Autor Thema: Militär M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"  (Gelesen 2149 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1133
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Militär M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"
« am: 06. April 2013, 20:53:22 »
M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"


Zum Original:
Der Kampfpanzer M1 Abrams ist das Hauptwaffensystem der Panzerbataillone der U.S. Army, der Army National Guard und des U.S. Marine Corps.
Entwickelt wurde er im Rahmen des XM1 Programmes in den 1970er Jahren. In den 1980er und 1990er Jahren ersetzte der M1 Abrams bei den U.S. Streitkräften die bis dahin befindlichen Kampfpanzer.
Als Antriebsaggregat kommt eine Gasturbine zum Einsatz. Durch dessen Verwendung wird sehr wenig Platz für den Triebwerksraum benötigt, weshalb der Turm in die Mitte der Wanne rückte. Dies führt zu einem besseren Schwerpunkt und stellt mehr Raum für Besatzung und Munition bereit. Der Fahrer sitzt mittig vor dem Turm.
Die Panzerung des M1 besteht aus einer Mehrschichtpanzerung, die als DU (depleted uranium) bezeichnet wird und aus abgereichertem Uran besteht. Diese Panzer erhielten die Bezeichnung M1A1 HA (heavy armour).
Anfänglich bestand die Hauptbewaffnung aus der bewährten 105-mm Kanone M68E1 aus dem M60.  Heute ist eine von RHEINMETALL entwickelte und in den USA unter der Bezeichnung XM256 in Lizenz gefertigte 120-mm Kanone , welche schon vom "Leopard II" bekannt ist eingebaut.
Die Besatzung des M1 besteht aus vier Soldaten: dem Kommandanten, dem Fahrer, dem Richtschützen und dem Ladeschützen.
Das der M1 ein sehr guter Panzer ist, hat er im Golfkrieg gezeigt. Durch den Einsatz von Kampfpanzern auf engstem Raum, in einem sehr flachen und wenig Deckung und Möglichkeiten einer ausgebauten Verteidigung bietenden Gelände, wurden die irakischen Streitkräfte sehr schnell überrannt.


Zum Modell:
Als Bausatz wurde die Variante von Revell im Maßstab 1:72 und das Stowage-Set von Legend benutzt. Die Figuren stammen von Preisser. Ziel war es einen M1 aus dem Kasten zu bauen und sich mehr auf die Lackierung und das Altern zu konzentrieren und dabei für mich viel neues auszuprobieren. :)


Dennoch wurden ein paar Kleinigkeiten geändert bzw. detailliert. Die MFA und die Hauptwaffe wurden aufgebohrt. Antriebszahnkränze wurden aufgebohrt und detailliert. Die APU, die Freund-Feind-Kennungen und die Abschleppschere wurden scratch gebaut.

Die Farbgebung:
Nach einer Grundlackierung in XF 18 Semi Gloss Black erfolgte die Basislackierung mit XF 57 Buff. Hierbei wurden die Panel von innen nach außen lackiert, was eine entsprechende Tiefe verlieh. Nach einer Schicht X22 wurde der Basislack mit Ölfarben gefiltert und wieder versiegelt. Darauf folgten die selbst erstellten und auf meinem Tintenstrahldrucker ausgedruckten Decals mit Versiegelung durch Erdal Glänzer (Die Folie ist aber leider doch etwas dick :( ). Nun wurde eifrig mit Vallejofarben gechippt. Anschließend erfolgte ein Pin-Washing mit AK-Produkten. Danach erfolgte eine Staubschicht mit  hoch verdünntem Humbrol PaleStone welche mit der Airbrush aufgebracht wurde und danach sofort mit einem Flachpinsel getränkt in WhiteSpirit verteilt wurde. Streaking, Ölflecken, Fett, Rost usw. wurden mit AK-Produkten hergestellt.
Die Kleinteile und auch das gesamte Gepäck wurden mit dem Pinsel und AquaColor-Farben bemalt.

Dann wurde das gute Stück auf die bereits vorbereitete Vignette, dessen Bau ich hier beschrieben habe gesetzt. Passt ! :D


So, genug geschrieben: Hier die Details in Bildern. Freue mich über eure Kommentare.

