Autor Thema: Militär Jagdpanzer IV Syrien 1956 1:35 Dragon  (Gelesen 13026 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

m5specht

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 541
  • Aktuelles Projekt: Warhammer 40K
Militär Jagdpanzer IV Syrien 1956 1:35 Dragon
« am: 21. Oktober 2009, 14:55:46 »

Nach dem Krieg fanden verschiedene Deutsche Panzerfahrzeuge den Weg in die Syrische Armee und wurden dort auch in den Kriegen gegen Israel eingesetzt. Exemplare von Deutschen Panzer IV und Sturmgeschütz III, teilweise mit angepasster Bewaffnung (russ. 12.7mm Fla MG) finden sich noch heute in israelischen Museen.
Scheinbar wurden neben diesen beiden Typen auch Jagdpanzer IV L/48 von Syrien eingesetzt, auch wenn ich dafür kein Bildmaterial gefunden habe. Auf jeden Fall bietet Dragon diese Variante als Bemalungsvorschlag an und da ich bekanntlich ein Grosser Fan von Exoten bin, konnte ich nicht wiederstehen.

Da Modell wurde praktisch komplett aus der Box gebaut, lediglich einige Werkzeuge wurden durch schönere ersetzt und ein Periskop ergänzt.

Jetzt kommt die Bilderflut!




















Ich freue mich über jeden Kommentar.

Gruss Christian
« Letzte Änderung: 24. November 2011, 12:46:28 von m5specht »

Nelson1805

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 427
    • maritime-enthusiast.com
Re: Jagdpanzer IV Syrien 1956 1:35 Dragon
« Antwort #1 am: 21. Oktober 2009, 15:12:31 »
Ein wirklich sehr schönes Modell m5specht, vor allem die Alterung ist wirklich toll. Weißt du zufällig, was der arabische Schriftzug bedeutet?  ?( :D

Wirklich sehr toll gebaut und gealtert. Nur das Rohr könnte noch aufgebohrt werden, aber ansonsten wirklich toll :P



"As a ship is undoubtedly the noblest and one of the most useful machines that ever was invented, every attempt to improve it becomes matter of importance, and merits the consideration of mankind." Thomas Gordon, Principles of Naval Architecture (1784)

Im Bau:
- Steregushchy 1:350, OrangeHobby
- Chih Yuen 1:350, Bronco
- SMS Kronprinz 1:700, ICM

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14043
Re: Jagdpanzer IV Syrien 1956 1:35 Dragon
« Antwort #2 am: 21. Oktober 2009, 15:17:14 »
Hi Christian,

wie schon im Projekte-Thread gesagt: Gefällt mir sehr gut, klasse Arbeit. Besonders die Farbgebung find ich genial. Klasse!

Auch die Idee mit dem spontanen Foto-Dio ist cool.

@Nelson: Da ist eine Schutzhülle über der Mündungsbremse, daher kein Loch.

Schöne Grüße
Klaus

Nelson1805

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 427
    • maritime-enthusiast.com
Re: Jagdpanzer IV Syrien 1956 1:35 Dragon
« Antwort #3 am: 21. Oktober 2009, 15:20:00 »
Dann nehme ich alles zurück :) Dann ist es ein durchweg sehr gutes Klasse-Modell!!!  :P :P :P
"As a ship is undoubtedly the noblest and one of the most useful machines that ever was invented, every attempt to improve it becomes matter of importance, and merits the consideration of mankind." Thomas Gordon, Principles of Naval Architecture (1784)

Im Bau:
- Steregushchy 1:350, OrangeHobby
- Chih Yuen 1:350, Bronco
- SMS Kronprinz 1:700, ICM

Kurfuerst

  • Gast
Re: Jagdpanzer IV Syrien 1956 1:35 Dragon
« Antwort #4 am: 21. Oktober 2009, 21:54:05 »
Salü Christian,

Chapeau! Wirklich ungewöhnliches Ambiente für einen Jagdpanzer IV. Gefällt mir richtig gut!

