Autor Thema:  Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller  (Gelesen 329626 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Harry

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 800
  • Mööööööp
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #210 am: 28. Juni 2013, 13:04:32 »
Schaut echt gut aus! Oder was sagen die Spezis zu dem Bausatz?

McFrag0815

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 876
  • André Middeldorf
    • http://www.tinwarriors.de
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #211 am: 28. Juni 2013, 17:57:28 »
Auf den Bausatz warte ich auch schon sehr gespannt, vorbestellt bei Kölbel ist er eh schon. Mir schwebt da direkt ein Modell mit "Schnelltauchback" vor.
Aktuell auf dem Tisch:
Teile für ein F-16C Cockpit in 1/1
...und Murphy bastelt immer mit

waterliner

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 351
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #212 am: 01. Juli 2013, 08:18:13 »
Da ist Revell mit Sicherheit erneut ein großer Wurf gelungen! Die ersten Fotos des Testshots sehen sehr vielversprechend aus.
Beste Grüße aus Hamburg

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6359
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #213 am: 05. Juli 2013, 13:10:25 »
Orange Hobby hat im Maßstab 1/700 den indischen Flugzeugträger Viraat (ex HMS Hermes) angekündigt, d.h. eine neue Version des Hermes-Bausatzes:
http://www.hobbyeasy.com/en/data/huximxnjrwscwzi04phq.html

Der Bausatz enthält Barak-Starter, indische Hubschrauber (Hal Chetak, d.h. indischen Aloutte III) etc.
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)


maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6359
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #214 am: 06. Juli 2013, 12:38:54 »
Und noch eine Bausatzvariante:

USS Long Beach von Cyber Hobby/Dragon in der Variante von 1980, d.h. achtern mit Harpoon-Startern statt Talos, aber noch ohne Gittermast achtern, neuer Radar und Phalanx:

http://www.dragonusaonline.com/item_detail.aspx?ItemCode=CHC7135
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)


starship24

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2979
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #215 am: 07. Juli 2013, 09:55:43 »
Diese Version ist nichts Weltbewegendes.
Interessanter wäre die Variante mit guten Fotoätzteilen nach März 1983 mit SPS-48 auf dem vorderen Mast und Vierbeingittermast mit SPS-49 achtern.


http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/usslongbeachvt6ksce5lh.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/cgn9starboarddrl1tx7h52.jpg



 :winken:

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6359
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #216 am: 07. Juli 2013, 09:58:01 »
Genau, die Variante mit den neuen Radarsystemen, neuen Gittermast, Phalanx, Harpoon und Tomahawk (wie auf Deinem ersten Foto) wäre deutlich interessanter.
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)


Yamamoto-san

  • MB Junior
  • Beiträge: 42
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #217 am: 09. Juli 2013, 17:16:55 »
Falls noch nicht bekannt:

http://www.trumpeter-china.com/a/en/news/20130709/2445.html

Trumpeter kündigt für September 2013 eine 1/200 Missouri und ungleich interessanter einen 1/350 Typ 45 Zerstörer an. Die Computergrafik der Daring sieht jedenfalls vielversprechend aus und wenn das Ergebnis ähnlich wie bei den Typ 23 Fregatten ausfällt ist das für Freunde moderner Marinen ein Must-Have.

Dierk3er

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 531
  • Dierk W. Dreier
    • PMC Dortmund
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #218 am: 11. Juli 2013, 22:44:29 »
1:200 scheint ja der neue Maßstab für Schiffsbauer zu werden.
Merit hat eine Hornet in 1:200 angekündigt. Wird so um die 270,-€ kosten.


Quelle: Freetimehobbies.com

Gessy

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 168
  • Nihil sine farinam
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #219 am: 11. Juli 2013, 23:18:26 »
ja, scheint so, als würde der Maßstab 1/200 immer stärker frequentiert.
So auch hier:  Missouri BB63

Gessy

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2701
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #220 am: 11. Juli 2013, 23:24:02 »
Ok, 1:200 hat schon irgendwie seinen Charme, aber 270 € ist schon ne Hausnummer. Und vor Allem: Wo hin mit dem Riesenteil?!?

Dierk3er

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 531
  • Dierk W. Dreier
    • PMC Dortmund
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #221 am: 11. Juli 2013, 23:35:50 »
Wer 270€ für so einen Bausatz ausgibt, wird gerade bei solch einem Maßstab bestimmt auch noch Zurüstsätze dazu kaufen.
Da wird der ursprüngliche Bausatzpreis bestimmt nur noch einen Bruchteil der wirklichen Kosten ausmachen...

Sehe dass doch auch schon bei mir im Kleinen:
Corsair = 18,-€
Zurüstteile = 50,-€

Oder meine Bismarck hat von Tamiya 45,-€ gekostet, die von Revell 60,-€.
Die Rohre von BMK und die GMM- & WEM-Ätzteile locker über 250,-€
« Letzte Änderung: 11. Juli 2013, 23:37:34 von Dierk3er »

Scholzhausen

  • MB Junior
  • Beiträge: 49
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #222 am: 12. Juli 2013, 12:01:22 »
wie lang ist den der Pott??

control

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1016
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #223 am: 12. Juli 2013, 12:20:00 »
1,23 m, steht doch oben auf der Kiste drauf  :D

Bei dem Maßstab reizt es mich auch schon wieder. Normalerweise baue ich nichts, was 1:150 unterschreitet, aber bei einem interessanten Modell würde ich mich auch mal in die Tiefen der 200er Maßstäbe bewegen. Ist 'ne Stange Geld, aber wenn man sieht, wie lange man an sowas sitzt relativiert es sich auch wieder ein Stückchen  ;)
Zur Zeit im Bau: USS Hawaii CB-3 (1:350)

Scholzhausen

  • MB Junior
  • Beiträge: 49
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #224 am: 12. Juli 2013, 14:46:23 »
Danke wie war das mit dem Vorteil wenn man(n) lesen kann  :1: