Autor Thema:  B 25  (Gelesen 1718 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

R.E.M.A

  • Gast
B 25
« am: 01. April 2008, 13:34:18 »
Hi
ich such schon seit langen ein RC Modell von eine B25 Bomber, doch leider finde ich keinen passenden.
Kennt jemand von euch paar gute Seite?

Gruß
Robert

Tobbe01

  • Gast
Re: B 25
« Antwort #1 am: 01. April 2008, 13:36:15 »
Hallo,

schau doch mal bei PAF Modellbau der hat einen Mitchel B-25 oder bei Graupner die bringen dieses Jahr einen.

Tobbe  :winken:

R.E.M.A

  • Gast
Re: B 25
« Antwort #2 am: 01. April 2008, 20:23:21 »
In welchen Rahmen des Preis bewegen sich RC Modell  ???
Ich hoffe es ist günstig

Tobbe01

  • Gast
Re: B 25
« Antwort #3 am: 01. April 2008, 20:38:31 »
Also gutes hat eben seinen Preis,nicht alles was gut ist,ist billig  :D

Bei PAF MOdellbau kostet der Flieger so um die 150 Euro als Baukasten bei einer Spannweite von 1,4 Meter.

Dann schau mal hier:

http://cgi.ebay.de/B-25-Mitchell_W0QQitemZ130204128472QQihZ003QQcategoryZ13313QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQ_trksidZp1638.m118.l1247QQcmdZViewItem

oder als Neuheit von Graupner,beide Modelle sind fast Fertignmodelle aber in stabiler Holzkonstruktion,und natürlch etwas größer.Du siehst so teuer sind die garnicht,wenn man bedenkt welche Arbeit dahintersteckt das alles zu bauen.

https://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=9373

Tobbe  :winken:

R.E.M.A

  • Gast
Re: B 25
« Antwort #4 am: 02. April 2008, 09:04:18 »
WOW nicht schlecht der Bomber von Graupner  :P
Nur muss man die RC Anlage extra kaufen ?

Gruß
Robert

Tobbe01

  • Gast
Re: B 25
« Antwort #5 am: 02. April 2008, 09:54:06 »
Jetzt muss ich doch ein wenig ausholen.

Willst du den Flieger nur zum aufhängen oder fliegen.Dann ist sicherlich für den Anfang das falsche Modell,sonst hast du wenig Freude daran.Hier kannst du dir von Jamara oder Kyosho einen billigen Flieger zum üben kaufen der vieleicht so 70-100 Euro kostet.

Zur Fernsteuerung kann ich dir bestens Graupner empfehlen,ich selbst habe die MC-12 eine PC Anlage die ich auch für meine Huschrauber verwende.Aber auch die von Robbe und Muiltplex sind nicht schlechter,denn die Stecker für Servos usw sind kompertibel.

Ich selbst werde mir die Mitchel auch von Graupner kaufen,denn Graupner ist nun mal die bessere Wahl für mich schon immer gewesen,zumal es auch die Firma als längstes gibt.

Wie gesagt,nur zum aufhängen,denn zum fliegen ist die Maschine schon fast zu Schade,reicht es wenn du die billigsten Motoren (Speed 400) reinmachst um der Maschine ein richtiges Aussehen zu verleihen.Die Motoren kosten so um 6 Euro.

Tobbe  :winken:
« Letzte Änderung: 02. April 2008, 10:01:51 von Tobbe01 »

HeiHee

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 5
Re: B 25
« Antwort #6 am: 02. April 2008, 10:23:38 »
Ich kann Tobbe01 nur zustimmen: garantiert kein Flieger zum Anfangen!
Zudem würde ich versuchen, die Servos in den Flächen nicht stehend sondern liegend einzubauen und mit einem Deckel zu versehen (siehe Bauanleitung...). Außerdem würde ich kein Verlängerungskabel kaufen, sondern eine Verlängerung einlöten (betriebssicherer). Wenn Du dir die Anleitung runterlädst, siehst Du auch was Du sonst noch brauchst - echt nicht billig.

Macht Graupner die Flieger selber oder kaufen die sie ein? - ARTF und RTF kamen früher mal exklusiv von Kyosho...

I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time like tears in rain.

Tobbe01

  • Gast
Re: B 25
« Antwort #7 am: 02. April 2008, 10:31:36 »
Ich war schon öfters bei Graupner,denn ich baue die Modelle eigentlich recht gerne.Bin durch mein Vater damit aufgewachsen und vor 30-40 Jahren gab es nichts anderes.

Die Modelle kauft Graupner selber ein,kann ich hier nur guten Gewissens sagen.Die meisten werden in Tschechien gebaut,aber auch in Taiwan.Würde man den Flieger hier bauen lassen,käme er womöglich nicht unter 1000 Euro zum Händler.

Aber auch weiterdenkend muss ich sagen,was die Ersatzteilversorgung angeht,ist es bei Graupner kein Problem.Nur Graupner kündigt oft Modelle an,die erst 2 Jahren später am Markt erscheinen.

Tobbe  :winken:

R.E.M.A

  • Gast
Re: B 25
« Antwort #8 am: 02. April 2008, 11:23:07 »
Danke Jungs für eure Infos, die habe mir weiter geholfen. :klatsch:
Doch eine Frage hätte ich noch, wie lang baut man an eine Flugzeug mit Rc und ohne ?

Gruß
Robert

Tobbe01

  • Gast
Re: B 25
« Antwort #9 am: 02. April 2008, 11:36:38 »
Da muss ich sagen,es liegt an dir,ich kenne jetzt nicht deine Fähigkeiten so ein Modell zu bauen.Aber du kannst davon ausgehen,da das Modell zu 95% vorgefertigt ist,dass du das Modell ohne RC Komponenten an einem Wochenende bewerkställigen kannst.Der Arbeitsaufwand das Modell zu Ende zubauen mit RC Anlage ist nur unwesentlich länger,da die Arbeitsgänge die gleichen sind.

Tobbe  :winken:

HeiHee

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 5
Re: B 25
« Antwort #10 am: 02. April 2008, 14:52:57 »
Ich schätze, ohne RC ist die B25 an ein bis zwei Wochenenden (Sekundenkleber, 5-Minuten-Harz, UHU Hart) zu schaffen - der Satz da eher ein "Easy-Kit". Mit Fernsteuerung sieht's da anders aus, hier ist mehr zu beachten. Bei den ARTF (Almost Ready To Fly) ist die Hauptbauarbeit schon getan...

Lad' Dir doch auf der Graupner-Seite die Bauanleitung runter, dann kriegst Du einen Eindruck...
I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time like tears in rain.

R.E.M.A

  • Gast
Re: B 25
« Antwort #11 am: 03. April 2008, 09:16:12 »
Na toll dann lasse ich die Finger von den Rc weg, wer weiss vielleicht explotiert es beim start.
Und die Bauanleitung habe ich schon mir durchgelesen.
Also nochmals vielen Dank

Gruß
Robert