Neuigkeiten:

Autor Thema:  Gunze Sangyo Farben, Finishing-Produkte und deren Verdünnung  (Gelesen 26974 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kalkleiste

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 208
Re: Gunze Sangyo Farben, Finishing-Produkte und deren Verdünnung
« Antwort #15 am: 07. Juli 2014, 17:05:44 »
Hi, zusammen,
Noch eine Anmerkung zu "Mr. Color Thinner":
Damit kann man auch ausgehärteten Tamiya-Spachtel "verschleifen" wie beim Gunze Surfacer.

Frohes Basteln wünscht die
kalkleiste

RLHDLW

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 789
    • Aviation Images - Aircraft in Detail
Re: Gunze Sangyo Farben, Finishing-Produkte und deren Verdünnung
« Antwort #16 am: 01. September 2014, 15:08:46 »
Danke für diese Klarstellung!

Mr. Color Thinner ist für wahr ein sehr nützliches Zeugs.


Jeder tut, was er kann. Aber nicht jeder kann, was er tut.

Aviation Images - Aircraft in Detail
http://www.b-domke.de/AviationImages.html

Pegasus_HH

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 787
Re: Gunze Sangyo Farben, Finishing-Produkte und deren Verdünnung
« Antwort #17 am: 16. September 2014, 19:57:10 »
Hallo Kurfuerst,

da ich ja auch noch ganz neu bin in dem "Gunze-Dschungel", ist das eine schöne Hilfestellung. Und auch den anderen Kollegen vielen Dank das ihr aufzeigt, was man mit den Produkten noch alles anstellen kann!

Gruß Pegasus

F-16

  • MB Routinier
  • Beiträge: 87
Re: Gunze Sangyo Farben, Finishing-Produkte und deren Verdünnung
« Antwort #18 am: 02. November 2014, 22:23:41 »
Kleine Info zum "Mr. COLOR THINER". Dieses Produkt greift Kunststoff NICHT an, löst aber fast alle gängigen Modellbaufarben,(z.B. TAMIYA, Model Master Email, Alclad....), so können z.B. Klarteile ohne zu "erblinden" von ungewollter Farbe befreit werden.

Ein klein bischen anlösen tut es den Kunststoff schon. Wischt man bei Klarteilen z.B nur mal mit einem Wattestäbchen zur Reinigung drüber passiert nichts. Legt man aber Teile zur kompletten Farbenfernung in ein Bad mit Mr.Thinner, ist die Oberfläche nachher deutlich rauher wenn die Farbe runter ist.

Viele Grüße, Lars.

P.S. Da hat ja einer schöne Fotos von den ganzen Sachen gemacht...

NewFisch

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 199
  • WWII 1/48
Re: Gunze Sangyo Farben, Finishing-Produkte und deren Verdünnung
« Antwort #19 am: 27. August 2020, 14:41:09 »
Hallo sind die Bilder aus dem Anfang noch verfügbar?

Habe mir die ersten Farben von Gunze Enmail zugelegt und würde gern mehr erfahren.
Kann ich sie mit dem Colormix von Revell für email verdünnen?

Gruß Matze
Im Bau: He 111Z,Ju 52,P-61
In Vorbereitung: Ju 88-A11,Fw 190-A5 Jabo,Ta152H-1
Geplant: viel zu viel..

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19750
Re: Gunze Sangyo Farben, Finishing-Produkte und deren Verdünnung
« Antwort #20 am: 27. August 2020, 15:48:56 »
Was sind Gunze Email? Falls du Gunze Mr Color Laquer meinst: Nein. Auch hier Mr Hobby Thinner nehmen
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

NewFisch

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 199
  • WWII 1/48
Re: Gunze Sangyo Farben, Finishing-Produkte und deren Verdünnung
« Antwort #21 am: 27. August 2020, 17:06:08 »
Hallo

Ok. Bin davon ausgegangen das es auch Enmailfarben sind, weil ich sie im Shop unter der Auswahl gefunden habe.
Das sind die in Ihrer Nummer das C vorne haben. Wie GSC351 Zinc-Chromate z.B.. Habe angefangen die zu bestellen weil die bei Eduard in den Anleitungen angegeben sind und ich langsam leid bin die mit Revell zu vergleichen und dann dort den richtigen Farbton zu finden oder abzumischen. Aber jetzt weiß ich was gemeint ist das die stinken....

Gruß Matthias

P.S.

Ist das hier der richtige?

https://www.modellbau-koenig.de/Farben-Co/Farben/Gunze-Sangyo/T-103-Mr-Color-Thinner-250-250-ml
« Letzte Änderung: 27. August 2020, 17:11:30 von NewFisch »
Im Bau: He 111Z,Ju 52,P-61
In Vorbereitung: Ju 88-A11,Fw 190-A5 Jabo,Ta152H-1
Geplant: viel zu viel..

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19750
Re: Gunze Sangyo Farben, Finishing-Produkte und deren Verdünnung
« Antwort #22 am: 27. August 2020, 18:51:22 »
Genau der ist es. Warte mal ab, wie der stinkt!  :D
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19979
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Gunze Sangyo Farben, Finishing-Produkte und deren Verdünnung
« Antwort #23 am: 27. August 2020, 21:06:10 »
ich würde mich nicht unbedingt an die Farbherstellervorgaben aus der Anleitung halten.

Am besten ist es herauszufinden was die originalen Farbtöne sind und dann einen passenden Hersteller dazu finde. 
Jetzt hast du halt Stinkefarben. Aber viele der originalen Farbtöne gibt es auch fertig gemischt als Acryl Farben aus Wasser oder Alkoholbasis. Z.b. Gunze Aqueous oder AK-Real Color
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1968
  • Aachen - Köln
Re: Gunze Sangyo Farben, Finishing-Produkte und deren Verdünnung
« Antwort #24 am: 28. August 2020, 08:53:08 »
Die Grafik von Kurfürst hatte ich mir damals rauskopiert, damit ich sie immer zur Hand habe.
Der 400er Thinner ist fast für alles, der Leveling Thinner ist das Gleiche, aber mit Trocknungsverzögerer.