Autor Thema: Seeflugzeuge Arado Ar 196 Farbgebung  (Gelesen 6212 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6369
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Seeflugzeuge Re: Farbgebung Arado AR 196
« Antwort #15 am: 16. August 2010, 13:52:55 »
@M.R. : Die Graf Spee ist in 1:350, also Entwarnung :D Ich hatte die Maschine auch erst glänzend gelassen, aber das sah in diesem Maßstab einfach nicht aus :2:
            Und ich schätze mal, dass das in 1:700 noch schlimmer sein dürfte 8o

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



han solo

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 788
Re: Farbgebung Arado AR 196
« Antwort #16 am: 16. August 2010, 16:55:45 »
Ich bin ja der Meinung, dass es auch beim Glanzgrad eine Art Maßstabseffekt gibt. Deshalb, je kleiner ein Modell von einem glänzenden Original, desto matter sollte das Finish sein (Außnahme Autos u.Ä.  :6:).
Ist aber nur meine unquallifizierte Meinung :pffft:.

 :winken:

andreas schenz

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 573
Re: Farbgebung Arado AR 196
« Antwort #17 am: 16. August 2010, 18:11:58 »
Meine Arado wurde mit seidenmatten Farben bemalt:





« Letzte Änderung: 16. August 2010, 18:16:10 von andreas schenz »
as

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6369
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: Farbgebung Arado AR 196
« Antwort #18 am: 16. August 2010, 18:14:43 »
Sieht auf dem Foto auch stimmig aus :P
Ich schätze mal das ist die 1:100 für Deine Graf Spee, oder?
Das "Problem" bei den von mir genannten Farbe ist halt, das sie glänzend sind, so das man da halt je nach Maßstab Seidenmatt oder Matt drüber gehen muss, damit das wirkt.

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



andreas schenz

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 573
Re: Farbgebung Arado AR 196
« Antwort #19 am: 16. August 2010, 18:19:10 »
Sieht auf dem Foto auch stimmig aus :P
Ich schätze mal das ist die 1:100 für Deine Graf Spee, oder?
Das "Problem" bei den von mir genannten Farbe ist halt, das sie glänzend sind, so das man da halt je nach Maßstab Seidenmatt oder Matt drüber gehen muss, damit das wirkt.

:winken:

Das ist korrekt.
Ich neble eigentlich immer etwas seidenmtten Klarlack über meine Flugzeugmodelle, es sei denn,
sie sind in Alu-Natur.   :winken:
as

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6255
  • Reling-Verweigerer
Re: Farbgebung Arado AR 196
« Antwort #20 am: 16. August 2010, 18:39:02 »
Ich bin ja der Meinung, dass es auch beim Glanzgrad eine Art Maßstabseffekt gibt. Deshalb, je kleiner ein Modell von einem glänzenden Original, desto matter sollte das Finish sein (Außnahme Autos u.Ä.  :6:).

Schätze, dass dies selbst für Autos gilt. Wenn zu kleine Gegenstände noch glänzen, wirken sie einfach wie Plastikspielzeug und nicht wie eine verkleinerte Wiedergabe eines Originals. In 1/700 würde ich alles matt malen.
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)


Rolle

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3217
    • Modellbau-Stammtisch-Hamburg
Re: Farbgebung Arado AR 196
« Antwort #21 am: 01. Januar 2012, 18:59:47 »
Moin, so nu hänge ich mich nochmal in diesen alten Beitrag ein. Wie Ozzy damals hab ich mir die Arado auch noch mal gekauft. Um sie nachher mit der, die ich als Kind gebaut hatte, zusammen zu zeigen.
Eigentlich möchte ich mir keine weiteren Farben zu kaufen, weil ich wohl kein weiteres Flugzeug bauen möchte das diese Farben braucht.
Ich habe hier 70/71/76 daraus sollte man doch was machen können.
Hans schrieb was von 70/71 dunkler machen, mehr blau. Noch dunkler als diese Farben schon sind? Oder einfach nur mehr blau?
Kommen diese Farben ungefähr hin? http://www.colorserver.net/showcolor.asp?fs=37030+36081+35352&size=xl&bkgr=90

Auf diesem Foto sieht das doch alles mehr grün aus.

Quelle:http://www.warbirdphotographs.com/


Gruß aus Hamburg
Rolf Karotka
---------------------------------
Modellbau-Stammtisch-Hamburg.de

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19110
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Farbgebung Arado AR 196
« Antwort #22 am: 01. Januar 2012, 19:39:51 »
Ich würde 70/71 aufhellen und dann etwas blau zugeben
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18906
Re: Farbgebung Arado AR 196
« Antwort #23 am: 01. Januar 2012, 20:08:29 »
Das Foto oben ist coloriert, keine Orig.farbaufnahme. Wenn ich das alles jemals richtig verstanden habe, sind die "Seefarben" 72/73 im Prinzip nix anderes wie 70/71, aus Gründen des Korrosionsschutzes jedoch anders zusammengesetzt. Es waren keine "blauen" Farben oder Grau-Blau, wie man es bei div. Ju 290 oder BV222-Modellen sah. Deshalb wirklich einfach so machen wie Wolfgang schreibt. Etwas blau dazu und dann je nach Maßstab und gewählter Grundfarbe etwas aufhellen.

H
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Rolle

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3217
    • Modellbau-Stammtisch-Hamburg
Re: Farbgebung Arado AR 196
« Antwort #24 am: 01. Januar 2012, 21:50:54 »
Gut. Dann werde ich mal mischen. Frei nach Otto, und mischen und mischen......
Gruß aus Hamburg
Rolf Karotka
---------------------------------
Modellbau-Stammtisch-Hamburg.de

Karaya

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 596
Re: Farbgebung Arado AR 196
« Antwort #25 am: 02. Januar 2012, 07:29:32 »
Gut. Dann werde ich mal mischen. Frei nach Otto, und mischen und mischen......

Ich hätte ja gesagt nutzt Modellmasters RLM72/73 aber die Idee des Mischens interessiert mich jetzt doch auch schon sehr!
Es wäre schön wenn die Mischaktion hier (oder unter Bauberichten) dokumentiert und festgehalten würde.... :winken:
Gruß und ein kräftiges Horrido    
Olli
jetzt online www.mbf-saarpfalz.de