Autor Thema:  AirDOC JaboG 38 Friesland  (Gelesen 1765 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ralf

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 835
AirDOC JaboG 38 Friesland
« am: 26. August 2005, 18:51:49 »
Jagdbomber Geschwader 38  

Untertitel:  Das JaboG 38 "Friesland" in Upjever
Autor:  Hartmut Feldmann, Wilfried Zetsche
Verlag:  AirDoc
Art des Buches:  Dokumentation
Umfang:  Hefte 68 Seiten inkl. Umschlag
Ausgabe:  2005
ISBN: 3-935687-52-4
Preis: 14,95€




Kapitelübersicht

- Vorwort des derzeitigen Kommandeurs
- Das JaboG 38 "F"
- Die Royal Air Force in Jever
- Die Waffenschule der Luftwaffe 10
- Die Canadair Sabre Mk.5 und Mk.6 bei der WaSLw 10
- Die F-104 Starfighter im Einsatz bei der WaSLw 10
- Das Jagdbombergeschwader 38 "Friesland"
- Der MRCA Tornado im Einsatz beim JaboG 38 "F"
- Tornado Sonderanstriche des JaboG 38 "F"
- Tornado Hochwertteilgewinnung
- Mensch und Maschine
- Infrastruktur: Flugplatz und der Unterkunftsbereich
- Unterstützungsflugzeuge des Geschwaders
- Die Kommodor der WaSLw 10 und des JaboG 38 "F"


Etwas zu den Kapiteln.

Der geschichtliche Teil (WW2) hat eine Seite Text und zwei Bilder restaurierter Maschinen.

Kapitel Royal Air Force: halbe Seite Text und drei Seiten Bilder.

Das Kapitel WaSLw umfaßt 3,5 Seiten und die Folgekapitel Sabre und F-104 haben 12,5 Seiten Bilder mit den Bildbeschreibungen.

Das Jagdbombergeschwader 38 "Friesland" ist mit 4,5 Seiten Text in Folge das umfangreichste Kapitel, das man zu lesen hat. Anschließend folgen 15 Seiten Bilder mit dem Tornado, wobei zwei Seiten auf die Sonderanstriche entfallen.

Danach folgen 1,5 Seiten mit dem Verschrottungsteil.

Anschließend wieder Mensch und Maschine mit vier Seiten.

Gefolgt vom Infrastrukturteil mit drei Seiten.

Zum Schluß die obligatorischen Unterstützungsflugzeuge mit zwei Seiten und die "Ahnentafel" der Kommandeure.


Meine Meinung  

Für dieses Heft gilt nicht das gleiche wie für die Ausgabe MFG2 und Fluglehrzentrum. Die Bilder der Flugzeuge keine Neuheiten, aber wieder mal sehr gut. Besonders schön anzusehen sind die 44+97 Batman und die 44+08 mit dem von der Brauerei Jever gesponserten Anstrich. Und - endlich mal ein bißchen mehr Lesestoff. Für mich persönlich macht dieses Heft die leichte Enttäuschung der anderen beiden Hefte mehr als wett.