Modellboard

Modelle und Reviews => Bauberichte => Thema gestartet von: Modell-Ostfriese am 25. Oktober 2017, 22:36:33

Titel: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 25. Oktober 2017, 22:36:33
Hallo Modellbauer!  :winken:

Ich möchte euch heute einladen zu einem Projekt, dass ich schon vor längerer Zeit begonnen habe, aber auch für längere Zeit zur Seite gelegt hatte:
Einer F-15 Eagle J, der Japan air self defense und diese dann "Farbenfroh" im Aggressor-Look.
Wegen "Unpässlichkeiten" wurde dieser erst einmal wieder zur Seite gelegt und ich habe mich mit den Porsche und der BMW Cuiser, sowie der Bf 110 beschäftigt.

Erst einmal die Übersicht: Es handelt sich um diesen Bausatz von Tamiya, laut Decal Aufdruck aus dem Jahre 1992.

(https://abload.de/img/dsc02237qwpzs.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc02237qwpzs.jpg)

Hier ein Überblick über die Gussrahmen:

(https://abload.de/img/dsc02238vnpup.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc02238vnpup.jpg)
(https://abload.de/img/dsc02239hyqo7.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc02239hyqo7.jpg)
(https://abload.de/img/dsc0224007oqo.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc0224007oqo.jpg)
(https://abload.de/img/dsc022435uptq.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc022435uptq.jpg)

Als Zubehör habe ich mir mal ein bisschen Resin, ein paar Ätzteile und einen Decalbogen gegönnt:

(https://abload.de/img/dsc02244jgqb7.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc02244jgqb7.jpg)

Allerdings habe ich im nachhinein festgestellt, dass diese F-15 Maschinen allerdings die Federlosen Triebwerksauslässe hat.
Inzwischen habe ich diese nachbestellt.

(https://abload.de/img/dsc0224562rbr.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc0224562rbr.jpg)

Diese "farbenfrohe" Schwarz/Weiß/Graue Maschine soll es werden.  :D
(https://abload.de/img/dsc23465kpgy.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc23465kpgy.jpg)

(https://abload.de/img/dsc02246w7o2s.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc02246w7o2s.jpg)

Soweit die Übersicht, das nächste Update wird nicht lange auf sich warten lassen und ich hoffe auf großes Interesse bei diesem Projekt.  :1:

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Bohemund am 25. Oktober 2017, 22:47:24
Oh ja, bei diesen abgefahrenen japanischen Lackierungen bin ich immer dabei!  :P
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: darkmoon2010 am 25. Oktober 2017, 22:50:07
Ich schließe mich auch mal an. Finde die Aggressor-Lackierungen absolut cool.
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: mumm am 26. Oktober 2017, 06:06:48
Liegt´s an meinem Rechner oder an mir oder woran, aber ich kann keine Bilder sehen...

Wenn ich draufklicke geht abload auf, aber wieder ohne Bild, bei "nur das Bild anzeigen" heißt es:
"Die Grafik xxxx kann nicht angezeigt werden da sie Fehler enthält"

Peter  :woist:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Flugwuzzi am 26. Oktober 2017, 20:06:21
Sehr schöne Teile und eine interessante Lackierungsvariante  :P .... hau rein und hab viel Spaß dabei  :D

@mumm ... bei mir sind die Bilder alle zu sehen

lg
Walter
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: AlexE. am 26. Oktober 2017, 20:27:46
Die japanischen Aggressor sind recht bunte Vögel!
Da bin ich schon auf die Umsetzung gespannt.

Gruß Alex :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: heinz baccardi am 26. Oktober 2017, 22:12:24

Dabei  :D

Bin schon gespannt, habe diesen Decalbogen auch im Vorrat.
Viel Spaß

Christoph
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: mumm am 27. Oktober 2017, 06:09:11
Ah jetzt ja, Bilder sind da..., keine Ahnung was hier auf meinem Rechner los war.

Peter  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Flugwuzzi am 27. Oktober 2017, 13:20:36
Lustig ... in einem anderem Forum bist du beim Baubericht deutlich weiter fortgeschritten  :D ... sind wir in einem Zeitparadoxon gefangen Erich?  :3:

lg
Walter
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 27. Oktober 2017, 14:53:42
Es freut mich, dass ihr dabei seid!  :klatsch:

@Flugwuzzi
Zitat
Lustig ... in einem anderem Forum bist du beim Baubericht deutlich weiter fortgeschritten  :D ... sind wir in einem Zeitparadoxon gefangen Erich?  :3:

 :7: :7:

Tja Walter, erwischt.  :pffft:
Ich bin ja Anfang diesen Jahres mit der F-15 angefangen und habe den Baubericht in zwei anderen Foren begonnen, als ich dann hier den Baubericht reinstellen wollte,
kam dass mit den Unpässlichkeiten so das ich die Eagle zur Seite und die Bauberichte erstmal auf Eis gelegt habe.
Inzwischen habe ich wieder Lust bekommen weiter zu machen und ich möchte euch den Baubericht nicht vorenthalten.
Ich werde euch jetzt so Stück für Stück, so wie ich Zeit habe, wieder an den Anschluß meines BB's heranführen.  :1:

Ich bin wie so wie meistens, beim Cockpit angefangen, für welches ich ja den Zoom Ätzteil gekauft habe.
Die Seitenpanels, sowie das Instrumentenboard wurden abgeschliffen, damit die Fotoätzteile ihren Platz finden.

Die Avionik bay hinter dem Cockpit habe ich nach gut dünken aufgehübscht, da ich von dieser Version keine Bilder Bilder gefunden habe.

(https://abload.de/img/dsc02448-001u3rwo.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc02448-001u3rwo.jpg)

Hie ist das cockpit und (falschen ) Schubdüsen lackiert.
(https://abload.de/img/dsc02452-001ukpgr.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc02452-001ukpgr.jpg)

(https://abload.de/img/dsc03337-001eaqzz.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc03337-001eaqzz.jpg)
(https://abload.de/img/dsc03339-0019nr6w.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc03339-0019nr6w.jpg)
(https://abload.de/img/dsc03340-0010lq3y.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc03340-0010lq3y.jpg)
(https://abload.de/img/dsc03341-001lpq31.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc03341-001lpq31.jpg)
(https://abload.de/img/dsc03342-001uyrfk.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc03342-001uyrfk.jpg)

(https://abload.de/img/dsc03346-001tarug.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc03346-001tarug.jpg)
(https://abload.de/img/dsc33450-001w8p9y.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc33450-001w8p9y.jpg)

Soweit erstmal von mir, wenn es die Zeit zulässt, werde ich nachher das nächste Update hinter her schieben.

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 27. Oktober 2017, 22:25:54
Hallo alle miteinander,
hier kommt jetzt sol langsam der Punkt, wo ich das Modell erstmal zur Seite gelegt habe.

Als ich den Rumpf mal lose zusammen gehalten habe, stellte ich fest, dass die Cockpitwanne auf der Fahrwerkbucht auf liegt und ich ein Spalt von ca. 3 mm
habe.

(https://abload.de/img/dsc042765krsx.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc042765krsx.jpg)

Somit habe ich die voerdere Fahrwerksbucht erst einmal mit dem Dremel begangen.

(https://abload.de/img/dsc04277z6qgp.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04277z6qgp.jpg)

Als dies noch nicht reichte, habe ich den Dremel an der Unterseite der HUD Abdeckung angesetzt.

(https://abload.de/img/dsc04278x2onc.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04278x2onc.jpg)

An der unterseite der Cockpitwanne habe ich ebenfalls geschliffen, aber davon habe ich jetzt kein Bild.
Nun passen die Rumpfschalen perfekt zusammen.

Dafür passte das hintere Rumpfoberteil besser, aber in den Intakes waren Spalten von ca. 3 mm zu sehen.

(https://abload.de/img/dsc04279dfoph.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04279dfoph.jpg)

(https://abload.de/img/dsc04280sdrza.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04280sdrza.jpg)

Die Stellen habe ich farbig markiert. Diese Spalten habe ich mit alten Pre paid Karten verschlossen.
Mario und Luigi wurden auch verbaut:

(https://abload.de/img/dsc04281zxqxy.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04281zxqxy.jpg)

(https://abload.de/img/dsc04291szo63.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04291szo63.jpg)

(https://abload.de/img/dsc04292xsqk4.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04292xsqk4.jpg)

(https://abload.de/img/dsc04293fzq3i.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04293fzq3i.jpg)

(https://abload.de/img/dsc04295agq4w.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04295agq4w.jpg)

An dieser Stelle war ich dann an dem Punkt angekommen, wo ich keine Lust mehr hatte und den Eagle zur Seite legte.

Morgen geht es weiter.

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Flugwuzzi am 28. Oktober 2017, 16:14:43
Inzwischen habe ich wieder Lust bekommen weiter zu machen und ich möchte euch den Baubericht nicht vorenthalten.
Ich werde euch jetzt so Stück für Stück, so wie ich Zeit habe, wieder an den Anschluß meines BB's heranführen.  :1:

Klasse dass du wieder zur Baufreude gefunden hast Erich  und dann auch gleich ein Update nachgeschoben hast  :1:  ... tolle Umbauarbeiten die du vornimmst. Der Bausatz hat keine Chance  :klatsch: :klatsch:

lg
Walter
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 28. Oktober 2017, 22:45:33
Danke schön Walter.
Zitat
... tolle Umbauarbeiten die du vornimmst. Der Bausatz hat keine Chance

Es freut mich, dass dir meine Kartenverwertung gefällt.  :D

Hier schiebe i ch auch schon das nächste Update hinterher, damit ihr nicht mehr hinterher hinken müßt.  :D

Als erstes habe ich hier jetzt mal die richtigen Schubdüsen, auch wieder von Aires:
(https://abload.de/img/dsc0436465j63.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc0436465j63.jpg)

Dann möchte ich auch gleich noch den Decalbogen präsentieren.

Die Decals für diese F-15 Eagle Aggressor Maschinen sind von DXM Double Excellent Model.
Man kann zwischen 4 verschiedenen Camouflage Lackierungen wählen und davon zwei Maschinen bauen.

Als erstes zeige ich das Farbschema, dass ich mir ausgesucht habe:
Dies ist eine F-15 J, Einzelsitzer.
(https://abload.de/img/906sto5b.jpg) (http://abload.de/image.php?img=906sto5b.jpg)

Diese Tarnung liegt bei mir persönlich auf Platz zwei (ich bin inzwischen aber auch schon am überlegen, ob ich nicht diese nehme) und ist ebenfalls ein Einzelsitzer:
(https://abload.de/img/9125qpo7.jpg) (http://abload.de/image.php?img=9125qpo7.jpg)

Jetzt kommen wir zu den zwei Doppelsitzern, wobei mir hier die erste Version von diesen beiden am meisten zusagt:
(https://abload.de/img/091jzjl9.jpg) (http://abload.de/image.php?img=091jzjl9.jpg)

(https://abload.de/img/095w3oab.jpg) (http://abload.de/image.php?img=095w3oab.jpg)

Ich bin ja mal gespannt, wie sich diese Decals verarbeiten lassen. Außerdem wird das Abkleben zum Marathon, da alle Wartunghinwewise und
Linien auf dem ursprünglich grauen Untergrund sind. Das heißt, die Maschine erst einmal kompletter Grautarnanstrich, anschließend alles abkleben
für dir Schwarz/Weiß Tarnung.  8o

So Leute und jetzt seit ihr am aktuellen Stand der Bauarbeiten dran:
Die Intakes wurden mit den Pre-Paid Karten fertigestellt und lackiert, für mich persönlich reicht das so (ich weiß, diser Innenraum ist eigentlich rund).
Aber ich bin sowieso am überlegen, ob ich hier nicht FOD Cover einsetzte.

(https://abload.de/img/dsc04953vtstj.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04953vtstj.jpg)

(https://abload.de/img/dsc04960ufsrz.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04960ufsrz.jpg)

Die Seitenwände des Cockpits, habe ich nach Internetbildern auch noch leicht aufgearbeitet.
(https://abload.de/img/dsc04954ftsio.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04954ftsio.jpg)
(https://abload.de/img/dsc04957kjsye.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04957kjsye.jpg)
(https://abload.de/img/dsc04956nesio.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04956nesio.jpg)
(https://abload.de/img/dsc04958dys9g.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04958dys9g.jpg)
(https://abload.de/img/dsc04959k7sku.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04959k7sku.jpg)

Das Zoom Kit von Eduard finde ich nicht schlecht, aber die gurte wirken mir persönlich zu steif, ich wollte da nun auch nicht zu heftig
dran rumbiegen, nicht das da noch Farbe abplatzt oder was kaputt geht.  :rolleyes:

Hier habe ich jetzt mal einen Überblick für euch über die Schubdüsen:
Links liegen die doch recht schlichten Nozzles von Tamiya.
In der Mitte die (soweit ich weiß) frühen Schubdüsen mit den Turkeyfeathers.
Rechts liegen die für diese Maschine richtigen Schubdüsen, ohne Turkey feathers (die späteren Schubdüsen).

