Autor Thema: Flugzeuge Cessna Citation I (1:48 von Revell)  (Gelesen 6271 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hobbybastler

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1081
    • Modellboard-Portfolio
Flugzeuge Cessna Citation I (1:48 von Revell)
« am: 23. März 2005, 15:54:46 »
Hallo!

Damit sich meine Dassault Falcon nicht so ganz allein fühlt, habe ich ihr eine Cessna Citation I zur Seite gestellt.  :D

Der Bau erfolge aus dem Karton, ohne Extras von außerhalb. Es ist ein relativ einfach gehaltener Bausatz, dem man durchaus sein schon etwas fortgeschrittenes Alter ansieht. Dennoch nichts schlechtes, im Gegenteil. Soweit ich weiss ist das auch ein altes Hasegawa-Modell, das nun bei Revell wieder aufgelegt wurde.

Die Passgenauigkeit ist insgesamt gut, lediglich die beiden Rumpfhälften brauchen etwas liebevolle Zuwendung mit Spachtelmasse und Schleifpapier. Der Inneneinrichtung habe ich keine besondere Aufmerksamkeit geschenkt, da diese durch die dicken und dunkel getönten Fenster nachher ohnehin kaum zu sehen ist.

Nach dem Zusammenbau von Rumpf, Tragflächen und Leitwerk und den nur aufgesteckten Triebwerksgondeln habe ich die Lackierung mit Tamiya Surface Primer aus der Dose gemacht. Mehrere dünne Schichten, bis der ganze Vorgel gleichmäßig weiss war, und zwischendurch minimal angeschliffen, vor allem um Staub und kleine Unreinheiten wegzubekommen. Fenster und die Lufteinläufe der Triebwerke waren dabei natürlich abgeklebt. Anschließend habe ich die Chromringe an den Triebwerkseinläufen mit Testors Metallizer, die Verstrebungen an der Cockpitverglasung und die paar sonstigen Feinheiten mit dem Pinsel lackiert. Nach dem Einkleben der fertigen Triebswerksgondeln und der Montage des Fahrwerks war das Modell eigentlich schon fertig.

Apropos Fahrwerk: Das einzige, was mich bei diesem Modell bei aller Schlichtheit des Bausatzes wirklich geärgert hat, war das in einem Stück gegossene Bugfahrwerk. So etwas muss echt nicht sein.

Die Enteiser (?) an den Flächenvorderkanten sind Decals, die sehr gut zu verwenden sind. Lediglich bei den langen Streifen, die den ganzen Rumpf entlanglaufen, ist etwas Vorsicht angebracht, da die langen schmalen Decals leider dazu neigen, sich zusammenzurollen. Wenn man die Decals aber sehr nass aufbringt, dann lassen sie sich recht lange gut verschieben und anpassen, ohne merklich an Klebekraft zu verlieren.

Die Abschlußlackierung dann wieder aus der Dose, mittels TopCoat glänzend von Gunze. Was dazu geführt hat, dass die Lackierung insgesamt teurer war als der Vogel selbst. Meine Airbrush ist noch im Winterschlaf, und ich wollte einfach mal wieder ein Modell recht zügig bauen und auch fertig bekommen. Ein paar Ecken und Macken habe ich natürlich auch wieder eingebaut, aber im Gesamtergebnis bin ich ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Wie immer bei mir ohne Alterung, das ist einfach nicht mein Ding, meine Flugzeuge sind daher alle wie neu! ;)

Hier nun die Bilder:

Edit: Die Bilder befinden sich nun tiefer in diesem Thread ---> klick :)

Fehlt noch der Learjet, den werde ich demnächst mal in Angriff nehmen. :D

Viele Grüße, Christian
« Letzte Änderung: 26. Juni 2015, 23:44:16 von Hobbybastler »

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14052
[Luftfahrt] Cessna Citation I (1:48 von Revell)
« Antwort #1 am: 23. März 2005, 19:32:40 »
Hi Christian,

wunderschönes Modell! Es macht Spaß, auch mal wieder ein ziviles Fliegerchen zu sehen. Saubere Arbeit, :respekt: !