Gruß Marcus :V:













Dieser Bericht wurde mit dem BB-OfflineWriter erstellt.
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


schemelschelm

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 352
Re: M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"
« Antwort #1 am: 07. April 2013, 07:47:48 »
Tolles Modell und sehr stimmige Szene, zumal in dem Maßstab, wow!  8o
Mich faszinieren ja Haltegriffe an den Abschleppstangen, ist das 0,1mm Draht?

jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1133
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Re: M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"
« Antwort #2 am: 07. April 2013, 08:01:29 »
Danke Martin. Ja, es ist 0,1mm Draht.
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


Lexion_450

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 749
  • keine Aprilia SXV 550 vdB Replica mehr
Re: M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"
« Antwort #3 am: 07. April 2013, 10:46:57 »
Sieht gut aus.

Zum Beobachtungshalt, aber immer schön die Turbine aus, und die APU an- nicht dass er noch anfängt zu brennen
"We are 3 and a half minutes behind.... 3 and a half minutes in Finnland is like 4 days"
Nikki Grist

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14049
Re: M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"
« Antwort #4 am: 07. April 2013, 10:50:58 »
Hallo Marcus,

kurz und knapp: Ganz große Klasse!

Das Dio ist vom Arragement her sehr gut gemacht, und baulich sind sowohl Fahrzeug als auch Untergrund einfach hervorragend. Du hast es drauf!!!  :1:

Schöne Grüße
Klaus

Martin.

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 433
Re: M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"
« Antwort #5 am: 07. April 2013, 15:58:35 »
sehr gut geworden! :P

das dio ist klasse und der abrams ist auch hervorragend gebaut

gruß
martin

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4341
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"
« Antwort #6 am: 07. April 2013, 16:17:57 »
 :P Kompliment - sehr gut gelungen.

Prima gebaut, klassse in Szene gesetzt und die realistische Abnützung gefällt mir auch außerordentlich ( ... und das im Fingerbrechmaßstab 1:72).

Eine klitzekleine Anmerkung hätte ich ... an einigen Stellen sehen die Decals etwas dick aus, aber dafür kannst du nix und es soll das schöne Ergebnis auf keinen Fall abwerten.

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1133
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Re: M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"
« Antwort #7 am: 07. April 2013, 16:43:32 »
Klaus, Martin, Walter - vielen lieben Dank!

@Walter
Stimmt. Die Decals habe ich selbst gefertig und dann auf Decalfolie gedruckt. Leider ist die Folie doch etwas dick, obwohl ich mit jeder Menge DecalSofter gearbeitet habe.
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


doom99

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3772
  • Null Problemo!
Re: M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"
« Antwort #8 am: 07. April 2013, 17:36:54 »
Ich sag mal so, man könnten denken es sei 1/35. Dachte ich jedenfalls als ich die Vignette sah. Super Teil!  :P

Maverick

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 564
Re: M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"
« Antwort #9 am: 24. April 2013, 19:24:23 »
Hi,

sehr schönes Dio.
Sieht klasse aus. Rundum gelungenes Diorama.

Viele Grüße, Mav

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6484
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"
« Antwort #10 am: 24. April 2013, 23:24:25 »
Hoppla! 8o Da ist mir ja ein echtes Hochlicht entgangen!

Das Modell hätte ich ohne Vorkenntnis nie und nimmer für 1:72 gehalten. :respekt: und Chapeau!

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1133
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Re: M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"
« Antwort #11 am: 25. April 2013, 05:49:09 »
Nochmals danke für die Komplimente.  :)

Gruß Marcus :V:
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


Navigator

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 212
Re: M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"
« Antwort #12 am: 02. Mai 2013, 12:21:42 »
wie sind die Barrikaden gemacht, stimmen die maßlich?

jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1133
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Re: M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"
« Antwort #13 am: 02. Mai 2013, 14:16:30 »
Hallo Navigator,

wie oben im Text geschrieben, findest du die Anleitung für die Vignette hier8)
Die Maße sollten stimmen, da sie aus einem Datenblatt eines Herstellers stammen und entsprechend umgerechnet wurden.  :)

Gruß Marcus :V:
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2013
  • LiLaLauneKlebär
Re: M1A1 HA Abrams "OIF Beobachtungshalt"
« Antwort #14 am: 03. Mai 2013, 09:03:13 »
Hab den Bau der Vignette aufmerksam verfolgt, da war schon klar, das wird was Tolles.
Und siehe da  :klatsch:    Ein echter Hingucker. Schöne Ergänzungen und viele Details werten das ganz nochmals auf.
Man darf dabei auch nie den Maßstab vergessen. Nein, das ist nicht 1:35   X(

Übrigens:  Bild No1 ist mein Favorit.

matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)