Irgendwie irritiert mich nur der sowjetische Fallschirmjäger ein wenig... ;)

Gruß,
Erik

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 18937
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Jagdpanzer IV Syrien 1956 1:35 Dragon
« Antwort #5 am: 21. Oktober 2009, 22:00:28 »
Den finde ich richtig klasse. Und vor allem diese andere, vom herkömmlichen abweichende Lackierung. Modellbauerisch natürlich auch 1a.

Ich finde das ist ein total interessantes Thema. Wie sind denn die Syrer 11 Jahre nach dem Krieg an diese Panzer rangekommen? Und vor allem wundert es mich, dass die noch liefen. Wie war das denn mit Ersatzteilen.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

camawa

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 408
    • Modellbaustammtisch für Modellbauer aus der Schweiz die sich auch mal persönlich treffen wollen.
Re: Jagdpanzer IV Syrien 1956 1:35 Dragon
« Antwort #6 am: 21. Oktober 2009, 22:10:06 »
Super  geworden, solche Exoten sind immer wieder eine wilkommene Abwechslung.

Du solltest unbedingt mal zu uns an einen Höck kommen, oder mal deine Modelle in Basel an den Wettbewerb anmelden.

Gruss Marcel
Zur Zeit im Bau: Quad Gun Traktor mit 25 PDR Feldkanone 1/35, M3 Grant 1/35, M3 Lee 1/35, M113 A1 FSV 1/35, M113 APC 1/35 und und und ;-)

Falls jemand interesse hat an einem schweizer Stammtisch wo man sich auch mal persönlich trifft meldet euch doch bei mir.
Wäre schön wenn wir noch ein paar Nasen mehr werden;-)

mops111

  • Gast
Re: Jagdpanzer IV Syrien 1956 1:35 Dragon
« Antwort #7 am: 22. Oktober 2009, 09:06:25 »
Hallo Christian,

sieht soweit super aus das Modell. :P

Was mir aber nicht  so gut gefällt.  Du hättest die Fugen am Kampfraum spachtel sollen das man die einzelnen Platten nicht mehr sieht

Gruß  :winken:

Mike

Bernd B.

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5168
  • 男兒當自強
Re: Jagdpanzer IV Syrien 1956 1:35 Dragon
« Antwort #8 am: 22. Oktober 2009, 09:24:21 »
Wie sind denn die Syrer 11 Jahre nach dem Krieg an diese Panzer rangekommen?

Aus dem Gedächtnis: Französische Beutefahrzeuge vom DAK, diverse Wege bis nach Syrien. Ob die jemals im Gefecht waren ist diskutabel, die später von Israel erbeuteten Fahrzeuge waren wohl eher als Bunker genutzt worden. Für die israelische Propaganda natürlcih ein gelungenes Fressen ... die Verbindung von Adolf zu Assad kann da angedeutelt werden ...

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 18937
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Jagdpanzer IV Syrien 1956 1:35 Dragon
« Antwort #9 am: 22. Oktober 2009, 10:00:05 »
Ich habe da auch mal ein wenig recherchiert. Ein Panzer IV wurde sogar noch 1967 eingesetzt.  8o
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Bernd B.

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5168
  • 男兒當自強
Re: Jagdpanzer IV Syrien 1956 1:35 Dragon
« Antwort #10 am: 22. Oktober 2009, 10:16:18 »
Ein Panzer IV wurde sogar noch 1967 eingesetzt.

Mehrere - aber wie gesagt als Bunker, nicht als klassische Kampfpanzer. Mich persönlich würde ja die Legende von den kubanischen Pz IV noch mehr reizen ...

Schnurx

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4758
Re: Jagdpanzer IV Syrien 1956 1:35 Dragon
« Antwort #11 am: 22. Oktober 2009, 10:17:22 »
Wie sind denn die Syrer 11 Jahre nach dem Krieg an diese Panzer rangekommen?

Aus dem Gedächtnis: Französische Beutefahrzeuge vom DAK, diverse Wege bis nach Syrien. Ob die jemals im Gefecht waren ist diskutabel, die später von Israel erbeuteten Fahrzeuge waren wohl eher als Bunker genutzt worden. Für die israelische Propaganda natürlcih ein gelungenes Fressen ... die Verbindung von Adolf zu Assad kann da angedeutelt werden ...

Na, da braucht nix angedeutelt zu werden, waren ja z.B. auch ehemalige DAKler als syrische Ausbilder etc. aktiv. Ähnliche Ziele hatten bzw. haben sie auch.

Aber zum Bausatz: Ist nicht unwahrscheinlich, im Nahen Osten tummelte sich das absonderlichste,  "abgelegte" Kriegsgerät. Genommen wurde halt von allen Seiten, was man kriegen konnte.

Gebaut finde ich ihn sehr ordentlich, die Bemalung und Alterung gefallen mir prima. Der hat ja die Stahl-Stützrollen, vielleicht hätte man die etwas blanker machen können, am Rand und auf der Lauffläche? Ist sonst nicht so ganz konsistent mit der blanken Kette. Wenn die blankgescheuert ist, müssten es die Laufflächen und Flanken der Stahl-Stützrollen auch sein.
Als Idee: Wäre vielleicht ein ganz netter Farbtupfer und ein dezenter Hinweis auf die vergangene Laufbahn des Geräts, wenn die Innenseite der offenen Luke noch die "alte Farbe" (wohl dunkelgelb) hätte.

Sind aber alles nur richtige Kleinigkeiten, insgesamt sehr schön gelungen!

RetvizanHB

  • Gast
Re: Jagdpanzer IV Syrien 1956 1:35 Dragon
« Antwort #12 am: 22. Oktober 2009, 10:33:54 »
Hi,
ein wirklich toll gewordenes und gelungenes Modell.  :P Mal was ganz anderes. Und auch die "Geschichte" die dahinter steckt ist interessant. Ich hab garnicht gewußt das deutsche WK 2 Panzer in arabischen Ländern eingesetzt wurden.

Gruß

Uwe

Leopard-2

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 621
  • No brain -> no headache ;-)
Re: Jagdpanzer IV Syrien 1956 1:35 Dragon
« Antwort #13 am: 22. Oktober 2009, 10:35:30 »
Schon irgendwie ironisch, dass deutsches WW2-Kriegsgerät auch nach dem Krieg noch gegen Juden eingesetzt wurde, findet ihr nicht?

Was mich an dem Modell irritert: Wieso ist dort eine Schutzplane an der Mündung der Kanone, wenn das Fahrzeug doch gefechtsbereit zu sein scheint? Wurde sowas erst im entscheidenen Moment entfernt, um eventuelle Rohrkrepierer durch Sand zu vermeiden?

Bitte nimm das nicht als Kritik an! Ist nur eine allgemeine Frage. Bau- und farbgebungstechnisch ist Dein Jgdpz. IV über jeden Zweifel erhaben.


Walter23

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1015
  • Prinzipiell mag ich keine Gewürzgurken-Garth auch
Re: Jagdpanzer IV Syrien 1956 1:35 Dragon
« Antwort #14 am: 22. Oktober 2009, 10:45:13 »
Moin

Ich finde auch, dass es ein geelungenes Modell ist. Anfangs haben mich die
bläulichen Flecken irritiert, aber die Bemalung wirkt dadurch letztlich auch (improvisiert Seitens der Syrer)

- - -

Bzgl. Ehemaliges WK.II-Gerät

Falls ich es richtig in Erinnerung habe, stammte etliches davon aus Beutebeständen der
Sowjetunion, bzw. deren Bündnispartnern nach dem WK2 (Warschauer Pakt).

So soll im Libanon-Krieg Anfang der 1980er eine größere Menge ans StG44 im "farbikfrischen"
Zustand mit entsprechender Munition in den Waffenlagern der PLO gefunden worden sein.

Gruß

Walter
aktuellste Bausatz-Vorstellung Leider sind die Bilder futsch...