Autor Thema:  Classic Airliner Imperial Airways  (Gelesen 1639 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6195
  • Reling-Verweigerer
Classic Airliner Imperial Airways
« am: 27. Januar 2014, 14:03:25 »


Titel: Classic Airliner Imperial Airways
Autor: Martyn Chorlton (Herausgeber)
Verlag: Kelsey Publishing Group
Erscheinungsjahr: 2013
ISBN: 978-1-909786-41-7
Umfang: 98 Seiten mit schwarz-weißen Fotos sowie Zeichnungen
Sprache: Englisch
Preis: 7,95 Britische Pfund (laut Verlag), 24 € (laut Bahnhofs Kiosk)

Dieses Heft von den Herausgebern von Aeroplane beschreibt alle Maschinen der Imperial Airways von der Gründung 1924 bis zur Verstaatlichung 1939. Sowohl Landflugzeuge als auch Flugboote sind enthalten. Das Spektrum reicht von seltsamen Maschinen wie der Vickers Vulcan bis zu der eleganten De Havilland DH.91 Albatros.

Das Format ist etwas über DIN A4. Die Länge der Kapitel über die einzelnen Typen variiert von einer Seite, wie hier:


bis zu mehrseitigen Artikeln mit Zeichnungen. Die Texte sind in der Regel relativ kurz und beziehen sich primär auf den Einsatz bei Imperial Airways.



Teilweise sind auch perspektivische Zeichnungen oder alte Werbeplakate enthalten, die über zwei Seiten gedruckt sind:



Je nach Umfang schwankt auch die Nützlichkeit für den Modellbauer. Die längeren Beiträge mit vielen großformatigen Fotos und Zeichnungen dürften sehr hilfreich sein.

Fazit

Wer sich für zivile Flugzeuge der 1920er und 1930er (oder britische Flugzeuge) interessiert, für den dürfte das Heft als Quelle für Vorbildfotos und Zeichnungen empfehlenswert sein. Der Preis beim Verlag ist auch relativ günstig, beim Kiosk am Bahnhof hier dagegen war er für den Umfang relativ hoch.

Lars
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)


Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2499
  • Mir doch egal!
Re: Classic Airliner Imperial Airways
« Antwort #1 am: 27. Januar 2014, 17:45:20 »
Danke, Lars, für diese Buchvorstellung. Das fällt voll in mein Beuteschema! Werde ich mir demnächst mal im Hbf. angucken und ggf. kaufen.
Grüße von Gilmore
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.