Modellboard

Die Modellbau Themen* => Dioramen => Thema gestartet von: Leitplanke am 01. Juni 2016, 07:02:18

Titel: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 01. Juni 2016, 07:02:18
Amerikanische Mülltonne in 1:24

Hallo alle zusammen,

Kürzlich fragte mich ein befreundeter Modellbauer ob ich ihm eine Amerikanische Mülltonne Bauen könne. Sicher sagte ich welche darf es denn sein? Hier einigten wir uns auf diese Ausführung

Im Netz gibt es etliche Vorbilder und auch Maßzeichnungen wo es dann nicht schwer ist so was nach zu Bauen. Gesagt getan.
Aus Lizenzrechtlichen Gründen darf ich hier nur die Links zu den Seiten und Bildern einstellen.

Webseite:
http://dublinca.gov/660/Commercial-Services (http://dublinca.gov/660/Commercial-Services)

Bild
http://dublinca.gov/ImageRepository/Document?documentID=11817 (http://dublinca.gov/ImageRepository/Document?documentID=11817)

Webseite
http://www.ddandr.com/products.html (http://www.ddandr.com/products.html)

Bild
http://www.ddandr.com/images/products/3yard-Temporary-Bin.jpg (http://www.ddandr.com/images/products/3yard-Temporary-Bin.jpg)

Webseite
https://www.wm.com/location/california/monterey-county/unincorporated/commercial/index.jsp (https://www.wm.com/location/california/monterey-county/unincorporated/commercial/index.jsp)

Bild
https://www.wm.com/location/california/monterey-county/_images/2-Yard_fixed.gif (https://www.wm.com/location/california/monterey-county/_images/2-Yard_fixed.gif)

Edit 01.06.2016 : Guido Kehder / Leitplanke

Hier wurden zunächst die Zoll Maße ins Metrische System umgerechnet. In einen 2 D Zeichenprogramm wurde dann die zu Fräsenden Bauteile gezeichnet. Der Deckel wurde mit einer selbst erstellen Tiefziehform ebenfalls in Eigenbau Hergestellt. Dazu später mehr.

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/idf9d375189c42a60/version/1464446158/image.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6437303535643538.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3737666333353031.jpg)

Die ersten Fräsungen waren erfolgreich und es folgte dann der Deckel der Tonne. Hier bediente ich mich des Tiefziehens. Ich fertige aus MDF (Micro Dichte Faserplatte) einen Tiefziehform an und Baute aus 10 mm Sperrholzplatten eine Unterdruckbox die oben gelocht ist. An dieser wurde ein Handelsüblicher Haushalts Staubsauger angeschlossen.

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6333643262383064.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6564333730376433.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3135663865386532.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3031353162373238.jpg)

Darauf legte ich dann die Tiefziehform. Als nächstes erhitze ich mit einem Industrie Gebläse ein 0,3 mm Polysytrol Material, das ich zwischen einen Holzrahmen eingespannt habe. Das erhitze Material wurde dann unmittelbar nach dem erhitzen auf die Unterdruck Box gelegt. Der Saugeffekt zieht hier nun das Erhitze und umformbare Material um die Form. Nach erkalten des Materials bleibt dieses dann in der Form der MDF Stempels.

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3139386336313764.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6665323439303939.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3931646636343132.jpg)

Nun konnte noch ein Rahmen für den Deckel und die Rollen unter der Tonne Hergestellt und verbaut werden.

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/if91e4a6f92de5783/version/1464448400/image.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3631383463383837.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3761613330663634.jpg)

Weiterhin kann der Deckel mit der Verriegelung zugehalten werden und auch der Deckel ist mittels eines Scharniers zu Öffnen. Die Rollen sind dreh und Lenkbar.

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6237616466643830.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3934326565306431.jpg)

Der Deckel hat innen einen Rahmen für die Versteifung erhalten.

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3262623531336161.jpg)

Die fertige U. S. Müllbox sieht dann noch ohne Farbe, so aus….

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3865653163643733.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6531383766663665.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3262613161383134.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6234343864343463.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3233653364306562.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3130653565366339.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6536383331326433.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6633356366653161.jpg)

Nun fragt sich der Modellbauer, warum in aller Welt Baut man eine Mülltonne im Maßstab 1:24 nach…?!! Ganz einfach, Mein Modellbau Freund beabsichtigt eine Amerikanische Hinterhof Szene im Diorama nach zu bauen.

Die Farbliche Gestaltung ging auch relativ zügig von der Hand. Zunächst wurde in einem Rost Grundfarbton Lackiert und dann mit einer „Salztechnik“ die später dazu dient dass abgeplatzter Lack dargestellt werden kann, angewendet. Dazu wird mit einer Sprühpistole Wasser auf die Teile gesprüht und auf die Nasse Oberfläche normales Salz geträufelt und abtrocknen lassen. Das Wasser dient dazu dass die Salzkristalle an der Oberfläche haften und später leicht abgerieben werden können.

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/icd50a647536669b8/version/1464447473/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i95f4218f10a5d1d6/version/1464447473/image.jpg)

Darüber wurde dann eine weitere Farbschicht aufgebracht deren Farbton nach eigenen empfinden gewählt werden kann. Tipp;  Hellere Farbtöne lassen den Verschmutzungs- und Beschädigungsgrad solcher Container viel besser darstellen und erkennen.

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i770a965c3d2594eb/version/1464447524/image.jpg)

Nach Trocknung der Farbe werden nun mit dem Finger die Salzkristalle wieder abgerieben und geben die zuvor lackierte Farbschicht frei.

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i37de0f6cf82f8da4/version/1464447601/image.jpg)

Der Deckel und die Rollen wurden Matt schwarz Lackiert, die Rollenhalterungen Aluminium Silber.

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i7b7447306e9e1d82/version/1464447686/image.jpg)

Mit Farbpigmenten Schwarz, Rost, und Weiß wurden weitere Verschmutzungen angebracht. Fehlt jetzt nur noch der „Müll“

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i4466b9c8664ab0ca/version/1464447748/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/ic6f442a89f2d9f61/version/1464447748/image.jpg)

Der Fertig gestaltete Müll Container sieht am Ende dann so aus.

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i09310fb665f2bc57/version/1464447884/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i851699565f1b35ce/version/1464447906/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i8d7ad5c079f1d1e7/version/1464447909/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i537de18b2db4a38b/version/1464447912/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/id0498e51bdfee7b0/version/1464447912/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i523d5fc476991550/version/1464447912/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i1d733332cab635bb/version/1464447912/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i7d0fc52ee1ea8d17/version/1464447912/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i6f45d5c08de3494e/version/1464538498/image.jpg)

Dann noch schönen Tag…..  8) 8) 8)

Grüße :o ;) :)

Guido







Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Bongolo67 am 01. Juni 2016, 08:02:10
Hallo Guido,

tolles Scratch-Projekt und super Beschreibung - vielen Dank! :P

Gruß

Ulf
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: WaltMcLeod am 01. Juni 2016, 08:12:15
Woooow ... really cool, echt toll ...... schon notiert, man weiss ja nie ....  :P

:winken: Walter
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 01. Juni 2016, 08:40:49
Hallo leute,

jo Danke euch. Ist schon immer wieder Interessant was man im Modell so alles in Szene setzten kann. Da wird dann auch der Müll Container zu einem anschaulichen Modell Objekt....  :7:
Insgesamt habe ich für Maßfindung ins Metrische Maßsystem, Konstruktion/Zeichnen und Fräsen und Zusammenbau, Farbliche Gestaltung gute 20-25 Stunden drauf verwendet. Am ende war ich auch baff wie viele Bauteile das dann geworden sind hier 47 stück.

Gruß  :winken:

Guido
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Peter76 am 01. Juni 2016, 11:44:38
 :P
Sehr schön und wirklich gut beschrieben.

Grüße
Peter
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 01. Juni 2016, 12:07:18
Hallo Peter,  :winken:

... und alle anderen,

Freut mich das mein "Müll"  :7: :7: :7: :7: :7:  solchen anklang findet  :P

Man kann das ganze noch minutiöser und Detailreicher beschreiben. Ich muss gestehen das ich hier die Zeichen- und Kostruktions  Arbeiten am PC so wie das Fräsen an der CNC Fräse, nicht behandelt habe, weil ich davon ausgegangen bin, das sich der Ambitionierte Modellbauer dann diese schritte auch so Vorstellen kann.

Ich finde es schon lustig wie man mit "Müll"  :rolleyes: :6: dann doch noch die Leute begeistern kann  :7: :7: :7:

Grüße  :1:

Guido

Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: nuggetier am 01. Juni 2016, 18:38:50
Grooooßartig gemacht !!! :klatsch:
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Hajo L. am 01. Juni 2016, 19:43:23
Was'n das für'n Müll?!?!

Sehr schönes Projekt, toll beschrieben und hervorragende Alterung!


HAJO
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 13. Juni 2016, 07:00:35
Hallo alle zusammen,

Das Projekt geht weiter….

Nachdem der Müll Container gebaut ist sieht er irgendwie etwas verlassen aus und wirkt nicht ohne den passenden Hintergrund. Auf der Suche im Netz fand ich viele Bilder und bin an einem hängengeblieben das eine Hauswand mit Gas Zählern und eben einen solchen Müll Container zeigt. Maße standen Natürlich nicht dabei und es musste das gute alte Augenmaß herhalten. Die Zeichnung wurde am PC erstellt. Hier wurde dann mit „Augenmaß“ ein Gaszähler erst mal nachgezeichnet.

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6563653761393030.jpg)

Mit dieser Zeichnung wurden dann alle Bauteile auf einer CNC Fräse Hergestellt. Die Verwendeten Materialien Dicken sind hier 0,5 mm, 1 mm, 1,5 mm, 3 mm und 7,5 mm. Die Rohre sind 2 mm evergreen Rundstab. Die 90° bögen sind aus dem Architektur Modellbau, die ich mal vor einiger Zeit von einem Arbeitskollegen bekommen habe.

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6666646236656536.jpg)

Nach dem Zusammenbau sieht das Ganze dann so aus. Fehlen noch die Schraubenköpfe und mit dem schauglas weis ich auch noch nicht so richtig was ich da machen werde.

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6365373533616563.jpg)

Hier werde ich ein kleinst Diorama einer Straßenecke nachempfinden wo dann dieser Müll Container seinen Platz findet.

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3632643864633363.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3731366266383462.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6563653736613039.jpg)

Die Bauzeit, von der Idee über das Konstruieren/ Zeichnen und Fräsen bis hin über den Zusammenbau, hat hier gute 8 Std. gedauert.

Mal sehen wenn das ganze Farblich gestaltet ist….

Gruß 8)

Guido
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Heavensgate am 13. Juni 2016, 08:35:55
Ich brauch ne Fräse, unbedingt, das kann so nicht mehr weiter gehen!  :1:

Klasse gemacht! Für das Schauglas, kannst du das mit einem Decal lösen und dann Klarlack oder liquidglas als Glasscheibe?

 :winken: Jonns

Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 13. Juni 2016, 09:29:26
Hallo Jonns,

jo so ein Teil ist wirklich eine Bereicherung für´s Hobby. Ich möchte das Ding auch nicht mehr missen.
Solche Maschinen habe ich schon incl. Rechner für 1500 Euro gesehen. Die werden immer erschwinglicher.
Beachte aber das Du auch ein Zeichen Programm benötigst und was das alles für Dateiendungen auswirft.
Oft ist es so das die Hersteller solcher CNC Maschinen dann auch direkt das Steuerprogramm mitliefern. Zumindest war das bei mir so. Diese Software ist intuitiv lernbar und Du benötigst NULL wissen was das CNC programmieren angeht.
Wenn Du Deine Modellteile richtig Konstruierst bekommst Du Details hin die mit der Hand so nicht machbar wären oder Du vielleicht tage Wochen oder gar Monate benötigst, je nach dem was man dann machen will. Ich empfehle jedem der sich für so was Interessiert sich da mal schlau zu machen.

Wegen des schau Glases muss ich mal sehen was ich da mache. Decal wird es kein werden....

Gruß

Guido

edit;  Hier ist z.b. ein Anbieter der diese Maschinen incl. Rechner für 1500 euro anbietet und auch preiswerter.
http://www.eurotools24.de/ (http://www.eurotools24.de/)
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Koffeinfliege am 13. Juni 2016, 09:38:27
Sehr cooler Scratchbau!
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 13. Juni 2016, 12:01:36
Hallo Koffeinfliege,

Vielen Dank  :P ;)

sei noch erwähnt das meine Maschine hier her ist  http://www.easgmbh.de/CNC-Maschinen (http://www.easgmbh.de/CNC-Maschinen)

Preisleistungsverhältnis ist hier top  :P :klatsch:

Gruß  :winken:

Guido
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Bradhower am 13. Juni 2016, 12:16:06
sieht klasse aus  :P  :klatsch:

Gruß Marcel
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: bughunter am 13. Juni 2016, 20:26:15
Was gescratchtes kommt immer gut :P
Ruhig immer weiter über Deine Projekte dieser Art berichten, kann man bestimmt mal brauchen!

Viele Grüße,
Bughunter
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Der Hoff am 13. Juni 2016, 22:24:27
Sehr sehr .... tja jetzt fällt mir gar kein Superlativ ein  ;) Großartige Arbeit  :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Aber ich grübelte jetzt schon die ganze Zeit was mir am Container komisch vorkommt. Es ist der Deckel. Die sind meines Wissens 2 geteilt, sieht man auch auf den Bilderlinks bei ein paar ganz gut. Warum das so ist, keine Ahnung, vielleicht ist ein ganzer Deckel für Amerikaner zu schwer zu heben. 

Ob das jetzt bei jedem Container so ist... keinen Schimmer. Ich kenn die auch nur aus amerikanischen Filmen und da sind da haben die auch immer 2 Deckel, wenn ich mich nicht irre.

 :winken:

Georg
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 14. Juni 2016, 07:02:52
Hallo Georg,

ja das mit den zwei geteilten Deckeln ist mir im Nachhinein auch schon aufgefallen.  :rolleyes:

Finden wird man immer was, was im Vergleich zum Vorbild anders ist  :1:

Das fällt dann unter Modellbauerische Freiheiten.  :6:
 
Wenn man mit dem Zusammenbau angefangen hat und dann weiter nach Vorbildern sucht, findet man immer wieder neue Details….  Wäre zu überlegen dann dieses Detail zu ändern, aber nicht an dem fertigen. Der bleibt so…. :pffft:

Gleiches mit den Gas Zählern. Je öfter ich mir das Bild an sehe umso mehr Details fallen mir auf, die ich noch hätte einbringen können…. Gleiches war beim Müll Container  ;)

Mein Modellbau Freund, für den ich diesen Container gemacht habe, ist zufrieden. Eigentlich sollte der nur schmückendes Beiwerk auf einem Diorama sein….  8)

Gruß  :winken:

Guido
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Der Hoff am 14. Juni 2016, 09:27:40
Zitat
Wäre zu überlegen dann dieses Detail zu ändern, aber nicht an dem fertigen. Der bleibt so

Ich würd da auch nicht mehr was ändern. Der schaut so schon echt Klasse aus  :P
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 14. Juni 2016, 09:36:14
Hallo Georg,
@ all,

ist schon skurril mit welch Alltäglichen Dingen man sich im Modellbau Beschäftigt.
Seit dem ich an diesem Müll Container dran bin schaue ich mir wiederum auch hier zu Hause und auf der Straße solche Details ganz anders an.
Ich finde sogar, das man seine Umwelt dadurch auch ganz anderes wahr nimmt und auch etwas Sensibler mit dem Thema Müllentsorgung umgeht.

Geht euch das genauso?

Gruß :winken:

Guido
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Der Hoff am 14. Juni 2016, 23:51:32
Das geht mir genauso. Ist halt nur so, dass man dadurch auch nicht vor Ungenauigkeiten geschützt ist. Passiert mir auch immer wieder. Ich finde solche Fehler auch garnicht weiter schlimm, oft fehlt einem ja auch der Blick aus einer anderen Perspektive. Und wer hat schon die Zeit sich mit den Alltäglichen Dingen des Lebens genauer auseinanderzusetzen, ich nicht, ich komm ja nicht mal so kaum zum Bauen und Anmalen  :6:
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 15. Juni 2016, 06:51:52
Hallo Georg,

da bin ich ja beruhigt das dass bei anderen auch so ist. Ich Persönlich finde es aber doch wichtig wenn man seine Welt um einen herum Intensiver wahrnimmt, jetzt nicht nur wegen des Hobby´s. Alleine Meine Frau kommt gelegentlich an und zeigt mir das ein oder andere Bild von einem LKW den sie schön fand ….  8o Wobei sie so überhaupt nix mit Modellbau und vor allem LKW´s zu tun hat. :1:

Ich werde übrigens neue Klappen machen die dann zwei geteilt sind. Muss hier aus MDF lediglich eine neue Tiefziehform machen und die Innen liegenden Rahmen, in der Klappe müssen ebenfalls neu.

Gruß :winken:

Guido
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: WaltMcLeod am 15. Juni 2016, 08:01:41
Sag mal, ich verfolg grad auf FB den Bau des gleichen Mülleimers, den ein MB-Forumsmitglied grad baut bzw. gebaut hat  ..... gibt's den leicht zu erwerben?

:winken: Walter
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 15. Juni 2016, 08:34:40
Hallo Walter,

Ja das ist der „befreundete Modellbauer“ für den ich diesen Müll Container gemacht habe.

Ist der Bausatz verkäuflich? Ganz klares Nein!    :2:

Ich versuche auch mal zu erklären warum. :rolleyes:
Das Hobby Modellbau ist für mich ein Freizeitausgleich. Ich will mich hier NICHT unter Stress, Zeitdruck und anderen Ärger setzen, den habe ich auf der Arbeit jeden Tag zu genüge. Der Modellbau Hilft mir zudem diesen Stress ab zubauen. Bei dem was ich bisher alles gemacht habe werde ich immer gefragt Verkaufst Du das?  Würde ich darauf eingehen könnte ich meine eigenen Interessen und Aktivitäten an den Nagel hängen und nur noch für andere Arbeiten. Das möchte ich nicht. Andererseits sooooo schwer ist es dann ja auch wieder nicht solch einen Container aus Plattenmaterial und auch ohne Maschinelle Unterstützung selber zu bauen.  Selbst die Tiefziehform aus MDF und die Unterdruckbox ist zuhause von jedem der etwas Handwerklich geschickt ist selber herzustellen.

Seit mir bitte nicht Böse aber ich habe wirklich keine Lust „nur“ noch für andere zu Bauen…. Für nen guten Freund OK…. Zudem war es auch noch ein Geburtstags Geschenk.   ;)

Grundsätzlich verkaufe ich nichts was bei meinen Modellbau Arbeiten zusätzlich an Eigenbauten fällt. Ein weiterer Grund ist der das ich anfangs als ich die CNC mir gekauft habe massiv von anderen Modellbauern angefeindet wurde und mir sagen lassen musste das ich doch kein Modellbau mehr mache. Genau diese Zeitgenossen kamen in der Vergangenheit an und wollten von mir was gemacht haben….. :12:

Auch wenn ich dafür Geld nehmen könnte… ich brauch es nicht und will es nicht. Ich möchte ausgeglichen mein Hobby nachgehen. Das ich das dann teilweise so Detailliert zeige soll euch vielleicht ermuntern es nach zu bauen.  Also einfach mal ein paar Plattenmaterialien in die Hand nehmen und los legen….

Viele Grüße :winken:

Guido
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: WaltMcLeod am 15. Juni 2016, 09:22:37
Versteh ich voll und ganz  :P ... drum wollt ich auch den Namen des Freundes hier nicht nennen, die auf FB befreundeten kennen sich eh aus  - Dank Dir

:winken: Walter
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 15. Juni 2016, 12:21:12
Hallo alle zusammen,

Hab Gestern auch mal die ersten Überlegungen gestartet, wie ich denn dann den „Müll“ nach bilden könnte den ich noch in die Tonne einfüllen möchte.
Also ich dann eine Tiefkühlpizza aus der Verpackung schraubte viel mir die Dünne Folie auf in der diese verpackt war. Auch schwirren mir noch weitere Überlegungen durch den Kopf die ich aber erst mal ausprobieren möchte.

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6662643230346634.jpg)

Hm….. das wäre das ideale ausgangsmaterial eben für einen „Müllsack“
Gesagt getan. Mittels eines Haushalts Folien Schweißgerätes wurde hier dann ein „Müllsack“ erstellt und mit Papier und Folien Resten gefüllt und oben zugeschnürt.

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3437623030633664.jpg)

Für den ersten Test finde ich das dies schon gelungen aus sieht…. Was meint ihr?

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3332363861346564.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3630613366303462.jpg)

Grüße ;)

Guido
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Heavensgate am 15. Juni 2016, 12:34:30
Sieht sehe gut aus. Was sich auch prima als Müllbeutel eignet, sind Hundkot-Tüten. Die sind meist schwarz/bräunlich, sehen aus wie die echten. Das Material ist sehr dünn, funktioniert sogar bei 1:35 noch bestens!