(https://abload.de/img/dsc049872yska.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc049872yska.jpg)

Jetzt der fast aktuelle Stand der Nozzles:

(https://abload.de/img/dsc04984itsli.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04984itsli.jpg)
(https://abload.de/img/dsc0498266smf.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc0498266smf.jpg)
(https://abload.de/img/dsc04983g9s9i.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc04983g9s9i.jpg)

Inzwischen habe ich die Gestänge an beiden Düsen angeklebt. Grundiert habe ich die beiden Schubdüsen mit Revell Enamel glänzend Schwarz.
Lackiert wurden die beiden anschließend mit Alclad II Farben.
Als Grundlack Aluminuim, darüber ganz dünn Dark Aluminium und Pale burnt metal, anschlißend noch mit Jet exhaust und Burnt iron Akzente gesetzt.
Darauf ein sehr dunkles washing, das eingeprägte Gestänge habe ich mit Aluminium trocken gemalt und so wieder betont.

Innen kam auf das glänzend Schwarz ein dünne Schicht Revell Weiß mit ein paar Tröpfchen Ocker.
Anschließend gab es auch hier ein washing.

Jetzt seid ihr auf dem aktuellen Stand und ich hoffe, dass euch meine Arbeit zusagt, für Verbesserungvorschläge und andere Ideen bin ich immer offen.
Bis zum nächsten Update.

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Nilswhity am 28. Oktober 2017, 22:57:28
Moin Erich,also ich finde ja das bei den Decals die Version 2 am besten aussieht  :1:

Schade das du morgen nicht dabei sein kannst,aber ich hoffe doch dich beim nächsten Stammtisch wieder zusehen

Michael
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Flugwuzzi am 29. Oktober 2017, 11:55:30
Ja, die Kartenverwendung ist wirklich kreativ  :P :3:

Die Schubdüsen sehen wirklich exzellent aus  :1:

Bei der Lackierung gefällt mir die 2. Einsitzer-Variante fast besser als die erste Variante.

lg
Walter
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 30. März 2018, 23:42:52
Hallo Leute!  :winken:

Nach langer Zeit mal wieder ein Lebenszeichen von mir, ich habe ein wenig an der F-15 weiter gemacht und habe hier ein kleines Update für euch.

Als erstes noch mal ein Blick auf das fertige, noch nicht verbaute Cockpit:

(https://abload.de/img/20171005_210723vxp1o.jpg) (http://abload.de/image.php?img=20171005_210723vxp1o.jpg)

(https://abload.de/img/20171005_210738cyruw.jpg) (http://abload.de/image.php?img=20171005_210738cyruw.jpg)

Hier mit einer fertigen Schubdüse:

(https://abload.de/img/20171022_204201vyrtt.jpg) (http://abload.de/image.php?img=20171022_204201vyrtt.jpg)

Hier ein Bild, in welchem Rüstzustand ich meinen Aggressor bauen werde, wobei die ich die vorderen Flügel der mitgelieferten Sidewinder
eingesägt habe um diese den AAM 3 anzugleichen.
Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber es müssten die Höhenruder sein, die im abgestellten Zustand runterhängen, dem entsprechend habe ich diese Klappen ausgesägt und im hängenden Zustand wieder eingebaut.

(https://abload.de/img/dsc05000dmqxg.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05000dmqxg.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05001u4qp0.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05001u4qp0.jpg)

Die Fahrwerkschächte wurden mit Drähte und einigen anderen Eigenbausachen ein wenig, nach eigenen dünken und keinesfalls Originalgetreu,
aufgwertet, obwohl davon auch nicht mehr viel in Sicht bleiben wird, da der vordere Teil im abgestellten Zustand geschlossen ist.

(https://abload.de/img/dsc05003nlr9r.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05003nlr9r.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05004u5pyx.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05004u5pyx.jpg)

Hier bin ich jetzt angefangen, FOD Cover für die Intakes mal selber zu bauen.
Diese habe ich aus einer Scheckkarte ausgeschnitten und mit verdünntem Weißleim Taschentuch Lagen aufgeklebt.

(https://abload.de/img/dsc05005dbqwv.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05005dbqwv.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05012srq9b.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05012srq9b.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05013nnqva.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05013nnqva.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05014epoq4.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05014epoq4.jpg)

Hier mal ein Bild von der Bewaffnung, dem Fahrwerk und den FOD Cover im noch nicht ganz fertigem Zustand.

(https://abload.de/img/dsc05015gep0d.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05015gep0d.jpg)

Die FOD Cover sind fertig, es fehlen jetzt nur noch ein paar rbf Decals und noch ein selbstgedrucktes Abzeichen Decal auf den Cover.

(https://abload.de/img/dsc05325gzqsl.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05325gzqsl.jpg)

Ich habe Glück gehabt und Michael hat mir auf dem letzten Stammtisch richtige AAM 3 Raketen aus einem Hasegawa Bausatz gegeben. :D
Vielen Dank dafür Michael!  :P :winken:
Zusätzlich habe ich noch eine Übungsrakete gescratchted, aber im Internet habe ich da nicht besonders viele Informationen drüber gefunden,
also habe ich diese dem amerikanischem Pendant nachgebaut.

(https://abload.de/img/dsc05324hvpmj.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05324hvpmj.jpg)

Und last but not least, ein Blick auf das noch nicht ganz fertige Fahrwerk.

(https://abload.de/img/dsc05326qlo0l.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05326qlo0l.jpg)

Das soll es von mir erstmal gewesen sein, aber es wird ja jetzt wieder wärmer und ich bekomme wieder Lust zum Basteln und Lackieren.

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: McFrag0815 am 31. März 2018, 09:41:00
Sehr schöne Vorbildwahl, ist mal was anderes als Einheitsgrau  :P

Kleiner Tipp zum ACES II: Hier macht Eduard leider den Fehler und legt den Auslösegriff zwischen den Beinen des Piloten bei. Diese Variante gibt es so allerdings in der F-15 nicht, die Auslösegriffe sind links und rechts vorne an den Seiten des Schleudersitzes (wie zB auch bei der A-10).
Auslösegriff in der Mitte ist bei der F-16 der Fall  :2:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 03. April 2018, 22:27:18
Hallo Männers, es freut mich, dass ihr noch dabei seid!

