Autor Thema:  F8F-2, Sword 1/72  (Gelesen 19492 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8871
F8F-2, Sword 1/72
« Antwort #30 am: 09. Februar 2005, 17:54:27 »
Ich schreib´s jetzt einfach mal, auch wenn ich dann besser mit Rüstung nach Wilnsdorf komme.

"Wenn ich die Bohrungen an dem T-Träger so sehe, bin ich froh, das ich Raptors stillem Ruf nach der Darstellung von Nieten an meinen "Rundgravuren" nicht nachgekommen bin." ;) :D
 
Das Spornrad sieht in der Tat nicht gerade dolle aus. Aber das wirst du schon richten.

Insgesamt kann ich nur sagen, das Deine Detailverbesserungen das Modell wirklich deutlich aufzuwerten scheinen. Das scheint aber auch ein Kit zu sein, der es wirklich nötig hat. Anscheinend ein echter Short-Run eben.

Wenn ich jetzt so überlege wie ich Dich ein wenig anspornen könnte (soweit das überhaupt erforderlich ist) , fällt mir spontan nur folgendes ein.

Wie sagte Udo Bölts seinerzeit zu Jan Ullrich.

"Quäl Dich, Du Sau"

Spritti :winken:


 
A man who is tired of Spitfires is tired of life

Starfighter

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1408
  • GO NAVY!
    • Scale Navy Stuff
F8F-2, Sword 1/72
« Antwort #31 am: 09. Februar 2005, 18:35:11 »
das sieht doch mal wieder nach erstklassiger arbeit aus! das eine daneben gebohrte loch wollen wir peter mal verzeihen...:D einfach sehr schön gemacht - perfekte vorlage, würde ich sagen!:):P

Pacific Strafer

  • molto adagio modellismo
  • Galeristen
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3577
    • http://www.Modellbaufreunde-Siegen.de
F8F-2, Sword 1/72
« Antwort #32 am: 09. Februar 2005, 18:47:42 »
Jau Spritti, sch... Loch. War spät gestern und dann ging mir noch die Lust aus....
Aber ich gelobe Besserung :1:

Dann werde ich mich jetzt noch ein bisschen quälen :D
"This is your hobby, and don't let anyone else tell you otherwise, as the only person you have to please is yourself!"

www.Modellbaufreunde-Siegen.de

 http://www.scale-world.de/

Pacific Strafer

  • molto adagio modellismo
  • Galeristen
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3577
    • http://www.Modellbaufreunde-Siegen.de
F8F-2, Sword 1/72
« Antwort #33 am: 11. Februar 2005, 20:26:18 »
Zwei Kleinigkeiten noch, bevor ich die Einrichtung lackieren werde.

Ein passendes Teil aus der Grabbelkiste wurde zum Visier auserkoren. Bleibt nur noch die Visierscheibe, die allerdings erst bei der Endmontage angebracht wird.



Das neue Spornrad stammt von Italeri’s Hellcat. Unverständlicherweise habe die Jungs aus Italien die an den Streben vorhandenen Löcher als nach außen gehende Zylinder dargestellt.
Also abschneiden und neue bohren, jetzt fehlt nur noch die Feinbearbeitung.




Weiter geht’s nach der ersten Farbschlacht….. :santa:
"This is your hobby, and don't let anyone else tell you otherwise, as the only person you have to please is yourself!"

www.Modellbaufreunde-Siegen.de

 http://www.scale-world.de/

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3487
F8F-2, Sword 1/72
« Antwort #34 am: 12. Februar 2005, 02:53:48 »
Hi Pacific,

habe ich das jetzt richtig verstanden ? Das Spornrad von Sword ist Müll und auf einen Scratchbau hast Du keine Lust. Stattdessen zersäbelst Du einen vollständigen Italeribausatz mit dem Ergebnis, das das Italienrad auch nichts taugt und umgestrickt werden muß ?  
Sag doch nächstes Mal Bescheid. Ich bau Dir dann ein Scale-Heckrad und dafür gibst Du mir einen schönen, kompletten Italeribausatz.  X(


:winken: Murdock

PS: Der Rest sieht erwartungsgemäß ordentlich aus. Weitermachen ! ;)

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8871
F8F-2, Sword 1/72
« Antwort #35 am: 12. Februar 2005, 08:56:43 »
Beim Italeri-Rad sieht die Konturierung in der Tat schon erheblich besser aus. Außerdem sind da nicht so viele Grate, was die Arbeit natürlich vereinfacht.

Allerdings sieht das dem Sword-Rad auch nur ähnlich. Am krassesten (hmm, krasses Wort) finde ich die Felgendicke, die beim Italeri-Rad größer ist als der Reifen. Allerdings weiss ich natürlich nicht, wie das wirklich aussehen muss.