 :winken: Jonns
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 15. Juni 2016, 13:40:14
Hi Jonns,

ah....  :8:  Hab mich schon gefragt wo man dieses Material in so einer Dunklen Färbung bekommt.
Danke für den Tipp.  :P

sehe mich gleich schon ins nächste Tiergeschäft rennen  :3:

Gruß :winken:

Guido
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Der Hoff am 15. Juni 2016, 14:33:06
Achte darauf, dass die Beutel eine glatte Oberfläche haben. Ich nehm immer welche aus dem Spender bei mir ums Eck (ich hab auch nen Hund  ;) ) und die sehen pervoriert aus.... was sie zum Glück nicht sind  :D
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 15. Juni 2016, 14:52:55
.... ah ja OK... Super! vielen Dank.
Ich Wohne sehr Ländlich ich weis jetzt gar nicht ob bei uns hier auch solche Spender stehen und wenn ja wo.
Ich schau mal in einem Tier Geschäft nach diesen Tüten.
Gruß  :winken:

Guido
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 19. Juni 2016, 14:03:46
Hallo Georg,


Dein berechtigter Einwand und frage, warum der Container keinen zwei geteilten Deckel hat, hat mich nicht mehr los gelassen.

Hab heute für diesen eine neue Tiefziehform gemacht und den Rahmen innen so wie auch zusätzliche Scharniere gemacht.

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3032616364326565.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3733383164383635.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6663303439633864.jpg)

Das war der Container mit einteiligem Deckel

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6566643466386435.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3330333366626533.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3632646261663932.jpg)

Und hier mit zweiteiligen Deckel

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3461626630356231.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3037336461353831.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6432376235623134.jpg)

Viele Grüße :winken:

Guido
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Gun Bucket am 19. Juni 2016, 18:38:04
Das ist wirklich das Herz vom Modellbau ... eine tolle Leistung, Guido  :P

Gruß Gareth
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 19. Juni 2016, 19:32:47

                                                                                    !Habe Fertig!

Hallo Gareth,

vielen Dank, das freut mich. Ursprünglich hatte ich gar nicht vorgehabt so eine Vignette zu Bauen sondern eben nur diesen US. Müll Container für meinen Modellbau Freund.

Mittlerweile ist der Bau dann auch abgeschlossen. Das war sicher nicht das letzte mal das ich so was gemacht habe.

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3031336330613263.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3735303762383137.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6538663733336532.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3965323532656236.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3661663031646330.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3263376438653537.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3635396666346130.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6262396565623337.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3039326630663536.jpg)

Dann Viel Spaß mit den Bildern

Grüße :winken:

Guido

Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 19. Juni 2016, 20:00:07
WUnderbare kleine Szene. Gefällt mir ausgesprochen gut :P
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 19. Juni 2016, 20:16:23
Nachtrag;

Mensch das hab ich völlig vergessen. Ich hatte ja den Tipp von „Heavensgate“  Jonns bekommen Dunkle Hunde Kot Beutel im Tiergeschäft zu besorgen. Das hab ich dann auch am Samstag gemacht
Und bin fündig geworden. Danke noch mal für den Wertvollen Tipp.

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3434346665343339.jpg)

Diese 24 Beutel haben mich gerade mal 1,99 Euro gekostet

Das Material ist Ultra Dünn und eignet sich Optimal für diesen und sicher auch andere Modellbauzwecke.

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/6562313933383232.jpg)

Auch wieder mit dem Folienschweißgerät bearbeitet wurden dann diese Tüten draus die ich mit Papierschnitzel füllte.

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1397518/3861393238373233.jpg)

Gruß  :winken:

Guido
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Heavensgate am 19. Juni 2016, 23:05:42
Spitzenklasse geworden! Da sieht man mal, das man sogar Kackbeutel noch für den Modellbau zweckendfremden kann ;) Fotografiere mal die Tage meine Beutelchen in 1:35  :D


 :winken: Jonns

Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: tsurugi am 19. Juni 2016, 23:28:53
Sehr schöne Arbeit und lehrreiche Darstellung der Techniken !
Danke fürs zeigen !


