Autor Thema: Flugzeuge Yakolev Jak-23.... von KoPro ???  (Gelesen 1877 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dragon666

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1317
  • Ralf
Flugzeuge Yakolev Jak-23.... von KoPro ???
« am: 02. April 2013, 23:39:10 »
Japp... KoPro...

Wie kommt das???

 :3: Es begab sich zu einer Zeit, an einem Ostersonnabend um genau zu sein, da lag eine einsame Mustang in der Lackierkabine und wartete darauf zu trocknen. Ich hatte also auch Pause und machte mich auf die Suche nach einer sinnvollen Beschäftigung. Stöberte also gedankenverloren in einer Kiste, die mit Bausätzen befüllt war, die bei meinem Wasserschaden Kartons und Decals verloren hatten.

Da bekam ich SIE !! in die Finger... eine kleine, unscheinbare Tüte mit gerade mal 34 Teilen inklusive Displayständer. "Na das ist doch ne schnelle Sache" dachte ich.

Schnapp und schon waren die ersten Teile aus dem Gussrahmen gelöst. Das Cockpit war für einen KoPro-Kit garnichtmal so schlecht. Dann nahm ich die Rumpfteile genauer unter die Lupe und sofort kreisten meine Gedanken um diverse Ver-besserungen änderungen und die Frage:"Wie kann ich bloss die erhabenen Panellinien erhalten?".

Antwort:"Garnicht!"

Also alles weg... neu gravieren.
Gesagt getan... mit der Nadel an den alten Panelen langgefahren und nachher alles weggeschliffen.... Nicht perfekt aber fürs erste Mal recht annehmbar.

Lange Rede - Hat keinen Sinn. Ich hab das ein oder andere an Veränderungen gemacht und das ist dabei rausgekommen.

Decals hab ich leider nicht. Da kommen die Amerikanischen Abzeichen nachher drauf. Wenn ich sie hab. (Sollte noch jemand sowas rumliegen haben und nicht brauchen. Bitte PN  8) )

Erstmal ein Rundumblick












Am Lufteinlauf wurde die Rückwand entfernt, ein kleines Loch für die Kamera und ein Landescheinwerfer hinzugefügt. Das mit dem Kameraloch hat prima geklappt. Der Scheinwerfer... naja... seht Ihr ja  ;(


Die Läufe der Bewaffnung, Wie schon fast Standard bei mir, durch 0,7mm und 0,4mm Spritzennadeln ersetzt. (Makro ist grausam)


Positionslichter gefertigt und die Verschlüsse für die Zurüsttanks hergestellt.


Das Pitot-? Rohr durch 0,45mm Spritzennadel und Gitarrensaite 0,36mm ersetzt.


Armaturenbrett neu gemacht, Sitze mit Ösen und Gurten bestückt. Haube aufgesägt und geöffnet dargestellt. (Sonst wäre sie mir durch das Loch gefallen  :D)




Düsenauslass, das war die meiste Arbeit, komplett neu gemacht. Endrohr hinten geöffnet und mit Trinkhalm und Kunststoffteil von einer Spritzennadel bestückt. Den Rumpfbereich mit Sheed aufgefüllt, verspachtelt und in die neue (hoffendlich einigermaßen richtige) Form geschliffen.


Die Antennenanlage, mal nicht, wie sonst aus dünnem Draht, gefertigt, sondern aus unsichtbarem Garn. Hat prima geklappt. War das erste Mal - dafür kann ich nicht meckern.


Es wird wohl eine kleine Vignette. Da passt der Tow-Truck von Academy prima. Ach ja... im Hintergrund die Mustang, die noch auf die Vollendung wartet  :rolleyes:


Alles in allem bin ich mit dem Modell sehr zufrieden und ich glaube es hat mir mehr Spass gemacht als mir irgend ein Tamigawa Schüttelbausatz jemals machen könnte.
Wie gesagt. Samstag Nachmittag angefangen  8) :D

Es ist sicher nicht alles perfekt. Aber das muss es auch nicht. Auf jeden Fall war es eine tolle Übung mit Sachen die ich nie oder schon ewig nicht gemacht habe.

Viel Spass beim gucken.  :winken:
« Letzte Änderung: 03. April 2013, 00:03:13 von Dragon666 »

Russfinger

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3015
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: Yakolev Jak-23.... von KoPro ???
« Antwort #1 am: 02. April 2013, 23:49:16 »
Tja hier galt: Flora et labora.
Gute Arbeit - gefällt mir sehr gut!  :P

 :winken:

Russie


No Kit left behind!

Weme65

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1044
  • Werner M.
Re: Yakolev Jak-23.... von KoPro ???
« Antwort #2 am: 02. April 2013, 23:52:20 »
Massstab?
Ich denk mal 1/72

gruß Werner  :winken:
Unterfranke

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6478
  • Marc Schimmler
Re: Yakolev Jak-23.... von KoPro ???
« Antwort #3 am: 02. April 2013, 23:59:22 »
Famos!
Schön in Szene gesetzt und sicherlich keine leichtes Tun.

Dragon666

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1317
  • Ralf
Re: Yakolev Jak-23.... von KoPro ???
« Antwort #4 am: 03. April 2013, 00:00:52 »
so.. nu isser fertig...

1:72 Werner... japp  ;)

Weme65

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1044
  • Werner M.
Re: Yakolev Jak-23.... von KoPro ???
« Antwort #5 am: 03. April 2013, 08:17:47 »
ich hab mal in die Kiste geschaut aber leider keine Decals für US-Markierungen gefunden.

gruß Werner  :winken:
Unterfranke

Flugi

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 448
    • FFMC
Re: Yakolev Jak-23.... von KoPro ???
« Antwort #6 am: 03. April 2013, 21:25:30 »
Ich habe hier noch einen originalen Decalbogen aus dem Kit. Ich sage das nur, weil die Jak von den Amis nie mit Zusatzbehälter gesehen wurde.  ;)

Dragon666

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1317
  • Ralf
Re: Yakolev Jak-23.... von KoPro ???
« Antwort #7 am: 03. April 2013, 23:38:44 »
Hmm...

...Du machst mich schwach  8o
Da hab ich garnicht dran gedacht, sowas mal zu recherchieren. Die Tanks machen das Modell so schön "urig".
Über die Decals würde ich mich freuen.
Ich muss noch mal in mich gehen. Eventuell kriegt sie dann noch das gelbe Seitenleitwerk der Recordmaschine.
Danke für den Hinweis.  ;)

Flugi

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 448
    • FFMC
Re: Yakolev Jak-23.... von KoPro ???
« Antwort #8 am: 04. April 2013, 18:03:59 »
Hmm...

...Du machst mich schwach  8o
....
... ja ich weiß, ich kann nun mal nicht aus meiner Haut.  :D

Die Decals gehen morgen in die Post.  ;)

b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1240
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: Yakolev Jak-23.... von KoPro ???
« Antwort #9 am: 05. April 2013, 09:08:36 »
Die Tanks sind ja putzig, aber schön, mal wieder eine seltene Maschine zu sehen.  :klatsch:
Glück Auf, Björn


Dragon666

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1317
  • Ralf
Re: Yakolev Jak-23.... von KoPro ???
« Antwort #10 am: 08. April 2013, 19:12:48 »
Hallo Flugi...

die Decals sind am Samstag eingeflogen    :klatsch: :klatsch:

Danke nochmal  :winken:

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19031
Re: Yakolev Jak-23.... von KoPro ???
« Antwort #11 am: 08. April 2013, 20:04:43 »
In der aktuellen Version des Kits sind die USAF-Kennzeichen sogar mit dabei - in der Special-Hobby-Version ohnehin.

http://www.gdkits.com/172-yak23-world-altitude-recorder-pi-16412.html

H
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Flugi

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 448
    • FFMC
Re: Yakolev Jak-23.... von KoPro ???
« Antwort #12 am: 08. April 2013, 20:46:46 »
Hallo Flugi...

die Decals sind am Samstag eingeflogen    :klatsch: :klatsch:

Danke nochmal  :winken:

Keine Ursache.
Die alten KP Sachen, die bei mir noch so rumliegen, baue ich eh nicht mehr und zum wegschmeißen in die gelbe Tonne ist es auch wieder zu schade.
Vielleicht zeigst Du dann noch mal ein Foto mit dem "tapezierten" Modell.  ;)

Frage an die globalen Moderatoren, warum steht unten bei den Tags, Sowiertunion ?   :2:
« Letzte Änderung: 09. April 2013, 10:28:01 von Flugi »

Kuhler Schnabler

  • MB Routinier
  • Beiträge: 95
    • Luftfahrt24.de
Re: Yakolev Jak-23.... von KoPro ???
« Antwort #13 am: 09. April 2013, 21:51:19 »
Moin moin!

Schönes Modell eines etwas merkwürdigen Flugzeugs. Gefällt mir  :klatsch:

Die Frühzeit der Düsenfliegerei wird ja immer etwas stiefmütterlich behandelt. Dabei gehört die "Flora" durchaus zu den interessanteren Vögeln.

Grüße. :winken:
Grüße von Elbe und Alster
fhl
 - Das Online-Magazin für Luftfahrt: http://www.luftfahrt24.de/

 - Shelf of Doom: Su-22 (6x), MiG-23/27 (5x), Breguet Atlantic, Nakijimi A8N Karoshi-Kai, Consolidated Airtec Burnout IV