Autor Thema:  FERRARI 250 P Le Mans 1963 Retrotys Resinkit 1:12  (Gelesen 2088 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

V12 Enthusiast

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 865
  • Ferrari Modelle 1:12
FERRARI 250 P Le Mans 1963 Retrotys Resinkit 1:12
« am: 21. Oktober 2012, 18:00:04 »
Ferrari 250 P Winner 24h du Mans 1963  
 


Modell: Ferrari 250 P Resinkit mit Metall und Ätzteilen
Hersteller: Retrotys Model Factory Italy
Maßstab:  1:12
Art. Nr. :  RT 12002
Preis ca. :  350 DM bei Erstauflage




Beschreibung:  
Vorgeschichte:
Etwas frustriert wanderte ich über die Nürnberger Messe in den1990iger Jahren ( so etwa, ich weiß es nicht mehr genau wann er aufgelegt wurde), ja der letzte Ferrari in 1:12 war der 641 FI von Tamiya die Fertigmodelle ausgeklammert. Und es sollte schon in die Reihe passen.
Doch da entdeckte ich einen kleinen Stand eines Italienischen Händlers aus dem Piemont und einen Ferrari von RETROTYS.
Der Hersteller hat sich die Siegerautos der
24 H von Le Mans 1963 vorgenommen.
                        Ferrari 250 P
als 1:12 Resin Kleinserienmodell.
Den musste ich einfach haben, und es war meine erste Resinkiste.
In der Qualität ist er sicher nicht mit FH oder vergleichbaren Kleinserienherstellern  zu vergleichen,
aber ein Modell eines legendären Prototypen aus einer Ära die Geschichte geschrieben hat.
Geschichtlicher Abriss:
„Der Esel zeiht den Karren“ pflegte  Enzo Ferrari zu den Entwicklungen der Konkurrenten  im Rennsport zu bemerken die Heckantriebkonzepte mit Mittelmotor einsetzten.Aber um Konkurrenzfähig im Rennsport zu bleiben musste nun der Esel den Karren schieben und auch Ferrari übernahm das Konzept für die Rennsportwagen.
Die P (Prototypo) Reihe mit dem 250 ist der Anfang einer Reihe erfolgreicher Rennwagen.
Der beim Automobilsalon 1963 in Paris erstmalig Offiziell  vorgestellte 250 LM, ist formal und technisch vom250 P Abgeleitet mit dem Lorenzo Bandini und Ludovico Scarfiotti im gleichen Jahr den siebten Ferrari-Sieg beim 24 Stunden -Rennen in Le Mans, sowie die Weltmeisterschaft mit Siegen in Sebring, Le Mans und Nürburgring errang.
Daten 250 P:
Mittelmotor mit 2953 cm²  V12 mit 60° , 300 PS

Es ist sicher die Frage so einen Exoten hier Vorzustellen, aber vielleicht wird er mal irgendwo Angeboten und es hilft bei einer Bewertung.

Habe schon mal Unterlagenmaterial gesammelt, ohne geht es nicht, denn der Unterbau ist gelinde gesagt eine Zumutung,
aber das reizt mich besonders was daraus zu machen.
Die Poportionen und Abmessungen sind OK-
Metallgussteile:
Die Speichenräder sind nicht so filigran und durch ABC- Felgen von mir ersetzt worden,
ein Motor ist nicht vorhanden aber Auspuffendrohre, Getriebe, ebenso Aufhängungsteile, Bremsscheiben, Lenkrad.
Ätzteile:
Bedingt durch das Vorbild beschrägt auf das wesentliche, aber brauchbar.
Beim Gesamteindruck gerade italienischen Kleinserienherstellern ist anzumerken, dass einige Details wie die Karosserieoberfläche
sauber ohne Einschlüsse verarbeitet ist, aber unters „Blech“ darf keiner schauen.
Die Vorstellung  ist auf das wesentliche Beschränkt.
Freue mich auf Antworten und  Fragen dazu. Ob es Sinn macht sich so einen Kit anzuschaffen und auch noch in das Abenteuer zu stürzen den bauen zu wollen hat bestimmt nicht mit Vernunft zu tun,aber sicher die Freude an einem besonderem Modell.
Schauen wir die Details an:
Bauanleitung ist Übersichtlich aber zu den Farbangaben mangelhaft








Unterbau mit Aufhänungsteilen, angeheftet

Reifen und Felgen im Hintergrund ABS Felgen vorne Kit

Metallteile zu Motor und Getriebe

Chassis mit guter Oberflächenstruktur und sauber verarbeitet

Sitze und Armaturenbrett  Überrollbügel

Metallteile:

Platien und Decalbogen

Unterlagen, schon mal zusammengestellt in der „Bastelpause“

Unerlässliche Hilfe

C: Nachdruck als Beilage aus der FERRARISIMA Buchreihe

Mittlerweile ist Qualität und Anspruch an ein
Kleinserienmodell gestiegen, betrachten und bewerten möchte ich den Kit von Retrotys als Pionier in diesem Maßstab mit Licht und Schatten.

+ selten
+ mit Ätzteilen

- ohne Motor
- Überarbeitung von Chassis und Fahrwerk nötig
- Ersatzteile fragwürdig

Danke für Eure Geduld  beim Erstellen ;)
Werner
V12


« Letzte Änderung: 24. Oktober 2012, 16:03:11 von V12 Enthusiast »

A7

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 221
Re: FERRARI 250 P Le Mans 1963" Retrotys Resinkit 1:12
« Antwort #1 am: 23. Oktober 2012, 15:59:18 »
Wie immer verreckt die Kiste im richtigen Moment, den auf die Bausatzvorstellung warte ich schon sehnsüchtigst :2:  ;(
Grüße
Ralf

daniel

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2044
    • Scale Details
Re: FERRARI 250 P Le Mans 1963" Retrotys Resinkit 1:12
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2012, 15:19:53 »
ja ja um solche Dinger zu bauen muß man schon ein bisschen masochistisch veranlagt sein ... Ich habe auch zwei Retrotoys D-Types, von MG den 312 und noch paar andere olle Ferraris und von ABC den Porsche 917 LH und Ferrari 158.

Konnte mich aber bisher nicht aufraffen so ein Teil zu bauen weil alle diverse Macken haben und viel Zeit in anspruch nehmen werden. Da die Modelle in der Regel alle gut über 200€ kosten will ich es auch richtig machen...kommt Zeit kommt vielleicht mal Motivation :-)

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4100
Re: FERRARI 250 P Le Mans 1963 Retrotys Resinkit 1:12
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2012, 18:58:36 »
Schön das die Vorstellung noch geklappt hat, und Danke dafür!

Ist zwar überhaupt nicht meine Baustelle, aber schön zu sehen welche Raritäten bei dem einem oder anderem schlummern.

 :winken:

V12 Enthusiast

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 865
  • Ferrari Modelle 1:12
Re: FERRARI 250 P Le Mans 1963 Retrotys Resinkit 1:12
« Antwort #4 am: 24. Oktober 2012, 21:23:52 »
Schön das die Vorstellung noch geklappt hat, und Danke dafür!

Ist zwar überhaupt nicht meine Baustelle, aber schön zu sehen welche Raritäten bei dem einem oder anderem schlummern.

 :winken:
Hallo einen schönen Abend Tormentor, der Dank gehöhrt Dirmit und  den deinem  Infos dazu :klatsch:
Die Vorstellung ist als Vorspann für mein nächstes Modell, in  „1 oder 2 Jahren“  :D ;) gedacht
Habe mal was gefunden der ist schon fertig :(
http://gpma.org/dk250p.html
Bis dann einen schönen Abend wünscht
Werner
V12

A7

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 221
Re: FERRARI 250 P Le Mans 1963 Retrotys Resinkit 1:12
« Antwort #5 am: 26. Oktober 2012, 12:07:10 »
Hach, so ein Resinebomber in 1:12 steht schon lange auf meiner Wunschliste. Aber die Preise :pffft:
Wobei, wenn ich das jetzt richtig gelesen habe, als reines Curbside-Modell ist er nicht schlecht, oder? Lediglich wer mehr daraus machen will, wird wohl einiges scratchen müssen. Hab' ich das so richtig verstanden?

Grüße, Ralf.......und Dankeschön für die Vorstellung :winken:
Grüße
Ralf

V12 Enthusiast

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 865
  • Ferrari Modelle 1:12
Re: FERRARI 250 P Le Mans 1963 Retrotys Resinkit 1:12
« Antwort #6 am: 26. Oktober 2012, 14:12:35 »
Hach, so ein Resinebomber in 1:12 steht schon lange auf meiner Wunschliste. Aber die Preise :pffft:
Wobei, wenn ich das jetzt richtig gelesen habe, als reines Curbside-Modell ist er nicht schlecht, oder? Lediglich wer mehr daraus machen will, wird wohl einiges scratchen müssen. Hab' ich das so richtig verstanden?

Grüße, Ralf.......und Dankeschön für die Vorstellung :winken:
Danke Ralf,
ist auch Zeit geworten den Bericht reinzustellen, nun die Bilder sind Verbesserungswürdig  :(
Ja die Resin- Kit-  Schätze –  ist selbstverständlich Betrachtungsweise .
Da in dem 1:12 Maßstab ja keine Neuen kommen mit V12 !!!!!
ist die Sammlung, ich Sage jetzt nicht Lagerbestände, an Resin- Kleinserien  angewachsen.
Habe die Vorstellung und  den schönsten  :) :)in meiner „Sammlung“ von MP den Ferrari 330 P4 Spyder 24Hrs DAYTONA 1967 hier schon mal Vorgestellt.
Der ist aber noch nicht an der Reihe , ich muß noch beim 250 P üben.
Es gibt aber noch ein Wunschmodell (Achtung Sammler und Jäger ) den 512 BB LM
von AMR in der Serie TITAN. Habe einen in der Bucht für € 600 weggehen sehen. :rolleyes:
Es sollen Angeblich nur 22 (20) die weltweit existieren, Andrea Ruf ist ja damals leider nach schwerer Krankheit  Verstorben und so sind nicht viele ausgeliefert worden.
Es gibt zwei von  in der Serie , der erste ist ein 365 GTB/4 Le Mans 1974 Gr. GTS !
Möchte mal hier was zur Diskussion stellen, ist es von Allgemeinen Ineresse diese Bausätze
Vorzustellen, die Kollegen  von der anderen Fraktionen stellen ja auch Ihre Exoten vor, oder?
 :winken:
Grüße
Werner
V12


Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3184
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: FERRARI 250 P Le Mans 1963 Retrotys Resinkit 1:12
« Antwort #7 am: 04. November 2012, 11:46:14 »
Hallo Werner,

einsehr seltens Exemplar was du hier zeigst.
In meinen Augen nicht der schönste,aber doch was besonderes!

Ich würde gerne deine Resin Sammlung sehen.Da sind so seltene Sachen dabei,die würde ich mir gerne ansehen.

Gruss
Christian