Autor Thema:  2Bilder nachgereicht...DAS VORLETZTE UPDATE!!! Tamiya´s Toyota Supra GT  (Gelesen 8509 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Plastiker

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1891
Einen schönen Abend der klebenden Zunft!

Da ich dem Van noch einige Wochen der Trocknung und Inspirationsuche widmen möchte, wird es diesmal wieder ein wenig asiatischer auf meinem Basteltisch! Denn ich werde den Toyota Supra bauen, allerdings nicht als Rennfahrzeug sondern eher im Stil Fast & furious. Das Modell habe ich hier schon vorgestellt: http://www.modellboard.net/index.php?topic=25390.0

Ausgewählt habe ich das Modell aufgrund seiner schon im Guß verwirklichten agressiven Linie. Als erste Änderung steht für mich anderer Lack ins Haus, den ich ebenfalls von Tamiya erworben habe! Zum einen handelt es sich um TS-59 (Pearl Light Red) und als Kontrast TS-64 (Dark MICA Blue). TS-59 wird hier den Hautpteil der Karo bedecken und TS-64 die Details. Da bei den modernen Wagen die Bodengruppe nunmal in Wagenfarbe lackiert ist, stellt sich hier erstmal die Frage welche der beiden ich hierfür verwende. Aber zuerst kann man ja einiges im Detailbereich wie Achsen, Sitz und Co. beginnen bevor es an die Karo und Bodengruppe geht... Desweiteren überlege ich einen anderen Flügel zu verwenden, aber auch hier steht es noch als Fragezeichen! Ansonsten baue ich Oob. ;)

Falls es hier jemanden gibt der Interesse an den Decals hat bitte PN an mich.


Gruß Olli, der Plastiker
« Letzte Änderung: 13. September 2008, 14:39:58 von Plastiker »
Derzeitige Bauvorhaben:



Skyline KPGC10 http://www.modellboard.net/index.php?topic=25639

MichaR

  • Gast
Re: Tamiya´s Castrol Toyota Tom´s Supra GT
« Antwort #1 am: 16. August 2008, 20:59:03 »
Hallo Olli,

ich wußte garnicht dass meine Botschaften so schnell wirken. Hab ich nicht ers vor kurzen die Botschaft "Olli bau Rennwagen!"geschickt!? Und macht er es. :D

Wenn TS-59 die auptfarbe ist, dann würde ic diese nehmen für die Bodengruppe.

Gruß
Micha

Plastiker

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1891
Re: Tamiya´s Castrol Toyota Tom´s Supra GT
« Antwort #2 am: 17. August 2008, 00:02:21 »
Hallo Olli,

ich wußte garnicht dass meine Botschaften so schnell wirken. Hab ich nicht ers vor kurzen die Botschaft "Olli bau Rennwagen!"geschickt!? Und macht er es. :D

Wenn TS-59 die auptfarbe ist, dann würde ic diese nehmen für die Bodengruppe.

Gruß
Micha

Rennwagen? Hmm im weitesten Sinne ja, aber ich assoziiere Rennwagen mehr mit Formel1 oder 24 Stunden Rennen etc als mit GT-Serien oder Rallye!? Naja, ist wohl Auslegungssache, oder? Ach ja, als nächstes steht der Bozian Peugeot206 auf dem Programm! Diesmal aber so wie abgebildet und mit kleinem Dio drumherum...

Danke aber für den Tipp denn ich habe sowas ja schon vermutet, aber nicht angesprochen! ;)

Begonnen habe ich auch schon und gehe nun die Bausatzvorstellung ergänzen...


Gruß Olli, der Plastiker
Derzeitige Bauvorhaben:



Skyline KPGC10 http://www.modellboard.net/index.php?topic=25639

HanniBanni

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 393
Re: Tamiya´s Castrol Toyota Tom´s Supra GT
« Antwort #3 am: 17. August 2008, 20:43:07 »
Habe den gerade als Castrol-Version gebaut und muss sagen das er so auch nicht schlecht rüberkommt.
So und jetzt noch die Bilder  reinstellen,wenn ich nur wüsste wie.(Ist ja alles nicht so einfach,wie Modelle bauen.)
Lass mal was sehen.war ein Genuss den zu bauen Tamiya-Qualität eben.
Hannibanni

Plastiker

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1891
Re: Tamiya´s Castrol Toyota Tom´s Supra GT
« Antwort #4 am: 18. August 2008, 21:45:10 »
Habe den gerade als Castrol-Version gebaut und muss sagen das er so auch nicht schlecht rüberkommt.
So und jetzt noch die Bilder  reinstellen,wenn ich nur wüsste wie.(Ist ja alles nicht so einfach,wie Modelle bauen.)
Lass mal was sehen.war ein Genuss den zu bauen Tamiya-Qualität eben.
Hannibanni

Lass mal was sehen! Das ist aufgrund meiner Arbeitszeit zur Zeit garnicht so einfach. Habe das Teil am Samatag erworben und habe gerade mal der Karosse den Grundlack TS-59 gegönnt. Daneben habe ich die Öffnung mittig der Motorhaube geklebt und in meinem selbstgemischten Anthrazit gemalt. Ansonsten ist der Bausatz bisher unberührt... 8o

Was bisher geschah...

