Modellboard

Tipps und Tricks* => Fotografieren, Inszenierung, Bildbearbeitung => Thema gestartet von: Floppar am 14. September 2015, 19:17:45

Titel: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Floppar am 14. September 2015, 19:17:45
Hallo zusammen,

da meine uralt Nikon langsam nicht mehr will, muss ich mir (leider) eine neue Digitalkamera suchen......  :rolleyes:

Ich suche im Augenblick eine Kompaktkamera, welche ich hauptsächlich  für meine 1/72er Modelle nutzen möche und natürlich auch ab und an für private Zwecke!  :D
Die Kamera sollte somit auch in der Lage sein gute Nahaufnahmen zu machen
Bezüglich des Preises habe ich mir eine Grenze von 200€ gesetzt, welche ich auch nicht überschreiten möchte.

Kann mir da wer ggf. was vorschlagen?

Gruß
Sören
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Muddi am 14. Oktober 2018, 22:14:25
Ich hänge mich mal rein. Vielleicht gibt es eine solche Kamera. Bin heute wieder verzweifelt. Auch sollte sie sizusagen idiotensicher sein. Dinge wie Brennweite usw. überfordern mich einfach
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Koffeinfliege am 15. Oktober 2018, 07:37:00
Die Auswahl an Kompaktkameras wird leider stetig kleiner, da alles nur noch mit dem Smartphone knipst.  :]
Auf dieser Seite kann man sich einen Überblick verschaffen:

https://www.dkamera.de/digitalkamera-empfehlung/canon-powershot-sx620-hs/

Ich selbst habe seit einigen Jahren die Canon S120. Gute Kamera, aber ausgerechnet die Makrofunktion fällt ab, da sie dabei Fokusprobleme hat und trotz per Touch ausgewählten Fokusbereich gerne den Hintergrund scharfstellt. Das kann nerven.

Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Muddi am 15. Oktober 2018, 08:55:15
Ich danke Dir  :winken: Ich lese mich mal durch.
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Frank74 am 15. Oktober 2018, 09:27:39
Hi,

ich hab 'ne ältere EOS. nutze aber auch fast nur noch das Handy, da das schnell und einfach gute Bilder macht und auch gleich in die Cloud speichert.

Die EOS nutze ich nur noch für 'besondere' Bilder (Galerie) Auf ausstellungen nur noch das Handy.

die EOS hab ich gebraucht von einen Freund gekauft.

Frank
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Muddi am 15. Oktober 2018, 09:43:45
Mit dem Handy bekomme ich auch keine guten Bilder hin. Das ist das Problem. Es nervt mich auch, wenn ich auf dem Display rumfingern muss um zu zoomen.  :pffft:
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Koffeinfliege am 15. Oktober 2018, 10:44:21
Diesen Cloud-Kram haben Kompakte mittlerweile auch. Die S120 kann alle Bilder gleich online stellen, was ich aber natürlich nicht aktiviert habe. WLAN ist hingegen parktisch, da man die Bilder lokal sichern und sortieren kann, ohne jedesmal die Karte rauszufummeln, oder ein Kabel anpinnen zu müssen.

Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Muddi am 15. Oktober 2018, 12:06:44
Die Kamera, die ich habe, Samsung NX 1000, ist eigentlich nicht schlecht, aber nur ein Objektiv 20-50 drauf. Ich habe gerade gestern wieder durchprobiert. Die nahen Teile sind total verschwommen. Handy das gleiche Spiel. Sieht eventuell auf dem Display noch ganz gut aus, aber wenn ich es auf den Rechner lade, dann lösche ich direkt wieder.

Umso ärgerlicher, da der zweite Teil von dem einen Dio endlich fertig ist.

