melden :)

@Christian: Die Finnpappe ist zum Aufdoppeln der Spanten gedacht. Ich habe damit aber noch nie gearbeitet und die Schnipsel, die ich an Land gezogen habe, lassen noch auf sich warten, von daher ist Balsa durchaus eine Option. Generell scheint mir der Rumpf mit drei Lagen unterschiedlich starken Karton schon recht stabil zu werden. Mal sehen.

Welchen Tiefengrund kannst du denn empfehlen?

Gruß Marcel
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 17. März 2015, 19:02:13
Marcel,

die Spanten musst Du nicht aufdoppeln. Das Gerüst ist stabil genug. Das Auffüllen dient nur zum Vermeiden der Dellen, die sich beim Beplanken ergeben. Papier spachteln und Schleifen ist einfach schwierig.

Ich weiß nicht mehr, welchen Tiefengrund ich damals gekauft hatte. Dich Dose ist leider schon lange alle.
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: maxim am 17. März 2015, 19:43:03
Interessant! Ein schöner Schiffstyp und den Bogen habe ich auch noch irgendwo.
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: Jensel1964 am 17. März 2015, 19:51:38
Cooler Baubericht!!!!!

Aber der findet nicht ohne mich statt. :D

Leider bin ich bezüglich dieser Schiffstypen die absolute Nullnummer, aber zum Mitlesen und Lernen reicht es. :P

Jens  :winken:
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: schloddy23 am 17. März 2015, 21:37:54
Oh man. Moin erstmal,

Wenn ich das sehe denn denke ich man hat gar nicht genug Leben für sone tollen Sachen. Ich habe eben mal bei denen auf der Seite geschaut. Da gibt es echt tolle Sachen. Ich hab mal im Bremerhavener Schifffahrtsmuseum einen Pappbausatz bekommen. Aber nicht Lasercut sondern bereits farbig zum Ausschneiden. Das Feuerschiff Elbe 3 war es. Manmanman hab ich gebettelt damals. Mein momentaner Plan ist ja die Trumpeter Bismarck in 1:200 mal irgendwann als Riesenprojekt zu starten. Bis dahin läuft noch viel Wasser die Elbe runter, aber ich glaube so einen Lasercut-Bausatz sollte man auch mal gemacht haben. Glückwunsch dass du deine Frau da mit im Boot/auf dem Schiff  :7: hast. Ich schaue richtig gerne zu und hoffe auf ordentlich viele Fotos.

Danke, viel Spaß und bis dann  :winken:
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: Puchi am 18. März 2015, 13:54:18
Prima! :klatsch:

Ich kann's auch nicht lassen und abonniere diesen Baubericht. Verspricht sehr lehrreich und spannend zu werden.

Gutes Gelingen Euch beiden. :winken:


Liebe Grüße,

Karl
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: Bradhower am 18. März 2015, 19:41:39
Danke für euer Interesse, Männer  :P

@Schloddy: Shipyard ist schon echt klasse, selbst die "normalen" Modellbaubögen finde ich sehr wertig, gleiches gilt auch für die Planmappen die angeboten werden und die Passgenauigkeit wird ja gerade an der Papegojan getestet ;)

Ich werde weiter berichten und ich denke am Wochenende gibt es wieder ein Update :)

Grüße Marcel
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 18. März 2015, 20:21:16
Zitat
Shipyard ist schon echt klasse, selbst die "normalen" Modellbaubögen finde ich sehr wertig, gleiches gilt auch für die Planmappen die angeboten werden und die Passgenauigkeit wird ja gerade an der Papegojan getestet

Die Shipyard Modelle sehen gut aus, haben aber auch ihre Fehler und Macken. Eigene Recherchen müssen sein. Einige ältere Konstruktionen wie die Le Coureur und die Alert bedürfen mehr A
Aufmerksamkeit.