Gruß

Markus
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 20. Juni 2016, 06:45:48
Hallo Jonns,

 :7: :7: :7: :7: :7:  ja stimmt.... das nenne ich auch mal "über den Tellerrand"  schauen wie man es immer so schön sagt....  :rolleyes:

@ Markus,

Dank  :P das hat richtig Laune gemacht und war in dieser Form für mich auch das erste mal das ich das so gemacht habe. Das wird jetzt aber auch nicht das letzte mal gewesen sein. Mir schwebt hier eine runter gekommene Fabrikhallen Wand mit Stützträger und Laufkatze mit Kranhaken vor als Fotohintergrund für meine Nutzfahrzeuge.
Wie die im Detail aus sehen kann muss ich mir noch überlegen.

Gruß  :winken:

Guido
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Wolfgang Meyer am 20. Juni 2016, 18:16:00
Toller Baubericht mit einem phantastischen Ergebnis! Super gemacht!

LG Wolfgang
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Der Hoff am 23. Juni 2016, 22:21:55
Einfach großartig  :P Achja hier sieht man so nen Container in Action

www.youtube.com/watch?v=ktG5VeBt7Qs
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 24. Juni 2016, 07:04:28
Jo Danke  ;)

Hui.....  8o   gar nicht so ungefährlich sich so einem Tier zu nähern.....  :rolleyes: :2: hatte noch mal Glück das dieser Braunbär dann einfach nur in ruhe gelassen werden wollte und abgehauen ist.
Die Amis sind aber auch bekloppt. Die können den Deckel mit dem Bügel so sperren das sich die Klappen nicht öffnen lassen und nutzen dies nicht.... da brauch man sich nicht zu wundern wenn solche Tiere dann im Müll nach Essensresten suchen  :3:

Gruß :winken:

Guido
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: christian-w am 26. August 2016, 06:56:11
Am WoE habe ich dieses kleine Diorama in Bünde betrachtet. Schön, die Erstehung dazu hier zu sehen. Tolle Arbeit!
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 26. August 2016, 09:30:17
Hallo Christian,

Jo Danke Dir :P.  Das war ein Geburtstag Geschenk, also der Müll Container an sich, an einen befreundeten Modellbauer. Mit ihm war ich am Fachsimpeln als er dann sagte das ein Amerikanischer Müll Container in 1:24 fehlen würde. Gesagt getan... im Netz nach Vorbildern gesucht und auch direkt Maße (Natürlich in Zoll  :woist:)gefunden und los gelegt.

Ein bisschen tricki war der Deckel hab dann dafür aber auch eine lösung gefunden wie Du siehst  ;)

Viele Grüße

Guido :winken:
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Armored am 26. August 2016, 13:42:41
Einfach nur spitze!  :klatsch:
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Heavensgate am 04. September 2016, 18:51:32
Wie versprochen, hier mal meine Müllsäcke... Sind ein bissi kleiner, also 1:35. Der Tipp mit der Vakuumgerät war Gold wert.  :D Bissi gefummel, aber es wird  :1:

(http://www.i404.de/wp-content/uploads/2016/09/IMG_8986.jpg)

(http://www.i404.de/wp-content/uploads/2016/09/IMG_8988.jpg)


 :winken: Jonns

Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 04. September 2016, 18:58:56
Hallo Jonns,

Die sehen doch klasse aus  :P auch in diesem Maßstab.

Gruß :winken:

Guido
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Leitplanke am 22. September 2016, 09:43:47
@ all,

.... ist schon lustig, im wahren Leben will man mit diesem "Dreck", auch wegen des übel riechenden Gestanks nichts zu tun haben und im Modellbau kann es nicht Detailliert genug sein  :7: :7: :7: :7: :7:

Gott sei Dank beschränkt sich der "Gestank" im Modellbau nur auf Kleber und Farben....  :rolleyes: :6:

Grüße :winken:

Guido
Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: Heavensgate am 22. September 2016, 10:35:49
Genau der selbe Gedanke ging mir beim basteln der Müllsäcke auch durch den Kopf. Als dann noch ein Kumpel davon anfing, Stinkbombenflüssigkeit an die Säcke zu spritzen, wurde es ganz bizar...  8o  :7:

 :winken: Jonns

Titel: Re: Amerikanischer Müll Container in 1:24
Beitrag von: cappy0815 am 05. Dezember 2017, 14:11:33
... ich bin gerade zufällig über diesen Thread gestolpert ...

Da ich sprachlos bin, schreibe ich ...

KRASSE SCHEISSE ALTA

Cappy