Autor Thema:  Mondfeld - Enzyklopädie des historischen Schiffsmodellbaus  (Gelesen 6706 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

112

  • Gast
@ Holger

Schön, daß Du den Hinweis hier eingestellt hast. Bei der Inhaltsangabe stellt sich wirklich die Frage, was steht davon in den "Historischen Schiffsmodellen" bereits. Gut wäre es, wenn jemand der die beiden Bände hat, direkt etwas dazu sagen könnte.
Ich habe mir seinerzeit die Enzyklopädie von Curti geholt, Auf den ersten Blick stimmt da auch viel überein.

Michael

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6467
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Mondfeld - Enzyklopädie des historischen Schiffsmodellbaus
« Antwort #1 am: 20. Februar 2007, 18:33:28 »
Schaut mal bei Modellmarine vorbei. Dort ist eine Buchbesprechung  zu Band I bereits freigeschaltet. Band 2 wird folgen. Die inhaltliche Verwandschaft zum Klassiker von Mondfeld können beide Bände nicht leugnen. Ansonsten finde ich sie gelungen. Mir sind auf Grund der von mir gewählten Bauweise allerdings Bücher, die sich mit dem Original beschäftigen, wichtiger.
:winken:  Christian

in der Werft: Medway Longboat, 1742 - 1/24; HMS Winchelsea, 1764 - 1/48
auf dem Zeichenbrett: HMS Triton, 1773

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

The Gunslinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1587
Mondfeld - Enzyklopädie des historischen Schiffsmodellbaus
« Antwort #2 am: 20. Februar 2007, 19:24:05 »
Hi ,

danke für die Vorstellung , ich lese ja hier immer wieder vom Mondfeld ,
ist ja anscheinend schon fast sowas wie die Bibel der Holzwürmer ;) .

Mfg Thomas :winken:
zur Zeit in Arbeit :
1:200 Trumpeter Sovremenny + WEM Ätzteilsatz
Baubericht   Stand 3.6.07

galeotti

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 462
    • http://www.fixzeichner.de
Mondfeld - Enzyklopädie des historischen Schiffsmodellbaus
« Antwort #3 am: 26. Februar 2007, 00:22:15 »
Zitat
Original von The Gunslinger
H ich lese ja hier immer wieder vom Mondfeld ,
ist ja anscheinend schon fast sowas wie die Bibel der Holzwürmer ;) .
:

Hi Thomas, seit ich Mondfelds Buch über Galeeren gelesen und den Bauplan zur Galeere"la Capitana di Venezia" gesehen habe,besitze ich keine sehr hohe Meinung mehr von diesem Autor. Was seine anderen Bücher über den Schiffsmodellbau betrifft, so kann ich die nicht beurteilen, da ich sie nicht kenne.
 :winken: Steffen
Galeere "la Reale France",  Korsarengaleere 16. Jh., Schebecke, Pilgergaleere, z.Z. Galeasse

Dannebrog

  • lässt fünfe gerade sein
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3027
  • Michael "Mike" B. K.
    • http://www.kellerseiten.de
Mondfeld - Enzyklopädie des historischen Schiffsmodellbaus
« Antwort #4 am: 16. März 2007, 09:27:12 »
Au Backe - das geht ins Geld...  8o
Mit besten Empfehlungen vom Mike!
www.kellerseiten.de

Ein kanadisches Sprichwort sagt: "don´t eat yellow snow!"

Thorsten_Wieking

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4600
  • Rhein-Neckar Kreis
Mondfeld - Enzyklopädie des historischen Schiffsmodellbaus
« Antwort #5 am: 16. März 2007, 10:31:01 »
Zitat
Original von The Gunslinger
Hi ,

danke für die Vorstellung , ich lese ja hier immer wieder vom Mondfeld ,
ist ja anscheinend schon fast sowas wie die Bibel der Holzwürmer ;) .

Mfg Thomas :winken:


Seit ein paar Tagen geistert der Name auch in meinen Vokabular rum. Werde nachher in Sinsheim mal auf die Suche gehen, soll ja auch für Landratten und "Nicht-Holzwürmer" höchst interessant sein.

Gruß
Thorsten
Petition zur Rettung der Bielefelder Mufflons
Aktion lebendiges Deutsch

"Erst wenn das letzte Spielzeuggeschäft geschlossen ist, werdet Ihr feststellen, das man beim Onlineshopping keine freudestrahlend-glänzenden Kinderaugen sehen kann."
Gibbs Rule #9 " Never Go Anywhere Without A Knife "

Thors1204

  • Gast
Mondfeld - Enzyklopädie des historischen Schiffsmodellbaus
« Antwort #6 am: 16. März 2007, 10:40:00 »
Zitat
Original von Thorsten Wieking
Seit ein paar Tagen geistert der Name auch in meinen Vokabular rum. Werde nachher in Sinsheim mal auf die Suche gehen, soll ja auch für Landratten und "Nicht-Holzwürmer" höchst interessant sein.

Gruß
Thorsten


Oh ja, das ist es sehr wohl..! War gestern auch da und hab mir genau diese zwei Bände von Mondfeld mitgenommen. Gibt es dirket in der ersten Halle (6) nach dem Eingang. Die Messe ist wirklich umwerfend..., ein riesen Spielparadies für kleine und große Kinder... :9:

Gruß,
Thorsten

Dannebrog

  • lässt fünfe gerade sein
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3027
  • Michael "Mike" B. K.
    • http://www.kellerseiten.de
Mondfeld - Enzyklopädie des historischen Schiffsmodellbaus
« Antwort #7 am: 16. März 2007, 11:04:15 »
Schade! Sinsheim ist gerade eine Idee zu weit weg...  :2:
Mit besten Empfehlungen vom Mike!
www.kellerseiten.de

Ein kanadisches Sprichwort sagt: "don´t eat yellow snow!"

The Gunslinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1587
Mondfeld - Enzyklopädie des historischen Schiffsmodellbaus
« Antwort #8 am: 16. März 2007, 12:24:47 »
Hi ,

@Thorsten Wieking

Ich war am Donnerstag dort , hab aber kein Exemplar rumliegen sehn ,
ich hab allerdings auch nicht explizit danach gesucht .
Die Messe ist klasse  :D  wenn auch der Schwerpunkt klar auf
RC Modellbau liegt .

Mfg Thomas :winken:
zur Zeit in Arbeit :
1:200 Trumpeter Sovremenny + WEM Ätzteilsatz
Baubericht   Stand 3.6.07

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6467
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Mondfeld - Enzyklopädie des historischen Schiffsmodellbaus
« Antwort #9 am: 16. März 2007, 12:47:55 »
Wer mit Hilfe der Bücher ein Modell bauen möchte muss noch einige Jahre warten. Als erstes baut man den Rumpf aber der nächste Band, der erscheinen soll, beschäftigt sich mit der Takelage. :rolleyes:
:winken:  Christian

in der Werft: Medway Longboat, 1742 - 1/24; HMS Winchelsea, 1764 - 1/48
auf dem Zeichenbrett: HMS Triton, 1773

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Olex

  • Gast
Mondfeld - Enzyklopädie des historischen Schiffsmodellbaus
« Antwort #10 am: 16. März 2007, 16:27:18 »
Moin Christian... :winken:

hab ich mich auch schon gefragt was dieser geplante Erscheinungsablauf wohl für einen
Sinn macht... ?(

Ich hab die 2 ersten Bände schon ne' geraume Zeit und denke es sind Updates seines "Handbuches".

Er nimmt einiges neues auf was;Techniken,Recherche und neue Materialien angeht..
ne' Bereicherung für uns Holzwürmer allemal :))  :))  :))

Hoffnung:  :V:  Ob der ehrenwerte Herr von Mondfeld dieses Board besucht und an einer regen Diskussion teilnehmen möchte?


So long.... :mariinee:

Olex

Thors1204

  • Gast
Mondfeld - Enzyklopädie des historischen Schiffsmodellbaus
« Antwort #11 am: 16. März 2007, 17:17:27 »
Das wäre ja mal ne coole Aktion...!!! Warum eigentlich nicht... :P

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6467
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Mondfeld - Enzyklopädie des historischen Schiffsmodellbaus
« Antwort #12 am: 16. März 2007, 17:56:43 »
Zitat
Original von Olex
Hoffnung:  :V:  Ob der ehrenwerte Herr von Mondfeld dieses Board besucht und an einer regen Diskussion teilnehmen möchte?


 :7:  :7:  :7:  :7: Hier gibt es Plastikholzwürmer. Das geht nicht gut.

Meinen Mondfeld ziehe ich immer noch gerne aus dem Regal, aber ich habe gerade auch durch die cross section der Triton festgestellt, dass es im englischprachigen Raum (anderswo habe ich mich mangels Sprachkenntnissen nicht umgeschaut) auch sehr gute Autoren gibt. Gerade durch ein Medium wie das Internet, hat man immer die Möglichkeit sich in dem einen oder anderen Forum auszutauschen.

Gerade zu so umfangreichen Themen wie Rumpfbau und Takelage reicht der alte Mondfeld -und mit Sicherheit auch die neue Enzyklopädie- vorne und und hinten nicht aus. Hier gibt es Spezialliteratur, die man auch bei einem Baukasten unbedingt zu Rate ziehen sollte.

Wer die Bauberichte verfolgt, hat mit Sicherheit festgestellt, dass die Bauanleitungen in den meisten Fällen viel zu knapp gehalten sind.

Ich werde mir die Bände ansehen und dann entscheiden, ob es sich lohnt, einen zu kaufen.
:winken:  Christian

in der Werft: Medway Longboat, 1742 - 1/24; HMS Winchelsea, 1764 - 1/48
auf dem Zeichenbrett: HMS Triton, 1773

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Burkhardt

  • Drehwurm
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1706
  • أحب النمذجة
    • https://shop.modellmarine.de
Mondfeld - Enzyklopädie des historischen Schiffsmodellbaus
« Antwort #13 am: 16. März 2007, 20:18:21 »
Zitat
Original von Olex
hab ich mich auch schon gefragt was dieser geplante Erscheinungsablauf wohl für einen
Sinn macht... ?(



Löle,

der Ablauf der Erscheinungen wird von Herrn Mondfeld selber bestimmt da er nach seinen Recherchen die Bände fertig stellt! Einige Themen sind halt noch nicht soweit das sie veröffendlicht werden können!


Gruß
Burkhardt

Thorsten_Wieking

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4600
  • Rhein-Neckar Kreis
Mondfeld - Enzyklopädie des historischen Schiffsmodellbaus
« Antwort #14 am: 16. März 2007, 20:36:01 »
Zitat
Original von Thorsten Wieking
[....]Seit ein paar Tagen geistert der Name auch in meinen Vokabular rum. Werde nachher in Sinsheim mal auf die Suche gehen, soll ja auch für Landratten und "Nicht-Holzwürmer" höchst interessant sein.

Gruß
Thorsten


So, vorhin mal beim Buchzentrum Empfingen in Halle 2 (Achtung, die haben dort 2 Stände) einen der Bände angeschaut. Mag sein, das er auch Information / Tips / Herangehensweisen für "Nicht-Holzwürmer" enthält, die erschließen sich dann aber wohl nur beim Lesen der Texte.  Also nicht ganz meine bevorzugte Buchart.

Gruß
Thorsten
Petition zur Rettung der Bielefelder Mufflons
Aktion lebendiges Deutsch

"Erst wenn das letzte Spielzeuggeschäft geschlossen ist, werdet Ihr feststellen, das man beim Onlineshopping keine freudestrahlend-glänzenden Kinderaugen sehen kann."
Gibbs Rule #9 " Never Go Anywhere Without A Knife "