Mich reizt die HMS Wolf oder ein Schwesterschiff, allerdings dann aus Holz
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: Bradhower am 24. März 2015, 10:45:29
Was bekommt man, wenn man am Wochenende vier Stunden arbeitet? Richtig - einen ganzen Tag lang frei... - daher ging es gestern ein wenig am Papagei weiter. Die Finnpappe, mit der die Zwischenräume oder zu mindestens die Spanten aufgedoppelt werden sollten, damit die ersten Beplankungsstreifen genug Fläche haben, hat sich als unbrauchbar erwiesen. Daher wurde zu Plan B - zum Balsaholz gegriffen. Was gut von der Hand ging und zunächst einmal Holzreste verarbeitet wurden, die ich noch so in meiner Werft gefunden habe.

Ich denke, der gesamte Zwischenraum wird noch mit Balsa gefüllt. Ist zwar recht aufwendig und eine ordentliche Schleiforgie später, aber der Rumpf wird es einem wohl danken.

Daher hier die ersten Fortschritte - ohne Schliff:

(http://666kb.com/i/cx6lifml5lf1qj5j6.jpg)
(http://666kb.com/i/cx6linl5kgxpznhs2.jpg)
(http://666kb.com/i/cx6liv2lvt9lrj26a.jpg)

So kann und wird es weiter gehen - Fortsetzung folgt...

Gruß Marcel
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 24. März 2015, 14:26:32
Marcel,

ich würde die ganzen Zwischenräume auffüllen und verschleifen.
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: Bradhower am 24. März 2015, 15:04:53
Hallo Christian,

hatte ich auch so vor. Im ersten Schritt habe ich einfach nur ein paar Holzreste verbaut - zum auffüllen nehme ich dann stärkeres Balsaholz. Viel schwieriger wird es das Ganze zu schleifen, ohne das der Grobmotoriker in mir was kaputt macht... ;)

Gruß Marcel
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 24. März 2015, 15:30:38
Härte die Papierkanten mit Sekunenkleber und markiere sie anschließend mit einem schwaren Edding. Wenn Du dann weiß zwischen dem Balsa siehst, hast Du etwas verkehrt gemacht. :1: X(
Ich fange am WE mit den gleichen Arbeitsschritten, allerdings mit Pappelsperrholz an.
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: Bradhower am 24. Dezember 2015, 07:34:20
Hallo zusammen,

nach vielen, vielen Wochen mit diversen Nebenschauplätzen, habe ich mir vor ein paar Tagen wieder die Papegojan gegriffen und den Rumpf weiter mit Balsaholz gefüttert. Anschließend habe ich auch schon mit dem ersten Schliff begonnen. Hier und da muss natürlich noch nachgearbeitet werden und überall dort, wo man den schwarzen Edding noch sieht sitzt einer der Karton-Spanten. Anhand der Markierung sieht man dann ganz gut, wenn man zu viel weggeschliffen hat, denn dann ist der schwarze Strich weg ;)

Aber nun ein paar Fotos vom aktuellen Zustand:

(http://666kb.com/i/d4tq1ujf6yfx6rflw.jpg)
(http://666kb.com/i/d4tq24obyy1h4b45g.jpg)
(http://666kb.com/i/d4tq2bip6rgkcnk5g.jpg)
(http://666kb.com/i/d4tq2jyapnh5ddm10.jpg)

Fortsetzung folgt... diesmal sicherlich zeitnah! :)

Grüße Marcel
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 24. Dezember 2015, 08:04:46
Sieht doch schont aus Marcel. Schön, dass es weitergeht
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: Puchi am 24. Dezember 2015, 10:10:57
Yepp, ich freu mich auch, dass es mit der Papegojan wieder vorangeht! :klatsch:

Wir bleiben auf Empfang! :1:


Liebe Grüße,

Karl
Titel: Re: **Papegojan - The 16-Gun Pinnace 1624** von Model Shipyard
Beitrag von: Universalniet am 24. Dezember 2015, 14:07:41
Oh, das habe ich ganz übersehen ...  8o
Da schaue ich gern zu!!!!!