Autor Thema:  Mongolen 13.Jh, 1:72 Zvesda  (Gelesen 3088 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Der Lingener

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4949
  • In memoriam Ulf Petersen 1967-2018
    • Modellbaufreunde Lingen
Re: Mongolen 13.Jh, 1:72 Zvesda
« Antwort #15 am: 09. November 2010, 08:33:42 »
Den Gussgrat hab ich extra so stehen lassen, um zu zeigen, wie fein die bei Zvesda sind....

Gute Entgegnung  :D aber das Gußgrat-Gemecker von mir war Kritik auf höchstem Niveau (und ermöglicht durch die Makroaufnahme - im realen Leben würde man den gar nicht erkennen!) und von daher eigentlich zu vernachlässigen - es ist mir halt aufgefallen und bei 72er Figuren sind solche Gußgrate locker zu verschmerzen! Zumal die Vignette selbst durch ihre Schönheit locker davon ablenkt!
Mir gefällts.
@ Hans: Stimmt: Man hätte die Grundplatte vielleicht auf dem oberen Randniveau des Rahmens einkleben können - da ist ja schon eine Einkerbung rundherum und dann schlösse die Platte mit dem Rahmen ab. Vielleich als Tipp für´s nächste Mal? So, wie beim Royal-Deux-Ponts Diorama eben.

Michael
http://www.modellbaufreunde-lingen.de

Nächster "Auftritt" der Modellbaufreunde Lingen bei der Euro Model Expo am 30./31. März 2019 in Lingen

flankerfan

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 136
  • Meine Modelle auf: www.ralfsmodellwelt.de
    • Ralfs Modellwelt
Re: Mongolen 13.Jh, 1:72 Zvesda
« Antwort #16 am: 22. Oktober 2017, 12:41:27 »
Hatte leider erst jetzt mitbekommen, dass irgendwie alle Bilder zu dem Beitrag verschwunden waren und habe es jetzt repariert....
Ein Staubsaugervertreter verkauf Staubsauger, ein Versicherungsvertreter verkauft Versicherungspolicen. Was macht eigentlich ein Volksvertreter?