Autor Thema:  Panzer und Kettenfahrzeuge des Zweiten Weltkriegs  (Gelesen 3105 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ayrtonsenna594

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 285
Panzer und Kettenfahrzeuge des Zweiten Weltkriegs
« am: 03. Juni 2006, 17:03:42 »
***Panzer und Kettenfahrzeuge des Zweiten Weltkriegs***    


Panzer und Kettenfahrzeuge des Zweiten Weltkriegs
Jean Restayn
ISBN 3-8289-5330-1
ca. DIN A4
148 Seiten
deutsch
ca.10€



http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3828953301/302-6285204-2217638




Beschreibung:  

Dieses Buch bringt dem Leser (Betrachter) weder die Geschichte, noch die Technik der einzelnen Fahrzeuge näher. Auch wer viel zu den einzelnen Fahrzeug erfahren möchte ist hier falsch.

Dennoch ist dieses Buch vor allem für Modellbauer zu empfehlen.  :P

Dank der zahlreichen farbigen Abbildungen, mit kurzen Beschreibungen zu den einzelnen Fahrzeugen (meißtens zu Einsatzort, -zeit und Einheitszugehörigkeit), ist es vor allem für all diejenigen interessant, die sich noch nicht so ganz sicher sind, welchen "Anstrich" ihr Modell bekommen soll. Farbbilder aus dieser Zeit sind ja eher die Ausnahme. Hier kann man sich durchaus nützliche Info´s dazu holen, auch was Einheit und Kriegsschauplatz betrifft.

Dabei werden nicht nur deutsche Fahrzeuge vorgestellt, sonder auch Fahrzeuge der anderen Achsenmächte und der Alliierten.

Los geht es dabei 1939 mit dem Kapitel "Blitzkrieg" und endet 1944-1945 mit dem Kapitel "Das Ende des dritten Reiches".

die weiteren Kapitel sind:

1940: Der Wüstenkrieg
1941: Die Ostfront
1944: Die Kämpfe in Frankreich

Damit ihr mal seht, wie die einzelnen Seiten anzuschauen sind, hab ich euch einige,
wenn auch nicht allzu gute Bilder angehängt.  

 *dummi*






Fazit:  

*** für den Preis empfehlenswert***  :P



+ die meißten wichstigsten Fahrzeuge werden vorgestellt
+ Unmengen wirklich gute Farbabbildungen
+ von 1939 - 1945 alles dabei
+ super Vorlage für Modellbauer bezüglich Bemalung und Einheiten

- kaum Text zu den einzelnen Abbildungen
- nichts für jemanden der sich vor allem zur Geschichte und Technik der einzelnen Fahrzeuge informieren will

panzerchen

  • Gast
Panzer und Kettenfahrzeuge des Zweiten Weltkriegs
« Antwort #1 am: 03. Juni 2006, 23:06:26 »
Stimmt !
Eine Typensammlung darf man nicht erwarten.
Die Auswahl der gezeigten Fahrzeuge ( es handelt sich ausnahmslos um Gemälde individueller  Fahrzeuge, mit sehr kurzgefaßten Erläuterungen über Einssatzort und -Organisation des vorgestellten Fahrzeugs, und meistens vergrößerten Details der Markierungen ) empfinde ich als etwas eigenartig, manche Typen und Tarnschemen sind in schon fast langweilender Häufigkeit vertreten.
Richtig komplett  ist die Auswahl jedenfalls nicht.

Ich will jedoch nicht vom Erwerb abraten, ich habe es selber und bedauerte den Kauf nicht.
Dennoch ist es meiner Ansicht nach ein Buch, das der Militärfahrzeugfuzzie WK II nicht unbedingt  benötigt.
Aber es sind viele schöne Bildchen, die auf mich authentisch wirken.

Walter23

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1015
  • Prinzipiell mag ich keine Gewürzgurken-Garth auch
Panzer und Kettenfahrzeuge des Zweiten Weltkriegs
« Antwort #2 am: 07. Juni 2006, 17:13:53 »
Moin Moin

Ich möchte mich mal dem Geschriebenem anschließen, wobei ich ergänzen muss, dass bei den Abbildungen wohl ab und an Fehler(chen) zu finden sind.

So ist auf Seite 11 ein Panzer IV Ausf. D gezeigt, der die Fahrerfront einer Ausf. D jedoch die Lüftergräting einer Ausf. C bzw früher zeigt. Dieser Detailfehler taucht noch weitere Male auf. Der auf Seite 66 abgebildete Panzer IV D soll wegen der Form seiner Balkenkreuze möglicherweise in Polen eingestezt worden sein, da die Ausf. D erst ab Oktober 1939 produziert wurde stimmt diese Annahme nicht.

Ansonsten blättere ich auch ab und an durch dieses Buch, um Ideen für ein Modell zu bekommen.

Es ist auch durchaus möglich, dass einem die Abbildungen bekannt vorkommen, da u.a. in älteren Steelmasters-Ausgaben diese Bilder abgedruckt wurden.

So denn

Gruß

Walter
aktuellste Bausatz-Vorstellung Leider sind die Bilder futsch...

Axel1954

  • Gast
Panzer und Kettenfahrzeuge des Zweiten Weltkriegs
« Antwort #3 am: 08. Juni 2006, 16:29:36 »
Hm, also ich würde dieses Buch eher als Typenkatalog betrachten und da muß ich sagen gibt es dann bessere. z.B.

 

oder



oder



oder




oder,oder, oder.......diese Kataloge haben mehr Info und sind mit Fotos, keine gemalten Bildchen.

Mit so Bildchen habe ich auch noch genugt im Keller liegen, in der "Ecke des Vergesssens".

Axel

panzerchen

  • Gast
Panzer und Kettenfahrzeuge des Zweiten Weltkriegs
« Antwort #4 am: 08. Juni 2006, 23:28:41 »
Es streitet Keiner ab, Axel, daß es Besseres gibt.
Mit Profilen ist es so eine Sache:
der Eine mag sie, der Andere weniger.
Es gibt eben Leute, denen gefallen diese bunten Bilder zu rel. geringem Preis.
Es kommt eben darauf an, was man damit will.

panzerchen

  • Gast
Panzer und Kettenfahrzeuge des Zweiten Weltkriegs
« Antwort #5 am: 08. Juni 2006, 23:30:20 »
Es streitet Keiner ab, Axel, daß es Besseres gibt.
Mit Profilen ist es so eine Sache:
der Eine mag sie, der Andere weniger.
Es gibt eben Leute, denen gefallen diese bunten Bilder zu rel. geringem Preis.
Es kommt eben darauf an, was man damit will.

Und manchmal gönnt man es sich auch mal eben einfach so.

Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4522
Panzer und Kettenfahrzeuge des Zweiten Weltkriegs
« Antwort #6 am: 18. April 2007, 15:10:29 »
Beim Buch von Restayn handelt es sich um eine Sammlung von Farbillustrationen aus der französischen Publikationsreihe ARMES MILITARIA Hors Série (von Yves Buffetaut), die jedem, der genug Französisch versteht, um die Bildunterschriften zu verstehen, wärmstens zu empfehlen ist, zumal die Hefte ja auch nicht teuer sind.
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

Axel1954

  • Gast
Panzer und Kettenfahrzeuge des Zweiten Weltkriegs
« Antwort #7 am: 18. April 2007, 22:20:01 »
Wer auf solche Bildchen steht dem würde ich die "Panzer Colors" Serie empfehlen, allerdings kann ich zZ keinen Shop anbieten der die führt.

....Übrigens das  Camouflage Colors: Wehrmacht Heer 1939-1945 von Tomas Chory ist wieder zu haben.




Ein absolutes Muß ud Standardwerk in Bezug auf Wehrmachtsfarben und Anstriche!


Axel