Spritti :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

Pacific Strafer

  • molto adagio modellismo
  • Galeristen
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3577
    • http://www.Modellbaufreunde-Siegen.de
F8F-2, Sword 1/72
« Antwort #36 am: 12. Februar 2005, 10:10:46 »
Zitat
Original von Murdock
Sag doch nächstes Mal Bescheid. Ich bau Dir dann ein Scale-Heckrad und dafür gibst Du mir einen schönen, kompletten Italeribausatz.  X(


Ich werde bei Gelegenheit auf Dein Angebot zurückkommen  :1:
Die Runde Bier in Wilnsdorf hab ich auch noch nicht vergessen...:D
"This is your hobby, and don't let anyone else tell you otherwise, as the only person you have to please is yourself!"

www.Modellbaufreunde-Siegen.de

 http://www.scale-world.de/

RAPTOR

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 899
F8F-2, Sword 1/72
« Antwort #37 am: 12. Februar 2005, 18:45:45 »
Interessant, interessant. Der Baubericht gefällt mir bisher sehr gut. Obwohl ich doch von dem Ausrutscher mit dem Loch ein wenig irritiert bin ;) Aber jeder hat mal schwache Phasen.

Dazu auch zwei Fragen: In welcher Grösse wurden die Löcher gebohrt und ist dier T-Träger ein fertiges Profil oder aus Plastiksheet aufgebaut?



Ach ja, ich sehe da eine kleine unsaubere Spachtelstelle auf dem Hinterrumpf, knapp hinter dem Cockpit...*duck und weg* :6:

(das Kleingedruckte bitte nicht Ernst nehmen)
alias

The Great Gonzo

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8871
F8F-2, Sword 1/72
« Antwort #38 am: 12. Februar 2005, 18:59:26 »
@Raprot

Das großgedruckte Geschreibsel aber schon, oder????

Spritti :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

Pacific Strafer

  • molto adagio modellismo
  • Galeristen
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3577
    • http://www.Modellbaufreunde-Siegen.de
F8F-2, Sword 1/72
« Antwort #39 am: 12. Februar 2005, 21:04:02 »
@ Raptor:
Der Träger ist aus Sheet entstanden, vertikal 0,25 mm, horizontal 0,13 mm.
Die Löcher sind 0,4 mm groß.
Danke für den Tipp mit der Spachtelstelle, wird hier aber eh noch mal überschliffen ;)  

@ Spritti:
Ich nehme doch Euch alle ernst.
"This is your hobby, and don't let anyone else tell you otherwise, as the only person you have to please is yourself!"

www.Modellbaufreunde-Siegen.de

 http://www.scale-world.de/

panzerchen

  • Gast
F8F-2, Sword 1/72
« Antwort #40 am: 12. Februar 2005, 23:49:48 »
jetzt habe ich es begriffen:
der Raptor ist von der Qualitätssicherung ! 8)

Pacific Strafer

  • molto adagio modellismo
  • Galeristen
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3577
    • http://www.Modellbaufreunde-Siegen.de
F8F-2, Sword 1/72
« Antwort #41 am: 17. Februar 2005, 22:08:40 »
Motor und Cockpit sind fertig, deshalb hier noch ein paar Bilder bevor sie im Rumpf verschwinden.



MM-Metalizer Alu für die Zylinder, Mittelgrau für das Getriebegehäuse und anschließend ein Washing mit Umbra gebrannt.



Die Instrumente stammen vom Decalbogen einer Matchbox Mitchell. War zwar 'ne Fummelarbeit, sieht aber ganz gut aus.



Leider sieht man nach dem Einbau nicht mehr allzuviel davon.

Bis die Tage...
"This is your hobby, and don't let anyone else tell you otherwise, as the only person you have to please is yourself!"

www.Modellbaufreunde-Siegen.de

 http://www.scale-world.de/

funke4ever

  • Gast
F8F-2, Sword 1/72
« Antwort #42 am: 17. Februar 2005, 22:21:27 »
JEtzt schaut das Cockpit auch super aus, anstatt wie am Anfang. Macht einen super Eindruck.

Captain Picard

  • Gast
F8F-2, Sword 1/72
« Antwort #43 am: 17. Februar 2005, 22:49:09 »
Schick !!! :klatsch:
Von mir großen :respekt:

Starfighter

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1408
  • GO NAVY!
    • Scale Navy Stuff
F8F-2, Sword 1/72
« Antwort #44 am: 17. Februar 2005, 23:17:47 »
nu ja, ganz ok. wirklich garnicht mel schlecht. hmmm...mensch, ich habs versucht, aber ich kann mich nicht beherrschen - sieht KLASSE aus, peter. vor allem das instrumentenbrett gefällt!:P