Vielleicht bin ich aber auch zu ungeduldig. Ich bin einfach gestrickt. Der ganze Schnickschnack an den Dingen, der macht mich wahnsinnig. Ich habe keine Lust noch nen sechsten Beruf , den des Fotografen, zu erlernen, bloss um die paar Teile, die ich baue, zu fotografieren. Wie man eventuell merkt, das stresst mich total.
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Gilmore am 15. Oktober 2018, 14:17:06
Generell kann man mit jeder kleinen Digiknipse auf dem heutigen Markt gute Fotos von Modellen machen. Wenn man kleine Detailaufnahmen machen möchte und der Autofocus auf die zu kurze Entfernung nicht mehr scharfstellen kann, fotografiert man eben mit einem etwas größeren Abstand und macht anschließend am PC eine leichte Ausschnittvergrößerung. Aufgrund der hohen Auflösung erzielt man auch dann noch eine sehr gute Bildqualität. (je nachdem, wofür die Aufnahmen später verwendet werden sollen.)
Ein Problem generell bei Macro-Aufnahmen ist der kleine Schärfenbereich, stellt man auf das Cockpit scharf, werden die Flügelspitzen unscharf. Um dem m. E. entgegenzuwirken, gibt es neuerdings Kameras mit einer sog. Foto-stacking-Funktion, bei der man den Schärfenbereich vorher oder neuerdings bei einigen sogar noch nach der Aufnahme festlegen kann. Oder wo man manuell die Blende einstellen kann, um mehr Schärfentiefe zu erzielen.
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Flugwuzzi am 15. Oktober 2018, 14:24:36
Ich verwende als unkomplizierte Knipse für Modellbau die Sony Cyber Shot dsc-hx60. Bewegt sich, je nach Händler, so um die € 200,00.
Ist leicht in der Hand, schnell schußbereit, man kann bequem zoomen. Falls mal ein Foto unscharf wird, dann liegt es an meiner Zitterhand  :D
Fotos z.B. hier im BB http://modellboard.net/index.php?topic=60196.0

Verschiedene Händler:
https://geizhals.de/sony-cyber-shot-dsc-hx60-schwarz-a1069493.html

lg
Walter
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Bohemund am 15. Oktober 2018, 14:50:59
Generell liegen die integrierten Kameras hochpreisiger Smartphones und Kompaktknipsen nah beieinander. Die Kompakten können mit einer etwas besseren Optik (Brennweite) glänzen, aber ob das die Investition rechtfertigt, möchte ich anzweifeln. Für unter 300€ bekommt man schon den Body einer Spiegelreflexkamera.
Bei der Modellphotographie ist das Licht alles. Wenn ihr über ein gut ausgeleuchtetes Photozelt verfügt, lassen sich auch mit dem Smartphone gute bis sehr gute Bilder machen. Die Tiefenschärfe leidet zwar etwas bei den geringen Brennweiten, aber für die kleineren Maßstäbe passt das schon.
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Muddi am 16. Oktober 2018, 12:03:17
Danke für Eure Hilfe.  :winken:

Ich habe mich mal für die Kamera von Flugwuzzi entschieden. Vorhin bestellt und spätestens Donnerstag sollte ich sie in der Filiale abholen können.

Die Bilder haben mich einfach überzeugt. Wenn es dann nicht klappt... Kismet, Frau kann nicht alles können  :pffft:

Licht sollte passen bei mir. Entweder im Fotozelt oder mit Tageslichtlampen ausgeleuchtet. Das ist das fehlende Können und vielleicht, mit viel Glück, lags einfach nur an der Kamera. Am Wochenende bin ich schlauer.
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: pixeluser am 16. Oktober 2018, 15:01:26
Stativ kaufen
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Nelson1805 am 16. Oktober 2018, 18:33:22
Ich hab meine Spiegelreflex vor 3 Monaten verkauft und hab mir die gleiche geholt wie Flugwuzzi. Der Zoom ist erste Sahne, die Bildqualität auch vollkommen ausreichend. Also die würde ich so weiter empfehlen.
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Muddi am 17. Oktober 2018, 10:32:46
Pixeluser, Stativ habe ich.

Nelson, da bin ich mal gespannt, welche Katastrophen ich mit dem Teil produziere...  :7: :7:
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: pixeluser am 17. Oktober 2018, 10:49:41
Ein richtiges Stativ mit entsprechendem Gewicht oder diese Aluteile für 50€?

Ein Stativ sollte möglichst schwer sein um keine Eigenschwingungen zu haben. Für ein vernünftiges Stativ zahlt man gerne auch so um die 200€ aufwärts.

Zusätzlich würde ich immer einen Fernauslöser empfehlen um die Kamera möglichst ruhig auszulösen, vor allem bei Makro wo sich jede kleinste Bewegung in Unschärfe darstellt.
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Hans am 17. Oktober 2018, 10:56:23
Die Kamera hat bei Automatik und bei Automatik +  eine automatische Makro-Funktion, soll heissen, wenn die Entfernungsmessung einen nahen Abstand ergibt, nimmt sie eine kleine Blende um eine höhere Schärfentiefe zu erzielen. Klappt aber je nach Licht nicht immer wirklich, aber meistens. Soll heissen - viel Licht und Automatik macht schon ganz gute Ergebnisse.

Noch besser wird es aber, wenn man auf Zeitautomatik schalten. Das ist auf (fast) allen Fotoapparaten die Einstellung "A". Das bedeutet, man wählt eine Blende (Kameraöffnung) vor und die Kamera nimmt die passende Belichtungszeit.

Das hat den Vorteil, dass man eine kleine Blendenöffnung (=hohe Zahl, also Blende 16 bis 22) vorwählen kann. Diese kleine Blendenöffung sorgt für eine größe Schärfentiefe, dein Objekt wird von vorne bis hinten scharf.

Nicht am Zoom herumspielen, nix heranzoomen.

Ganz wirst du um die Aneignung der Begriffe Belichtungszeit, Blende nicht herumkommen. Und immer viiiiiieel Licht!

H.
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Hans am 17. Oktober 2018, 11:06:52
Zu Pixelusers Kommentar: Natürlich hat er komplett recht, stimmt alles. Die Frage ist nur, ob man sich das alles für Gelegenheitsfotos anschafft. Ein riesiges Stativ hat zB den Nachteil, dass man oft nicht so an das Objekt herankommt, wie man es möchte. Eine Blickwinkeländerung ist aufwändiger als bei Fotos aus der Hand oder bei einem kleinen Tischstativ (zb "Gorilla"). Deine Kamera wiegt ja nix. Das Riesenstativ nehme ich, wenn ich die Spiegelreflex mit dem Makro ausrüste und mit viel Geduld eine ganze Serie durchziehe.

Fernauslöser: Sind praktisch. Hab ich gehabt, nehm ich nicht mehr, ist mir zu umständlich. Wenn ich ein Verwackeln befürchte, nehme ich einfach den Zeitauslöser.

Verwackeln und Makro: Die Gefahr ist hoch, liegt aber nicht am Makro per se, sondern an der Belichtungszeit. Erst ab 1/30 sek wirds akut, ich halte aber auch 1/15 sek ohne Probleme. Aber dafür haben wir ja unser Tischstativ. Und um die Belichtungszeiten schön kurz zu halten: Viiiieeeel Licht!
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Muddi am 17. Oktober 2018, 11:31:11
Danke, Hans.

Ganz ehrlich. Für meine paar Fotos mir ein Stativ von über 200 Euro zuzulegen.. never ever. Wenn ich das privat noch nutzen würde, wäre das eine andere Sache, aber so. Meine Kamera steht auf dem Stativ eigentlich stabil. Da ich den Alkoholgenuss in sehr geringen Mengen halte...  :D

Es kann sein, dass ich noch ein wenig nerve, von wegen den Einstellungen. Obwohl Hans es schon gut und verständlich erklärt hat. Klar, ich muss mich erstmal mit der Kamera anfreunden und ich hoffe tatsächlich, wir werden richtig gute Freunde.
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Hans am 17. Oktober 2018, 11:50:58
Gerne! Und immer dran denken: Der Anfänger sorgt sich um den Preis, der Amateur um die Technik, der Meister um das Licht!
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Muddi am 17. Oktober 2018, 12:13:07
 :P Das ist ein schöner Satz  :klatsch: :klatsch:
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Koffeinfliege am 17. Oktober 2018, 12:34:25
Ein Stativ ist wirklich bequem. Nicht mehr mit Milchtüten, Büchern und anderen Gegenständen die Höhe ausrichten müssen ist was Feines. ;)
Eins der unteren Preisklasse tuts locker, man macht schließlich keine 10 Minuten Langzeitaufnahmen.
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Hans am 17. Oktober 2018, 13:35:13
Satz ist geklaut.
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Muddi am 18. Oktober 2018, 07:18:06
Koffeinfliege, yepp, ich habe ein Stativ. Ca. 50 Euro hat das gekostet. Für meine Verhältnisse reicht es. Es steht stabil. Ich wohne in einem, bisher, erdbebensicheren Gebiet. LKW fahren durch die verkehrsberuhigte Zone alle paar Jahre, wenn die Hauptstrasse mal gesperrt ist. Das Einzige, was sein kann, wenn die Amis mit den Panzern durch den Tunnel unter dem Haus fahren. Dann vibriert es leicht. Dies machen die allerdings meistens nachts und da schlafe oder lese ich  :D

Hans, egal ob geklaut oder nicht. Schöne Dinge darf und sollte man immer weitergeben.  :winken:
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: pixeluser am 18. Oktober 2018, 13:54:53
Wenn das Stativ nicht stabil ist verwackelt man allein dadurch das man den Auslöser drückt :-( dann lieber Fernauslöser benutzten oder Selbstauslöser.
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: pucki am 18. Oktober 2018, 20:09:25
Wie wäre es denn mit einer "Systemkamera".

z.B. die Nikon 1.  Das sind Kompaktkameras mit Wechsel-Objektiv und schlagen in das Loch zwischen Kompakt-Knipse und Spiegelreflexkamera. Gebraucht bekommt man so was schon ab 140 Euro bei Amazon.

Gruß

   Pucki
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Hans am 18. Oktober 2018, 23:22:34
Aus meiner Sicht braucht man "Systemkameras" dann, wenn man über oder unter die übliche Zoom-Brennweiten gehen will (Wechselobjekt) oder ein extra Makro-Objektiv verwenden will. Bei letzterem muss man prüfen, ob es überhaupt eins für das anvisierte System gibt.  Makros sind aber keine Garantie für gute Modellaufnahmen, sind sind eher umständlich, da es nur einen festen Bildausschnitt gibt und man sich wirklich mit Schärfentiefe, Blendenwerten, ISO und künstlicher Beleuchtung auskennen. Ansonsten wäre es mit Kanonen auf Spatzen geschossen, die auch nicht komplett scharf werden.

Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Muddi am 19. Oktober 2018, 09:47:16
pixeluser, das ist klar. Bisher waren die Bilder mit Stativ nicht verwackelt. Die Schärfe war nichts. Das habe ich mit der Kamera, die ich besitze, nicht hinbekommen. Die war auch hauptsächlich dazu gedacht, die Videoaufnahmen zu machen. Modellbau war zu der Zeit sehr weit nach hinten gerückt. Sonst hätte ich wahrscheinlich eine andere Kamera genommen. ...
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: mause am 19. Oktober 2018, 10:09:11
Scharfe Spatzen?  :D
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Hans am 19. Oktober 2018, 11:06:18
Ja, mit Peperoni auf dem Spiess, lecker.

@Muddi: Manchmal sieht verwackelt wie unscharf aus.
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Koffeinfliege am 19. Oktober 2018, 11:13:33
Die Schärfe war nichts.

Das ging mir bei Nahaufnahmen mit der EOS-DSLR auch lange so. Alle Bilder waren irgendwie leicht matschig statt knackscharf.

Egal mit welchem Objektiv, sogar zu Canon zum Einstellen brachte ich sie. Nichts half. Erst vor kurzem brachte mich eine Userin in einem Figurenforum auf den Trichter: Schuld war der Verwacklungsschutz im Objektiv!

Nachdem ich den per Schalter an den Objektiven einfach ausgeschaltet hatte, waren alle Macroaufnahmen wie sie sein sollten: Rattenscharf! ;)
Teste das besser mal, bevor Du Geld ausgibst.

Da muss man erst mal drauf kommen, eine Funktion für scharfe Aufnahmen sorgt für Unschärfe. 8o


Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: pucki am 19. Oktober 2018, 16:32:48
Da muss man erst mal drauf kommen, eine Funktion für scharfe Aufnahmen sorgt für Unschärfe. 8o

Das macht sogar Sinn ;).  Deshalb geben die Hersteller ja auch die "Reichweite" der Objektive an.  Meist von 0.5 m bis unendlich.
Bei einen Makro-Objektiv sind das ganz andere Werte. Bist du also mit einen "Normal"-Objektiv unter den 0.5 m (in meinen Beispiel) bekommt das Objektiv die Schärfenmessung nicht mehr auf die Reihe und versucht krampfhaft was hinzubekommen.
Da ist es dann reine Glückssache wenn es mal klappt.

Gruß

   Pucki
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Koffeinfliege am 19. Oktober 2018, 16:46:35
Ganz ehrlich, auf die Idee wäre ich allein nie gekommen... ;)
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Prowler am 19. Oktober 2018, 22:52:00
Da muss man erst mal drauf kommen, eine Funktion für scharfe Aufnahmen sorgt für Unschärfe. 8o

Das macht sogar Sinn ;).  Deshalb geben die Hersteller ja auch die "Reichweite" der Objektive an.  Meist von 0.5 m bis unendlich.
Bei einen Makro-Objektiv sind das ganz andere Werte. Bist du also mit einen "Normal"-Objektiv unter den 0.5 m (in meinen Beispiel) bekommt das Objektiv die Schärfenmessung nicht mehr auf die Reihe und versucht krampfhaft was hinzubekommen.
Da ist es dann reine Glückssache wenn es mal klappt.

Gruß

   Pucki


Das Funktion des Bildstabilisators hat nichts mit dem unterschreiten des Mindestabstands zu tun.Das sind zwei paar verschiedene Schuhe.Wenn der Abstand zu kurz ist,ist er zu kurz,ob mit oder ohne Bildstabi.
Das abschalten des Bildstabilisators mache ich bei Aufnahmen von fliegenden Objekten(Flugzeuge auf Airshows z.B.),aber bei einer statischen Aufnahmesituation,mit Stativ,wie eben Modellfotos,da wäre ich auch nicht drauf gekommen.

Gruß

Peter
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Gilmore am 20. Oktober 2018, 12:04:22
Viele Kamera- bzw. Objektivhersteller weisen explizit darauf hin, daß der Bildstabilisator bei feststehender Kamera (Stativ, auf Mauer stehend etc.) abzuschalten ist.
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Koffeinfliege am 22. Oktober 2018, 10:56:53
Ja ja, RTFM! Männer lesen keine Anleitungen, weißt Du doch. :D ;)
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Gilmore am 22. Oktober 2018, 17:38:59
Richtig, RTFM  :D  Ich weiß es auch nur, weil ich lange als Foto-Verkäufer gearbeitet habe. Aber die Anleitungen zu meinen Kameras habe ich auch nicht gelesen, höchstens mal ein paar Abschnitte, wenn im Display irgendein mir unbekanntes Symbol auftaucht.
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: ice am 22. Oktober 2018, 20:03:20
...wenn ich mir ansehe, zu welch kleinen Preisen Einsteiger-DSLRs bei ebay-Kleinanzeigen auftauchen, würde ich da mal schauen. Da hat man dann auch immer die Möglichkeit später im Bereich Objektiv aufzurüsten.
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Muddi am 16. Dezember 2018, 14:44:15
Ich muss ja noch Rückmeldung geben.

Also, ich habe mich für die Empfehlung von @Flugwuzzi entschieden.

https://geizhals.de/sony-cyber-shot-dsc-hx60-schwarz-a1069493.html (https://geizhals.de/sony-cyber-shot-dsc-hx60-schwarz-a1069493.html)

Das Teil wurde zuerst auf der Ausstellung in Borgentreich ausprobiert. Macht richtig gute Bilder und ich bin noch zufrieden damit  :D  Danke für den Tipp und für alle anderen Tipps natürlich auch.  :klatsch:


Bilder werde ich erstmal keine von meinen Modellen machen. Es steht mal wieder eine Umordnung an. Ich bekomme mein Modellbauzimmer wieder und muss nicht mehr im Gang residieren. Wann genau, das entscheidet sich hoffentlich bald. Dann entferne ich dort das triste Weiß. Danach wird eingeräumt und das Fotozelt mit einem festen Platz integriert. Danach gibt Bilder. Bis Sommer sollte spätestens alles durch sein. Sonst laufe ich Amok...  :aerger: :aerger: :aerger: :aerger:
Titel: Re: Suche neue Digitalkamera für Modellbau-Bilder
Beitrag von: Flugwuzzi am 18. Dezember 2018, 11:25:49
 :P freut mich dass die Kamera gefällt. Meine ist bei mir oft im Einsatz und hat mich noch nicht enttäuscht.
Bin schon gespannt auf die Fotos.
Viel Erfolg erfolg und Freude beim Umzug ins Modellbauzimmer  :D

lg
Walter