Wie schon erwähnt ist der Grundlack drauf. Allerdings fiel mir beim fotografieren auf, das an einigen Stellen noch die grundierung durchschaut, also nochmal eine Schicht drüber! Ich hoffe das ich morgen dazu kommen werde... Danach werde ich weiterhin nach Bildern im Netz suchen, um etwas passendes oder zumindest Inspirierendes für die Kontrastfarbe zu finden!

Aber mal ein Bild und nicht geschockt sein! Pearl Light Red alias Rose ist Gewöhnungsbedürftig!!! :D


gruß Olli, der Plastiker
Derzeitige Bauvorhaben:



Skyline KPGC10 http://www.modellboard.net/index.php?topic=25639

MichaR

  • Gast
Re: Tamiya´s Castrol Toyota Tom´s Supra GT
« Antwort #5 am: 20. August 2008, 09:10:50 »
Pearl Light Red alias Rose ist Gewöhnungsbedürftig!!! :D

Gewöhnungsbedürftig!? Hier mal ein Bild der Lackierung für ein Wägelchen, welches ich für meine bessere Hälfte umbaute. Auwei, tat das damals weh, das schöne Chrom-Silber anzuschleifen, grundieren und mit Pink überzulackieren. ;(




Gruß
Micha

Plastiker

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1891
Re: Tamiya´s Castrol Toyota Tom´s Supra GT
« Antwort #6 am: 20. August 2008, 19:16:31 »
Ach das mit dem "Schmerzen" sagst Du doch jetzt nur so dahin! :D Was sind das für Felgen? Sehen gut aus.

So, zum Auto gibt es noch nicht viel zu berichten! Ich habe soweit alle Teile die im Modell weiß waren mit TS-59 gesprüht und werde evtl heute noch beginnen die ersten Teile zu bemalen. Aufgrund meines extremen Vorrats an GW-Farben habe ich mir soweit alle Farbtöne bis auf die Transparentfarben Rot, Gelb und Smoke zusammen gesucht! Es kann also los gehen...


Dazu habe ich mal eine Frage! Bisher kannte ich Smoke nur als kleines Gläschen, habe aber am Samstag beim örtlichen Dealer gesehen das es das auch zum sprühen gibt. Ist das auch für Klarsichtteile geeignet oder besser nicht? Ich frage das die Teile ja evtl eintrüben können.

Und beim Klarlack, kann ich da bedenkenlos den Gunze Lack in Glänzend nehmen oder doch das Tamiyaeigene Produkt verwenden?

Gruß Olli, der Plastiker
Derzeitige Bauvorhaben:



Skyline KPGC10 http://www.modellboard.net/index.php?topic=25639

Chefmechaniker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1466
Re: Tamiya´s Castrol Toyota Tom´s Supra GT
« Antwort #7 am: 20. August 2008, 20:16:06 »
Du meinst Tamiya X-19 bzw TS 71?
Ja, das kannste bedenkenlos zum eintönnen von Scheiben benutzen...
Gibt Tamiya z.B. beim NSX zum abdunkeln der Scheiben an...

Und was haste mit dem Klarlack vor? Decals versiegeln?
Da ist der Tamiya Klarlack nicht so für geeignet, könnte die Decals anlösen...
Dann lieber den von Gunze nutzen, da gibts nicht so oft Probleme mit,
aber dennoch an einem Restcdecal erst mal testen!


Gruß
Stephan  :winken:

Plastiker

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1891
Re: Tamiya´s Castrol Toyota Tom´s Supra GT
« Antwort #8 am: 21. August 2008, 19:34:49 »
Danke Stephan! Decals fallen beim Toyota untern Tisch, da ich im Fast & furious Style bleiben möchte und die Renndecals fehl am Platz wären. Ich werde dann mal bedenkenlos zum Gunze´s Glanzlack greifen, da mich der Mattlack damals schon überzeugt hat!

Wo wir schon beim Thema "fast & furious" sind, ich habe noch ein Bild meines mittlerweile vernichteten Toyota Supra von AMT gefunden und möchte euch das nicht vorenthalten! Ausgestattet mit GT1 Felgen, FlipFloplack Red to Blue sowie einem Flügel aus der Grabbelkiste! Auf den Bildern sieht er noch halbwegs gut aus, in Natura sah das schon anders aus. :D


Gruß Olli, der Plastiker
Derzeitige Bauvorhaben:



Skyline KPGC10 http://www.modellboard.net/index.php?topic=25639

Plastiker

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1891
Re: Tamiya´s Castrol Toyota Tom´s Supra GT
« Antwort #9 am: 23. August 2008, 11:38:29 »
So endlich Wochenende und jetzt kann ich wieder zeigen was die Woche so passiert ist! Leider nicht allzuviel, denn seit ich arbeite bleibt nicht mehr soviel Zeit für´s Modellbauen, aber Ihr kennt das ja sicherlich!? ;)

Laut Bauanleitung habe ich den Unterboden bemalt, wobei ich hier teilweise etwas raten mußte da die Bauanleitung etwas undeutlich darstellte welche Flächen zu bemalen sind! Ich hoffe Hannibanni bekommt seine Bilder hier rein und ich habe etwas virtuelles Referenzmaterial. Auch den Frontspoiler habe ich soweit fertig und hoffe das das Gewebe hält denn das habe ich mit Klarlack geklebt, Sekundenkleber war mir nicht ganz geheuer wegen evtl. ausblühen...

So und nun habe ich ein kleines Problem mit den Aufhängungen vorne und hinten! Laut Farbangaben sind diese Original weiß, also mußte ich die in Wagenfarbe (in meinem Fall TS-59) lackieren. So weit so gut, leider reichte meine Farbe nicht mehr und ich möchte nun nicht für 2 Kleinteile noch eine Dose kaufen. Habt ihr einen Tipp ob das mit dem Grau geht oder evtl die Teile in Schwarz oder anthrazit/dunkelgrau einen besseren Eindruck machen???

Dann noch eine optische Frage! Wie sieht mein Aluminium (Eigenmix aus Mithril Silver und Weiß) aus? Es handelt sich dabei um den Kühler auf dem Spoiler und am U-boden vorne.

Planungen für das WE sind der Motorblock, Differenzial hinten sowie andere Aufhüngungsteile um den Unterboden soweit fertigstellen zu können! Wenn die Zeit noch ausreicht werde ich den Käfig soweit kleben und in dark mica blue lackieren...


Gruß Olli, der Plastiker
« Letzte Änderung: 23. August 2008, 11:40:14 von Plastiker »
Derzeitige Bauvorhaben:



Skyline KPGC10 http://www.modellboard.net/index.php?topic=25639

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4106
Re: Tamiya´s Castrol Toyota Tom´s Supra GT
« Antwort #10 am: 23. August 2008, 12:54:52 »
Also um erstmal deine Fragen zu beantworten:

Dein Alu gefällt mir sehr gut, wirkt vor allem sehr schön matt !

Die Farbe für die Aufhängungen... 8)



Ehlich, das ist doch sowas von PENG was du dafür für Farbe nimmst, ist doch dein Modell und entspringt deiner Kreativität. Schwarz passt, grau passt auch. Kannst aber auch eine "higtech ultraleichtbau-Aufhängungs-Titan" Farbe nehmen, oder Alu.
Ich würde jetzt nicht unbedingt grün nehmen - aber du merkst sicherlich worauf ich hinaus will  ;)
Wird ein schönes Modell, nur weiter so !

 :winken:

Der lustige Astronaut

  • Gast
Re: Tamiya´s Castrol Toyota Tom´s Supra GT
« Antwort #11 am: 23. August 2008, 21:32:42 »
Hallo!

Ich muss hier mal kundtun, dass ich auch ein aufmerksamer Verfolger Deines Bauberichts bin! :D Hast Du jetz eigentlich doch das originale Gitter benutzt? Weil wenns um Gitter geht, verweis ich immer gern auf diese breiten Geschenksbänder, manche sind da als Gitter sehr brauhbar! Zu den Aufhängungen kann ich nix mehr sagen, Tormentor hat schon alles gesagt was es zu sagen gibt!  :1: Machs notfalls einfach schwarz, schwarz passt immer, egal ob Auto innen oder aussen, Kleidung,... usw :D
Dein Aluminium Eigenmix schaut für mich ok aus, aber darf ich fragen warum Eigenmix? Gibts doch schon genug fertige Aluminiumfarben oder Metallizer oder sonst was?! ?(
Auf jeden Fall saubere Arbeit bis jetzt! Mach weiter so!

lG Christian


Plastiker

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1891
Re: Tamiya´s Castrol Toyota Tom´s Supra GT
« Antwort #12 am: 24. August 2008, 13:26:58 »
@ Tormentor : So ungefähr habe ich verstanden worauf Du hinaus willst! :D Und habe jetzt frech wie ich bin das Grau gelassen und nur die Achsschenkel schwarz gemalt! Dazu siehe die Bilder...

@ Der lustige Astronaut : Freut mich das Du hier aufmerksam mitliest! Ja ich habe in dem Fall das Original Gewebe benutzt, da ich kein feineres mehr in der Grabbelkiste hatte. Du fragst wegen meines Alumix. Nun, ich habe mittlerweile eine stattliche Sammlung an Games Workshopfarben einige noch aus meiner Anfängerzeit, dann da & dort Farben geschenkt bekommen und natürlich einen kompletten Farbkoffer! Da ich auch noch nicht mein gesamtes Farbregal umstellen möchte aufgrund der vorhandenen Farben und noch geringen Möglichkeiten finanziell viel zu investieren, bleibt mir aktuell nur der Umweg übers mischen. Vorteil in meinen Augen ist, das man seine Farbtöne variieren kann und ein Gefühl für den Mischvorgang bekommt.


So und nun zurück zum Auto...

Ich war gestern nicht untätig und habe einen großen Sprung gemacht! Bis auf 4 oder 5 Kleinteile habe ich alles für die vordere und hintere Aufhängung lackiert! Bei den Farben wie immer geschaut was passt ansonsten mischen, wie z.B. Graumetallic (XF-56) und die Farbe für den Motorblock (Graumetallic XF-56 & Braun X-9 Mix 2:1). Beim Block bin ich mir nicht so sicher das die wirlich stimmt, aber Vergleiche mit meinen und den Farben (Farbkarte) auf der HP von Tamiya sahen so schlecht nicht aus...

Die Kardanwelle sollte laut Bauplan in Zitronengelb gemalt werden was mir garnicht gefiel und somit mixte ich mir eine annähernde Farbe an das Dark Mica Blue und nicht zu bunt zu werden. Die Bremsscheiben habe ich dreifarbig gemalt obwohl der Bauplan nur 2 Farben vorsieht! Einmal Graumetallic (XF-56), dann ein 1:1 Mix Chromsilber (XF-11) und Gold (XF-12) und die schmalen Ringe habe ich nach Gusto in Chainmail gemalt! Als Vergleich eine Bremsscheibe meines Porsche GT2, sieht dagegen sehr bescheiden aus! :D Auch die Teile für die Bremsenaufnahme habe ich entgegen der Anleitung (selber Farbton wie Motorblock) einfach in Anthrazit gemalt, ansonsten habe ich mich an die Vorgaben gehalten...

Aber nun wieder ein paar Bilder von den Montagebereiten Teilen!

Gruß Olli, der Plastiker
Derzeitige Bauvorhaben:



Skyline KPGC10 http://www.modellboard.net/index.php?topic=25639

Plastiker

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1891
Re: Tamiya´s Castrol Toyota Tom´s Supra GT Update 24.08.08
« Antwort #13 am: 28. August 2008, 19:36:23 »
Keine Antworten, Kritiken oder Anregungen? Schade! Aber in der wenigen Zeit die ich bis heute aufgrund von Überstunden hatte, war ich nicht untätig und habe die komplette Aufhängung soweit fertig das ich diese in den Unterboden verpflanzen kann.

Was mir nicht so gut gefällt sind die Dämpfer die in einer Mischung aus ChromSilber und Gold glänzend gemalt werden sollten! Auf den Bildern sehen sie unheimlich blaß aus und ich hatte bisher auch noch keine Gelegenheit mir das ganze bei Tageslicht anzusehen...


Aber ich habe mal Bilder mitgebracht und vielleicht werde ich heute Abend noch die Vorderachse einkleben und an der Hinterachse die Dämpfer kleben!


Gruß Olli, der Plastiker
Derzeitige Bauvorhaben:



Skyline KPGC10 http://www.modellboard.net/index.php?topic=25639

Chefmechaniker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1466
Re: Update 28.08.08 Tamiya´s Castrol Toyota Tom´s Supra GT
« Antwort #14 am: 29. August 2008, 08:38:29 »
So, jetzt bekommste Antwort!

Sieht doch alles recht schön und sauber aus!
Weiter so - Autobauer...  :klatsch:


Gruß
Stephan  :winken: