Autor Thema:  Schlacht von Savo Island-Gemeinschaftsprojekt  (Gelesen 48473 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6252
  • Reling-Verweigerer
Schlacht von Savo Island-Gemeinschaftsprojekt
« am: 03. Mai 2008, 09:43:31 »
Hier die Übersicht, wer welches Modell bauen will:

Südgruppe:
Canberra (DerBarmbeker)
Chicago (maxim)
Patterson (RalfS)
Bagley  (janschu)

Nordgruppe:
Vincennes (maxim)
Quincy (Schweres Kaliber)
Astoria (starship24)
Helm (Burkhardt)
Wilson (Tudor)

Nicht direkt beteiligt:

San Juan (masch3)

Japanische Schiffe:

Chokai (janschu)
Furutaka (janschu)
Kako (Roland)
Aoba (Martin)
Kinugasa (Roland)
Yubari (Manfred)
Tenryu (Manfred)

Tarnschemen

a) Schema 12 mod:

Benutzt auf:
Quincy, San Juan, Vincennes

Farben:
BezeichnungHumbrolTamiyaVellajo
Sea Blue 5-S59
Haze Gray 5-H64151
Ozean Gray 5-O145153
Deck Blue 20-B112XF-24166

Rumpf in Sea Blue, darauf Haze Gray-Flecken, Aufbauten Ocean Gray mit Haze-Grey-Flecken. Decks, sowohl Holz- als auch Stahldecks mit Deck Blue, genauso alle Segeltuchabdeckungen.

b) Schema 21:

Benutzt auf:

Astoria, Bagley, Chicago, Helm, Patterson, Wilson

Farben:
BezeichnungHumbrolTamiyaVellajo
Navy Blue 5-N96XF-1858
Deck Blue 20-B157XF-24166

Rumpf in Navy Blue. Decks, sowohl Holz- als auch Stahldecks mit Deck Blue, genauso alle Segeltuchabdeckungen.

Zitat von: DerBarmbeker
Hallo zusammen,

ein spanndes Projekt haben sich 4 Mitglieder der IG Waterline ausgedacht. Es soll der japanische Verband auf einem entsprechend großen Display dargestellt werden, der bei den Savo-Inseln eingesetzt war. Bin gespannt wie wir es fertig bekommen. Das Ganze hat auf alle Fälle eine interessante Geschichte. Wer will kann sich anschließen und die Schiffe der amerikanische Seite bauen!

Gruß von Martin.
Zitat von: starship24
Moin, Martin, hört sich ja super an!  Daumen hoch! Gibt es Infos über die beteiligten amerikanischen Schiffe? Gruss Jörg.
Zitat von: DerBarmbeker
Hallo Jörg,

ja, schaue mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_vor_Savo_Island. Da erfährtst Du auch alles zur Geschichte.

Gruß von Martin.
Zitat von: maxim
Interessantes Projekt!  Daumen hoch! Bis wann wollt Ihr das fertig bekommen?

Bei den Schiffen auf alliierter Seite wird es natürlich etwas komplizierter mit den Modellen. Mal schauen:

Schwere Kreuzer:

Australia (Kombrig)
Canberra (Kombrig)
Chicago (Corsair Armada, nicht "Chicago 1943", sondern Houston CA-30. Diesen kann man als Chicago 1942 bauen)
Vincennes (von Trumpeter angekündigt)
Astoria (Pit-Road oder Umbau der San Francisco von Trumpeter)
Quincy (von Trumpeter angekündigt, erhältlich u.a. von WSW)

Leichte Kreuzer:

San Juan (Dragon)
Hobart (Umbau NNT Sydney?)

Zerstörer:
Patterson
Bagley
Helm
Wilson
Ralph Talbot
Blue

Plus weitere Zerstörer. Da müsste man noch nachschauen, welche erhältlich sind.

Wer würde da mit bauen? Ich hätte den Bausatz der Australia da und könnte eventuell noch einen Schweren Kreuzer der New Orleans-Klasse übernehmen.
Zitat von: DerBarmbeker
Hi Lars,

bislang sind wir 4 Waterliner, die die japanische Seite bauen und bis Bremen 2008 fertig haben wollen. Estes Beratungsteffen ist am 10.05 beim Moduni Modellbausamstag. Die Canberra habe ich mir übrigens gerade kommen lassen, so dass ich die bauen werde. Weitere am Maßstab 1:700 interessierte Schiffenthusiasten sind herzlich willkommen die amerikanische Seite zu bauen.

Viele Grüße von Martin.

PS: Vielleicht sollten wir dazu einen eigenen Thread aufmachen.

Hier also der eigene Thread:

Ihr wollt also auf der Faszination Modellbau Bremen 21. - 23.11.2008 fertig sein?

Bei dem Rumpf der Australia von Kombrig gibt es übrigens ein Problem mit dem Bug und dem Heck. Am Bug ist der typische Kreuzerbug der Briten total misslungen und auf beiden Seiten nicht identisch. Achtern scheint mir das Deck zu stark anzusteigen. Ich werde das aber noch mal genauer anschauen. Ich befürchte, dass es dieses Problem dann auch bei der Canberra gibt!

Ich würde, wie schon erwähnt, die Australia bauen können. Einen geeigneten Bausatz für die San Juan hätte ich auch - allerdings habe ich das Schwesterschiff Atlanta in einem ähnlichen Bauzustand schon gebaut. Den könnte also auch jemand anders übernehmen.

Wer will noch mitmachen?
« Letzte Änderung: 16. Juli 2008, 18:37:36 von maxim »
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)


starship24

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2984
Re: Schlacht von Savo Island-Gemeinschaftsprojekt
« Antwort #1 am: 03. Mai 2008, 09:56:40 »
Moin, sehr interessantes Projekt!  :P  :P :P Ich werds auf jeden Fall mitverfolgen. Wenn ich nicht so einen ellenlangen Anfahrtsweg zu moduni hätte, würde ich gerne mal am 10.05. dabei sein.  ?( MfG Jörg.  :winken:

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6252
  • Reling-Verweigerer
Re: Schlacht von Savo Island-Gemeinschaftsprojekt
« Antwort #2 am: 03. Mai 2008, 11:01:33 »
Moin, sehr interessantes Projekt!  :P  :P :P Ich werds auf jeden Fall mitverfolgen. Wenn ich nicht so einen ellenlangen Anfahrtsweg zu moduni hätte, würde ich gerne mal am 10.05. dabei sein.
Welches Schiff würdest Du gerne bauen? Martin kann ja uns dann sicher mitteilen, was dann am 10.5. rausgekommen ist.
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)


starship24

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2984
Re: Schlacht von Savo Island-Gemeinschaftsprojekt
« Antwort #3 am: 03. Mai 2008, 11:16:58 »
Ich wäre mehr für einen amerikanischen Zerstörer. Da bräuchte ich aber Infos über das Original und den Bausatz. Auf jap. Seite wären Chokai und Furutaka meine Favoriten. Interessant wär das schon für mich. MfG Jörg.  :winken:
« Letzte Änderung: 03. Mai 2008, 11:38:32 von starship24 »

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6252
  • Reling-Verweigerer
Re: Schlacht von Savo Island-Gemeinschaftsprojekt
« Antwort #4 am: 04. Mai 2008, 11:21:22 »
Ich wäre mehr für einen amerikanischen Zerstörer. Da bräuchte ich aber Infos über das Original und den Bausatz. Auf jap. Seite wären Chokai und Furutaka meine Favoriten. Interessant wär das schon für mich. MfG Jörg.  :winken:
Bei den US-amerikanischen Zerstörern kenne ich mich nicht gut aus. Die Klasse findest du entweder bei Wikipedia oder direkt halt bei http://www.navsource.org/archives/05idx.htm.

Inzwischen gibt es ja recht viele Klassen, u.a. von Pit-Road, Midship Models ...

Chokai habe ich auch nicht gebaut. Die fände ich auch noch cool. Wobei ich da keine Ahnung habe, ob der Aoshima- oder Pit-Road-Bausatz besser ist. Der neue Aoshima-Bausatz soll ja auch gut sein.

Von der Furutaka gibt es ja inzwischen auch einen guten Bausatz. Auf japanischer Seite ist es sowieso einfacher. Es gibt inzwischen von fast allen Schiffen gute Spritzgussbausätze.

Chokai (Aoshima, Pit-Road)
Furutaka (Hasegawa)
Kako (Hasegawa)
Aoba (Hasegawa, aber den Kinugasa-Bausatz kaufen. Der Aoba-Bausatz stellt eine späte Version dar)
Kinugasa (Hasegawa)
Yubari (Tamiya, aber ein Rückbau in die 1942-Version notwendig)
Tenryu (Hasegawa. Das ist der einzige alte, schlechte Bausatz)
Yunagi (Pit-Road)
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)


starship24

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2984
Re: Schlacht von Savo Island-Gemeinschaftsprojekt
« Antwort #5 am: 04. Mai 2008, 18:41:49 »
Da ich sowieso für das laufende Jahr auch den Bau einiger jap. Modelle geplant habe, u.a. I-400, Haguro, I-58, wären die "Chokai" oder "Furutaka" natürlich auch bauenswert. Auf allierter Seite kommte es natürlich darauf an, ob alle Schiffsklassen als gute Resin- oder Plastikbausätze zu haben sind. MfG Jörg.  :winken:

RalfS

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 367
Re: Schlacht von Savo Island-Gemeinschaftsprojekt
« Antwort #6 am: 04. Mai 2008, 18:45:05 »
Hallo,

ich habe hier einen Bausatz der Benham von Midship (02), falls die im richtigen Zustand ist. Daraus kann man wohl alle der aufgelisteten Zerstörer bauen. Gibt es da auch einen speziellen Ätzteilsatz dazu?
Ansonsten hätte ich auch noch eine ungebaute Kinugasa. Und die Sydney, die ich aber eigentlich auch so bauen wollte.
Chokai und Yubari habe ich gebaut, aber ohne Reling.
Ich habe gerade entdeckt (s. Link zu Wiki), daß bei San Juan und Hobart die Buchanan und Monssen waren. Die Monssen von Pit-Road hätte ich auch. Da gibt's wohl auch verschiedene Ätzteilsätze dazu - wie ist Eure Meinung?

 :winken: Ralf

starship24

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2984
Re: Schlacht von Savo Island-Gemeinschaftsprojekt
« Antwort #7 am: 04. Mai 2008, 19:22:05 »
Hallo, Ralf, das hört sich ja gut an. Vielleicht könntest du sogar den Bau eines der US-amerikanischen Schiffe übernehmen.  :rolleyes: MfG Jörg.  :winken:

RalfS

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 367
Re: Schlacht von Savo Island-Gemeinschaftsprojekt
« Antwort #8 am: 04. Mai 2008, 20:41:48 »
Ja,
zumindest ein Zerstörer wäre drin.
Mir ist übrigens noch eine Flint von Revell im Schrank aufgefallen. Könnte man da eine San Juan daraus machen? Ich würde sie auch an jemanden verkaufen, der das Ding bauen möchte...
Allerdings war ein Teil der erwähnten Schiffe gar nicht am Gefecht beteiligt. Sollen die dann überhaupt auftauchen?
Was sagt der Plan?

 :winken: Ralf

starship24

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2984
Re: Schlacht von Savo Island-Gemeinschaftsprojekt
« Antwort #9 am: 04. Mai 2008, 20:50:59 »
Hallo, Ralf, das müßte mit maxim und DerBarmbeker abgeklärt werden, welche Schiffe nun definitiv an der Schlacht beteiligt waren. Hier ist ja der Link zur Schlacht als Übersicht und Orientierung.  MfG Jörg.  :winken:

http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_vor_Savo_Island

RetvizanHB

  • Gast
Re: Schlacht von Savo Island-Gemeinschaftsprojekt
« Antwort #10 am: 04. Mai 2008, 21:14:03 »
Hi Leute,
verfolge mit großem Interesse euer Projekt. Hoffe das ihr es bis zur Fazination Modellbau in Bremen fertig bekommt. Werde es mir dann dort ansehen.  :1: Selber dran teilnehmen wäre reizvoll, aber ich habe leider nicht die Zeit, Lust und Geduld um die Schiffe so fertig zu stellen das sie in so ein Diorama passen würden, (Ätzteile usw.  :pffft:)

Aber nichts destotrotz freue ich mich drauf das fertige Diorama in Bremen zu bewundern. Ein, meines Erachtens, sehr interessantes Buch über die Seeschlacht bei Savo und über die Seegefechte bei Gudacanal überhaupt ist das Buch von
Robert D. Ballard "Versenkt im Pazifik". Es enthält viele Bilder der Einheiten die teilgenommen haben, Zeichnungen der Schiffe und wie die versenketen Schiffe heute aussehen. Vielleicht hilft euch das ja auch etwas bei der Planung und Realisierung eures Projektes.

Gruß

Uwe  :winken:
« Letzte Änderung: 05. Mai 2008, 23:47:46 von Burkhardt »

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6252
  • Reling-Verweigerer
Re: Schlacht von Savo Island-Gemeinschaftsprojekt
« Antwort #11 am: 05. Mai 2008, 19:43:03 »
Allerdings war ein Teil der erwähnten Schiffe gar nicht am Gefecht beteiligt. Sollen die dann überhaupt auftauchen?
Was sagt der Plan?
Gute Frage. Was ist der Plan Martin?

Die japanischen Schiffe sind ja gemeinsam in einer Linie unterwegs gewesen. Die Alliierten dagegen waren in mehrere Gruppen aufgeteilt, die nie gemeinsam im Gefecht waren. Australia, San Juan und Hobart sowie wohl der Großteil der Zerstörer blieb bei den Transportern, die von den Japanern nicht angegriffen wurden, bzw. bewachten den östlichen Zugang.

Aber auch die Südgruppe (Chicago, Canberra, Bagley, Patterson) hatte keinen Kontakt zur Nordgruppe (Astoria, Quincy, Vincennes, Helm, Wilson). Dazu noch die beiden Vorpostenzerstörer in den beiden Zugängen: Ralph Talbot im Norden und Blue im Süden.

Um die alle auf eine Platte zu bekommen, bräuchte man schon eine sehr große.
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)


Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5311
  • Dirk Fries
Re: Schlacht von Savo Island-Gemeinschaftsprojekt
« Antwort #12 am: 06. Mai 2008, 00:14:04 »
Hi @all,

ich bin ja eher von der Landrattenfraktion, bin aber sehr gespannt auf die Fortschritte und das Ergebnis.
Ihr habt euch wirklich ein sehr ehrgeiziges Projekt ausgedacht das aber das Potential zum Knaller auf jeder Ausstellung hat.

In diesem Sinne ....  :klatsch:
50 Shades of Olive Drab
http://www.kitreviewsonline.de

masch3

  • Gast
Re: Schlacht von Savo Island-Gemeinschaftsprojekt
« Antwort #13 am: 06. Mai 2008, 09:36:45 »
Ich habe hier in einer Schublade die San Juan von Dragon mit den Atzteilen von Eduard; wenn sonst niemand sich das Modell annimmt, konnte ich es bis dann fertig haben. Nur der Transport musste irgendwie gelost werden... (ich wohne in Luxemburg :pffft:).

starship24

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2984
Re: Schlacht von Savo Island-Gemeinschaftsprojekt
« Antwort #14 am: 06. Mai 2008, 11:08:44 »
Hallo, hat jemand Pläne der Astoria? Ich wäre bereit, die USS San Francisco zu ordern für einen Umbau. MfG Jörg.  :winken: