Autor Thema: Flugzeuge Hawker Tempest, 1:72 Academy  (Gelesen 2571 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4302
  • Achtung! Spitfire!
Flugzeuge Hawker Tempest, 1:72 Academy
« am: 19. Juni 2005, 14:17:29 »
so, das Modell ist zu 99% fertig, fehlt nur noch der Mattlack... Ich habe die freie Zeit heute und das schöne Wetter dazu genutzt, die Fotos zu machen.

Zum Modell: Es handelt sich um diesen Bausatz. Die Passgenauigkeit ist ganz gut, die Detailierung passabel mit stellenweisen Schwächen. Das Fahrwerk könnte besser sein, beim Cockpit stört es nicht besonders, da man kaum reinschauen kann. Als Decals habe ich die von Eagle Strike verwendet, da die beigelegten schlicht unbrauchbar sind. Weitere Zurüstteile sind keine hinzugekommen. Bis auf die Decals verlief der Bau sehr Problemlos, wenn Interesse besteht, kann ich noch den Baubericht hineinstellen. Bemalt wurde mit Humbrolfarben, vom Preshading sieht man leider nichts mehr. Die Alterung erfolgt mit Acrylfarbe (Panellines). Das Flugzeug sieht noch relativ neu aus. Keine Lackabplatzer, keine Russspuren.

Folgende Details wurde von mir geändert (Pimp my Tempest...)

- Cockpit: Sicherheitsgurte aus Maskierband und diverse Leitungen und Kabel ergänzt
- Kanonen durch Spritzenkanülen ersetzt
- Hülsenauswürfe Tragflächenunterseite ausgebohrt
- Positionslampen scratchbau
- Fahrwerkschacht: nach hinten geöffnet, Details hinzugefügt (Kabel, Boxen, Schliessmechanismus). Das war der aufwändigste Umbau am Modell.

Nun, die Arbeit im Cockpit kann man sich sparen, das Fahrwerk hat sich gelohnt. Das Modell steht in der Vitrine auf Augenhöhe, und da es die Nase etwas weiter oben als das Heck hat, blickt man exakt in den hinteren Schachtteil.

Lassen wir nun die Bilder sprechen...














Decal 56 Squadron. Man beachte die gute Druckqualität.






Grüsse,
Alex
« Letzte Änderung: 22. November 2011, 13:49:55 von Warlock »
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Starfighter

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1408
  • GO NAVY!
    • Scale Navy Stuff
Hawker Tempest, 1:72 Academy
« Antwort #1 am: 19. Juni 2005, 17:26:32 »
sieht gut aus! nur die fahrwerksräder scheinen schief zu stehen. ansonsten bin ich auf das endgültige ergebnis gespannt!

Mystic

  • Gast
Hawker Tempest, 1:72 Academy
« Antwort #2 am: 19. Juni 2005, 17:32:48 »
Sehr schön! Würde mich über Fotos mit Kulisse freuen ;)

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4302
  • Achtung! Spitfire!
Hawker Tempest, 1:72 Academy
« Antwort #3 am: 19. Juni 2005, 17:53:01 »
Zitat
Original von Starfighter
sieht gut aus! nur die fahrwerksräder scheinen schief zu stehen. ansonsten bin ich auf das endgültige ergebnis gespannt!


gut erkannt, das rechte Hauptfahrwerk ist ganz leicht nach aussen verdreht. Nach vorne müssen sie aber schauen, das ist beim Original auch so. Das werde ich noch irgendwie auskurieren müssen...

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Pacific Strafer

  • molto adagio modellismo
  • Galeristen
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3578
    • http://www.Modellbaufreunde-Siegen.de
Hawker Tempest, 1:72 Academy
« Antwort #4 am: 20. Juni 2005, 07:00:27 »
Hallo alex,

da hat sich die Investition für die neuen Decals echt gelohnt  :P
Dann richte mal das Fahrwerk (aber nicht hinrichten) und stell sie uns im letzten Lackkleid vor.

Peter :winken:
"This is your hobby, and don't let anyone else tell you otherwise, as the only person you have to please is yourself!"

www.Modellbaufreunde-Siegen.de

 http://www.scale-world.de/

pjoeht

  • Gast
Hawker Tempest, 1:72 Academy
« Antwort #5 am: 20. Juni 2005, 14:22:50 »
Ja, sieht, wie meine Vorredner schon gesagt haben gut aus, aber auf dem Foto, auf dem du das Seitenruder mit den Decals zeigst, sieht man, dass du nicht sehr regelmäßig lackiert  hast. Aber bei dem Maßstab fällt das nicht auf.

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4302
  • Achtung! Spitfire!
Hawker Tempest, 1:72 Academy
« Antwort #6 am: 20. Juni 2005, 15:52:06 »
@pjoeht
meinst Du die Unregelmässigkeit am Blechstoss vor dem Dceal? Das sind irgendwelche "Rückstände" vom Acrylwashing. Das ist eigentlich keine Farbdifferenz, sondern eine Glanzgraddifferenz. Je nach Lichteinfall ist es zwischen stark und unsichtbar. Hatte meine Corsair auch nach dem Washing, wird aber bei der Schlusslackierung wieder verschwinden, da der Mattlack die Glanzunterschiede wieder aufhebt.

Gruss
Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

pjoeht

  • Gast
Hawker Tempest, 1:72 Academy
« Antwort #7 am: 20. Juni 2005, 16:45:32 »
Nein, eigentlich meine ich den Orangenhaut-Effekt, der auf dem Seitenruder auftritt. Ich zeigs dir auf einem Bild, wenn ich nicht zu dämlich bin eins hochzuladen.

Edit: Ich bin zu dämlich.

pjoeht

  • Gast
Hawker Tempest, 1:72 Academy
« Antwort #8 am: 22. Juni 2005, 19:39:12 »
Jetzt kann ich dir zeigen, was ich meine.

Das sind nur ein paar Beispiele. Und bevor ihr was sagt, ja ich weiß, dass das Makro ist.

Viper

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1062
Hawker Tempest, 1:72 Academy
« Antwort #9 am: 22. Juni 2005, 20:03:23 »
Öhm, also ich seh nur ein rotes X ;) :

Zitat
Original von pjoeht




pjoeht

  • Gast
Hawker Tempest, 1:72 Academy
« Antwort #10 am: 22. Juni 2005, 20:14:51 »
Rechtsklick auf's Bild und "show picture", wobei das bei mir nicht gefunzt hat. Oder besorg dir 'nen anderen Browser.

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3487
Hawker Tempest, 1:72 Academy
« Antwort #11 am: 22. Juni 2005, 21:06:08 »
@pjoeht


Zitat
Oder besorg dir 'nen anderen Browser.


So wird das wohl nix.

Dein webspace-hoster läßt offensichtlich kein direktes Verlinken zu. Am besten gehst Du  mal hierhin ---->http://www.directupload.net/index.php?mode=linker  und liest Dir Durch wie Du Deine Uploads der Allgemeinheit zugängig machen kannst.

:winken: Murdock

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4302
  • Achtung! Spitfire!
Hawker Tempest, 1:72 Academy
« Antwort #12 am: 28. Juni 2005, 17:48:04 »
so, der Mattlack ist drauf, und Fahrwerk ist gerichtet (schöne aufgabe, bei der Hitze mit dem Lötkolben rumzufuchteln).

Und das Silvern ist auch wieder da, wenn auch in abgeschwächter Form :12:

Ich habe das mit stark verdünntem Glanzlack etwas abschwächen können, aber ist immer noch sichtbar. Ich glaube, ich beginne zu stricken. Für Modellbau bin ich glaub ich zu doof...

(Bilder folgen bei gelgenheit...bin zu sauer, das Ding noch abzuknipsen...)

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

funke4ever

  • Gast
Hawker Tempest, 1:72 Academy
« Antwort #13 am: 28. Juni 2005, 17:53:31 »
Zitat
Original von alex_f
 Ich glaube, ich beginne zu stricken. Für Modellbau bin ich glaub ich zu doof...



Ach was, willst den Piloten kleine Jäckchen stricken? Dann fang mal an, ich hätte gerne 10 Stück im WKII-Stil der Deutschen.

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 19160
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Hawker Tempest, 1:72 Academy
« Antwort #14 am: 28. Juni 2005, 23:45:33 »
Dass es jetzt wieder anfängt zu silbern ist doch seltsam. Eventuell ist doch der Farbauftrag zu rauh (siehe Seitenleitwerk). Ansonsten von den Fotos her saubere Arbeit. Wirklich gut gefällt mit die Tarnung mit ihren klaren, aber doch weichen Übergängen.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft