Autor Thema: Schiffe Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48  (Gelesen 134908 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klenkes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 140
    • diekartoffelkaefer
Schiffe Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #120 am: 17. Januar 2014, 09:00:51 »
Moin Rob, hab ich auch so gemacht. Aber achte mal darauf ob die Bauteile bei dir auch etwas "lose" sind. Ich fand die aus der ersten Ausgabe waren "genauer", die in der zweiten Ausgabe haben etwas mehr spiel. Hast du eigentlich deine Figuren bekommen die du bestellt hattest?
Grüße aus der Kaiserstadt
-klenkes-

Bautagebuch: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48

MadDog

  • Gast
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #121 am: 17. Januar 2014, 10:50:29 »
Hi

nein die Figuren lassen (natürlich) auf sich warten. Aber die haben eh noch genug Zeit  :winken:

Mal sehen wann meine Ausgaben eintreffen werden  :rolleyes:

Wenn etwas Spiel in den Bauteilen vorhanden sein sollte dann nimmt man am besten ein Stückchen dünne Pappe ( Bastelpappe) oder gar Papierstreifen und verleimt diese mit.
Denn wie wir ja alle wissen besteht Papier / Pappe aus Holz und läßt sich hervorragend verleimen ^^


BB, ROb

hammer12

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 11
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #122 am: 18. Januar 2014, 12:16:57 »
Tip gesucht:
Bekomme die einzelnen Spanten nur schwer aus der gelaserten Platte raus. Ich habe sie rausgedrückt, birgt aber die Gefahr, daß das Holz splittert.
In der Beschreibung stand, mit Cutter Messer oder Modell-Bau Messer rausschneiden. Das geht bei mir nicht. Kann drücken und "sägen" soviel ich will. Bekomme die "Nasen" nicht durch.
Entweder habe ich schlechte Messerqualität (Klinge legt ich immer gleich quer) oder ich bin zu unbegabt. Die Ätzteile bekomme ich sauber rausgeschnitten
Wie macht ihr es? und wo kann man vernünftige Modellbau Messer und Klingen im Versandhandel kaufen. Habe schon verschiedene Messer gekauft. Die Klingenhalter sind aber meist von schlechter Qualität. Würde ja auch gerne mehr ausgeben, finde aber immer nur die Sets und Messer für 2-5 Euro.
Tips wären nett.
Hoffe gehört noch zum Thema......
cu
Michael

MadDog

  • Gast
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #123 am: 18. Januar 2014, 12:19:42 »
Hi Michael

also ich habe hier einen recht alten Cutter ( siehe Bilder von meinen Werkzeugen, das Ding mit dem dicken gelben Griff).

Damit schneide ich bereits seit über 1 1 /2 Jahren die Bauteile für die Pearl aus den Trägern, und ebenso die Teile fürs U-Boot.

Nimm eine Schneidematte als Unterlage und es geht wirklich einfach die Verbindungsstege zu durchtrennen.

BB, Rob

spleen

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 18
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #124 am: 18. Januar 2014, 14:11:52 »
Ich hab das Spiel zwischen den Bauteilen einfach mit Holzleim ausgefugt ........... weiß aber nicht ob das funktioniert. Kann ich so verfahren oder soll ich zukünftig auch Papierstreifen verwenden?

hammer12

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 11
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #125 am: 18. Januar 2014, 18:07:32 »
Fugen beseitige ich, indem ich Holzspäne/Körner zusammen mit Leim mische und damit ausfülle. Klappt prima

spleen

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 18
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #126 am: 18. Januar 2014, 18:24:54 »
@hammer12: füllst du auch die Öffnungen aus, wo die Querspanten in den Hauptspant gesteckt sind, also auf der Unterseite.

MadDog

  • Gast
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #127 am: 18. Januar 2014, 19:00:06 »
Moin liebe Freizeitkapitäne

Heute erhielt auch ich die erste Lieferung der Ausgaben 1, 2 und 3.
Teil 1 habe ich ja bereits gezeigt.

Nun folgen Ausgaben 2 und 3, ganz so wie ich es bei der Black Pearl auch tue... Zeige also zuerst immer die jeweiligen Inhalte der Ausgaben, erst dann folgen Bilder zum Bau ^^

Ausgabe 2:
Inhalt: zwei lasergeschnittene Platten um mit dem Bau der rechten Rumpfhälfte fortzufahren, dazu eine Messing-Ätzplatte mit der vorderen Netzsäge und den dazugehörigen Verstärkungen sowie zwei Bügel






Ausgabe 3:
Inhalt: zwei lasergeschnittene Platten um mit dem Bau der rechten Rumpfhälfte fortzufahren, dazu die beiden Decals mit dem Sägefisch. Interessant ist dass die Decals zweimal in Blau und zweimal in Grün beiliegen!







So das erst einmal zu den Ausgaben 2 und 3 . . .

stay tuned.

BB, Rob

MadDog

  • Gast
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #128 am: 18. Januar 2014, 19:47:17 »
Hi

Ich habe mir die Bauteile für Ausgabe 2 angeschaut und probehalber die Spanten auf die Trägerplatte gesteckt.

Also es ist sehr viel Spielraum zwischen Spant und Platte.
Man kann dies hoffentlich auf den Bildern erkennen. Ich habe einfach einen Spant etwas in die eine Richtung geschoben, danach in die andere.





Hier werde ich wohl mit Papp- oder Papierstreifen die "Fugen" verdichten und mit verleimen.

Und ein kleiner Hinweis BEVOR man die Spanten der Ausgabe 2 verleimt:
eine Holzleiste o.ä. sollte in die vorhandenen Vertiefungen gesteckt werden um die Spanten in einer Linie auszurichten! Denn wenn man sich das Poster ansieht so kann man erkennen dass dort eine Verstärkung angebracht wird (wohl mit den nächsten Lieferungen!).
Danke an dieser Stelle an Thomas B. aus einem anderen Forum   :winken:





Ach ja, die Spanten etc habe ich bisher noch nicht verleimt, erst muss ich ja noch entsprechend schleifen ^^

BB, Rob
« Letzte Änderung: 20. Januar 2014, 06:04:03 von MadDog »

Klenkes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 140
    • diekartoffelkaefer
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #129 am: 18. Januar 2014, 20:16:38 »
Tach Rob...das hab ich natürlich in meinen jugendlichen Wahnsinn nicht gemacht (Holzleiste in die Vertiefung). Auch habe ich das "Spiel" an den Spanten nicht ausgeglichen. Ist das problematisch später bzw. die bisherige Arbeit damit schon problembehaftet später?
Grüße aus der Kaiserstadt
-klenkes-

Bautagebuch: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48

Hansen75

  • MB Junior
  • Beiträge: 39
  • Alles wird gut!
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #130 am: 18. Januar 2014, 20:36:45 »
hi klenkes,

ich denke, dass es kein problem sein wird. es wird eine verstärkung des rumpfes sein.
kann mich aber auch täuschen, wir werden sehen was die nächsten ausgaben bringen.
:winken: LG aus dem Saalekreis :winken:
- Sven -

auf Kiel gelegt: U96 in 1:48 von Amati
vor Stapellauf: Bismarck in 1:200 von Amati
in Dienst gestellt: U99 in 1:125 von Revell, seit 2 Jahren im Trockendock wegen Kollisionsschäden, verursacht durch meinen Kater

MadDog

  • Gast
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #131 am: 18. Januar 2014, 21:55:48 »
Hi

@Klenkes: ich kann dir hier an der Stelle nicht sagen ob es später im Verlauf zu Problemen kommen kann. Einfach abwarten und Tee trinken  8o
Notfalls teste doch mal den geraden Sitz der Spanten indem du jetzt noch als Test eine Holzleiste oder Holzstück in die Rillen einsetzt!

BB, Rob
« Letzte Änderung: 18. Januar 2014, 22:07:21 von MadDog »

Klenkes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 140
    • diekartoffelkaefer
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #132 am: 18. Januar 2014, 22:09:16 »
Danke  :P hab mal ein Holzstück in die Rillen gelegt und sieht gut aus. Naja abwarten wie es später aussieht.
Mit den Decals ist natürlich ein Ding! Also entweder selber schwärzen oder eine Alternative suchen. Oder Hachette die Ohren langziehen ?  :pffft:
Grüße aus der Kaiserstadt
-klenkes-

Bautagebuch: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48

MadDog

  • Gast
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #133 am: 18. Januar 2014, 22:15:48 »
hi Klenkes

ich habe meinen Eintrag bezüglich der Farbe geändert. Habe die Info von einem Modellbaukollegen. Aber war mir nicht sicher ob sich die Info "nur" auf das Boot aus "Das Boot" (also der Film) bezog oder auf das echte originale U96 Boot aus WWII!

Und bevor ich das nicht wirklich zu 100% weiß kommt die Info bezüglich der Farbe noch nicht in Frage ^^

BB, Rob

MadDog

  • Gast
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #134 am: 19. Januar 2014, 07:24:08 »
Moin Leute

also ich habe etwas recherchiert und das hier gefunden!

Also ist das Fischlein am Turm in grün zu halten, ganz so wie Hachette es mit den Decals auch vorgesehen hat.

Oder was sagen die UBootexperten hier im Forum dazu? ^^

BB, Rob