Autor Thema:  F 16 C Block 40 "Barak" Italerie 1:48  (Gelesen 2734 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Beam84

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 368
    • Expo-Modellbau
F 16 C Block 40 "Barak" Italerie 1:48
« am: 07. November 2013, 20:30:34 »
Bausatzvorstellung: F16 c Block 40 "Barak"
MODELL   F16 c Block 40
HERSTELLER   Italerie
MODELLNR.   2686
MAßSTAB   1:48
TEILE   -
SPRITZLINGE   18
PREIS   25 € (34€)
HERSTELLUNGSJAHR   -
VERFÜGBARKEIT   Gut
BESONDERHEITEN Baubar in 4 Versionen

FACTS:

Kurz und knapp der Bausatz von Italerie ist sein Geld auf alle fälle wert. Gerade bei der Detailierung

haben sich die Konstrukteure wieder besonders viel mühe gegeben.
































Iceman86

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 264
Re: F 16 C Block 40 "Barak" Italerie 1:48
« Antwort #1 am: 07. November 2013, 20:38:49 »
Hallo,

das ist die F-16 von Kinetic.
Ich habe die beiden Ausgaben von Eduard.
Die Qualität ist gut aber nicht so gut wie die von Tamiya.
Leider ist auch die Rumpfkontur nicht ganz richtig.

Gruß
Daniel

Beam84

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 368
    • Expo-Modellbau
Re: F 16 C Block 40 "Barak" Italerie 1:48
« Antwort #2 am: 07. November 2013, 20:45:36 »
Hi
Danke für deine Antwort was gehört deiner Meinung nach geändert falls man es kann?? Wäre für tips dankbar!


Lg Manuel

Iceman86

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 264
Re: F 16 C Block 40 "Barak" Italerie 1:48
« Antwort #3 am: 07. November 2013, 20:52:09 »
Hallo,

ich würde an der Nasenkontur nichts ändern.
Diese ist nach unten zu bauchig.
Ich habe in einem Forum mal gesehen das einer die Kontur korrigiert hat.
Der Aufwand ist enorm.
Ich würde dir aber den Schleudersitz von Eduard empfehlen.
Der vom Bausatz kann nicht ganz überzeugen und ist zu klein.

Gruß
Daniel

Beam84

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 368
    • Expo-Modellbau
Re: F 16 C Block 40 "Barak" Italerie 1:48
« Antwort #4 am: 07. November 2013, 20:56:02 »
Jup den hab i scho bestellt!!!!!  :D

Lg Manuel

Viking

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 573
Re: F 16 C Block 40 "Barak" Italerie 1:48
« Antwort #5 am: 07. November 2013, 22:08:25 »
Kinetic hat die Nasenkontur bei späteren Auflagen korrigiert.
MfG,

Jürgen

Iceman86

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 264
Re: F 16 C Block 40 "Barak" Italerie 1:48
« Antwort #6 am: 07. November 2013, 22:18:33 »
Hallo,

danke für die Info, dass wusste ich nicht.
Zeigt dich das manche Hersteller kritikfähig sind.
Naja das was bei Kinetic zu bauchig ist, scheint mir bei Tamiya etwas zu flach (aber wirklich nur etwas).
Wird es einen Baubericht geben?

Gruß
Daniel

Beam84

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 368
    • Expo-Modellbau
Re: F 16 C Block 40 "Barak" Italerie 1:48
« Antwort #7 am: 07. November 2013, 22:40:28 »
Hi Daniel

Ja den wird's geben...... Dauert aber noch.... Gebe dir auf jedenfall Bescheid wenn du möchtest!

Lg Manuel

tibi22

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 566
Re: F 16 C Block 40 "Barak" Italerie 1:48
« Antwort #8 am: 20. November 2013, 14:47:47 »
Das ist tatsächlich der Kinetik Bausatz. Bereite dich für eine nicht so leichte aufgabe vor! In prinzip Kinetik hatt viel von Tamiya kopiert, einige dinge sind ok, andere nicht ganz ok. Zum beispiel der Lufteinlass (der Mund) für die Turbine ist aus zwei haupt teile zusammen montiert, genau wie der Tamiya Bausatz aber mit leichte änderungen. Ich hab bei meinen mit grosse mühe geschaft die Teile richtig in verbindung zu bringen. Musste viel schleifen, ich hoffe bei Tamiya wird nicht der fall sein. Dazu, du musst auch um den richtigen winkel aufpassen sonst kriegts du ein schregen mund. :-)

Ich hab mir seit kurze zeit auch ein Tamiya Bausatz gekauft von F 16 C (block 25/32) und konnte leicht erkännen was Kinetik so gelassen hatt und was geändert wurde. In prinziep, der Kinetik Bausatz wird genau so gebaut wie der Tamiya Bausatz, wie gesagt plus minus ein paar kleine phasen mehr oder wenniger.

Ich hab einen gebaut und ich würde folgende sachen Ändern :

Die Antistatischeelektroden muss du wegschneiden und neue selbermachen oder die Fotoätzteile von Eduard verwenden. Die von Bausatz sind zu dick.

Eine weitere sache sind die Verstärkungen auf dem rücken. Du musst prüfen ob auch in deinem fall zum einsatz kommen. http://www.clubhyper.com/reference/f16blockssb_1.htm
Tamiya macht ein satz inclusiv mit Pitottube aus metall: http://www.luckymodel.com/scale.aspx?item_no=TA%2012621

Und eventuelll das solltest du auch das Ersätzen weil was du von Italeri/Kintetik bekommen hast ist ein bischen zu dick und unrealistisch. http://modelimex.com/1-48-f-16c-d-block-30-40-50-60-exhaust-nozzle-kin#

Ich hoffe meine tipps helfen ein bischen!
Viele grüße,
Tibi
« Letzte Änderung: 20. November 2013, 14:59:54 von tibi22 »

Beam84

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 368
    • Expo-Modellbau
Re: F 16 C Block 40 "Barak" Italerie 1:48
« Antwort #9 am: 20. November 2013, 19:56:42 »
Danke die tips sind mal richtig gut!!! Das es der Bausatz in sich hat ist mir schon beim Zusatztank aufgefallen ziemlich verzogen das ganze!!! Aber machbar!

Lg Manuel

Kurfuerst

  • Gast
Re: F 16 C Block 40 "Barak" Italerie 1:48
« Antwort #10 am: 25. November 2013, 09:58:32 »
Kleine Anmerkung:
Nur bei den Kennungen "534" und "535" handelt es sich um Block-40 Maschinen, auch als "Barak II" bezeichnet.
"348" und "355" gehören noch zu Block-30, analog "Barak I".

Was die Bausatzteile nur unvollständig Teil wiedergeben, ist eine Besonderheit der israelischen Block-40 Barak II: Diese hat an der Unterseite insgesamt sechs Täuschkörperwerfer - drei unter jeder Seite. Der Bausatz gibt allerdings nur vier wieder.

Block-30 Barak I haben teilweise sogar acht Werfer - vier unter jeder Seite.

Fuselage/Wing Strenghtening Plates:
  • Block-30 Barak I - jawollja!
  • Block-40 Barak II - keine Verstärkungsbleche wie ihre USAF-Vettern, da die ab 1991 an Israel gelieferten Barak II bereits die verstärkte interne Struktur der Block-50/52 aufwiesen, deren Auslieferung an die USAF ebenfalls im jahre 1991 begann.

Scott Browns detaillierte Erläuterungen beziehen sich, wie er ja selbst schreibt, explizit auf F-16C/D der USAF. Und gerade auf die israelischen F-16C/D bezogen, gibt es kleine, aber feine Unterschiede, die sich nicht über den "USAF-Kamm" scheren lassen. Nur um ein weiteres Unterscheidungsmerkmal zu benennen, haben die israelischen Block-40 nicht wie die USAF Block-40 das Weitwinkel-Raster HUD (WAR), sondern das normale (WAC) HUD. Kinetic/Italeri haben dies so berücksichtigt, und nur das WAC-HUD dem Bausatz beigelegt.

 :winken:

FlyingCircus

  • Galeristen
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5910
  • Klaus Kluge
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: F 16 C Block 40 "Barak" Italerie 1:48
« Antwort #11 am: 25. November 2013, 11:53:19 »
Der Umfang des Decal Bogens habe ich bei Italeri so nicht erwartet. Der Bogen macht wirklich einen guten Eindruck.  :winken:

„Ich weiß, dass Sie glauben, Sie wüssten, was ich Ihrer Ansicht nach gesagt habe. Aber ich bin nicht sicher, ob Ihnen klar ist, dass das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meinte.“ Alan Greenspan

Beam84

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 368
    • Expo-Modellbau
Re: F 16 C Block 40 "Barak" Italerie 1:48
« Antwort #12 am: 25. November 2013, 12:07:16 »
Jo der Decalbogen ist schon fein.... Eben für 4 Versionen !!!  :)

@Kurfürst das sind alles Anmerkungen die für mich klar ersichtlich waren :D *lol*

Danke dafür !!!

Lg Manuel