Autor Thema: Flugzeuge C-160D Transall in 1:220 von Revell  (Gelesen 2821 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1133
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Flugzeuge C-160D Transall in 1:220 von Revell
« am: 06. Juni 2013, 21:49:02 »
Revell C-160D Transall in 1:220


Zum Original:
Die Transall C-160 ist noch immer das Arbeitstier der deutschen Luftwaffe im Bereich der Transportflugzeuge. Sie ist ein von zwei Propellerturbinen angetriebener Schulterdecker. Entwickelt und gebaut in den 1960er-Jahren von einem deutsch-französischen Konsortium, dem es als Transporter Allianz seinen Namen verdankt. Bekannt wurde das hauptsätzlich für militärische Einsätze entworfene Flugzeug unter anderem durch Hilfsflüge, die die deutsche Luftwaffe insbesondere in den 1970er- und 1980er-Jahren nach Afrika durchführte. Derzeit wird die Transall noch in Deutschland, Frankreich und der Türkei eingesetzt, Nachfolger soll bei diesen Nationen der Airbus A400M werden. In kleinem Umfang wurde das Flugzeug z.B. in Indonesien auch zivil eingesetzt.

Zum Modell:
Bei dem Bausatz handelt es sich um die Nr. 03998 von Revell im Maßstab 1:220. Ist schon recht klein.. ;) Näheres könnt ihr dem Baubericht entnehmen, welcher hier zu finden ist.

Genug der Worte: Hier die Detail-Aufnahmen.

Viel Spaß damit !
Marcus :V:












Dieser Bericht wurde mit dem BB-OfflineWriter erstellt.
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


Russfinger

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3006
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: C-160D Transall in 1:220 von Revell
« Antwort #1 am: 06. Juni 2013, 22:38:38 »
Hurrah, der erste der gratulieren darf.  :9:
Aus DEM Grottenbausatz in DEM Maßstab SOVIEL rauszuholen: Einfach nur toll.
Deine Transall sieht angesichts der Ausgangsbasis nicht nur relativ gut aus, sondern auch absolut!
 :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:

 :winken:

Russie


No Kit left behind!

Tigerzivi

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 813
  • modelldock.de
    • http://www.modelldock.de
Re: C-160D Transall in 1:220 von Revell
« Antwort #2 am: 06. Juni 2013, 22:44:57 »
Wow. Die ist echt klasse geworden und die Figuren und die drehenden Propeller beleben die Szenerie ungemein.

auch meinen Glückwunsch zum gelungenen Modell
Gruß Jan  :winken:

landschrabbler

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 108
Re: C-160D Transall in 1:220 von Revell
« Antwort #3 am: 06. Juni 2013, 23:16:00 »
Wow !
 :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Hab schon mit Begeisterung den BB verfolgt - klasse gemacht !

Nur zwei Kleinigkeiten stören mich. Das ist zum einen die Nase, da ist der Radom ein wenig zu klein, das wirkt wie eine Spitznase... Bissl mehr Schwarz bitte.
Und vielleicht kannst Du die Propeller noch ein wenig in die Vertikale richten?

Das ist schon so klasse das Modell, da wäre das das Tüpfelchen aufem "i" !!!

Jörg




b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1240
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: C-160D Transall in 1:220 von Revell
« Antwort #4 am: 06. Juni 2013, 23:47:18 »
Den hab ich au noch da liegen. Könnte ein Anreiz sein, den mal zwischendurch zu bauen. Klasse Vorstellung, wobei mir die Props nicht zusagen.
Glück Auf, Björn


jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1133
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Re: C-160D Transall in 1:220 von Revell
« Antwort #5 am: 07. Juni 2013, 05:39:46 »
Vielen Dank für Euer Feedback.

Gruß Marcus :V:
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6369
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: C-160D Transall in 1:220 von Revell
« Antwort #6 am: 07. Juni 2013, 06:24:42 »
Ein echt tolles Modell. :P
Hab ja immer gerne den BB gelesen.
Man sieht dem Winzling die Mühe, die Du investiert hast, deutlich an, wie ich finde :1:
:respekt:

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3896
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Re: C-160D Transall in 1:220 von Revell
« Antwort #7 am: 07. Juni 2013, 07:00:31 »
Toll was du aus dem Bausatz gemacht hast! :respekt:

Auch die dynamische Präsentation weiß zu gefallen!

Und obendrein verursacht das Modell sicher keine Platzprobleme... :6:

Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1133
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Re: C-160D Transall in 1:220 von Revell
« Antwort #8 am: 07. Juni 2013, 08:06:59 »
Vielen Dank Ihr beiden.  :)

Marcus
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2013
  • LiLaLauneKlebär
Re: C-160D Transall in 1:220 von Revell
« Antwort #9 am: 07. Juni 2013, 13:04:48 »
Toll geworden das "winzige" Monster. Bis auf die angesprochenen Kleinigkeiten (Nase/Propellerachse) ein wirklich schönes Ergebnis.  :klatsch:
Was sich mir nicht ganz erschließt ist die Situation auf dem Dio (offene Klappe, Personal hinter drehendem Prop etc)
Aber das ist nörgeln auf hohem Niveau  :winken: von jemandem der auch kein bessere Idee hat.....
matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1133
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Re: C-160D Transall in 1:220 von Revell
« Antwort #10 am: 07. Juni 2013, 13:33:18 »
@Matz:
Zur Situation: Ist halt ein Zwischenstop im Zielgebiet mit kurzem Absetzen von Ladung/Personal und dann gehts weiter....   (Sonderauftrag) :D

@Jörg:
Zitat
Nur zwei Kleinigkeiten stören mich. Das ist zum einen die Nase, da ist der Radom ein wenig zu klein, das wirkt wie eine Spitznase... Bissl mehr Schwarz bitte.
Und vielleicht kannst Du die Propeller noch ein wenig in die Vertikale richten?

Jetzt hab ich es auch verstanden.  :rolleyes: Habe nochmal gegen Orignalfotos geprüft. Der Radom (die Nase) ist dort viel größer. Hier wurde das Schwarz innerhalb der Prägung des Bausatzes aufgetragen. Um ehrlich zu sein, habe es nicht mit dem Original verglichen. Aber das hol ich nach.... :P

Gruß Marcus
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


fdrake123

  • MB Routinier
  • Beiträge: 88
Re: C-160D Transall in 1:220 von Revell
« Antwort #11 am: 07. Juni 2013, 16:09:06 »
Das Teil ist ja genial geworden, macht richtig Spaß beim Anschauen.

Danke

Gruß

Frank

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14049
Re: C-160D Transall in 1:220 von Revell
« Antwort #12 am: 07. Juni 2013, 16:29:10 »
Hallo Marcus,

echt genial, was du aus dem Kit gezaubert hast. Das wird einem erst richtig klar, wenn man die Ausgangsbasis vor der Nase hat (hab eben nochmal in den Bausatz reingelugt...).

Und das Dio ist echt gelungen; das Arrangement gibt der Sache erst den richtigen Kick.

Respekt, du hast es echt drauf!

Schöne Grüße
Klaus

jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1133
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Re: C-160D Transall in 1:220 von Revell
« Antwort #13 am: 08. Juni 2013, 08:08:30 »
Danke für das nette Feedback ihr beiden.  :O

@Klaus: Dir an dieser Stelle nochmals mein besonderer Dank für deine Unterstützung.  :P

Gruß Marcus :winken:
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14049
Re: C-160D Transall in 1:220 von Revell
« Antwort #14 am: 08. Juni 2013, 08:30:46 »
Jederzeit gerne, vor allem, wenn das Ergebnis so prompt zu sehen ist. :winken: