Autor Thema:  DVD - Enamel weathering techniques by Mig Jimenez/AK Interactive  (Gelesen 2031 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4304
  • Walter
    • Modellbaufreunde
DVD - Enamel weathering techniques by Mig Jimenez/AK Interactive  
 

Titel: DVD - Enamel weathering techniques
Autor: Mig Jimenez
Verlag: AK Interactive und Mig Jimenez
Laufzeit :  ca 60 min
Sprache :  Englisch mit Untertitel in Kastilisch
Preis ca. : ca. 13 €




Inhaltsverzeichnis
4 Basistechniken in 6 Kapiteln:
- Filter
- Washing
- Fading
- Streakings (Rainmarks/Rustmarks)
- Mud with Enamel
- Oil Effects

Beschreibung:
Mit/Unter dem Label AK Interaktive (die auch gleich passende Produkte herausbringen ... wen wunderts) zeigt der spanische Modellbauer Mig Jimenez typische Schmutz- und Verwitterungstechniken für Militärmodellbauer.

Persönlicher Eindruck:
Bild, Ton und Hintergrundmusik sind ganz gut abgestimmt, scharf und sauber. Man sieht schön und klar was MIG macht und wie sich der Effekt auf dem Modell auswirkt.

Die Kapiteleinteilung ist logisch und baut auf einem typischen schrittweisen Ablauf bei der Bemalung von Militärfahrzeugen auf. Die dargestellten Techniken sind auf Modellen in größeren Maßstäben im Film dargestellt lassen sich aber ohne Probleme auf 1:35er Modelle übertragen. Modelle in 1:72 habens da etwas schwieriger ;-)

Die DVD ist in Englisch - allerdings kann man auch mit wenigen Englischkenntnissen nachvollziehen was gerade passiert. Ein kleines Begleitheftchen illustriert schrittweise Techniken. Trotzdem wären z.B. deutsche Untertitel schön gewesen.

Teilweise wirkt auch diese DVD etwas hektisch - die Abläufe wurden im Film beschleunigt und der Sprecher (Mig himself?) spricht dabei auch sehr schnell .. z.B. die verwendeten Farbnummern versteht man fast gar nicht (die lassen sich aber im Begleitheftchen nachlesen).

Anders als auf der DVD mit dem Acryl-Zwang zeigt MIG hier welche schönen Effekte man mit Öl/Enamelfarben darstellen kann. Man erfährt (in Ansätzen) in welchem Verhältnis man Farbe/Verdünner mischen muss um die richtige Konsistenz für diverse Effekte zu erreichen. Aber auch hier etwas lästig - die "Produkthinweise" auf die AK Productions Mittelchen.

Diese "Produkthinweise" sind für mich ein zweischneidigs Schwert. Klar - der Hersteller möchte sein Produkt über die DVD verkaufen. Natürlich vereinfachen diese Produkte den Umgang wenn man für diverse Effekte das passende Fläschchen öffnet. Auch der einfache Bezug über den Modellfachhandel ist zu erwähnen. Andererseits nehmen solche Fix-und-Fertig-Fläschchen dem Modellbauer das Basiswissen im Zusammenspiel von Farben/Materialien. Man sieht es immer wieder an diversen Farben/Verdünnerthreads hier im Modellboard.

Fazit:
Wie bei MIG üblich ... man muss stark verschmutzte/abgewetterte Fahrzeuge im Modellbau mögen um auch diese DVD zu mögen. Auch wenn MiG immer wieder betont "less is more" - so sind seine Modelle ziemlich heftig versaut.

Die gezeigten Effekte sind jedoch sehr schön und machen sich gut auf dem Militärmodell - je nach persönlichem Geschmack. Die Regenablaufeffekte und die Spritzer mit der Airbrush sieht man derzeit noch nicht so oft an Modellen und sehen prima aus!

Auf jeden Fall macht es Spaß MIG bei der "Arbeit" zuzusehen und der geneigte Anfänger oder moderat Fortgeschrittene Modellbauer erfährt wichtige grundlegende Techniken um sein Modell zu verbessern.
« Letzte Änderung: 11. August 2010, 13:02:01 von Flugwuzzi »
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!