@McFrag0815
Zitat
Sehr schöne Vorbildwahl, ist mal was anderes als Einheitsgrau  :P

Kleiner Tipp zum ACES II: Hier macht Eduard leider den Fehler und legt den Auslösegriff zwischen den Beinen des Piloten bei. Diese Variante gibt es so allerdings in der F-15 nicht, die Auslösegriffe sind links und rechts vorne an den Seiten des Schleudersitzes (wie zB auch bei der A-10).
Auslösegriff in der Mitte ist bei der F-16 der Fall  :2:

Dankeschön André, es freut mich, das dir die farbenfrohe Eagle gefällt.
Vielen Dank auch für den Hinweis mit dem Schleudersitzgriff, dass werde ich ändern, wenn ich das Cockpit wieder offen habe.


Dann möchte ich hier auch gleich mit dem nächsten Update fortfahren, so langsam nimmt mein Projekt (Yipiehyayayiepieyiepieyeah) wieder fahrt auf.
Die Bremsklappe habe ich geschlossen, musste dafür aber die Fuge rundum mit Mr Hobby Mr dissolved putty verschließen.

(https://abload.de/img/dsc050170bphg.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc050170bphg.jpg)

Die Formationslichter waren nicht vorhanden, also habe ich diese ausgesägt und Klarsichtgussast eingesetzt, (den roten von meinem Porsche habe ich leider entsorgt) die ich dann mit rotem Klarlackgemisch überlackieren werde.

(https://abload.de/img/dsc05067ouoqr.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05067ouoqr.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05068uzp7i.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05068uzp7i.jpg)

An der F-15 ist jetzt alles soweit dran, die Cockpithaube provisorisch aufgeklebt, die Intakes verstopft und die Schlitze für die Pylons abgeklebt.
Grundiert wurde mit Mr Base white 1000, dieses aber nicht komplett deckend sondern leicht fleckig, damit ich da schon leichte Tonunterschiede reinbekomme.

(https://abload.de/img/dsc05311j9q44.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05311j9q44.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05312tno98.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05312tno98.jpg)

Die Panellines habe ich mit Anthrazit vorschattiert.

(https://abload.de/img/dsc05313prqot.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05313prqot.jpg)

(https://abload.de/img/dsc053140pr2w.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc053140pr2w.jpg)

Die Unter- und Oberseite wurde mit Light Ghost Grey von Gunze lackiert und oben bin ich auch schon wieder angefangen abzukleben.

(https://abload.de/img/dsc05317lqpc6.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05317lqpc6.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05319j6rn4.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05319j6rn4.jpg)

Der Centertank und die Waffenaufhängungen sind ebenfalls lackiert, allerdings ist dass noch zu dünn und so werde ich da nochmals drüber lackieren.

(https://abload.de/img/dsc05323o7ox2.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05323o7ox2.jpg)

Soweit die ersten Lackierschritte, ich bin jetzt dabei für die nächste Lackrunde abzukleben und das nächste Update wird nicht lange auf sich warten lassen.
Bis dahin wünsche ich euch alles Gute.

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Scale35 am 04. April 2018, 21:26:16
Ich bleibe hier mal am Ball  :P .

Viele Details step by step bebildert, persönlich würde ich die dritte Decalvariante favorisieren  :winken: .
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 04. April 2018, 23:13:53
Das freut mich, dass du mit dabei bist Scale35.  :1:

Die dritte Variante ist ein Zweisitzer, die DJ 's sind Doppel(japaner)sitzer und die J 's sind einfache Japaner, ääh Einzelsitzer und
ich baue nun mal zweiteres.  :1:

Morgen wird die zweite Farbe lackiert.  :)

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Scale35 am 05. April 2018, 05:21:09
Argh,  schade   *dummi* . Na da bin ich mal gespannt, ich bleib dran  :winken: .
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Flugwuzzi am 05. April 2018, 14:20:32
Tolle Fortschritte Erich, schön dass du so in Bastelstimmung bist  :D
Ich persönlich bin ja ein Versager bei Preshading lackieren  :1:, bei dir siehts aber richtig gut a  :klatsch: :klatsch:

lg
Walter
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 07. April 2018, 00:20:45
Moin Moin, liebe Modellbauer!

 @Flugwuzzi
Zitat
Tolle Fortschritte Erich, schön dass du so in Bastelstimmung bist  :D

Dankeschön Walter, momentan habe ich wieder Riesenspaß am bauen und ich freuemich , dass mit dem lackieren so gut flutscht.  :1:

Zitat
Ich persönlich bin ja ein Versager bei Preshading lackieren  :1:, bei dir siehts aber richtig gut a  :klatsch: :klatsch:

Ach, dass glaube ich dir nicht Walter, so ein Preshading ist wirklich kein Hexenwerk und ich persönlich, bin mit meinem Preshading gar nicht so zufrieden.  :rolleyes:
Ich persönlich finde die Schattierung zu fett und müßte weicher auslaufen, aber wer weiß vielleicht gelingt es mir beim nächsten Mal ja besser.

Heute habe ich die erste Farbe vom oberen Camouflage aufgetragen:

(https://abload.de/img/dsc05327ymozt.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05327ymozt.jpg)

(https://abload.de/img/dsc053291tq3t.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc053291tq3t.jpg)

Die Waffenträger sowie der Centertank wurden noch mal leicht nach lackiert.

(https://abload.de/img/dsc05329ag2o43.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05329ag2o43.jpg)

Soweit das heutige Miniupdate, sobald die Farbe getrocknet ist geht es wieder an's abkleben für das Grün. 8)

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: mumm am 07. April 2018, 07:05:36
Uiiiih, Erich, abkleben mit Zeitungen würde ich persöhnlich nicht machen.... :2:
Die Druckerschwärze wird nie richtig trocken, da hast du dir schnell was auf´s Modell gebracht was da nicht hin gehört.

Aber das Ding sieht schon gut aus bis hier, bin schonmal gespannt wie´s weiter geht...

Peter  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 15. April 2018, 22:35:52
Hallo Leutz!!  :winken:

@mumm

Zitat
Uiiiih, Erich, abkleben mit Zeitungen würde ich persöhnlich nicht machen.... :2:
Die Druckerschwärze wird nie richtig trocken, da hast du dir schnell was auf´s Modell gebracht was da nicht hin gehört.

Aber das Ding sieht schon gut aus bis hier, bin schonmal gespannt wie´s weiter geht...