Schöne Grüße :winken:
Klaus

funke4ever

  • Gast
[Luftfahrt] Cessna Citation I (1:48 von Revell)
« Antwort #2 am: 23. März 2005, 21:28:01 »
Na baer hallo, der vogel blitzt ja richtig so toll lackiert. tut mal gut zu wissen womit man als reicher mensch fliegen kann. schade wirklich das so wenig Zivile MAschinen hier gezeigt werden. Aber das Modell ist echt top:respekt: Schade das die Fahrwerkschächte so undetaliert sind, aber dafür kannst du schließlich nichts.

Barrie

  • Gast
[Luftfahrt] Cessna Citation I (1:48 von Revell)
« Antwort #3 am: 23. März 2005, 22:24:00 »
Sehr schön, Deine "Lötlampe"! Leider geht die Zivilfliegerei in den "RLM-soundso-Grabenkämpfen" ziemlich unter ...

Gerne mehr!
Barrie :P


PS: Die Falcon gefällt mir sogar noch besser!

panzerchen

  • Gast
[Luftfahrt] Cessna Citation I (1:48 von Revell)
« Antwort #4 am: 23. März 2005, 22:46:25 »
sie ist ja fast die Gegenposition zu dem, was ich sonst so mache !
Ich empfinde diese 3 Zivis auch als eine Bereicherung.

Auch ich möchte in diesem Falle nicht zu einer Verschmutzung verführen.
Die Ritzen der Steuerflächen könntest Du jedoch durchaus etwas betonen ( dunkel ), sie würden damit räumlicher wirken, meine ich zumindest.

Jedenfalls schön, sowas auch mal zu sehen !
Mir gefallen die !

Hobbybastler

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1081
    • Modellboard-Portfolio
[Luftfahrt] Cessna Citation I (1:48 von Revell)
« Antwort #5 am: 26. März 2005, 23:58:58 »
Danke für das positive Feedback!

@ panzerchen: Irgendwie habe ich da aber noch eine Sperre im Kopf! Allein bei dem Gedanken, so ein sauberes Vögelchen zum Abschluß verdrecken zu müssen, stellen sich mir die Zehennägel senkrecht. ;)

@ Barrie: Mit etwas Glück kann ich kurzfristig noch den Learjet nachreichen, vielleicht bekomme ich den sogar noch über Ostern fertig. Auch der war wieder eine ziemliche Spachtel- und Schleiforgie. Leider endet aber dann diese Modellbauphase bei mir mangels verfügbarem Nachschub, da ich im Grunde ausschließlich in 1:48 baue.

Danach werde ich mich wieder meinem Militärvögeln widmen. Die kleinen Privat-Props von Minicraft oder Academy sind mir leider zu popelig. Insgesamt entsteht dann zusammen mit dem einen oder anderen militärischen Sonderlack eine recht bunte Mischung im Regal. :D

Was auch dem Haussegen sehr zuträglich ist, denn neben den ursprünglich vereinbarten drei Enterprises von Bandai dürfen auch die Zivilisten und bunten Militärflugzeuge jetzt doch im Wohnzimmer ausgestellt werden. :D

Viele Grüße & frohe Ostern!

Christian

Cessna

  • Gast
[Luftfahrt] Cessna Citation I (1:48 von Revell)
« Antwort #6 am: 19. Juli 2005, 20:17:52 »
Hallo,
erstmal vorab! Ich bin seit eben neu hier!
So, ich möchte auch gar nicht lange drum herum reden!
@Hobbybastler,
sehr schöne Bilder und schönes Modell!:respekt: :klatsch:
Ich habe vor mir auch diese Cessna zu kaufen, doch da ich keine Ahnung von Farben habe*dummi*, sprich ich bin relativ neu , wollte ich dich Fragen, welche Farbe du bei der Cockpitkanzel (Klarsichtteil) verwendest hast!?!?!
Ich sehe da ein Weißton, doch welcher ist das? Original von Revell?

Gruß und Danke

Hobbybastler

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1081
    • Modellboard-Portfolio
[Luftfahrt] Cessna Citation I (1:48 von Revell)
« Antwort #7 am: 19. Juli 2005, 22:17:18 »
Hallo Cessna!

Willkommen im Forum, und vielen Dank für die Blumen! :D

Für die Cockpit-Streben habe ich tatsächlich die weiße Enamel-Farbe von Revell verwendet. Frei aus der Hand mit dem Pinsel, da die Streben deutlich erhöht sind, ging das auch ganz gut.

Dem Bausatz liegt aber auch ein Decal für die Streben bei - ich habe das zwar nicht verwendet, das sollte aber zu einem guten Ergebnis führen. Bei dem leider immer noch nicht fertigen Learjet mit einer silbernen Cockpit-Einfassung habe ich das erstmals ausprobiert, und das klappte so gut, dass es auch bei der Cessna sicherlich möglich gewesen wäre.

Viel Spass beim Bauen!

Bis dann, Christian

Andy

  • Gast
[Luftfahrt] Cessna Citation I (1:48 von Revell)
« Antwort #8 am: 19. Juli 2005, 22:28:02 »
schönes Ding (alle beide)
Bin schon auf den Learjet gespannt:santa:
Und danach? Kleines Rollfeld-Diorama8o

Hobbybastler

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1081
    • Modellboard-Portfolio
[Luftfahrt] Cessna Citation I (1:48 von Revell)
« Antwort #9 am: 20. Juli 2005, 19:56:17 »
@ Andy: Der Learjet ist eigentlich fast fertig, es fehlen nur die letzten Kleinigkeiten, und dazu hatte ich zuletzt einfach keine Zeit und auch keine Lust. ;)

Mal sehen, das Wochenende soll eh verregnet werden, vielleicht wird´s ja dann was. Sonst halt bis Ostern, welches Jahr wird dann später noch verraten. :tongue:

Für ein Diorama wird´s nicht reichen, da mangelt es an Platz und sicherlich auch an gestalterischen Fähigkeiten. Bleibt der Ehrenplatz im Regal, der ist schon reserviert. :D

Viele Grüße, Christian

Das hier ursprünglich stehende Baustufenfoto des Learjet-Modells ist leider nicht mehr verfügbar.
« Letzte Änderung: 26. Juni 2015, 23:48:43 von Hobbybastler »

Cessna

  • Gast
[Luftfahrt] Cessna Citation I (1:48 von Revell)
« Antwort #10 am: 21. Juli 2005, 17:00:31 »
Der Learjet sieht ja gar nicht mal so schlecht aus!:P
Mach weiter so und wenn der Fertig ist möchte ich die Bilder sehen!:winken:

pjoeht

  • Gast
[Luftfahrt] Cessna Citation I (1:48 von Revell)
« Antwort #11 am: 21. Juli 2005, 17:04:47 »
Ich finde die Cessna sieht gut aus, was mich ein bisschen stört sind die Fahwerksschächte, die komplett ohne Struktur sind. Du hättest vielleicht aus gezogenen Gußästen und/oder Sheetstücken ein paar Leitungen o.ä. machen können. Aber jetzt ist es zu spät.

Andy

  • Gast
[Luftfahrt] Cessna Citation I (1:48 von Revell)
« Antwort #12 am: 21. Juli 2005, 17:18:36 »
Achja...der Learjet...
DEN hole ich mir vielleicht auchmal....so anstatt meine 1:72er zu restaurieren:10:

Hobbybastler

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1081
    • Modellboard-Portfolio
[Luftfahrt] Cessna Citation I (1:48 von Revell)
« Antwort #13 am: 28. August 2006, 18:39:32 »
Hallo!

Da die ursprüngliche Bildergalerie inzwischen leider verschwunden ist, gibt´s hier nochmal ein paar Bilder der Cessna:













Der Learjet ist inzwischen auch fertig ---> klick ;)

Viele Grüße, Christian
« Letzte Änderung: 16. August 2017, 23:30:20 von Hobbybastler »

Hobbybastler

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1081
    • Modellboard-Portfolio
[Luftfahrt] Cessna Citation I (1:48 von Revell)
« Antwort #14 am: 30. August 2006, 20:16:39 »
Hallo nochmal!

Die Bilder meiner Dassault Falcon in einem anderen Thread sind auch verschwunden, daher habe ich gerade beim Abstauben auf die Schnelle noch ein paar Fotos gemacht:







Damit sind meine drei Business-Jets wieder komplett im Modellboard zu sehen. ;)

Viele Grüße, Christian
« Letzte Änderung: 16. August 2017, 23:10:12 von Hobbybastler »