Autor Thema:  Modell Fan Kit Modellbauschule Teil 4 Das Kompendium für Dioramen-Modellbau  (Gelesen 3170 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4176
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
ModellFan Kit Modellbauschule Teil 4



Untertitel: Das Komendium für Dioramen-Modellbau
Autor: Berthold Tacke
Verlag: GeraMond GmbH
Umfang: 99 Seiten, durchgehend deutscher Text, zahlreiche farbige Bilder
Ausgabejahr: 2013
ISBN: 4192389709905
Preis: 9,90 €

Inhaltsverzeichnis

-Modell-Galerie - Grundlegendes zum Dioramenbau - Gebäudebau im Diorama - Trockene Materie Steinmauern - Ziegelmauerwerk und Betonplatten-
- "Kolossal" Jose Brito
- "Ferme Frankreich 1944" Volker Bembennek
- "Das Ende einer Diktatur" Jose Brito
- "Barbecue" Heiner Sander
- "Italienisches Landleben" Radek Pituch
- "Die Ausgrabung" Spencer Pollard
- "Drinnen und draußen" Harald Ressmann
- "Alles nur Fassade ?!" Alexander Nevsorow
- "Gustloff-Werke in Kahla" Alexander Nevsorow
(alle Werke im Maßstab 1/35)

Einige Fragen werden in diesem Sonderheft geklärt, wie erstelle ich Steinmauern oder Betonplatten ? wie erstelle ich ein Haus/Hütte/Gebäude ? und welche Materialien benötige ich dazu.
Alles zum Thema Dioramenbau wird hier sicherlich nicht erläutert, dennoch sind zahlreiche Tipps und Tricks enthalten die für den einen oder anderen Modellbauer recht nützlich und hilfreich sein können.

Gruß Gerhard



... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
... tue niemanden etwas Gutes, dann tut dir niemand etwas Böses (Bennerle)

Gruß Gerhard

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1758
  • Aachen - Köln
Die liegt z.Z. bei mir neben dem Bett. ;)
Interessante Einblicke, aber bei der Menge an vorgestellten Dioramen können jeweils immer nur einige Schritte rudimentär erklärt werden. Ein paar Tipps kann man sicherlich mitnehmen.

M.M.n. nicht so gut wie Teil 3, in der ein Modell im Detail von Anfang bis Ende gebaut wird, aber immer noch besser als der in meinen Augen grottige Teil 2, der aus Seiten von MIGs FAQ bestand.

Uwe K.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 641
Ich finde das Heft super.
Gute Erklärungen und inspirierende Beiträge...

Prowler

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 604

M.M.n. nicht so gut wie Teil 3, in der ein Modell im Detail von Anfang bis Ende gebaut wird, aber immer noch besser als der in meinen Augen grottige Teil 2, der aus Seiten von MIGs FAQ bestand.


Teil 1 und 2 sind deutschsprachige Ausgaben von MIG`s FAQ.Direkte ins deutsch übersetzte Kopien.Steht ja auch auf der ersten Seite.Dafür aber in einer gut lesbaren,deutschen Übersetzung.Und zusammen für 25 €,immer noch sehr viel billiger als die Originalausgabe,die soweit ich weiß,auch noch ein sehr schlecht verständliches Englisch haben soll.
Teil 3 ist eine direkte Kopie des FAQ von JM.Villalba,mit 15 € auch sehr viel billiger als die Originalausgabe.Eine 1:1 Kopie des Originals(Habe es verglichen...).Heft 4 kenne ich nicht,weil es mich nicht so interessiert hat.Aber im Großen und Ganzen muß man sagen,klasse Hefte zu akzeptablen Preisen.

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1758
  • Aachen - Köln
Aber im Großen und Ganzen muß man sagen,klasse Hefte zu akzeptablen Preisen.

Das stimmt allerdings. :P

Drache74

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1043
Hallo,

ich habe das Heft auch und finde es nicht schlecht. Ich habe mal eine Frage an die Allgemeinheit hier, die das Heft auch besitzen. Auf Seite 88 der Artikel " Gustloff-Werke in Kahla" ist ein Foto der "Werkstatt Szene eingestellt, wo ein Flugzeug mit an den Spitzen nach unten gebogenen Tragflächen mit abgebildet ist. Kann mir jemand sagen, was das für ein Flugzeugtyp ist? Mir hat dieses was-wäre-wenn Szenario sehr gut gefallen.

Viele Grüße
Drache74

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1758
  • Aachen - Köln

Drache74

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1043
Hi,

vielen vielen Dank für den Link. Da sind die Bilder wesentlich besser als im Heft. Ich werde mich mal ggf nach dem Flieger umschauen, der hat was.  :D

 :winken:


Drache74

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1043
Hi xxxSWORDFISHxxx ,

die Base kannte ich schon, nur in dem Buch und auch auf der Seite bei König, gabs aber nur ein recht unübersichtliches Bild vom Flieger. Ich habe mal nach dem geschaut, ist ein Resinbausatz und um die 55 Euro schwer  :D Ich glaube nicht, dass ich mir einen ganzen Resinbausatz antun werde.

 :winken:

GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4176
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
Auf Seite 21-23 wird ja ein mir atemberaubendes Häuslein gezeigt das mit Balsafoam gebaut wurde.
Selber besitze ich noch 2-3 Platten in verschiedenen Stärken und noch einige kleinere Brösel die aber zu einem Haus nicht reichen würden.
Da ich selber auch einmal hier Handanlegen möchte würde es mich doch interessieren bei welchem Shop es in England nicht USundA solches Material zu kaufen gibt.

Vielleicht kann hier jemand weiterhelfen.

Gruß Gerhard

... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
... tue niemanden etwas Gutes, dann tut dir niemand etwas Böses (Bennerle)

Gruß Gerhard

doom99

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3768
  • Null Problemo!
Danke! Scheint echt gut zu sein!

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5306
  • Dirk Fries
50 Shades of Olive Drab
http://www.kitreviewsonline.de

GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4176
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
Was muß ich mir nun unter Balsafoam II III Size C Q S vorstellen, da steht nichts über Größe und Stärke des Materials  :rolleyes:

Gruß Gerhard

... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
... tue niemanden etwas Gutes, dann tut dir niemand etwas Böses (Bennerle)

Gruß Gerhard