Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge Focke Wulf FW190 V53  (Gelesen 1109 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

langnase dorafan

  • Gast
Flugzeuge Focke Wulf FW190 V53
« am: 21. März 2012, 13:34:46 »
Hallo,

nachdem ich schon einige Kostproben von dieser Dora gezeigt habe möchte ich nun einen kompletten Galeriebeitrag bringen.

Zúr Geschichte:

Mit dem Baubeginn der FW190 D9 wurde eine Maschine von Focke Wulf aus der serie herausgenommen und verschiedenen Tests unterzogen.
Als, wie mir bekannt einzige Maschine erhielt diese eine Fahrwerksresrestabdeckung wie sie bei der FW190A6 z.B. und vielen anderen FW190A verwendet wurde.
Diese Restabdeckung erhöhte die Geschwindigkeit der Dora um ca 7-10%
Dem entgegen stand der Befehl, dass Alle Jäger mit Trägern für Bomben ausgerüstet sein sollten.

Ich stelle meinen Bildern die ich bewußt sehr detailiert bringe die Originalaufnahmen gegenüber.


Jede Art von Verbesserungsvorschlägen sind willkommen.

Je nach Echo werde ich weitere Bilder einstellen

Schnurx

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4898
Re: Focke Wulf FW190 V53
« Antwort #1 am: 21. März 2012, 13:59:04 »
Das finde ich ein, in seiner Vorbildtreue, hervorragend gewordenes Modell. Wirklich mit sehr viel Hingabe und Blick fürs Detail gebaut!
Das Ergebnis ist beeindruckend.

Hmmm. "Diese Restabdeckung erhöhte die Geschwindigkeit der Dora um ca 7-10%" Irgendwie habe ich da gewisse Zweifel. 7-10 km/h wären vermutlich realistischer.
 
Bei 10% mehr Geschwindigkeit hätte die Höchstgeschwindigkeit der Doras mit den Abdeckungen bei >750 km/h gelegen.... das halte ich für stark unrealistisch. Bzw. wäre dem so gewesen, hätte der "Bombenbefehl" wahrscheinlich kaum interessiert, gegenüber der Möglichkeit eine Maschine zu haben, die allem anderen außer Jets einfach davonfliegt.


fellfrosch79

  • Gast
Re: Focke Wulf FW190 V53
« Antwort #2 am: 21. März 2012, 14:14:16 »
Moin,

Toll gemacht Peter! Das Vorbild hast Du hier wirklich sehr gut "getroffen"
M.E.  sehr stimmig.

Gruss,

Dennis

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 20401
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Focke Wulf FW190 V53
« Antwort #3 am: 21. März 2012, 14:15:52 »
Interessante Vorbildauswahl und detailliert umgesetzt.

Vielleicht ein klein wenig zu glänzend.

Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6483
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Focke Wulf FW190 V53
« Antwort #4 am: 21. März 2012, 14:48:03 »
Hallo Dorafan,

wirklich ein schönes Modell, mit großer Sorgfalt und Vorbildtreue umgesetzt! :respekt:

Leider wird für mich persönlich der gute Eindruck etwas getrübt durch die Abgasspuren:
1. ist gut zu sehen, dass es sich nicht um Ruß bzw. Pigmente handelt, sondern um aufgesprühte Lackfarbe, die wie's ausschaut auch noch glänzt.
2. hast Du beim Sprühen vor allem im Krümmerbereich zu "breit gestreut" und die schwarze Farbe dann auch noch außen auf die Krümmerrohre gebracht, die Du vorher so akkurat als heißoxydiertes Metall dargestellt hast.
Schade! :2:

Bevor jetzt mich jetzt jemand der kleinlichen Korinthenkackerei zeiht, sei darauf hingewiesen, dass die direkte Gegenüberstellung von Modell und Vorbildfotos so etwas geradezu herausfordert. :ziel:

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Schnurx

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4898
Re: Focke Wulf FW190 V53
« Antwort #5 am: 21. März 2012, 15:16:39 »
Hmmmm, stimmt, wäre besser gewesen, die Verschmutzung *nach* dem Abschlußlack aufzubringen. Das ist aber eigentlich auch jetzt kein Problem, leicht nochmal mit Pigmenten oder -wahrscheinlich hier besser- einem Tamiya-Weathering Set drüber, dann stimmt das Finish der "Verrußung" besser und sieht stimmiger aus.

Eine Sache ist mir grade noch aufgefallen: Ich glaube, Du hast auf der Unterseite des Rumpfes, im Winkel rechts oberhalb der Ausschußöffnungen des Signalgebers, einen Fingerabdruck hinterlassen.

langnase dorafan

  • Gast
Re: Focke Wulf FW190 V53
« Antwort #6 am: 21. März 2012, 18:53:51 »

Hmmm. "Diese Restabdeckung erhöhte die Geschwindigkeit der Dora um ca 7-10%" Irgendwie habe ich da gewisse Zweifel. 7-10 km/h wären vermutlich realistischer.

Recht hast du
 MfG Dorafan

langnase dorafan

  • Gast
Re: Focke Wulf FW190 V53
« Antwort #7 am: 21. März 2012, 19:54:11 »
Interessante Vorbildauswahl und detailliert umgesetzt.

Vielleicht ein klein wenig zu glänzend



Hallo meine Meinung dazu !!

Wenn die Oberfläche des Originals 48 mal vergrößert also rauher ist, als das Modell, wie sollte sie dann aussehen ???
eher wie Schmirgelpapier ???

Ich habe hier im Forum unter Tips und Tricks eine Diskussion zu diesem Thema angeregt und bitte um rege Beteiligung
MfG

Dorafan
« Letzte Änderung: 21. März 2012, 21:25:44 von langnase dorafan »

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6483
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Focke Wulf FW190 V53
« Antwort #8 am: 21. März 2012, 20:07:24 »
Ähm, damit man in Etwa erkennen kann, was Du möchtest, solltest Du vielleicht Deinen eigenen Text außerhalb der "quote"-Klammern schreiben... :pffft:

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

langnase dorafan

  • Gast
Re: Focke Wulf FW190 V53
« Antwort #9 am: 22. März 2012, 10:37:54 »
Hallo,

zunächst einmal vielen Dank für Kritik und Lob.

Ich möchte noch eine Bilder  der V53 zeigen die ich im Makromodus aufgenommen habe.

langnase dorafan

  • Gast
Re: Focke Wulf FW190 V53
« Antwort #10 am: 25. Mai 2012, 08:00:20 »
So und hier Aufnamen in diffusem Sonnenlicht.

Mini sein Assistent

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1632
  • Markus Pudziow
Re: Focke Wulf FW190 V53
« Antwort #11 am: 25. Mai 2012, 08:45:12 »
Interessante Vorbildauswahl und detailliert umgesetzt.

Vielleicht ein klein wenig zu glänzend.

Das ist voll und ganz auch meine Meinung.  :1:

Grüße,
Markus.
F U B A R

Russfinger

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3242
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: Focke Wulf FW190 V53
« Antwort #12 am: 25. Mai 2012, 23:37:53 »
Die Fotos im Sonnenlicht kommen gut  :1:

 :winken:

Russie


No Kit left behind!