Peter  :winken:


Uhh verdammt Peter, da habe ich nicht drüber nachgedacht.  8o
Aber ich hoffe, dass das Patafix die Zeitung weit genug abhält und nichts weiter passiert.  :rolleyes:
Es freut mich aber, dass dir mein Fortsachritt gefällt!  :meister:

Auf jeden Fall habe ich jetzt weiter abgeklebt:

(https://abload.de/img/dsc05330zxsy8.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05330zxsy8.jpg)

Und dieses Mal zur Sicherheit Alufolie genommen.

(https://abload.de/img/dsc05332i0s14.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05332i0s14.jpg)

Ich hoffe, dass ich es morgen schaffe, die nächste Farbe aufzutragen.

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 22. Mai 2018, 23:07:31
So Leute, aufgewacht, hier kommt das nächste Update!

Es ging weiter mit abkleben und lackieren:

(https://abload.de/img/dsc05333dxuki.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05333dxuki.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05334kcuo3.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05334kcuo3.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05335gju4z.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05335gju4z.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05364y9uva.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05364y9uva.jpg)


Ich dachte ja, ich wäre so gut wie fertig, aber denkste!
Das Beige ist verkehrt. 8o Dat muss heller, also noch mal abkleben. :12:

(https://abload.de/img/dsc05365jguzl.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05365jguzl.jpg)

Hier ist jetzt der richtige Farbton drauf, Hautfarben. 8)

(https://abload.de/img/dsc053814du8o.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc053814du8o.jpg)

(https://abload.de/img/dsc053833nu6h.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc053833nu6h.jpg)

Tja, was man nicht im Kopf, das muss man halt maskieren.........  :rolleyes:
Nach nochmaliger Rechereche im Internet, fand ich Bilder, auf denen zu sehen ist, dass auf dem Flieger, vermutlich Walkways, noch in grau sind. :12:

(https://abload.de/img/dsc05418pzue3.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05418pzue3.jpg)


Aber jetzt bin ich wieder in der Spur und es geht in Richtung Heissbereich! :1:
Doch auch hier traten Probleme auf, beim lackieren rotzte mir meine Gun immer mal wieder einen Tropfen auf das frisch Lackierte,
worauf sich an dieser Stelle die Lackierung kräuselte.
Diese Stellen wurden über geschliffen und neu lackiert.

(https://abload.de/img/dsc05419tdupy.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05419tdupy.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05420n9u9z.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05420n9u9z.jpg)

Außerdem musste noch ein Lüftergitter mit Metallfarbe lackiert werden, hierfür habe ich Alclad II Stainless Steel benutzt.

(https://abload.de/img/dsc05421zeuyc.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05421zeuyc.jpg)

Das Silber (Alufarben) bekam noch mit anderen Alclad II Farben einen "used look".

(https://abload.de/img/dsc054221zuhw.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc054221zuhw.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05424bluhi.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05424bluhi.jpg)

Inzwischen habe ich noch einige Stellen nachgebessert und die erste Schicht Glanzklarlack ist drauf!

(https://abload.de/img/dsc0542627uuc.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc0542627uuc.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05428lnue3.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05428lnue3.jpg)

Dies ist nun der letzte Stand und ich kann mich endlich dran machen die Decals aufzubringen sowie die FOD Cover mit den RBF Flags anzubringen.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend und ich hoffe euch beim nächsten Update hier wiederzusehen!  :aerger:

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: mm am 22. Mai 2018, 23:14:02
Cooles Teil bisher. Aber erlaube mir eine Frage. Was sind das für Würste?
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Popeye am 23. Mai 2018, 07:06:38
Schick  :P
Sauber gearbeitet und schön dokumentiert  :klatsch:
Die Camouflage sieht man auch nicht oft auf einem Modell
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Floppar am 23. Mai 2018, 07:24:01
Sehr schöne Arbeit Erich. Die Agressors der Japaner haben einfach was.

@mm
Das ist z.B. BluTack oder Tesa Patafix - https://www.amazon.de/UHU-Patafix-1648810-Klebepads-wei%C3%9F/dp/B000GPI7S6/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1527053053&sr=8-1-fkmr0&keywords=tesa+pattafix , welches verwendet wird um weiche Tarnungsverläufe "abzukleben" und zu lackieren.
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Commander JJ am 23. Mai 2018, 09:05:10
Sieht toll aus - Klasse Arbeit
VG JJ
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Flugwuzzi am 23. Mai 2018, 17:43:41
Lackierung hat ja wunderbar geklappt Erich ... und die unangenehmen "Rotzer" hast du super ausgebügelt  :1:
Sieht toll aus!

Welchen Klarlack hast du verwendet? Revell Enamel?

lg
Walter
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Hörnchen am 24. Mai 2018, 16:46:58
Moin Erich, ich lese seit dem Du den Bau angefangen hast mit.
Die Lackierung finde ich super, besonders die lackierten Walkways wissen zu gefallen.

Gruß André
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 24. Mai 2018, 23:21:03
Moin Moin liebe Mitkleber!

@mm
Zitat
Cooles Teil bisher. Aber erlaube mir eine Frage. Was sind das für Würste?

Dankeschön Tom, so wie Floppar schon schrieb, es ist UHU Patafix, ich finde das Zeug genial.  :D


@Popeye
Zitat
Schick  :P
Sauber gearbeitet und schön dokumentiert  :klatsch:
Die Camouflage sieht man auch nicht oft auf einem Modell

Vielen Dank!  :1:


@Floppar
Zitat
Sehr schöne Arbeit Erich. Die Agressors der Japaner haben einfach was.

@mm
Das ist z.B. BluTack oder Tesa Patafix - https://www.amazon.de/UHU-Patafix-1648810-Klebepads-wei%C3%9F/dp/B000GPI7S6/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1527053053&sr=8-1-fkmr0&keywords=tesa+pattafix , welches verwendet wird um weiche Tarnungsverläufe "abzukleben" und zu lackieren.

Auch dir vielen Dank, da gebe ich dir recht, die Japaner haben echt tolle Lackierungen.  :1:


@Commander JJ
Zitat
Sieht toll aus - Klasse Arbeit
VG JJ

Dankeschön!


@Flugwuzzi
Zitat
Lackierung hat ja wunderbar geklappt Erich ... und die unangenehmen "Rotzer" hast du super ausgebügelt  :1:
Sieht toll aus!

Welchen Klarlack hast du verwendet? Revell Enamel?

Danke dir Walter, ich benutze eigentlich immer den Revellschen Enamel Klarlack.
Da habe ich persönlich sehr gute Erfahrungen mit gemacht.


@Hörnchen
Zitat
Moin Erich, ich lese seit dem Du den Bau angefangen hast mit.
Die Lackierung finde ich super, besonders die lackierten Walkways wissen zu gefallen.

Dankeschön André, ich bin ja froh, dass ich nochmal im Internet recherchiert und dass gesehen habe.

Allerdings habe ich ein Problem, ich habe nirgends Bilder gefunden, wo die japanischen F-15 einen ECM Pod drunter haben.  :rolleyes:
Entweder muss ich den Schlitz unter dem Flügel  zu spachteln und lackieren oder trotzdem das ECM drunter hängen.  :woist:
Wie denkt ihr darüber?

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 25. Mai 2018, 23:23:27
So liebe Leutz,

ich habe da noch ein kleines Update für euch.

Ich habe mir die ganze Sache noch mal durch den Kopf gehen lassen und habe mich entschlossen, das ECM weg zu lassen.
Außerdem werde ich auch nur 1 der 4 AAM 3 Raketen (die ich netter Weise von Michael aus einem seiner Hasegawa Bausätze bekommen habe),
sowie nur 2 der 4 AAM 4 Raketen anbauen.

So ich bin modellbauerischerweise vorgegangen und habe das Stück abgesägt, dass in den Schlitz gehört und es anschließend verschließender Weise in den Schlitz geklebt.
Noch etwas Spachtel drüber und gut ist, es fehlt nur noch etwas Farbe.

(https://abload.de/img/dsc05430gfptm.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05430gfptm.jpg)

(https://abload.de/img/dsc0543178pqf.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc0543178pqf.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05432pnrs4.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05432pnrs4.jpg)

(https://abload.de/img/dsc054331wop6.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc054331wop6.jpg)

Der Centertank, die AAM 3 sind jetzt vollständig lackiert, die AAM 4 werden abgeklebt und der Korpus in hellem Grau und die Flügel in Dunkelgrau lackiert.

(https://abload.de/img/dsc05435qfpho.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05435qfpho.jpg)

Das war es erstmal wieder von mir, bis zum nächsten Update.

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 02. Juni 2018, 23:19:50
Hallo liebe Mitkleber,

hier mal wieder ein kleines Update meinerseits.
Den Spalt für den ECM Pod habe ich verschlossen und lackiert, als wäre nichts geschehen.

(https://abload.de/img/dsc05439gxpwg.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05439gxpwg.jpg)

Der Centertank hat die ersten Decals bekommen.

(https://abload.de/img/dsc0543696rke.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc0543696rke.jpg)

Die Druckqualität der Decals ist Top, es nichts verschoben farblich sehr gut, nur verdammt dünn.  :5:
Mir sind von den größeren Decals schon etliche gerissen.

Auf dem Flieger habe ich jetzt die ersten 100 Decals aufgebracht.  8o

(https://abload.de/img/dsc05440p8rj2.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05440p8rj2.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05441cyqhi.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05441cyqhi.jpg)

Die kleinen Warnhinweise sind sehr dankbar und reißen zum Glück nicht so leicht.
Ich wünsche euch noch ein schönes Rest Wochenende!

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Hajo L. am 03. Juni 2018, 10:52:31
Öhm, OBERseite des Tanks grau, aber UNTERseite tarnfarben braun?? Nicht anders rum?  8o


HAJO
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: bughunter am 03. Juni 2018, 12:56:10
Erich, schöne F-15 :P
Die bunten Tarnfarben wirken toll auf dem großen Vogel!

Viele Grüße,
Bughunter
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Prowler am 03. Juni 2018, 13:45:31
Öhm, OBERseite des Tanks grau, aber UNTERseite tarnfarben braun?? Nicht anders rum?  8o


HAJO

Das ist schon richtig so:

http://www.airliners.net/photo/Japan-Air-Force/McDonnell-Douglas-Mitsubishi-F-15J-Eagle/1829778/L?qsp=eJyrVkrOzytJrSgJqSxIVbJSSsxJKs1V0lEqSCxKzC1WsqqGiHimKFkZAYFxbS0AwPAQ0A%3D%3D

http://www.airliners.net/photo/Japan-Air-Force/McDonnell-Douglas-Mitsubishi-F-15J-Eagle/1474174/L?qsp=eJyrVkrOzytJrSgJqSxIVbJSSsxJKs1V0lEqSCxKzC1WsqqGiHimKFkZAYFxbS0AwPAQ0A%3D%3D
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Flugwuzzi am 03. Juni 2018, 14:22:55
 :P Sieht schon richtig fein aus der bunte Vogel.  :P

Die Anzahl der Decals ist nicht ohne ... da heißt es am Ball bleiben  :D

lg
Walter
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 09. Juni 2018, 23:12:59
Moin Moin ihr Modellbausüchtigen!

@Hajo L.
Zitat
Öhm, OBERseite des Tanks grau, aber UNTERseite tarnfarben braun?? Nicht anders rum?  8o


HAJO

Ja Hajo, dass ist ganz richtig so, wie Prowler auch schon gezeigt hat.
http://blogs.yahoo.co.jp/aggressors2005/37859909.html (http://blogs.yahoo.co.jp/aggressors2005/37859909.html)

@bughunter
Zitat
Erich, schöne F-15 :P
Die bunten Tarnfarben wirken toll auf dem großen Vogel!

Viele Grüße,
Bughunter

Dankeschön, es freut mich, dass dir die Lackierung gefällt.
Diese bunten Japaner machen schon was her, ich habe vor kurzem auch eine richtig geile Splitter Tarnung gesehen.
Sowas könnte mch auch noch reizen.  :rolleyes:

@Prowler
Danke  :P

@Flugwuzzi
Zitat
:P Sieht schon richtig fein aus der bunte Vogel.  :P

Die Anzahl der Decals ist nicht ohne ... da heißt es am Ball bleiben  :D

lg
Walter

Vielen Dank Walter.  :)
Ja, dass sind wirklich sehr viele Decals  :1:, ich werde auch versuchen, dieses Decal-Marathon so schnell wie möglich durch zu ziehen.
Allerdings, machen es mir die Auswärtsbaustellen da nicht gerade leicht.  ?(

Aber sobald es etwas neues gibt, bring ich auch wieder Bilder mit!
Bis zum nächsten Update.

Und morgen geht es erstmal nach Hannover zu Iron Maiden!  :9:

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 19. Juni 2018, 22:19:30
Moin Moin Leute,

hier mal wieder ein kleines Update, die obere sowie die untere Seite des Rumpfes sind fertig und die Steuerbordseite habe ich auch soeben fertiggestellt.

(https://abload.de/img/dsc05443s7kvg.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05443s7kvg.jpg)

Allerding sind diese Decals von DXM der letzte Mist, zu 90 % sind die Decals schon auf dem Trägerpapier gerissen
und müssen mit äußerster Vorsicht zusammen gepuzzelt werden.  :5:

Ich habe Probe halber mal eingeweichte Decals im Wasser auf schwimmen lassen
und da konnte ich sehen dass sie schon vor dem Abschieben gerissen waren.
Alleine die Cobra am Heckleitwerk war 4x gerissen, die Flugzeugkennung gleich 9x!  :12: :5: :aerger:
Das ist eine elende Puzzelei!  :]

(https://abload.de/img/dsc05445pfj8a.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05445pfj8a.jpg)

Ohne Worte!  :5: :12: :5:
(https://abload.de/img/dsc05446lvj7k.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05446lvj7k.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05447mwkm4.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05447mwkm4.jpg)

Jetzt weiß ich auch warum da zwei Decalbögen bei waren....................

Ich kämpfe erstmal mal weiter und sehe zu, dass ich die Backbordseite fertig bekomme.
Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: chilly77 am 20. Juni 2018, 00:16:36
Hi Erich,

bei sowas würden mir die Haare ausfallen, wenn ich noch welche hätte. :5:  Hast Du aber super zusammen gepuzzelt.  :P


-chilly  :winken:

Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: CallMeOlli am 20. Juni 2018, 15:37:55
Hallo Erich!

Deine Eagle gefällt mir richtig super! Das Tarnmuster hast du wirklich hervorragend hinbekommen!  :1:

Zu den Decals...hui sowas ist echt unangenehm. Du könntest probieren, die Decals mit Liquid Decal Film zu übersprühen und die Decals dann gegebenenfalls noch einmal mit dem Skalpell auszuschneiden. Vielleicht wirkt das dem Auseinanderbröseln entgegen.

Gruß Olli
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 21. Juni 2018, 21:19:08
Moin Leute Endspurt!  :1:

@chilly77
Zitat
Hi Erich,

bei sowas würden mir die Haare ausfallen, wenn ich noch welche hätte. :5:  Hast Du aber super zusammen gepuzzelt.  :P


-chilly

Na Wilko da sind wir ja mal froh, das deine Figuren nicht dies Decal Problem haben!  :3:
Du weißt ja Wilko: Der Weg ist das Ziel! Oder so ähnlich...... :6:

@CallMeOlli
Hallo Erich!

Deine Eagle gefällt mir richtig super! Das Tarnmuster hast du wirklich hervorragend hinbekommen!  :1:

Zu den Decals...hui sowas ist echt unangenehm. Du könntest probieren, die Decals mit Liquid Decal Film zu übersprühen und die Decals dann gegebenenfalls noch einmal mit dem Skalpell auszuschneiden. Vielleicht wirkt das dem Auseinanderbröseln entgegen.

Gruß Olli

Dankeschön Wilko und Olli!
So einen ähnlichen Gedanken hatte ich auch schon, ich hatte selbstgedruckte mit Klarlack aus dem Baumarkt übergesprüht,
dass hat gut funktioniert, aber hier hatte ich Angst mir den Decalsatz zu versauen.
Aber nun bin ja damit durch.  :P

Hier nun der letzte Stand der Dinge:

(https://abload.de/img/dsc05451nekoz.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05451nekoz.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05452gjkxv.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05452gjkxv.jpg)

(https://abload.de/img/dsc0545393jvr.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc0545393jvr.jpg)

(https://abload.de/img/dsc05454ktkkn.jpg) (http://abload.de/image.php?img=dsc05454ktkkn.jpg)

Ich werde mich jetzt mal den restlichen "Kleinkram" kümmern und dann werde wohl bald das Projekt F-15 abgeschlossen haben.  :)

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: anj4de am 27. August 2018, 21:26:01
Hallo

Super Baubericht! Die Tamiya F-15, obwohl ein alter Bausatz, sieht richtig toll aus! Ich habe vorhin eine billige -J geschossen die ich in eine frühe -A umbauen will. Was sind bei der -J denn bitte für Räder dabei, die frühen oder die späteren der -C? Triebwerk Auslässe mit "feathers" brauche ich auch noch weil die aus dem Bausatz schon arg einfach aussehen. Und einen anderes Sitz, einen ESCAPAC IC-7. Meine soll in etwas so aussehen...
(https://s26.postimg.cc/9jkw5hf8p/751118-_F15_A_73-0085_LA-_OT.jpg) (https://postimages.org/)

Gruss
Uwe
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 28. August 2018, 21:57:11
Danke schön Uwe!

Zitat
Super Baubericht! Die Tamiya F-15, obwohl ein alter Bausatz, sieht richtig toll aus! Ich habe vorhin eine billige -J geschossen die ich in eine frühe -A umbauen will. Was sind bei der -J denn bitte für Räder dabei, die frühen oder die späteren der -C? Triebwerk Auslässe mit "feathers" brauche ich auch noch weil die aus dem Bausatz schon arg einfach aussehen. Und einen anderes Sitz, einen ESCAPAC IC-7. Meine soll in etwas so aussehen...

Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich den Unterschied von den Rädern der A und J Version nicht kenne.
Aber da gibt es hier F-15 Spezialisten, die dir die frage ganz bestimmt beantworten können.

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: anj4de am 28. August 2018, 22:09:06
Die frühen Räder sehen so aus...

https://www.ebay.de/itm/RESIN-WHEELS-SET-FOR-F-15-A-B-EAGLE-1-48-RESKIT-48-0020/252549078801?hash=item3acd191f11:g:5VMAAOSwOyJX4Tid

Gruss
Uwe
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 28. August 2018, 22:21:50
Hallo liebe Modellboardler!

Ich möchte euch heute das letzte Update präsentieren:
Es stand noch das Fahrwerk und die Bewaffnung an. Außerdem einige RBF Flags und einige Cover.

Die "remove before flight" Fähnchen strapazierten meine Nerven über alle Maßen, erst habe ich versucht die Decals so um einen 0,5er Draht zu wickeln, reißt aber zu leicht ab.
Also "Wäscheleine" gespannt:
(https://abload.de/img/dsc0547286dg2.jpg) (https://abload.de/image.php?img=dsc0547286dg2.jpg)

Ich hatte eine dünne Folie in Streifen geschnitten und die Decals da drüber gehängt, läßt sich so auch bestimmt wunderbar bohren für den Draht , denkste, beim bohren habe ich die ersten Fähnchen schon abgerissen.  :12:
Die Nächsten habe ich beim abschneiden mit durchgeschnitten oder abgerissen. :5:
(https://abload.de/img/dsc054750zeah.jpg) (https://abload.de/image.php?img=dsc054750zeah.jpg)

Das Fahrwerk, die AAM 4 und ganze drei Fähnchen sind dran.
(https://abload.de/img/dsc05476ivdcc.jpg) (https://abload.de/image.php?img=dsc05476ivdcc.jpg)

Die Cockpithaube wurde inzwischen auch demaskiert und was soll ich sagen, sch...e!!!  :12:
Ich vermute mal, dass mir Tamiya Extra Thin unter das Klebeband gelaufen ist. ;(
(https://abload.de/img/dsc05474kfexs.jpg) (https://abload.de/image.php?img=dsc05474kfexs.jpg)


Vorne hätte ich sie abkleben und polieren können, aber hinten sind die Stellen von innen, also musste ich den Rahmen wieder abtrennen und dass ging nicht ohne Beschädigungen ab.
Somit habe ich den Entschluß gefasst, die Haube von dem Rahmen zu trennen, dabei brach mir vom hinteren Teil der Kanzel ein wenig raus.
Letzten Endes habe ich das Ganze aber wieder einigermaßen zusammen fügen können.
Das Klarsichtteil habe ich vorsichtig mit Sanding Sticks geschliffen und mit ganz feinen Polier Sticks und Polier Paste wieder blank geschliffen.
Am Ende kam noch eine Schicht Future drüber und der Rahmen wurde neu lackiert.
(https://abload.de/img/dsc05488b1c99.jpg) (https://abload.de/image.php?img=dsc05488b1c99.jpg)
(https://abload.de/img/dsc05490deejk.jpg) (https://abload.de/image.php?img=dsc05490deejk.jpg)

Und das ganze wieder montiert.  :O
(https://abload.de/img/dsc05547kbc2r.jpg) (https://abload.de/image.php?img=dsc05547kbc2r.jpg)


Außerdem habe ich noch eine Leiter aus einem anderen Bausatz um zwei Sprossen verlängert und mir noch die Abdeckungen für die Schubdüsen und die Pitotrohregescratcht, als kleines Beipacksel.  :3:
Wenn ich schon die RBF Fähnchen überall dran hänge gehört das ja mit dazu, allerdings sind mir die Nozzles zu Schade zum Abdecken, darum kommen die daneben. ;)
(https://abload.de/img/dsc05545mkfb5.jpg) (https://abload.de/image.php?img=dsc05545mkfb5.jpg)

Hiermit komme ich zum Ende meines Bauberichts
und ich möchte mich noch mal bei euch allen für eure Ausdauer, Geduld, Ratschläge und euer Lob bedanken.  :meister:
Ihr ward ein wundervolles Publikum und ich hoffe ihr seid meinem nächsten Baubericht wieder mit dabei.

Die Galeriebilder folgen demnächst.

Gruß Erich  :winken:
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: bughunter am 28. August 2018, 22:34:52
Schade mit der Haube, so ein Ärger. Daß der Extradünne auch überall hinkriechen muß :pffft:

Schöne in Stoff gelaserte Fähnchen gibt es bei HGW, die gefallen mir noch besser als die geätzten von Eduard, wobei die sich allerdings besser in eine bestimmte Form bringen lassen.

Anyway, mir gefällt die bunte Mühle!

Viele Grüße,
Bughunter
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Prowler am 29. August 2018, 18:45:48
Hallo

Super Baubericht! Die Tamiya F-15, obwohl ein alter Bausatz, sieht richtig toll aus! Ich habe vorhin eine billige -J geschossen die ich in eine frühe -A umbauen will. Was sind bei der -J denn bitte für Räder dabei, die frühen oder die späteren der -C? Triebwerk Auslässe mit "feathers" brauche ich auch noch weil die aus dem Bausatz schon arg einfach aussehen. Und einen anderes Sitz, einen ESCAPAC IC-7. Meine soll in etwas so aussehen...
(https://s26.postimg.cc/9jkw5hf8p/751118-_F15_A_73-0085_LA-_OT.jpg) (https://postimages.org/)

Gruss
Uwe



Hmm,interessante Vorbildauswahl.Neben dem anderen Sitz,Rädern und den "alten" Düsen muß noch eine Strebe oben auf die Bremsklappe,wird gern übersehen.

Gruß

Peter
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Flugwuzzi am 29. August 2018, 21:34:09
Das Kanzelmißgeschick hast du gut wieder ausgebügelt ... sieht toll aus der Vogel  :P

Danke für den Baubericht Erich, war interessant dabei mitzulesen.  :P

lg
Walter
Titel: Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
Beitrag von: Modell-Ostfriese am 31. August 2018, 23:57:08
@Bughunter
Zitat
Schade mit der Haube, so ein Ärger. Daß der Extradünne auch überall hinkriechen muß :pffft:

Schöne in Stoff gelaserte Fähnchen gibt es bei HGW, die gefallen mir noch besser als die geätzten von Eduard, wobei die sich allerdings besser in eine bestimmte Form bringen lassen.

Anyway, mir gefällt die bunte Mühle!

Dankeschön!
Ja, es ist schon ärgerlich wenn der Kleber dahin kriecht wo er nicht soll  :12:, aber am Ende ist es ja nicht irreparabel. :rolleyes:
Dass es dir RBF Flags auch in stoff gibt wußte ich gar nicht, werde ich aber mal ausprobieren.
Meine RBF Flags sind von Astra Decals und von sehr guter Qualität, aber wie es Decals so anm sich haben, sehr dünn und empfindlich,
obwohl ich diese noch mit Future bestrichen habe.


@Flugwuzzi
Zitat
Das Kanzelmißgeschick hast du gut wieder ausgebügelt ... sieht toll aus der Vogel  :P

Danke für den Baubericht Erich, war interessant dabei mitzulesen.  :P

Ein Dankeschön geht auch an dich Walter.
Es freut mich, dass dir meine Arbeit gefällt und noch mehr, dass dir Baubericht gefallen hat!  :1:
Es ist schön wenn diese Arbeit gewürdigt wird, auch wenn man beruflich und zeitlich bedingt nur wenig Möglichkeit hat,
sich hier die vielen BB's durchzulesen und dort auch zu schreiben.

Dankeschön!  :meister:

Gruß Erich  :winken: